Obras - 404427-2018

15/09/2018    S178    - - Obras - Anuncio de licitación - Procedimiento abierto 

Suiza-Thoune: Equipo electromecánico

2018/S 178-404427

Anuncio de licitación

Obras

Legal Basis:

Directiva 2014/24/UE

Apartado I: Poder adjudicador

I.1)Nombre y direcciones
Bundesamt für Straßen ASTRA, Abteilung Straßeninfrastruktur West, Filiale Thun
Uttigenstraße 54
Thun
3600
Suiza
Persona de contacto: „Nicht öffnen – Offertunterlagen, N08.60 080290 EP Interlaken Ost-Brienz, BSA, Los E21 Beleuchtung“
Correo electrónico: beschaffung.thun@astra.admin.ch
Código NUTS: CH0

Direcciones de internet:

Dirección principal: https://www.simap.ch

Dirección del perfil de comprador: www.astra.admin.ch

I.2)Información sobre contratación conjunta
I.3)Comunicación
Acceso restringido a los pliegos de la contratación. Puede obtenerse más información en: http://www.simap.ch/shabforms/servlet/Search?NOTICE_NR=1038503
Puede obtenerse más información en la dirección mencionada arriba
Las ofertas o solicitudes de participación deben enviarse a la dirección mencionada arriba
I.4)Tipo de poder adjudicador
Ministerio o cualquier otra autoridad nacional o federal, incluidas sus delegaciones regionales o locales
I.5)Principal actividad
Servicios públicos generales

Apartado II: Objeto

II.1)Ámbito de la contratación
II.1.1)Denominación:

N08.60 080290 EP Interlaken Ost – Brienz, BSA, Los E21 Beleuchtung – Lieferung, Montage und Inbetriebnahme der Steuerung für die Beleuchtung – Lieferung und Inbetriebnahme der Beleuchtung im Tunnel und auf der offenen Strecke

II.1.2)Código CPV principal
31720000
II.1.3)Tipo de contrato
Obras
II.1.4)Breve descripción:

Seit ihrer Eröffnung wurde die Nationalstraße N08 zwischen Interlaken Ost und Brienz keiner umfassenden Erneuerung unterzogen. Im Rahmen des aktuellen Erhaltungsprojekts wird nun die gesamte Betriebs- und Sicherheitsausrüstung ersetzt.

Das vorliegende Los beinhaltet die Dimensionierung, Lieferung, Montage, Inbetriebsetzung und Prüfung der Beleuchtungsanlage für die Tunnel Sengg, Chüebalm und Giessbach sowie für den Rastplatz Glooten und den Anschluss Iseltwald & Brienz. Es umfasst die:

— Anlage- und Lokalsteuerung inkl. Integration ins Leitsystem,

— Durchfahrts- und Adaptationsbeleuchtung,

— Leuchtdichtesensoren und optische Leiteinrichtung,

— Brandnotbeleuchtung,

— Kalottenbeleuchtung,

— Unterführungsbeleuchtung,

— Straßenbeleuchtung.

Während der Umbauphasen der Anlagen darf das Sicherheitsniveau nicht unter das heutige Niveau fallen. Alle Arbeiten im Fahrraum müssen in Nachtarbeit ausgeführt werden. Tagsüber sind die Tunnel für den Verkehr ohne Einschränkung passierbar.

II.1.5)Valor total estimado
II.1.6)Información relativa a los lotes
El contrato está dividido en lotes: no
II.2)Descripción
II.2.1)Denominación:
II.2.2)Código(s) CPV adicional(es)
II.2.3)Lugar de ejecución
Código NUTS: CH0
Emplazamiento o lugar de ejecución principal:

Standortgebundene Dienstleistungen erfolgen vor Ort, respektive am Ort der gelegenen Sache sowie ASTRA Infrastrukturfiliale in Thun, Büroräumlichkeiten in Visp oder Zentrale in Ittigen (Sitzungen)

II.2.4)Descripción del contrato:

Seit ihrer Eröffnung wurde die Nationalstraße N08 zwischen Interlaken Ost und Brienz keiner umfassenden Erneuerung unterzogen. Im Rahmen des aktuellen Erhaltungsprojekts wird nun die gesamte Betriebs- und Sicherheitsausrüstung ersetzt.

