Prekės - 40913-2021

27/01/2021    S18

Vokietija, VFR-Plauen: Tinklo plėtotė

2021/S 018-040913

Skelbimas apie pirkimą

Prekės

Teisinis pagrindas:
Direktyva 2014/24/ES

I dalis: Perkančioji organizacija

I.1)Pavadinimas ir adresai
Oficialus pavadinimas: Rettungszweckverband „Südwestsachsen“
Adresas: Poeppigstraße 6
Miestas: Plauen
NUTS kodas: DED44 Vogtlandkreis
Pašto kodas: 08529
Šalis: Vokietija
Asmuo ryšiams: Vergabestelle
El. paštas: vergabe@rettzv-sws.de
Telefonas: +49 3741457101
Faksas: +49 3741457111
Interneto adresas (-ai):
Pagrindinis adresas: https://www.rettzv-sws.de
I.3)Komunikavimas
Neribota, visapusiška tiesioginė ir nemokama prieiga prie pirkimo dokumentų suteikiama: https://www.evergabe.de/unterlagen/54321-Tender-177246cbe29-4fc7145ebb517eeb
Daugiau informacijos galima gauti pirmiau nurodytu adresu
Pasiūlymai arba prašymai dalyvauti turi būti siunčiami elektroniniu būdu per: www.evergabe.de
I.4)Perkančiosios organizacijos tipas
Regiono ar vietos valdžios institucija
I.5)Pagrindinė veikla
Sveikata

II dalis: Objektas

II.1)Pirkimo apimtis
II.1.1)Pavadinimas:

Hardware_IRLS_2021

Nuorodos numeris: IT001_PB_O_2021_01
II.1.2)Pagrindinis BVPŽ kodas
32428000 Tinklo plėtotė
II.1.3)Sutarties tipas
Prekės
II.1.4)Trumpas aprašymas:

2021 Erneuerung der Systemtechnik in der IRLS Zwickau unter Berücksichtigung der kritischen Infrastruktur.

II.1.5)Numatoma bendra vertė
Vertė be PVM: 300 000.00 EUR
II.1.6)Informacija apie pirkimo dalis
Ši sutartis suskaidyta į pirkimo dalis: ne
II.2)Aprašymas
II.2.2)Kitas (-i) šio pirkimo BVPŽ kodas (-ai)
32420000 Tinklo įranga
II.2.3)Įgyvendinimo vieta
NUTS kodas: DED45 Zwickau
Pagrindinė įgyvendinimo vieta:

Integrierte Regionalleitstelle Zwickau

Abt. Leistelle/Kommunikation

Crimmitschauer Str. 35

08056 Zwickau

II.2.4)Pirkimo aprašymas:

Erneuerung der Systemtechnik in der Integrierten Regionalleitstelle Zwickau unter Berücksichtigung der kritischen Infrastruktur. Die bisherigen Systemkomponenten müssen demontiert, neue Hardwarekomponenten geliefert und fachgerecht installiert werden. Außerdem sind alle Hardwarekomponenten auf den aktuellen Patch-Stand zu bringen. Die Arbeiten müssen in enger Abstimmung mit der Integrierten Regionalleitstelle Zwickau, den Partnerunternehmen und der IuK-Leitstelle erfolgen.

Die Leistungen Gliedern sich in die 3 Schwerpunkte:

1) Lieferung neuer Systemtechnik für mehrere Serverräume, für die gesamte Leistelle sowie für 8 Büros der Integrierten Regionalleistelle Zwickau (Storage, Virtualisierungsserver, Server, abgesetzte Leitstellenarbeitsplätze, Arbeitsplatzcomputer, Monitore, Laptops, Schnittstellenwandler, Kabel, Kleinteile),

2) Demontage-, Montage, Vorbereitungen sowie Installations- und Konfigurationstätigkeiten,

3) Einweisung, Schulung und Dokumentation aller hardwarerelevanten Informationen sowie Übergabe eines Notfallhandbuchs.

Die genauen Details liefert die Leistungsbeschreibung und die entsprechende Hardware-Aufstellung.

Der ausfallsichere 24/7/365-Betrieb der Leitstelle ist zwingend sicherzustellen. Alle kritischen Umbauarbeiten (z. B. am Storage/Serverkomponenten) haben vorrangig nachts zu einsatzschwachen Zeiten, in Abstimmung mit den Mitarbeitern der Integrierten Regionalleitstelle Zwickau und den Projektpartnern zu erfolgen. Es kann bei kritischen Lagen (z. B. Corona, Flächenlagen, Sturm, Hochwasser, Großbrände, usw.) zu zeitlichen Verschiebungen der Montagetätigkeiten kommen.

