The TED website is eForms-ready since 2.11.2022. The search changed: please adapt your predefined expert queries. Discover the changes in the site news and in the updated Help Pages

Services - 424090-2022

03/08/2022    S148

Deutschland-Mindelheim: Gebäudereinigung

2022/S 148-424090

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Landratsamt Unterallgäu
Postanschrift: Bad Wörishofer Straße 33
Ort: Mindelheim
NUTS-Code: DE27C Unterallgäu
Postleitzahl: 87719
Land: Deutschland
E-Mail: jonas.pospischil@lra.unterallgaeu.de
Telefon: +49 8261995269
Fax: +49 82619950269
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://www.deutsche-evergabe.de
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.deutsche-evergabe.de/dashboards/dashboard_off/28EC992F-C9F3-4ABA-81D5-AA4291BF892B
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt folgende Kontaktstelle:
Offizielle Bezeichnung: FACILITY CONSULTANTS GmbH
Postanschrift: Rudolf-Diesel-Straße 35/1
Ort: Nufringen
NUTS-Code: DE112 Böblingen
Postleitzahl: 71154
Land: Deutschland
E-Mail: lacher@facility-consultants.de
Telefon: +49 70329552325
Fax: +49 70329553228
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://www.deutsche-evergabe.de
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://www.deutsche-evergabe.de/dashboards/dashboard_off/28EC992F-C9F3-4ABA-81D5-AA4291BF892B
Im Rahmen der elektronischen Kommunikation ist die Verwendung von Instrumenten und Vorrichtungen erforderlich, die nicht allgemein verfügbar sind. Ein uneingeschränkter und vollständiger direkter Zugang zu diesen Instrumenten und Vorrichtungen ist gebührenfrei möglich unter: https://www.deutsche-evergabe.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Vergabe von Reinigungsleistungen des LRA Unterallgäu

Referenznummer der Bekanntmachung: n.def.
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
90911200 Gebäudereinigung
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Ausschreibung von Unterhalts- & Grundreinigungsleistungen diverser Schulen. Diese befinden sich an insgesamt drei Standorten (Bad Wörishofen, Memmingen und Mindelheim) wovon jeder Standort ein Los bildet.

Darüber hinaus wird zusätzlich die erstmalige Stellung von Sauberlaufmatten sowie koordinierende Leistungen je Los ausgeschrieben.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los 1: Mindelheim

Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90911200 Gebäudereinigung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE27C Unterallgäu
NUTS-Code: DE274 Memmingen, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

in den Vergabeunterlagen aufgeführt

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Das LRA Unterallgäu schreibt Leistungen im Bereich der Unterhalts- & Grundreinigung für Schulen in Mindelheim aus.

 

Darunter gehören die Schulen;

- Staatl. Berufsschule Mindelheim, Westernacher Str. 5, Hermelestr. 4+6+12, 87719 Mindelheim

- Technikerschule, Mindelheim; Westernacher Str. 3 (Verwaltung über Westernacher Str. 5), 87719 Mindelheim

- Sonderpädagogisches Förderzentrum Mindelheim, Brennerstr. 2, 87719 Mindelheim

- Landwirtschaftsschule Mindelheim, Hallstattstr. 1, 87719 Mindelheim

 

Darüber hinaus wird zusätzlich die erstmalige Stellung von Sauberlaufmatten sowie koordinierende Leistungen ausgeschrieben.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Qualitätssicherungskonzeption / Gewichtung: 50
Preis - Gewichtung: 50
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 24
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der Vertrag beginnt am 01.01.2023 und hat eine Laufzeit bis 31.12.2024. Wird dieser Vertrag, gleich von welcher Seite, nicht spätestens sechs Monate vor Ablauf gekündigt, verlängert er sich einmalig um zwei Jahre. Der Vertrag endet somit spätestens am 31.12.2026.

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Objektbegehungen:

- KW 31 (Donnerstag, 04.08.2022) &

- KW 32 (Mittwoch, 10.08.2022)

II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los 2: Bad Wörishofen

Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90911200 Gebäudereinigung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE27C Unterallgäu
NUTS-Code: DE274 Memmingen, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

in den Vergabeunterlagen aufgeführt

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Das LRA Unterallgäu schreibt Leistungen im Bereich der Unterhalts- & Grundreinigung für Schulen in Mindelheim aus.

