Dienstleistungen - 434917-2020

16/09/2020    S180

Irland-Dublin: Vertragliche Systemanalyse und Programmierung

2020/S 180-434917

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Personal Injuries Assessment Board
Nationale Identifikationsnummer: N/A
Postanschrift: PO Box 9732, Tallaght
Ort: Dublin 24
NUTS-Code: IE061 Dublin
Land: Irland
Kontaktstelle(n): Anthony Sheridan
E-Mail: anthony.sheridan@injuriesboard.ie
Telefon: +353 14634588
Fax: +353 14634593

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.piab.ie

Adresse des Beschafferprofils: https://irl.eu-supply.com/ctm/Company/CompanyInformation/Index/478

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: http://irl.eu-supply.com/app/rfq/rwlentrance_s.asp?PID=173705&B=ETENDERS_SIMPLE
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: http://irl.eu-supply.com/app/rfq/rwlentrance_s.asp?PID=173705&B=ETENDERS_SIMPLE
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Provision of ICT Support Personnel to assist PIAB

Referenznummer der Bekanntmachung: ICT Support Personnel
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
72245000 Vertragliche Systemanalyse und Programmierung
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

PIAB have now commenced a digital transformation programme. The focus at this stage is on the delivery of a new claims management platform. This will include the development of a portal for communicating and exchanging information with customers, solicitors and medical professionals.

With regards to the delivery of a new claims/case management system, one of the key outcomes we are seeking is to move to a much more automated environment enhancing current processes.

Replacement claims management system including online portal services

Website and online services integrated with new claims management system

Potential development of a financial management platform

Cloud transformation and managed services

Organizational/change management services

Data collection, storage and reporting

Other.

To support PIAB in delivering on these key areas, PIAB anticipate a requirement for personnel broad categories for project specific support.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 2 000 000.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
72000000 IT-Dienste: Beratung, Software-Entwicklung, Internet und Hilfestellung
79612000 Vermittlung von Bürohilfskräften
79620000 Überlassung von Personal einschließlich Zeitarbeitskräfte
79621000 Überlassung von Bürokräften
79632000 Personalschulung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: IE061 Dublin
NUTS-Code: IE IRELAND
Hauptort der Ausführung:

Dublin 24.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

One of the key objectives of PIAB’s Strategic Plan (2019-2024) is the development of innovative service delivery options focussing on greater use of digital technology. In line with this PIAB have now commenced a digital transformation programme.

The focus at this stage is on the delivery of a new claims management platform. This will include the development of a portal for communicating and exchanging information with customers, solicitors and medical professionals. The programme in time may also include the development of financial management and HR systems and may include revisions to our overall infrastructure.

With regards to the delivery of a new claims/case management system, one of the key outcomes we are seeking is to move to a much more automated environment enhancing current processes, and bringing efficiencies to the organisation with the result that there will be significant saving to the organisation and reducing or reliance on external service providers.

The following are key areas where support may be required:

(i) replacement claims management system including online portal services

(ii) website and online services integrated with new claims management system

(iii) potential development of a financial management platform

(iv) cloud transformation and managed services

(v) organisational/change management services

(vi) data collection, storage and reporting

(vii) Other

To support PIAB in delivering on these key areas, PIAB anticipate a requirement for personnel in the following broad categories for project specific support:

1) Project/programme managers

2) Software developers/web designers/UI designers

3) Infrastructure specialists (cloud and on premise)

4) Quality management/testing/business analysts

5) ICT security specialists

6) Change management

7) Database admin/support

8) Service desk support

9) Training (office automation tools)

10) Social media

11) Multimedia/graphic designers

12) Data analysts

13) Subject matter experts.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 2 000 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 48
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit mehreren Wirtschaftsteilnehmern
Geplante Höchstanzahl an Beteiligten an der Rahmenvereinbarung: 5
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 16/10/2020
Ortszeit: 14:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Englisch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Laufzeit in Monaten: 12 (ab dem Schlusstermin für den Eingang der Angebote)
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 16/10/2020
Ortszeit: 14:00

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

The estimated total value of purchases pursuant to the framework agreement in the region of EUR 250 000 to EUR 2 000 000 (ex. VAT) over the lifetime of the agreement. It is emphasised, however, that this figure is provided strictly for indicative purposes only as there is no guaranteed expenditure under the framework agreement. Note: that the period of any contracts awarded under the framework agreement may extend beyond the date of the expiry of the agreement.

Interest parties must register their interest on the eTenders web site (www.etenders.gov.ie) in order to be included on the mailing list for clarifications. All information relating to attachments, including clarifications and changes, will be published on the Irish Government Opportunities Portal (www.etenders.gov.ie) only. Registration is free of charge. PIAB will not accept responsibility for information relayed (or not relayed) via third parties.

This is the sole call for competition for this service.

PIAB will not be responsible for any costs, charges or expenses incurred by tenderers.

Contract award will be subject to the approval of the competent authorities.

It will be a condition of award that Tenderers are tax compliant.

If for any reason, it is not possible to admit to the framework agreement one of more of the tenderers invited following the conclusion of this competitive process, PIAB reserves the right to invite the next highest scoring tenderer(s) to join the framework agreement as appropriate, at any time during the tender validity period. In the event that, the award of any contract, under this framework agreement if the framework member cannot, for whatever reason, deliver the required services to the satisfaction of PIAB; PIAB reserves the right to award the contract to the next highest-ranked tenderer emerging from the process at any time during the contract validity period.

At its absolute discretion, PIAB may elect to terminate this procurement process, the framework agreement or any contract awarded under the framework agreement at any time.

Without prejudice to the principle of equal treatment, PIAB is not obliged to engage in a clarification process in respect of tenders with missing or incomplete information. Therefore, tenderers are advised to ensure that they return fully completed tenders in order to avoid the risk of elimination from the competition.

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: High Court
Ort: Dublin 7
Land: Irland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
11/09/2020