Works - 425341-2022

04/08/2022    S149

Germany-Bad Aibling: Construction work for school buildings

2022/S 149-425341

Contract notice

Works

Legal Basis:
Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1)Name and addresses
Official name: Stadt Bad Aibling
Postal address: Marienplatz 1
Town: Bad Aibling
NUTS code: DE21K Rosenheim, Landkreis
Postal code: 83043
Country: Germany
Contact person: Herrn Andreas Krämer
E-mail: andreas.kraemer@bad-aibling.de
Telephone: +49 8061-4901300
Internet address(es):
Main address: www.bad-aibling.de
I.3)Communication
The procurement documents are available for unrestricted and full direct access, free of charge, at: https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YXWRT60/documents
Additional information can be obtained from another address:
Official name: CONSTRATA Ingenieur-Gesellschaft mbH
Postal address: Beckheide 1
Town: Bielefeld
NUTS code: DEA41 Bielefeld, Kreisfreie Stadt
Postal code: 33689
Country: Germany
E-mail: info@constrata.de
Telephone: +49 5205-879550
Internet address(es):
Main address: www.constrata.de
Tenders or requests to participate must be submitted electronically via: https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YXWRT60
I.4)Type of the contracting authority
Regional or local authority
I.5)Main activity
General public services

Section II: Object

II.1)Scope of the procurement
II.1.1)Title:

Mobile Trennwandanlage / Neubau Grund- und Mittelschule Bad Aibling

Reference number: VE 379.01
II.1.2)Main CPV code
45214200 Construction work for school buildings
II.1.3)Type of contract
Works
II.1.4)Short description:

Die Stadt Bad Aibling plant den Neubau der Grund- und Mittelschule St. Georg. Der Neubau untergliedert sich in ein 4-geschossiges Schulgebäude und eine Zweifachsporthalle. Zusätzlich werden eine Hausmeisterwohnung mit angeschlossener Fahrradgarage sowie Außenflächen für Sport und Pausenhofflächen errichtet.

II.1.5)Estimated total value
II.1.6)Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.2)Description
II.2.2)Additional CPV code(s)
45421141 Installation of partitioning
45421100 Installation of doors and windows and related components
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DE21K Rosenheim, Landkreis
Main site or place of performance:

Sonnenstraße 36 83043 Bad Aibling

II.2.4)Description of the procurement:

Lieferung und Montage Mobile Trennwand mit Durchgangstüre, HPL-Oberfläche, ca. 8,57 x 5,15, etwa 45 m²

II.2.5)Award criteria
Criteria below
Price
II.2.6)Estimated value
II.2.7)Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 30/10/2022
End: 26/05/2023
This contract is subject to renewal: no
II.2.10)Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11)Information about options
Options: no
II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14)Additional information

Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1)Conditions for participation
III.1.1)Suitability to pursue the professional activity, including requirements relating to enrolment on professional or trade registers
List and brief description of conditions:

Angaben und Formalitäten die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: s. Anforderungen gem. Formblatt 124.

Der Bieter hat zum Nachweis seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit Angaben gemäß § 6(3) Nr. 2 EG VOB/A zu folgenden Buchstaben zu machen: a) und b).

- Freistellungsbescheinigung des Finanzamtes gem. § 48 Abs. 1,

Satz 1 estG

- Unbedenklichkeitsbescheinigung des Finanzamtes

- Unbedenklichkeitsbescheinigung der Krankenkasse

- Unternehmenshaftpflichtversicherung

III.1.2)Economic and financial standing
List and brief description of selection criteria:

- Angaben zu Insolvenzverfahren und Liquidation

- Umsatz des Unternehmens in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren, soweit er Leistungen betrifft, die mit der

Maßnahme vergleichbar sind unter Einschluss des Anteils bei

gemeinsam mit anderen Unternehmen ausgeführten Aufträgen.

Die Eignung ist durch Eigenerklärung gem. Formblatt 124 (Eigenerklärung zur Eignung) nachzuweisen. Das

Formblatt 124 ist den Vergabeunterlagen beigefügt. Soweit zuständige Stellen Eigenerklärungen bestätigen, sind vom Bieter, deren Angebote in die engere Wahl kommen, die entsprechenden Bescheinigungen auf Verlangen der Vergabestelle vorzulegen. Gelangt das Angebot in die engere Wahl und wurden die Unterlagen und Nachweise nicht oder nicht vollständig mit dem Angebot vorgelegt, so sind diese innerhalb von 6 Kalendertagen nach Aufforderung vorzulegen.

