Bauleistung - 406604-2014

28/11/2014    S230    - - Bauleistung - Vorabinformation ohne Aufruf zum Wettbewerb - Verhandlungsverfahren 

Deutschland-Berlin: Gleisbauarbeiten

2014/S 230-406604

Regelmäßige nichtverbindliche Bekanntmachung – Versorgungssektoren

Bauauftrag

Richtlinie 2004/17/EG
Diese Bekanntmachung ist ein Aufruf zum Wettbewerb: nein
Diese Bekanntmachung dient der Verkürzung der Frist für den Eingang der Angebote: ja

Abschnitt I: Auftraggeber

I.1)Name, Adressen und Kontaktstelle(n)

TEI-O – Beschaffung Infrastruktur Region Ost
Caroline- Michaelis- Str. 5-11
Zu Händen von: Brinkmann, Michael
10115 Berlin
Deutschland
Telefon: +49 3029756108
E-Mail: michael.brinkmann@deutschebahn.com

Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen

I.2)Haupttätigkeit(en)
Eisenbahndienste

Abschnitt II: Auftragsgegenstand

II.1)Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:
II.2)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.3)Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:
Bei den, in der Totalsperrung von 6.2016-12.2017, auszuführenden Hauptbauleistungen der ABS Berlin – Dresden, Fortführung 1. Baustufe, handelt es sich um folgende Baumaßnahmen:
— Auflösung von 18 Bahnübergängen, davon:
– 13 Straßenüberführungen,
– 1 Eisenbahnüberführung,
– 3 Fußgängerunterführungen,
– 3 Fußgängerüberführungen,
– Seitenwegeausbau.
— Neubau von ca. 60 km durchgängiger Hauptgleise (30 Streckenkilometer).
— Neubau von ca. 3 km Bahnhofsgleise.
— Einbau von 20 Weichen.
— Erneuerung der Oberleitung auf ca. 94 km Länge (RE 200).
— 6 Brückenbaumaßnahmen (ohne BÜ-Beseitigungen).
— Neubau von 2 Signalbrücken.
— Neubau eines Signalauslegers.
— Einbau von ca. 110 Signalgründungen.
— Umbau von 6 Verkehrsstationen (Gleise, Bahnsteige und Zugänge, Beleuchtung, Beschallung).
— Erneuerung der Stromversorgung im Bereich von 5 Verkehrsstationen.
— Erschließung und Anbindung von 6 neu zu bauenden ESTW-A.
— Abschnittsweise besondere Tiefbaumaßnahmen (Bodenaustaus, FMI) auf vsl. insgesamt 10 km Länge.
— Neubau von 12 elektrischen Weichenheizstationen.
— Neubau von 6 Fernwirkanlagen.
— Verlegung von LST-Kabeln auf Streckenlänge von ca. 75 km.
— Verlegung von LWL auf einer Gesamtlänge von ca. 122 km.
— Erneuerung der Übertragungstechnik als Zusammenhangsmaßnahme zum Neubau der ESTW-A (5 Stück Mas90, 2 x Anpassung Dikos, 2 x Neubau Multiplexer XMP1, 2 x Neubau OMS).
— Neubau und Anschluss von 3 Heißläuferortungsanlagen.
— Umsetzung diverser landschaftsplanerischer Leistungen.
II.4)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

45234116, 45221112

II.5)Voraussichtlicher Beginn der Vergabeverfahren und Vertragslaufzeit
II.6)Veranschlagte Kosten und wesentliche Finanzierungsbedingungen
II.6.1)Ursprünglich veranschlagte Kosten
II.6.2)Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften:
II.7)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
II.8)Zusätzliche Angaben:

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
VI.2)Zusätzliche Angaben:
VI.3)Geschätzter Gesamtwert der Liefer- bzw. Dienstleistungsaufträge
VI.4)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
26.11.2014

Anlage

Regelmäßige nichtverbindliche Bekanntmachung als Aufruf zum Wettbewerb oder zur Verkürzung der Frist für den Eingang der Angebote

Abschnitt II: Auftragsgegenstand

II.1)Beschreibung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:
ABS Berlin-Dresden, PA 3, 4.1, 4.2, 4.3, 4.4b.
Ausbau der Strecke 6135, zwischen Neuhof und Hohenleipisch auf bis zu 200 km/h.
II.1.2)Art des Auftrags und Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung
Bauauftrag
Planung und Ausführung
Hauptort der Dienstleistung: Land Brandenburg.