Das vorliegende Los beinhaltet die Dimensionierung, Lieferung, Montage, Inbetriebsetzung und Prüfung der Beleuchtungsanlage für die Tunnel Sengg, Chüebalm und Giessbach sowie für den Rastplatz Glooten und den Anschluss Iseltwald & Brienz. Es umfasst die:

— Anlage- und Lokalsteuerung inkl. Integration ins Leitsystem,

— Durchfahrts- und Adaptationsbeleuchtung,

— Leuchtdichtesensoren und optische Leiteinrichtung,

— Brandnotbeleuchtung,

— Kalottenbeleuchtung,

— Unterführungsbeleuchtung,

— Straßenbeleuchtung.

Während der Umbauphasen der Anlagen darf das Sicherheitsniveau nicht unter das heutige Niveau fallen. Alle Arbeiten im Fahrraum müssen in Nachtarbeit ausgeführt werden. Tagsüber sind die Tunnel für den Verkehr ohne Einschränkung passierbar.

II.2.5)Criterios de adjudicación
los criterios enumerados a continuación
Criterio relativo al coste - Nombre: Siehe Punkt 4.5 „Sonstige Angaben“ der SIMAP-Publikation / Ponderación: 1
II.2.6)Valor estimado
II.2.7)Duración del contrato, acuerdo marco o sistema dinámico de adquisición
Comienzo: 23/04/2019
Fin: 31/12/2024
Este contrato podrá ser renovado: sí
Descripción de las renovaciones:

Eine Verlängerung kommt dann zum Tragen, wenn die erforderliche Kreditfreigabe, die Fristen für die Genehmigungsverfahren und/oder unvorhergesehene Umstände dies erfordern.

II.2.10)Información sobre las variantes
Se aceptarán variantes: no
II.2.11)Información sobre las opciones
Opciones: no
II.2.12)Información sobre catálogos electrónicos
II.2.13)Información sobre fondos de la Unión Europea
El contrato se refiere a un proyecto o programa financiado con fondos de la Unión Europea: no
II.2.14)Información adicional

Apartado III: Información de carácter jurídico, económico, financiero y técnico

III.1)Condiciones de participación
III.1.1)Habilitación para ejercer la actividad profesional, incluidos los requisitos relativos a la inscripción en un registro profesional o mercantil
III.1.2)Situación económica y financiera
Lista y breve descripción de los criterios de selección:

Die nachfolgenden Eignungsnachweise / Bestätigungen müssen zusammen mit den vorgegebenen Angebotsunterlagen eingereicht werden, da ansonsten nicht auf das Angebot eingegangen werden kann.

Eignungskriterium EK1: technische Leistungsfähigkeit

— EK1: ein Referenzobjekt über abgeschlossene Arbeiten mit vergleichbarer Komplexität (Tunnelobjekt auf Nationalstrassen unter Verkehr) und aus dem gleichen Fachbereich (Beleuchtungsanlage gemäß FHB ASTRA) mit Angabe von Zeitraum, Auftragssumme, ausgeführte Arbeiten / Leistungen des Anbieters, Referenzperson beim Auftraggeber mit Telefonnummer.

Im Fall von Holdings werden nur die Referenzen derjenigen Firma angerechnet, die sich um den Auftrag bewirbt.

Eignungskriterium EK2: wirtschaftliche / finanzielle Leistungsfähigkeit

— EK2: der Jahresumsatz des Anbieters ist mehr als doppelt so groß wie der Jahresumsatz des Auftrags.

Eignungskriterium EK3: Schlüsselpersonen

— EK3: ein Referenzobjekt über abgeschlossene Arbeiten in gleichwertiger Funktion oder Stv.-Funktion mit vergleichbarer Komplexität (Tunnelobjekt auf Nationalstraßen unter Verkehr) und aus dem gleichen Fachbereich (Beleuchtungsanlage gemäß FHB ASTRA) mit Angabe von Zeitraum, Auftragssumme, ausgeführte Arbeiten / Leistungen der Schlüsselperson (*), zur Auskunft ermächtigte Kontaktperson.

(*) als Schlüsselperson gilt: Projektleiter

Eignungskriterium EK4: Leistungsanteil Unterakkordant/Subunternehmer

— EK4: Maximale Leistungserbringung von Unterakkordanten / Subunternehmer von 70 %.

Die Vergabestelle kann bei der Beurteilung der Eignungskriterien Referenzen über Subunternehmen beiziehen, sofern diese einen bedeutenden Beitrag an die Leistung beisteuern.

III.1.3)Capacidad técnica y profesional
Lista y breve descripción de los criterios de selección:

Alle wirtschaftlich und technisch leistungsfähigen Firmen, die zudem die nachfolgenden Eignungsnachweise erbringen, sind aufgerufen, ein Angebot in CHF zu unterbreiten:

— EK1: technische Leistungsfähigkeit,

— EK2: wirtschaftliche / finanzielle Leistungsfähigkeit,

— EK3: Schlüsselpersonen,

— EK4: Leistungsanteil Unterakkordant / Subunternehmer.

Die Eignungskriterien müssen nicht vom einzelnen Anbieter, sondern von der Gemeinschaft erfüllt werden, außer wenn sich ein Kriterium, bspw. die Zertifizierung, ausdrücklich auf die einzelnen Anbieter bezieht.

III.1.5)Información sobre contratos reservados
III.2)Condiciones relativas al contrato
III.2.2)Condiciones de ejecución del contrato:
III.2.3)Información sobre el personal encargado de la ejecución del contrato

Apartado IV: Procedimiento

IV.1)Descripción
IV.1.1)Tipo de procedimiento
Procedimiento abierto
IV.1.3)Información sobre un acuerdo marco o un sistema dinámico de adquisición
IV.1.4)Información sobre la reducción del número de soluciones u ofertas durante la negociación o el diálogo
IV.1.6)Información sobre la subasta electrónica
IV.1.8)Información acerca del Acuerdo sobre Contratación Pública
El contrato está cubierto por el Acuerdo sobre Contratación Pública: sí
IV.2)Información administrativa
IV.2.1)Publicación anterior referente al presente procedimiento
IV.2.2)Plazo para la recepción de ofertas o solicitudes de participación
Fecha: 05/11/2018
IV.2.3)Fecha estimada de envío a los candidatos seleccionados de las invitaciones a licitar o a participar
IV.2.4)Lenguas en que pueden presentarse las ofertas o las solicitudes de participación:
Alemán
IV.2.6)Plazo mínimo durante el cual el licitador estará obligado a mantener su oferta
IV.2.7)Condiciones para la apertura de las plicas
Fecha: 12/11/2018
Hora local: 23:59
Información sobre las personas autorizadas y el procedimiento de apertura:

Das Datum der Offertöffnung ist provisorisch. Die Offertöffnung ist nicht öffentlich.

Apartado VI: Información complementaria

VI.1)Información sobre la periodicidad
Se trata de contratos periódicos: no
VI.2)Información sobre flujos de trabajo electrónicos
VI.3)Información adicional:

Teilangebote sind nicht zugelassen.

Voraussetzungen für nicht dem WTO-Abkommen angehörende Länder: Keine

Geschäftsbedingungen: gemäß vorgesehener Vertragsurkunde.

Verhandlungen: bleiben vorbehalten. Reine Abgebotsrunden resp. Preisverhandlungen werden keine durchgeführt. Im Rahmen von Nachverhandlungen können Angebotsbereinigungen oder Leistungsänderungen eine entsprechende Preisänderung zur Folge haben.

Verfahrensgrundsätze: die Auftraggeberin vergibt öffentliche Aufträge für Leistungen in der Schweiz nur an Anbieterinnen und Anbieter, welche die Einhaltung der Arbeitsschutzbestimmungen und der Arbeitsbedingungen für Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen sowie die Lohngleichheit für Mann und Frau gewährleisten.