 

Darunter gehören die Schulen;

- Schülerheim Berufsschule Bad Wörishofen; Oststr. 38, 86825 Bad Wörishofen

- Schulzentrum Berufliche Schulen Bad Wörishofen (Staatl. Berufsschule und Zweckverband Berufliche Schulen); Oststr. 38, 86825 Bad Wörishofen

 

Darüber hinaus wird zusätzlich die erstmalige Stellung von Sauberlaufmatten sowie koordinierende Leistungen ausgeschrieben.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Qualitätssicherungskonzeption / Gewichtung: 50
Preis - Gewichtung: 50
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 24
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der Vertrag beginnt am 01.01.2023 und hat eine Laufzeit bis 31.12.2024. Wird dieser Vertrag, gleich von welcher Seite, nicht spätestens sechs Monate vor Ablauf gekündigt, verlängert er sich einmalig um zwei Jahre. Der Vertrag endet somit spätestens am 31.12.2026.

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Objektbegehungen:

- KW 31 (Donnerstag, 04.08.2022) &

- KW 32 (Mittwoch, 10.08.2022)

II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los 3: Memmingen

Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90911200 Gebäudereinigung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE27C Unterallgäu
NUTS-Code: DE274 Memmingen, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

in den Vergabeunterlagen aufgeführt

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Das LRA Unterallgäu schreibt Leistungen im Bereich der Unterhalts- & Grundreinigung für Schulen in Mindelheim aus.

 

Darunter gehören die Schulen;

- Schulzentrum Memmingen (Staatl. Berufsschule und Staatl. Berufsfachschulen, Fachakademie für Sozialpädagogik); Mindelheimer Str. 16, 87700 Memmingen

- Landwirtschaftsschule Memmingen; Augsburger Str. 17, 87700 Memmingen

 

Darüber hinaus wird zusätzlich die erstmalige Stellung von Sauberlaufmatten sowie koordinierende Leistungen ausgeschrieben.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Qualitätssicherungskonzeption / Gewichtung: 50
Preis - Gewichtung: 50
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 24
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der Vertrag beginnt am 01.01.2023 und hat eine Laufzeit bis 31.12.2024. Wird dieser Vertrag, gleich von welcher Seite, nicht spätestens sechs Monate vor Ablauf gekündigt, verlängert er sich einmalig um zwei Jahre. Der Vertrag endet somit spätestens am 31.12.2026.

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Objektbegehungen:

- KW 31 (Donnerstag, 04.08.2022) &

- KW 32 (Mittwoch, 10.08.2022)

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 29/08/2022
Ortszeit: 10:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 01/01/2023
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 29/08/2022
Ortszeit: 10:00
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Angebotseröffnung erfolgt elektornisch unter Teilnahme eines Vertreters des Auftraggebers und der Vergabestelle.

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Aufträge werden elektronisch erteilt
Die elektronische Rechnungsstellung wird akzeptiert
Die Zahlung erfolgt elektronisch
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Südbayern
Postanschrift: Regierung von Oberbayern
Ort: München
Postleitzahl: 80534
Land: Deutschland
E-Mail: poststelle@reg-ob.bayern.de
Telefon: +49 8921760
Fax: +49 8921762914
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

(1) Etwaige Vergabeverstöße muss der Bewerber/Bieter gemäß § 160 Abs. 3 Nr. 1 GWB innerhalb von 10 Tagen nach Kenntnisnahme rügen.

(2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, sind nach § 160 Abs. 3 Nr. 2 GWB spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Abgabe der Bewerbung oder der Angebote gegenüber dem Auftraggeber zu rügen.

(3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, sind nach § 160 Abs. 3 Nr. 3 GWB spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbungs- oder Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber zu rügen.

(4) Ein Vergabenachprüfungsantrag ist nach § 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB innerhalb von 15 Kalendertagen nach der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, bei der Vergabekammer einzureichen.

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
29/07/2022