NUTS-Code DE

II.1.3)Angaben zum öffentlichen Auftrag, zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem (DBS)
Die Bekanntmachung betrifft einen öffentlichen Auftrag
II.1.4)Angaben zur Rahmenvereinbarung
II.1.5)Lose
II.2)Menge oder Umfang des Auftrags
II.2.1)Gesamtmenge bzw. -umfang:
Los 1:
Bezeichnung: Los Nord:
Kurze Beschreibung: SÜ Neuhof, PA 4.1 Baruth(e)-Golßen(a),
PA 4.2 Golßen(e)-Uckro(a), ESTW-A Uckro,
Baumaßnahmen: 6 Straßenüberführungen,
2 Fußgängerunterführungen,
1 Fußgängerüberführung,
ca. 38 km Neubaugleis (ca. 18,5 Streckenkilometer),
vsl. 10 km abschnittsweiser Tiefbaumaßnahmen,
ca. 1,5 km Neubau Bahnhofsgleise,
16 Weichen,
Erneuerung OLA (RE 200) auf ca. 51 km Gleis,
Umbau v. 4 Verkehrsstationen,
Streckenbegleitender Kabeltiefbau mit Kabelführungssystemen,
Anbindung und Erschließung von 3 neuen ESTW-A,
Neubau von 6 elektrischen Weichenheizstationen,
Neubau von 3 Fernwirkanlagen,
Neubau einer Heißläuferortungsanlage,
Verlegung von LST-Kabeln (ca.41 km Streckenlänge),
Verlegung von LWL-Kabel (ca. 45 km Streckenlänge),
Einbau von ca. 70 Signalgründungen,
Erneuerung der Übertragungstechnik als Zusammenhangsmaßnahme zum Neubau der ESTW-A (3 Stück Mas90),
Umsetzung diverser landschaftsplanerischer Leistungen.
Los 2:
Bezeichnung: Los Süd:
Kurze Beschreibung: PA 4.3 Walddrehna(e)-Doberlug-Kirchhain(a),
PA 4.4b Doberlug-Kirchhain(a)-Hohenleipisch(a),
Baumaßnahmen: 7 Straßenüberführungen,
6 Brückenbaumaßnahmen (ohne BÜ-Beseitigungen),
1 Fußgängerunterführung,
2 Fußgängerüberführungen,
ca. 22 km Neubaugleis (ca. 11 Streckenkilometer),
ca. 1,5 km Neubau Bahnhofsgleise,
4 Weichen,
Erneuerung OLA (RE 200) auf ca. 42 km Gleis,
Umbau v. 2 Verkehrsstationen,
Streckenbegleitender Kabeltiefbau mit Kabelführungssystemen,
Anbindung und Erschließung von 3 neuen ESTW-A,
Neubau von 6 elektrischen Weichenheizstationen,
Neubau von 3 Fernwirkanlagen,
Einbau von ca. 50 Signalgründungen,
Verlegung von LST-Kabeln (ca.34 km Streckenlänge),
Verlegung von LWL-Kabel (ca. 38 km Streckenlänge),
Erneuerung der Übertragungstechnik als Zusammenhangsmaßnahme zum Neubau der ESTW-A (2 Stück Mas90, 2 x Anpassung Dikos, 2 x Neubau Multiplexer XMP1, 2 x Neubau OMS),
Neubau und Anschluss von 2 Heißläuferortungsanlagen,
Umsetzung diverser landschaftsplanerischer Leistungen.
II.2.2)Angaben zu Optionen
II.2.3)Angaben zur Vertragsverlängerung

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Bedingungen für den Auftrag
III.1.1)Geforderte Kautionen und Sicherheiten:
III.1.2)Rechtsform der Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben wird:
III.1.3)Sonstige besondere Bedingungen:
III.2)Teilnahmebedingungen
III.2.1)Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
III.2.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
III.2.3)Technische Leistungsfähigkeit
III.2.4)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.3)Besondere Bedingungen für Dienstleistungsaufträge
III.3.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.3.2)Für die Erbringung der Dienstleistung verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Verfahrensart
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren
IV.2)Zuschlagskriterien
IV.2.1)Zuschlagskriterien
das wirtschaftlich günstigste Angebot in Bezug auf die Kriterien, die in den Ausschreibungsunterlagen, der Aufforderung zur Interessenbestätigung, zur Angebotsabgabe oder zur Verhandlung aufgeführt sind
IV.2.2)Angaben zur elektronischen Auktion
Eine elektronische Auktion wird durchgeführt: nein
IV.3)Verwaltungsangaben
IV.3.1)Bedingungen für den Erhalt von Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen
IV.3.2)Schlusstermin für den Eingang von Interessenbekundungen:
IV.3.3)Schlusstermin für den Eingang der Anträge auf Zusendung einer Aufforderung zur Angebotsabgabe oder zur Verhandlung:
IV.3.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
VI.2)Zusätzliche Angaben:
VI.3)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.3.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
VI.3.2)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.3.3)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt