Die TED-Website arbeitet seit dem 2.11.2022 mit eForms. Bei der Suche hat sich einiges geändert. Bitte passen Sie Ihre vorab festgelegten Expertenfragen an. Erfahren Sie mehr über die Änderungen auf der Seite „Aktuelles“ und den aktualisierten Hilfe-Seiten

Dienstleistungen - 434208-2014

Kompaktansicht anzeigen

20/12/2014    S246

Deutschland-Hofheim am Taunus: Öffentlicher Verkehr (Straße)

2014/S 246-434208

Vorinformation

Dienstleistungen

Richtlinie 2004/18/EG

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name, Adressen und Kontaktstelle(n)

Offizielle Bezeichnung: Rhein-Main-Verkehrsverbund GmbH, GB Bestell- und Infrastrukturmanagement
Postanschrift: Alte Bleiche 5
Ort: Hofheim am Taunus
Postleitzahl: 65719
Land: Deutschland
Zu Händen von: Frau Carola Schwarz
E-Mail: 2017-rtk@rmv.de
Fax: +49 6192294925

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers: http://www.rmv.de

Weitere Auskünfte erteilen:
die oben genannten Kontaktstellen

I.2)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Lokalbehörde
I.3)Haupttätigkeit(en)
I.4)Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber
Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber: nein

Abschnitt II.B: Auftragsgegenstand (Lieferungen oder Dienstleistungen)

II.1)Bezeichnung des Auftrags durch den öffentlichen Auftraggeber:
Öffentlicher Dienstleistungsauftrag im Buspersonennahverkehr (BPNV) im Sinne des Artikels 5 Absatz 1 der Verordnung (EG) 1370/2007 vom 23.10.2007, Linienbündel RTK-Rheingau, RTK-Wiesbaden-West, RTK-Wiesbaden-Nord.
II.2)Art des Auftrags und Ort der Lieferung bzw. Ausführung
Dienstleistungskategorie Nr 2: Landverkehr [2], einschließlich Geldtransport und Kurierdienste, ohne Postverkehr

NUTS-Code DE7 HESSEN

II.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung: nein
II.4)Kurze Beschreibung der Art und der Menge bzw. des Werts der Waren bzw. Dienstleistungen:
Veröffentlichung nach Artikel 7 Absatz 2 der Verordnung (EG) 1370/2007 vom 23.10.2007 über die beabsichtigte Einleitung des folgenden wettbewerblichen Vergabeverfahrens im Sinne des Artikels 20 der Richtlinie 2004/18/EG vom 31.3.2004 in Verbindung mit § 101 Absatz 2 GWB:
— Linienbündel RTK-Rheingau,
— Linienbündel RTK-Wiesbaden-West,
— Linienbündel RTK-Wiesbaden-Nord.
Die o. g. Linienbündel werden jeweils nur als Gesamtleistung vergeben.

Lose

Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
II.5)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

60112000 Öffentlicher Verkehr (Straße)

II.6)Voraussichtlicher Beginn der Vergabeverfahren
II.7)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): ja
II.8)Zusätzliche Angaben:

Angaben zu den Losen

Bezeichnung des Auftrags durch den öffentlichen Auftraggeber: Los-Nr: 1 Bezeichnung: Linienbündel RTK-Rheingau
1)Kurze Beschreibung:
Regionale Linie 171: Wiesbaden-Eltville-Rüdesheim (-Lorchhausen).
2)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

60112000 Öffentlicher Verkehr (Straße)

5)Zusätzliche Angaben zu den Losen:
Bezeichnung des Auftrags durch den öffentlichen Auftraggeber: Los-Nr: 2 Bezeichnung: Linienbündel RTK-Wiesbaden-West
1)Kurze Beschreibung:
Regionale Linie 273: Wiesbaden-Taunusstein-Bad Schwalbach (via Wehen),
Regionale Linie 274: Wiesbaden-Taunusstein-Bad Schwalbach.
2)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

60112000 Öffentlicher Verkehr (Straße)

5)Zusätzliche Angaben zu den Losen:
Bezeichnung des Auftrags durch den öffentlichen Auftraggeber: Los-Nr: 3 Bezeichnung: RTK-Wiesbaden-Nord
1)Kurze Beschreibung:
Regionale Linie 271: Wiesbaden-Neuhof-Idstein,
Regionale Linie 272: Wiesbaden-Limburg.
2)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

60112000 Öffentlicher Verkehr (Straße)

5)Zusätzliche Angaben zu den Losen:

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Bedingungen für den Auftrag
III.1.1)Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften:
III.2)Teilnahmebedingungen
III.2.1)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
VI.2)Zusätzliche Angaben:
Auf die Antragsfrist für eigenwirtschaftliche Verkehre gemäß § 12 Absatz 6 Satz 1 PBefG wird hingewiesen.

Die mit dem beabsichtigten Dienstleistungsauftrag verbundenen Anforderungen für Fahrplan, Beförderungsentgelt und Standards für die jeweilige Gesamtleistung der o. g. Linienbündel (§ 8a Absatz 2 PBefG) bilden auch die Grundlage für etwaige eigenwirtschaftliche Genehmigungsanträge (vgl. die Bekanntmachung des Regierungspräsidiums Darmstadt auf seiner Internetseite). Dies gilt entsprechend für weitere wesentliche Anforderungen, wie insbesondere zu Linienweg und Haltestellen, zu Bedienungshäufigkeit und Bedienungszeitraum, zur Abstimmung der Fahrpläne, zur Barrierefreiheit und zur Anwendung des Verbundtarifes. Die vorgenannten Anforderungen sind auf der RMV-Plattform „Ausreichende Verkehrsbedienung“ unter https://avb.rmv.de, Benutzername: B2017RTK, Passwort: H2fXuLrRlFsM, öffentlich zugänglich.

Nachr. HAD-Ref.: 396/325.
Nachr. V-Nr/AKZ: 2017-RTK.
VI.3)Angaben zum allgemeinen Rechtsrahmen
Einschlägige behördliche Internetseite(n), auf der Informationen abgerufen werden können

Steuerrecht http://www.hmdf.hessen.de

Offizielle Bezeichnung: Hessisches Ministerium der Finanzen
Postanschrift: Postfach: 3180
Ort: Wiesbaden
Postleitzahl: 65021
Land: Deutschland
Telefon: +49 611320
Fax: +49 611322471
Internet-Adresse: http://www.hmdf.hessen.de

Umweltrecht http://www.hmuelv.hessen.de/

Offizielle Bezeichnung: Hessisches Ministerium für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
Postanschrift: Mainzer Str. 80
Ort: Wiesbaden
Postleitzahl: 65189
Land: Deutschland
Telefon: +49 6118150
Fax: +49 6118151941
Internet-Adresse: http://www.hmuelv.hessen.de/

Arbeitsschutz und Arbeitsbedingungen http://www.hsm.hessen.de

Offizielle Bezeichnung: Hessisches Sozialministerium
Postanschrift: Dostojewskistr. 4
Ort: Wiesbaden
Postleitzahl: 65187
Land: Deutschland
Telefon: +49 6118170
Fax: +49 611809399
Internet-Adresse: http://www.hsm.hessen.de
VI.4)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
10.12.2014