Dienstleistungen - 432124-2020

15/09/2020    S179

Deutschland-Hannover: Meeresforschungsdienste

2020/S 179-432124

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe
Ort: Hannover
NUTS-Code: DE92 Hannover
Land: Deutschland
E-Mail: ina.leutz@bgr.de

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: https://www.bgr.bund.de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=350520
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=350520
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Ministerium oder sonstige zentral- oder bundesstaatliche Behörde einschließlich regionaler oder lokaler Unterabteilungen
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Geowissenschaften

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Morphologische und genetische Charakterisierung von repräsentativen Klassen der Mega-, Macro- und Meiofauna aus dem INDEX-Lizenzgebiet, Aufbau einer Probenkollektion sowie Auswertung biodiversitätsrelevanter Videodaten

Referenznummer der Bekanntmachung: 204-10108040
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
73112000 Meeresforschungsdienste
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Morphologische und genetische Charakterisierung von repräsentativen Klassen der Mega-, Macro- und Meiofauna aus dem INDEX-Lizenzgebiet, Aufbau einer Probenkollektion sowie Auswertung biodiversitätsrelevanter Videodaten.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE92 Hannover
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Englische Zusammenfassung der Arbeiten in 2020;

Verarbeitung von Video- und Fotoaufnahmen im Hinblick auf die Biodiversität der Megafauna;

Bestimmung der Zusammensetzung, Biodiversität und genetischen Diversität der Fauna in Sedimentfallenproben;

Morphologische Identifikation und genetische Charakterisierung von Micro-Gastropoden der Art Anatoma spp. (Makrofauna) sowie deren Vergleich zwischen den verschiedenen Hydrothermalsystemen;

Morphologische Identifikation und genetische Charakterisierung der Muschel Bathymodiolus septemdierum (Megafauna) mittels Next Generation Sequencing (NGS) sowie deren Vergleich zwischen den verschiedenen Hydrothermalsystemen;

Aufbau einer Sammlung der biologischen Proben;

3D Rekonstruktion der inaktiven Areale des Kairei-Hydrothermalfeldes;

Genetische Charakterisierung von Acari fauna (Meiofauna);

Aufbau einer Datenbank mit Fotos der biologischen Proben.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/11/2020
Ende: 31/10/2021
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Eigenerklärung zu den Ausschlussgründen (Vordruck der Vergabestelle)

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Eigenerklärung Unternehmensangaben (Vordruck der Vergabestelle)

III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Personalqualifikation:

— Abgeschlossener Hochschulabschluss in Mariner Biologie oder einem vergleichbaren Studiengang;

— Mindestens 3 Jahre wissenschaftliche Erfahrung in der Erfassung, Dokumentation und Charakterisierung der benthischen Lebewelt entlang mittelozeanischer Rückensysteme sowie im Umfeld von und an aktiven und inaktiven Hydrothermalfeldern und in der Wassersäule – vor allem entlang der Zentralindischen und Südostindischen Spreizungssysteme;

— Wissenschaftliche und technische Expertise auf international führendem Niveau hinsichtlich der Charakterisierung von Biodiversität – Fach- und Detailkenntnisse bei der morphologischen Artenbestimmung und genetischen Charakterisierung der Fauna. Einschlägige Erfahrungen in der Erstellung von regionalen Biodiversitätskatastern entlang mittelozeanischer

Rückensysteme („Tree-of-life“)

— Detailkenntnisse bei der Untersuchung von ISA – Explorationsgebieten und Mitarbeit in den Umweltarbeitsgruppen der Internationalen Meeresbodenbehörde

Technische Ausstattung:

— Mikroskope zur morphologischen Identifizierung der Organismen;

— DNA-Sequenzierungslabor (inkl. Vorrichtungen für DNA Extraktion, PCRAmplifizierung, „Next Generation Sequencing“) für das Barcoding und Metabarcoding Verfahren;

— Gewährleistung adäquater Konservierung und Lagerung der Proben (z.B. Gefrierschränke mit Temperaturen von -20oC, -4oC und +4oC).

III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 12/10/2020
Ortszeit: 23:59
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 30/11/2020
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 13/10/2020
Ortszeit: 09:00

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Aufträge werden elektronisch erteilt
Die elektronische Rechnungsstellung wird akzeptiert
Die Zahlung erfolgt elektronisch
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Bundeskartellamt
Ort: Bonn
Land: Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
10/09/2020