Da im 24/7 Rettungsdienst gearbeitet wird, ist nicht sicherzustellen, dass alle Arbeiten des Bewerbers am Stück und an aufeinanderfolgenden Tagen stattfinden können. Es ist davon auszugehen, dass es zu Unterbrechungen kommen kann.

Die Deckenlast in den Technikräumen und in der Leitstelle ist zu berücksichtigen! Die zulässige Decken-Nutzlast ist begrenzt auf 3,3 kN/m2 bis max. 5,0 kN/m2. Es können aufgrund der max. zulässigen Decken-Nutzlast keine zusätzlichen Serverschränke gestellt werden. Es stehen keine Lagerflächen zur Verfügung. Die Anlieferung der Hardwarekomponenten sowie die Einbauarbeiten sollten nach dem Prinzip „Just in Time“ in Absprache mit allen Beteiligten am Projekt erfolgen.

Aufgrund der aktuellen Pandemie ist es nicht möglich eine Besichtigung in der IRLS Zwickau durchzuführen. Der Auftraggeber wird auf Grund der Sicherheitsrelevanz des Systems kein Bild- oder Videomaterial bereitstellen welches die Technikräume abbildet.

II.2.5)Sutarties skyrimo kriterijai
Toliau pateikti kriterijai
Kaina
II.2.6)Numatoma vertė
II.2.7)Sutarties, preliminariosios sutarties ar dinaminės pirkimo sistemos taikymo trukmė
Pradžia: 03/05/2021
Pabaiga: 31/05/2021
Ši sutartis gali būti pratęsta: taip
Pratęsimų aprašymas:

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation besteht die Möglichkeit einer Anpassung des geplanten Realisierungszeitraumes, sofern nachweislich diesbezügliche Tatsachen eine Verlängerung zwingend notwendig machen.

II.2.10)Informacija apie alternatyvius pasiūlymus
Leidžiama pateikti alternatyvius pasiūlymus: ne
II.2.11)Informacija apie pasirinkimo galimybes
Pasirinkimo galimybės: taip
Pasirinkimo galimybių aprašymas:

Im Rahmen des Verfahrens wird eine sehr geringe Anzahl an Komponenten als Option ausgeschrieben (8 Stück Brocade optischer SFP+ Transceiver (16 Gb) - SWL SFP+ Transceiver). Der tatsächliche Bedarf dieser Komponenten ist technisch noch nicht abschließend geklärt.

II.2.13)Informacija apie Europos Sąjungos fondus
Pirkimas yra susijęs su projektu ir (arba) programa, finansuojama Europos Sąjungos lėšomis: ne
II.2.14)Papildoma informacija

III dalis: Teisinė, ekonominė, finansinė ir techninė informacija

III.1)Dalyvavimo sąlygos
III.1.1)Tinkamumas vykdyti profesinę veiklą, įskaitant reikalavimus, susijusius su įtraukimu į profesinius ar prekybos registrus
Sąlygų sąrašas ir trumpas aprašymas:

Der Bieter reicht eine Eigenerklärung (Anlage) zu einer aktuell vorhandenen Gewerbeanmeldung und Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister je nach Firmenrechtsform ein.

III.1.2)Ekonominė ir finansinė padėtis
Atrankos kriterijų sąrašas ir trumpas aprašymas:

Der Bewerber reicht eine Eigenerklärung (Anlage) zu zwingenden Ausschlussgründen (§ 123 (1) Nr. 1 bis 10 und (4) GWB) und zu fakultativen Ausschlussgründen (§ 124 (1) Nr. 1 bis 9 GWB) und ggf. zu Selbstreinigung (§ 125 GWB) ein.

III.1.3)Techniniai ir profesiniai pajėgumai
Atrankos kriterijų sąrašas ir trumpas aprašymas:

Der Bewerber reicht eine Eigenerklärung (Anlage) zu einer vorhandenen Berufs- oder Betriebshaftpflichtversicherung in bestimmter geeigneter Höhe und mindestens 2 vergleichbare Referenzen über früher ausgeführte Liefer- und/oder Dienstleistungen ein.

Weiterhin enthält diese Angaben zu den technischen Fachkräften oder der technischen Stellen, die im Zusammenhang mit der Leistungserbringung eingesetzt werden sollen.

Unteraufträge sind unter Maßgabe von § 47 Abs. 5 VgV nicht zugelassen.

III.2)Su sutartimi susijusios sąlygos
III.2.2)Sutarties vykdymo sąlygos:

Der Bewerber erbringt den Nachweis der erfolgreichen Sicherheitsüberprüfung Ü1 gem. Sicherheitsüberprüfungsgesetz (SÜG) des Bundes oder den Nachweis über ein aktuell laufendendes Prüfungsverfahren mit der Bestätigung des voraussichtlich erfolgreichen Abschlusses vor Beginn der Angebotsausführung.

