Suministros - 438437-2018

09/10/2018    S194    - - Suministros - Anuncio de licitación - Procedimiento abierto 

Alemania-Siegen: Chasis

2018/S 194-438437

Anuncio de licitación

Suministros

Legal Basis:

Directiva 2014/24/UE

Apartado I: Poder adjudicador

I.1)Nombre y direcciones
Universitätsstadt Siegen
Lindenplatz 7
Siegen
57078
Alemania
Persona de contacto: Zentrale Vergabestelle
Teléfono: +49 271 / 404-0
Correo electrónico: vergabestelle@siegen.de
Fax: +49 271 / 404-3323
Código NUTS: DEA5A

Direcciones de internet:

Dirección principal: https://my.vergabe.rib.de

Dirección del perfil de comprador: https://my.vergabe.rib.de

I.2)Información sobre contratación conjunta
I.3)Comunicación
Acceso libre, directo, completo y gratuito a los pliegos de la contratación, en: https://www.meinauftrag.rib.de/public/DetailsByPlatformIdAndTenderId/platformId/3/tenderId/77215
Puede obtenerse más información en la dirección mencionada arriba
Las ofertas o solicitudes de participación deben enviarse por vía electrónica a: https://my.vergabe.rib.de
Las ofertas o solicitudes de participación deben enviarse a la dirección mencionada arriba
I.4)Tipo de poder adjudicador
Autoridad regional o local
I.5)Principal actividad
Servicios públicos generales

Apartado II: Objeto

II.1)Ámbito de la contratación
II.1.1)Denominación:

Lieferung von 3 Fahrgestellen

Número de referencia: 281_18
II.1.2)Código CPV principal
34139000
II.1.3)Tipo de contrato
Suministros
II.1.4)Breve descripción:

3 Fahrgestelle für Rettungswagen. Fahrgestelle zul. Gesamtgewicht mind. 5,5 t; Dieselmotor Euro 6; Wandlergetriebe

II.1.5)Valor total estimado
II.1.6)Información relativa a los lotes
El contrato está dividido en lotes: no
II.2)Descripción
II.2.1)Denominación:
II.2.2)Código(s) CPV adicional(es)
34114110
II.2.3)Lugar de ejecución
Código NUTS: DEA5A
Emplazamiento o lugar de ejecución principal:

Siegen

II.2.4)Descripción del contrato:

3 Fahrgestelle für Rettungswagen

II.2.5)Criterios de adjudicación
los criterios enumerados a continuación
Precio
II.2.6)Valor estimado
II.2.7)Duración del contrato, acuerdo marco o sistema dinámico de adquisición
Comienzo: 15/01/2019
Fin: 31/05/2019
Este contrato podrá ser renovado: sí
Descripción de las renovaciones:

Es ist ein Liefertermin nach Auftragsvergabe in Wochen im Preisblatt einzutragen. Eine Verlängerung ist möglich, wenn die Lieferung bis Mai 2019 nicht erfolgen kann.

II.2.10)Información sobre las variantes
Se aceptarán variantes: no
II.2.11)Información sobre las opciones
Opciones: no
II.2.12)Información sobre catálogos electrónicos
II.2.13)Información sobre fondos de la Unión Europea
El contrato se refiere a un proyecto o programa financiado con fondos de la Unión Europea: no
II.2.14)Información adicional

Apartado III: Información de carácter jurídico, económico, financiero y técnico

III.1)Condiciones de participación
III.1.1)Habilitación para ejercer la actividad profesional, incluidos los requisitos relativos a la inscripción en un registro profesional o mercantil
Lista y breve descripción de las condiciones:

Die Eignung ist durch Eintragung in die Präqualifizierungsdatenbank für den Liefer- und Dienstleistungsbereich(PQ-VOL) oder Eigenerklärungen gem. Formblatt 124 LD (Eigenerklärung zur Eignung) bzw. Einheitliche Europäische Eigenerklärung (EEE) nachzuweisen. Gelangt das Angebot eines nicht präqualifizierten Bieters in die engere Wahl, sind die im Formblatt 124 bzw. der EEE angegebenen Bescheinigungen innerhalb von 6 Kalendertagen nach Aufforderung vorzulegen. Beruft sich der Bieter zur Erfüllung des Auftrages auf die Fähigkeiten anderer Unternehmen, ist die jeweilige Nummer im Präqualifikationsverzeichnis oder sind die Eigenerklärungen sowie ggf. die Nachweise und Bescheinigungen zu den Eigenerklärungen auch für diese anderen Unternehmen auf Verlangen vorzulegen. Gefordert sind in der Eigenerklärung gem. Formblatt 124 LD