Sonstige Angaben:

1) Zuschlagskriterien Die Angaben betreffend Zuschlagskriterien müssen zusammen mit den (vorgegebenen) Angebotsunterlagen eingereicht werden. Die Bewertung der Angebote erfolgt gemäß der nachfolgenden Zuschlagskriterien:

Zuschlagskriterium ZK1: Preis, Gewichtung 50 %

Zuschlagskriterium ZK2: Qualität Ausrüstungen und Ausführung, Gewichtung 40 %; unterteilt in:

— ZK2.1: Auftragsanalyse, Gewichtung 10 % siehe dazu auch das Dokument 2.4 Technischer Bericht, Kapitel 1.1, der Submissionsunterlagen,

— ZK2.2: Qualität der eingesetzten Produkte und Materialien, Gewichtung 10 % siehe dazu auch das Dokument 2.4 Technischer Bericht, Kapitel 1.2, der Submissionsunterlagen,

— ZK2.3: Bauprogramm, Gewichtung 10 % siehe dazu auch das Dokument 2.8 Bauprogramm, Kapitel 1, der Submissionsunterlagen,

— ZK2.4: Vorgehensvorschlag, Gewichtung 10 % siehe dazu auch das Dokument 2.8 Bauprogramm, Kapitel 2, der Submissionsunterlagen.

Zuschlagskriterium ZK3: Organisation, Risikoanalyse, Gewichtung 10 %; unterteilt in:

— ZK3.1: Projektorganisation, Gewichtung 5 % siehe dazu auch das Dokument 2.4 Technischer Bericht, Kapitel 1.3, der Submissionsunterlagen,

— ZK3.2: Risikoanalyse, Gewichtung 5 % siehe dazu auch das Dokument 2.5 Risikoanalyse, Kapitel 1, der Submissionsunterlagen.

Preisbewertung:

— das tiefste bereinigte Angebot erhält die Maximalnote 5,

— Angebote, deren Preis 50 % oder mehr über dem tiefsten Angebot liegen, erhalten die Minimalnote 0,

— dazwischen erfolgt die Bewertung linear (auf 2 Stellen nach dem Komma gerundet),

— es werden die bereinigten Nettoangebotssummen, ohne Skontoabzug und ohne MWST verglichen.

Benotung der übrigen Zuschlagskriterien: die Bewertung erfolgt immer mit Noten von 0 bis 5: 0 = nicht beurteilbar; keine Angabe 1 = sehr schlechte Erfüllung; ungenügende, unvollständige Angaben 2 = schlechte Erfüllung; Angaben ohne ausreichenden Projektbezug 3 = normale, durchschnittliche Erfüllung; durchschnittliche Qualität, den Anforderungen der Ausschreibung entsprechend 4 = gute Erfüllung; qualitativ gut 5 = sehr gute Erfüllung; qualitativ ausgezeichnet, sehr großer Beitrag zur Zielerreichung Sofern ein Hauptkriterium aus Subkriterien besteht, werden diese benotet. Die Punktzahl des Hauptkriteriums ergibt sich aus der Summe der Noten der Subkriterien multipliziert mit ihrer Gewichtung.

Punktberechnung Summe aller Noten multipliziert mit ihrer Gewichtung (Maximalpunktzahl: Note 5 x 100 = 500 Punkte). Für die Multiplikation mit dem Gewicht des Kriteriums ist die ganze Note ohne Dezimalstelle mit zu berücksichtigen, beim Preis die Hundertstelstelle.

2) Vergütung der Angebote, Rückgabe der Unterlagen: Die Ausarbeitung der Angebote wird nicht vergütet. Die Angebotsunterlagen werden nicht zurückgegeben;

3) Angebotsöffnung: Die Öffnung der Angebote ist nicht öffentlich. Den Anbietern wird lediglich ein anonymisiertes Offertöffnungsprotokoll der eingegangenen Angebote unaufgefordert zugestellt;

4) Folgeaufträge: Gestützt auf Art. 13 Abs. 1, lit. h VöB sowie Art. XV, lit. D GPA, behält sich der Auftraggeber das Recht vor, neue gleichartige Aufträge, welche sich auf den Grundauftrag beziehen, im freihändigen Verfahren zu vergeben;

5) Vergabe der Leistungen: Der Auftragnehmer hat keinen Anspruch auf die vollständige …

VI.4)Procedimientos de recurso
VI.4.1)Órgano competente para los procedimientos de recurso
Bundesverwaltungsgericht
Postfach
St. Gallen
9023
Suiza
VI.4.2)Órgano competente para los procedimientos de mediación
VI.4.3)Procedimiento de recurso
VI.4.4)Servicio del cual se puede obtener información sobre el procedimiento de recurso
VI.5)Fecha de envío del presente anuncio:
14/09/2018