IV dalis: Procedūra

IV.1)Aprašymas
IV.1.1)Procedūros tipas
Atviras konkursas
IV.1.3)Informacija apie preliminariąją sutartį arba dinaminę pirkimo sistemą
IV.1.8)Informacija apie Sutartį dėl viešųjų pirkimų (SVP)
Ar pirkimui taikoma Sutartis dėl viešųjų pirkimų?: ne
IV.2)Administracinė informacija
IV.2.2)Pasiūlymų ar prašymų dalyvauti priėmimo terminas
Data: 04/03/2021
Vietos laikas: 11:00
IV.2.3)Kvietimų pateikti pasiūlymus ar dalyvauti pirkimo procedūroje išsiuntimo atrinktiems kandidatams numatyta data
IV.2.4)Kalbos, kuriomis gali būti teikiami pasiūlymai ar prašymai dalyvauti:
Vokiečių kalba
IV.2.6)Minimalus laikotarpis, per kurį dalyvis privalo užtikrinti pasiūlymo galiojimą
Pasiūlymas turi galioti iki: 30/04/2021
IV.2.7)Vokų su pasiūlymais atplėšimo sąlygos
Data: 04/03/2021
Vietos laikas: 11:15
Informacija apie įgaliotuosius asmenis ir vokų su pasiūlymais atplėšimo procedūrą:

Entfällt

VI dalis: Papildoma informacija

VI.1)Informacija apie periodiškumą
Tai pasikartojantis pirkimas: ne
VI.2)Informacija apie elektroninius darbo srautus
Bus priimamos elektroninės sąskaitos faktūros
Bus naudojami elektroniniai mokėjimai
VI.3)Papildoma informacija:

Die Kommunikation für Verfahren mit ausschließlicher elektronischer Angebotsabgabe erfolgt nur über die Plattform eVergabe.de! Informationen über Änderungen der Bekanntmachungen/Vergabeunterlagen sowie sämtliche nach der Angebotsöffnung folgende Kommunikation (z. B. Nachforderungen von Unterlagen, Bieterinformationen, Auftragsschreiben) werden elektronisch über eVergabe.de bereitgestellt. Auch Bieteranfragen zu den Vergabeunterlagen müssen elektronisch über eVergabe.de gestellt werden. Deren Beantwortung erfolgt ebenfalls elektronisch über eVergabe.de.

Als Reaktionszeit auf Bieteranfragen über das Vergabeportal behält sich der Auftraggeber eine Zeitspanne bis zu 3 Werktagen vor. Fragen können bis maximal 6 Tage vor Angebotsende über die Plattform eVergabe.de eingereicht werden. Später eingehende Fragen können u. U. nicht mehr beantwortet werden.

Ein evtl. für die Vergabeunterlagen erhobener Betrag wird nicht erstattet.

Für die Ausführung der Leistungen gelten die Allgemeinen Vertragsbedingungen der VOL/B und die Vergabeunterlagen einschließlich der Angebotsaufforderung. Es wird sich ausdrücklich der Zuschlag auf das Erstangebot vorbehalten. Die ergänzenden Bedingungen gemäß Anlage gelten entsprechend.

Abweichende Liefer-, Vertrags- und Zahlungsbedingungen eines Bieters sowohl als Allgemeine Geschäftsbedingungen als auch in Form einzelfallbezogener Vertragsbedingungen werden nicht Vertragsbestandteil.

VI.4)Peržiūros procedūros
VI.4.1)Peržiūros institucija
Oficialus pavadinimas: 1. Vergabekammer des Freistaates Sachsen bei der Landesdirektion Sachsen
Adresas: Braustraße 2
Miestas: Leipzig
Pašto kodas: 04107
Šalis: Vokietija
El. paštas: post@lds.sachsen.de
Telefonas: +49 3419773800
Faksas: +49 3419771049
Interneto adresas: https://www.lds.sachsen.de
VI.4.3)Peržiūros procedūra
Tiksli informacija apie peržiūros procedūrų terminą (-us):

Innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, kann ein Nachprüfverfahren bei der Vergabekammer beantragt werden (§ 160 III S.1 Nr. 4 GWB).

VI.4.4)Tarnyba, kuri gali suteikti informacijos apie peržiūros procedūrą
Oficialus pavadinimas: Landesdirektion Sachsen
Adresas: Altchemnitzer Straße 41
Miestas: Chemnitz
Pašto kodas: 09105
Šalis: Vokietija
El. paštas: post@lds.sachsen.de
Telefonas: +49 3715320
Faksas: +49 3715321929
Interneto adresas: https://www.lds.sachsen.de
VI.5)Šio skelbimo išsiuntimo data:
22/01/2021