1) Angabe zur Eintragung im Handels-/Berufsregister;

2) Angaben, dass keine schweren Verfehlungen begangen wurden;

3) Angaben zur Zahlung von Steuern, Abgaben und Beiträgen zur gesetzlichen Sozialversicherung;

4) Angabe zur Mitgliedschaft bei der Berufsgenossenschaft.

Ebenfalls gefordert sind Angaben zu Nachunternehmerleistungen (Formblatt 235 der Vergabeunterlagen). Bei beabsichtigtem Nachunternehmereinsatz ist auf gesondertes Verlangen die Verpflichtungserklärung anderer Unternehmen (Formblatt 236 der Vergabeunterlagen) von den Nachunternehmern vorzulegen.

Der Vordruck 124 LD Eigenerklärung zur Eignung befindet sich in den Vergabeunterlagen.

III.1.2)Situación económica y financiera
Lista y breve descripción de los criterios de selección:

Die Eignung ist durch Eintragung in die Präqualifizierungsdatenbank für den Liefer- und Dienstleistungsbereich(PQ-VOL) oder Eigenerklärungen gem. Formblatt 124 LD (Eigenerklärung zur Eignung) bzw. Einheitliche Europäische Eigenerklärung (EEE) nachzuweisen. Gelangt das Angebot eines nicht präqualifizierten Bietersin die engere Wahl, sind die im Formblatt 124 LD bzw. der EEE angegebenen Bescheinigungen innerhalb von 6 Kalendertagen nach Aufforderung vorzulegen. Beruft sich der Bieter zur Erfüllung des Auftrages auf die Fähigkeiten anderer Unternehmen, ist die jeweilige Nummer im Präqualifikationsverzeichnis oder sind die Eigenerklärungen sowie ggf. die Nachweise und Bescheinigungen zu den Eigenerklärungen auch für diese anderen Unternehmen auf Verlangen vorzulegen. Ebenfalls gefordert sind Angaben zu Nachunternehmerleistungen (Formblatt 235 der Vergabeunterlagen).

Bei beabsichtigtem Nachunternehmereinsatz ist auf gesondertes Verlangen die Verpflichtungserklärung anderer Unternehmen (Formblatt 236 der Vergabeunterlagen) von den Nachunternehmern vorzulegen.

In der Eigenerklärung zur Eignung 124 LD geforderte Angaben zur wirtschaftlichen und finanziellen Leistungsfähigkeit:

1) Umsatz des Unternehmens mit vergleichbaren Leistungen in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren;

2) Angaben zu Insolvenzverfahren / Liquidation.

III.1.3)Capacidad técnica y profesional
Lista y breve descripción de los criterios de selección:

Die Eignung ist durch Eintragung in die Präqualifizierungsdatenbank für den Liefer- und Dienstleistungsbereich (PQ-VOL) oder Eigenerklärungen gem. Formblatt 124 LD (Eigenerklärung zur Eignung) bzw. Einheitliche Europäische Eigenerklärung (EEE) nachzuweisen. Gelangt das Angebot eines nicht präqualifizierten Bieters in die engere Wahl, sind die im Formblatt 124 LD bzw. der EEE angegebenen Bescheinigungen innerhalb von 6 Kalendertagen nach Aufforderung vorzulegen. Beruft sich der Bieter zur Erfüllung des Auftrages auf die Fähigkeiten anderer Unternehmen, ist die jeweilige Nummer im Präqualifikationsverzeichnis oder sind die Eigenerklärungen sowie ggf. die Nachweise und Bescheinigungen zu den Eigenerklärungen auch für diese anderen Unternehmen auf Verlangen vorzulegen.

Ebenfalls gefordert sind Angaben zu Nachunternehmerleistungen (Formblatt 235 der Vergabeunterlagen).

Bei beabsichtigtem Nachunternehmereinsatz ist auf gesondertes Verlangen die Verpflichtungserklärung anderer Unternehmen (Formblatt 236 der Vergabeunterlagen) von den Nachunternehmern vorzulegen.

