Informieren Sie sich auf unserer COVID-19-Seite über Ausschreibungen im Zusammenhang mit dem Bedarf an medizinischer Ausrüstung.

Die Konferenz zur Zukunft Europas ist die Gelegenheit, Ihre Ideen zu teilen und Europas Zukunft mitzugestalten. Verschaffen Sie sich Gehör!

Dienstleistungen - 432881-2015

Kompaktansicht anzeigen

09/12/2015    S238

Deutschland-Erlangen: Projektgestaltung, außer Projektgestaltung von Bauarbeiten

2015/S 238-432881

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Dienstleistungen

Richtlinie 2004/18/EG

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name, Adressen und Kontaktstelle(n)

Offizielle Bezeichnung: AGFK Bayern Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliche Kommunen in Bayern e. V.
Postanschrift: Schuhstraße 40
Ort: Erlangen
Postleitzahl: 91052
Land: Deutschland
Zu Händen von: Herrn Thomas Neubauer
E-Mail: info@agfk-bayern.de
Telefon: +49 9131862419
Fax: +49 9131862956

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers: http://www.agfk-bayern.de

I.2)Art des öffentlichen Auftraggebers
Sonstige: Verein kommunaler Organisationen
I.3)Haupttätigkeit(en)
Sonstige: Verkehr und Umwelt
I.4)Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber
Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber: nein

Abschnitt II: Auftragsgegenstand

II.1)Beschreibung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags
Projekt- und Öffentlichkeitsarbeit der Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliche Kommunen in Bayern e. V. für die Dauer von 3 Jahren ab 1.12.2015 mit zwei Verlängerungsoptionen für jeweils ein weiteres Jahr.
II.1.2)Art des Auftrags und Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung
Dienstleistungen
Dienstleistungskategorie Nr 27: Sonstige Dienstleistungen
Hauptort der Ausführung, Lieferung oder Dienstleistungserbringung: Erlangen.

NUTS-Code DE252 Erlangen

II.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem (DBS)
II.1.4)Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Der auszuwählende Bieter soll die Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundlicher Kommunen in Bayern e. V. für die Dauer der Vertragslaufzeit zur laufenden Gestaltung der Projekt- und Öffentlichkeitsarbeit begleiten und insbesondere fachlich beraten sowie Ideen zum Thema Radverkehrsförderung im Rahmen einer umweltfreundlichen Nah-mobilität liefern. Der Verein strebt außerdem ein Wachstum unter Beibehaltung von Qualitätsstandards an. Hierzu sollen projektbegleitende Kommunikationsmittel erarbeitet, gemeinsame Maßnahmen der Kommunikations- und Öffentlichkeitsarbeit entwickelt, der Außenauftritt des Auftraggebers professionalisiert, Weiterbildungsangebote entwickelt und durchgeführt sowie bei Public Relation, Öffentlichkeits- und Medienarbeit und Interessenvertretung Unterstützung geleistet werden.
II.1.5)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

79421200 Projektgestaltung, außer Projektgestaltung von Bauarbeiten

II.1.6)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): ja
II.2)Endgültiger Gesamtauftragswert
II.2.1)Endgültiger Gesamtauftragswert
Wert: 360 000 EUR
ohne MwSt

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Verfahrensart
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren ohne Aufruf zum Wettbewerb
Begründung der Auftragsvergabe ohne vorherige Auftragsbekanntmachung im Amtsblatt der Europäischen Union (ABl.):
Richtlinie 2004/18/EG

1) Begründung der Wahl des Verhandlungsverfahrens ohne vorherige Auftragsbekanntmachung im Amtsblatt der Europäischen Union gemäß der Richtlinie 2004/18/EG

Dienstleistungsauftrag, der an den erfolgreichen Bewerber oder an einen der Gewinner eines Wettbewerbs vergeben wird.
IV.2)Zuschlagskriterien
IV.2.1)Zuschlagskriterien
das wirtschaftlich günstigste Angebot in Bezug auf
1. Visionen zur Projekt- und Öffentlichkeitsarbeit. Gewichtung 25
2. Umsetzungsstrategie des Bieters. Gewichtung 30
3. Vergütung. Gewichtung 40
4. Vertragsbedingungen. Gewichtung 5
IV.2.2)Angaben zur elektronischen Auktion
Eine elektronische Auktion wurde durchgeführt: nein
IV.3)Verwaltungsangaben
IV.3.1)Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber
IV.3.2)Frühere Bekanntmachung(en) desselben Auftrags

Auftragsbekanntmachung

Bekanntmachungsnummer im ABl: 2015/S 140-258518 vom 23.7.2015

Abschnitt V: Auftragsvergabe

V.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:
16.11.2015
V.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 5
V.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

Offizielle Bezeichnung: Green City Projekt GmbH/PGV-Alrutz
Land: Deutschland

V.4)Angaben zum Auftragswert
Endgültiger Gesamtauftragswert:
Wert: 360 000 EUR
ohne MwSt
V.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
VI.2)Zusätzliche Angaben:
VI.3)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.3.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Nordbayern, Regierung von Mittelfranken
Postanschrift: Promenade 27
Ort: Ansbach
Postleitzahl: 91522
Land: Deutschland
Telefon: +49 981531277
Fax: +49 981531837

VI.3.2)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.3.3)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt

Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Nordbayern, Regierung von Mittelfranken
Postanschrift: Promenade 27
Ort: Ansbach
Postleitzahl: 91522
Land: Deutschland
Telefon: +49 981531277
Fax: +49 981531837

VI.4)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
6.12.2015