Eignungsnachweise, die durch Präqualifizierung erworben wurden sind zugelassen.

Erklärung über das Vorliegen einer Berufshaftpflichtversicherung mit einer Mindestdeckungssumme für Personen- und Sachschäden: 10.000.000 EUR; Vermögensschäden: 250.000 EUR. Soweit die aktuelle Deckungssumme niedriger ist, genügt eine Eigenerklärung des Bieters, dass eine Erhöhung auf die geforderte Deckungssumme im Zuschlagsfall unverzüglich erfolgt.

III.1.3)Technical and professional ability
List and brief description of selection criteria:

3 Referenzen vergleichbarer Objekte der letzten 3 Geschäftsjähre mit folgenden Angaben:

- Ansprechpartner Auftraggeber

- Art der ausgeführten Leistung

- Auftragssumme

- Ausführungszeitraum

- stichwortartige Benennung des mit eigenem Personal ausgeführten maßgeblichen Leistungsumfanges einschl.

Angabe der ausgeführten Mengen

- Zahl der hierfür durchschnittlich eingesetzten Arbeitnehmer - stichwortartige Beschreibung der besonderen

technischen und gerätespezifischen Anforderungen bzw.(bei Komplettleistung) Kurzbeschreibung der

Baumaßnahme einschließlich eventueller Besonderheiten der Ausführung

- Angabe zur Art der Baumaßnahme

- Angabe zur vertraglichen Bindung (Hauptauftragnehmer, ARGE-Partner, Nachunternehmer)

- ggf. Angabe der Gewerke, die mit eigenem Leistungspersonal koordiniert wurden

- Bestätigung des Auftraggebers über die vertragsgemäße Ausführung der Leistung

- Erklärung zur Anzahl und Qualifikation der technischen Fachkräfte und des technischen Leitungspersonals, die während der Ausführung zur Verfügung stehen.

Angabe der Zahl der in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren jahresdurchschnittlich beschäftigten

Arbeitskräfte, gegliedert nach Lohngruppen mit gesondert ausgewiesenem technischen Leitungspersonal.

Angabe, dass sich das Unternehmen bei der Berufsgenossenschaft angemeldet hat.

Die Eignung ist durch Eigenerklärungen gem. Formblatt 124 (Eigenerklärung zur Eignung) nachzuweisen.

Das Formblatt 124 ist den Vergabeunternehmen beigefügt. Soweit zuständige Stellen Eigenerklärungen

bestätigen, sind vom Bieter, deren Angebote in die engere Wahl kommen, die entsprechenden Bescheinigungen auf Verlangen der Vergabestelle vorzulegen. Gelangt das Angebot in die engere Wahl und wurden die Unterlagen und Nachweise nicht oder nicht vollständig mit dem Angebot vorgelegt, so sind diese

innerhalb von 6 Kalendertagen nach Aufforderung vorzulegen.

Eignungsnachweise, die durch Präqualifizierung erworben wurden sind zugelassen.

Section IV: Procedure

IV.1)Description
IV.1.1)Type of procedure
Open procedure
IV.1.3)Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
IV.1.8)Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: no
IV.2)Administrative information
IV.2.2)Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 29/08/2022
Local time: 10:30
IV.2.3)Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
IV.2.4)Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German
IV.2.6)Minimum time frame during which the tenderer must maintain the tender
Tender must be valid until: 28/10/2022
IV.2.7)Conditions for opening of tenders
Date: 29/08/2022
Local time: 10:30

Section VI: Complementary information

VI.1)Information about recurrence
This is a recurrent procurement: no
VI.3)Additional information:

Bekanntmachungs-ID: CXP4YXWRT60

VI.4)Procedures for review
VI.4.1)Review body
Official name: Vergabekammer Südbayern
Postal address: Maximilianstraße 39
Town: München
Postal code: 80538
Country: Germany
E-mail: vergabekammer.suedbayern@reg-ob.bayern.de
Telephone: +49 892176-2411
Fax: +49 892176-2847
Internet address: http://www.regierung.oberbayern.bayern.de/behoerde/mittelinstanz/vergabekammer/
VI.5)Date of dispatch of this notice:
30/07/2022