Informieren Sie sich auf unserer COVID-19-Seite über Ausschreibungen im Zusammenhang mit dem Bedarf an medizinischer Ausrüstung.

Die Konferenz zur Zukunft Europas ist die Gelegenheit, Ihre Ideen zu teilen und Europas Zukunft mitzugestalten. Verschaffen Sie sich Gehör!

Bauleistung - 438191-2018

09/10/2018    S194

Deutschland-Böklund: Tiefbauarbeiten, außer Tunneln, Schächten und Unterführungen

2018/S 194-438191

Berichtigung

Bekanntmachung über Änderungen oder zusätzliche Angaben

Bauauftrag

(Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union, 2018/S 104-236877)

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Breitbandzweckverband Südangeln
Postanschrift: Toft 7
Ort: Böklund
NUTS-Code: DEF0C Schleswig-Flensburg
Postleitzahl: 24860
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Wirtschaftsrat Recht
E-Mail: g.woitag@wr-recht.de
Telefon: +49 4037669-210
Fax: +49 4037669-222
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: http://www.glasfaser-suedangeln.de

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Bau eines FTTB Glasfasernetzes im Verbandsgebiet des Breitbandzweckverbandes Südangeln

Referenznummer der Bekanntmachung: 2018/S 020-040878
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45221250 Tiefbauarbeiten, außer Tunneln, Schächten und Unterführungen - AB20
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Der Auftraggeber beabsichtigt, in den genannten Gebieten ein passives Breitbandnetz der nächsten Generation (NGA-Netz) errichten zu lassen. Der Auftraggeber hat im Rahmen des Bundesförderprogramms (Richtlinie „Förderung zur Unterstützung des Breitbandausbaus in der Bundesrepublik Deutschland“) einen Zuwendungsbescheid erhalten. Dieser Bescheid einschließlich der Auflagen und Nebenbestimmungen sind Grundlage dieses Auftrages. Insbesondere die Nebenbestimmungen:

— GIS-Nebenbestimmungen, Version 3.1 vom 1.11.2016,

— Einheitliches Materialkonzept, Version 4.1 vom 9.4.2016,

— Vorgaben für die Dimensionierung passiver Infrastruktur im Rahmen des geförderten Breitbandausbaus (Vorgaben für Dimensionierung). Der Auftrag beinhaltet den Bau des passiven NGA-Netzes in dem Ausschreibungsgebiet.

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
04/10/2018
VI.6)Referenz der ursprünglichen Bekanntmachung
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2018/S 104-236877

Abschnitt VII: Änderungen

VII.1)Zu ändernde oder zusätzliche Angaben
VII.1.2)In der ursprünglichen Bekanntmachung zu berichtigender Text
Abschnitt Nummer: V.1
Los-Nr.: 2
Stelle des zu berichtigenden Textes: Auftragsvergabe
Anstatt:

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Los-Nr.: 2

Bezeichnung des Auftrags:

Los 2 Tiefbau Cluster 2

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: nein

V.1)

Information über die Nichtvergabe

Der Auftrag/Das Los wird nicht vergeben

Es sind keine Angebote oder Teilnahmeanträge eingegangen oder es wurden alle abgelehnt

muss es heißen:

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Los-Nr.: 2

Bezeichnung des Auftrags:

Los 2 Tiefbau Cluster 2

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja

V.2) Auftragsvergabe

V.2.1) Tag des Vertragsabschlusses:

20.9.2018

V.2.2) Angaben zu den Angeboten

Anzahl der eingegangenen Angebote: 1

Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

V.2.3) Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

Dankers Bohrtechnik GmbH

Fredenbeck

Deutschland

NUTS-Code: DE939

Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja

V.2.4) Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)

Gesamtwert des Auftrags/Loses: 3 874 478,40 EUR

Abschnitt Nummer: II.1.7
Stelle des zu berichtigenden Textes: Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Anstatt:

II.1.7)

Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)

Wert ohne MwSt.: 15 945 635,55 EUR

muss es heißen:

II.1.7)

Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)

Wert ohne MwSt.: 19 820 113,95 EUR

VII.2)Weitere zusätzliche Informationen:

Nach Ausschluss sämtlicher Angebote im ursprünglichen Vergabeverfahren für das Los 2 in dem offenen Verfahren gemäß § 3 EU Nr. 1 VOB/A wurde das Vergabeverfahren für Los 2 aufgehoben. In der Folge wurde ein Verhandlungsverfahren ohne Teilnahmewettbewerb gemäß § 3a EU Abs. 3 Nr. 1 VOBA durchgeführt.