Dienstleistungen - 428689-2019

12/09/2019    S176    Dienstleistungen - Auftragsbekanntmachung - Verhandlungsverfahren (competitive procedure with negotiation) 

Frankreich-Paris: Beratung in Sachen Evaluierung

2019/S 176-428689

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Agence française de développement
Postanschrift: 5 rue Roland Barthes
Ort: Paris
NUTS-Code: FR101
Postleitzahl: 75015
Land: Frankreich
E-Mail: achats-siege@afd.fr

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: https://www.afd.fr/fr

Adresse des Beschafferprofils: https://www.achatpublic.com/sdm/ent/gen/index.jsp

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.achatpublic.com/sdm/ent/gen/ent_detail.do?PCSLID=CSL_2019_FPG6viY3CS
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://www.achatpublic.com/sdm/ent/gen/ent_detail.do?PCSLID=CSL_2019_FPG6viY3CS&v=1&selected=0
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Aide au développement
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Aide au développement

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Évaluation de projets à mi-parcours et ex post dans la région du golfe de Guinée

Referenznummer der Bekanntmachung: AFD/DOE/AFR/DCP-2019-237
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
79419000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Le présent accord-cadre a pour objet de confier à des prestataires externes la réalisation d'évaluations décentralisées ex post ou à mi-parcours, de projets ou de «grappes de projets» mis en œuvre dans 1 des 6 pays de la région Golfe de Guinée (Bénin, Côte d'Ivoire, Ghana, Guinée, Nigeria et Togo), ou à l'échelle de la région, dans le cadre de la politique d'évaluation de l'AFD.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 1 600 000.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
79419000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: 00
Hauptort der Ausführung:

Région Golfe de Guinée.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Évaluations décentralisées ex post ou à mi-parcours, de projets ou de «grappes de projets» mis en œuvre dans 1 des 6 pays de la région Golfe de Guinée (Bénin, Côte d'Ivoire, Ghana, Guinée, Nigeria et Togo), ou à l'échelle de la région, dans le cadre de la politique d'évaluation de l'AFD.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 1 600 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 24
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

L'accord-cadre est contractualisé pour une durée de 2 ans renouvelable une fois par tacite reconduction pour une durée supplémentaire de 2 ans. La durée maximale de l'accord-cadre est ainsi de 4 ans.

II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Anzahl der Bewerber: 5
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit mehreren Wirtschaftsteilnehmern
Geplante Höchstanzahl an Beteiligten an der Rahmenvereinbarung: 2
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
Abwicklung des Verfahrens in aufeinander folgenden Phasen zwecks schrittweiser Verringerung der Zahl der zu erörternden Lösungen bzw. zu verhandelnden Angebote
IV.1.5)Angaben zur Verhandlung
Der öffentliche Auftraggeber behält sich das Recht vor, den Auftrag auf der Grundlage der ursprünglichen Angebote zu vergeben, ohne Verhandlungen durchzuführen
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 09/10/2019
Ortszeit: 12:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Französisch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

La présente consultation est lancée selon une procédure concurrentielle avec négociation car elle ne peut être attribuée sans négociation préalable du fait de circonstances particulières liées à la nature et à la complexité des prestations, en application de l'article R. 2124-3 du code de la commande publique. La procédure concurrentielle avec négociation sera mise en œuvre en 3 phases:

— la présente phase 1 — appel à candidature: a pour objet de sélectionner 5 candidats (sous réserve de candidatures suffisantes) sur la base de leur dossier de candidature selon les critères fixés à l'article 5 du présent document,

— la phase 2 — offre initiale: les 5 candidats retenus à l'issue de la phase 1 seront invités à soumettre leur offre technique et financière, sur la base du dossier de consultation communiqué par l'AFD.

La phase 2 a pour objet de sélectionner les 3 candidats avec qui l'AFD entamera les négociations.

— la phase 3 — offre finale: à l'issue de la négociation, l'AFD analysera les offres modifiées des 4 candidats en lice, au regard de critères et pondérations prédéfinis.

La phase 3 a pour objet de sélectionner les 2 attributaires finaux de l'accord-cadre. L'AFD se réserve la faculté d'attribuer l'accord-cadre sur la base des offres initiales et ainsi ne pas poursuivre la procédure jusqu'à la phase finale.

Dans le cadre des négociations, les candidats retenus sont invités, dans les strictes conditions d'égalité, à préciser, compléter ou modifier leur offre sans pour autant qu'il soit apporté de modifications substantielles au cahier des charges.

L'offre, qu'elle soit présentée par une seule entreprise ou par un groupement, devra indiquer tous les sous-traitants connus lors de son dépôt. Elle devra également indiquer les prestations dont la sous-traitance est envisagée, la dénomination et la qualité des sous-traitants qui l'exécuteront à la place du titulaire. Cette indication ne fait pas obstacle à la présentation de sous-traitants complémentaires dans le cadre des marchés subséquents.

La forme du groupement peut être conjoint ou solidaire. Cependant, le mandataire du groupement doit être solidaire. La forme de groupement solidaire sera appréciée. Il est interdit aux candidats de présenter en agissant à la fois:

— en qualité de candidats individuels et de membres d'un ou plusieurs groupements,

— en qualité de membres de plusieurs groupements.

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Tribunal administratif de Paris
Postanschrift: 7 rue de Jouy
Ort: Paris
Postleitzahl: 75004
Land: Frankreich
E-Mail: greffe.ta-paris@juradm.fr

Internet-Adresse: http://paris.tribunal-administratif.fr/

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Offizielle Bezeichnung: Greffe du tribunal administratif de Paris
Postanschrift: 7 rue de Jouy
Ort: Paris
Postleitzahl: 75004
Land: Frankreich
E-Mail: greffe.ta-paris@juradm.fr

Internet-Adresse: http://paris.tribunal-administratif.fr/

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
09/09/2019