In der Eigenerklärung zur Eignung gefordert sind:

1) Referenzen über vergleichbare Leistungen aus den letzten 5 abgeschlossenen Geschäftsjahren;

2) Angaben zur durchschnittlichen Mitarbeiterzahl in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren.

III.1.5)Información sobre contratos reservados
III.2)Condiciones relativas al contrato
III.2.2)Condiciones de ejecución del contrato:
III.2.3)Información sobre el personal encargado de la ejecución del contrato

Apartado IV: Procedimiento

IV.1)Descripción
IV.1.1)Tipo de procedimiento
Procedimiento abierto
IV.1.3)Información sobre un acuerdo marco o un sistema dinámico de adquisición
IV.1.4)Información sobre la reducción del número de soluciones u ofertas durante la negociación o el diálogo
IV.1.6)Información sobre la subasta electrónica
IV.1.8)Información acerca del Acuerdo sobre Contratación Pública
El contrato está cubierto por el Acuerdo sobre Contratación Pública: sí
IV.2)Información administrativa
IV.2.1)Publicación anterior referente al presente procedimiento
Número de anuncio en el DO S: 2018/S 123-278970
IV.2.2)Plazo para la recepción de ofertas o solicitudes de participación
Fecha: 06/11/2018
Hora local: 11:00
IV.2.3)Fecha estimada de envío a los candidatos seleccionados de las invitaciones a licitar o a participar
IV.2.4)Lenguas en que pueden presentarse las ofertas o las solicitudes de participación:
Alemán
IV.2.6)Plazo mínimo durante el cual el licitador estará obligado a mantener su oferta
La oferta debe ser válida hasta: 05/01/2019
IV.2.7)Condiciones para la apertura de las plicas
Fecha: 06/11/2018
Hora local: 11:00
Lugar:

Universitätsstadt Siegen

Zentrale Vergabestelle

Lindenplatz 7

57078 Siegen

Zimmer 126

Información sobre las personas autorizadas y el procedimiento de apertura:

Bieter sind im Öffnungstermin nicht zugelassen (§ 55 VgV)

Apartado VI: Información complementaria

VI.1)Información sobre la periodicidad
Se trata de contratos periódicos: no
VI.2)Información sobre flujos de trabajo electrónicos
VI.3)Información adicional:

1) Eventuelle weitere Informationen, z. B. Änderungspakete, Bieterfragen und Antworten, werden auf der Vergabeplattform www.vergabe.rib.de eingestellt. Nicht registrierte Bieter müssen sich die Informationen auf der Vergabeplattform selbstständig beschaffen. Registrierte Bieter werden automatisch informiert;

2) Sollten zusätzliche Informationen erforderlich sein, müssen diese bis spätestens 29.10.2018, 11.00 Uhr, über das Vergabeportal angefordert werden.

VI.4)Procedimientos de recurso
VI.4.1)Órgano competente para los procedimientos de recurso
Vergabekammer Westfalen bei der Bezirksregierung Münster
Albrecht-Thaer-Straße 9
Münster
48147
Alemania
Fax: +49 251/4112165
VI.4.2)Órgano competente para los procedimientos de mediación
VI.4.3)Procedimiento de recurso
Información precisa sobre el plazo o los plazos de recurso:

Ein zulässiger Nachprüfungsantrag kann bis zur wirksamen Zuschlagsentscheidung gestellt werden, sofern der Auftraggeber die unterlegenen Bieter gem. § 134 GWB über die Gründe der Nichtberücksichtigung und den Namen des Bieters, dessen Angebot angenommen werden soll, informiert hat. Es ist eine gesetzliche Wartefrist von mindestens 10 Kalendertagen (im Falle der Versendung z. B. auf elektronischem Weg) vor einer verbindlichen Zuschlagserteilung einzuhalten. Meint ein Bieter, einen Verstoß gegen Vergabevorschriften erkannt zu haben, ist der geltend gemachte Verstoß innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen zu rügen. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, sind spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe zu rügen. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, sind spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe zu rügen. Wird der Rüge nicht abgeholfen, so kann der Bewerber/Bieter wegen dieser Rüge nur innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang der Mitteilung einen zulässigen Nachprüfungsantrag stellen (siehe § 160 GWB).

VI.4.4)Servicio del cual se puede obtener información sobre el procedimiento de recurso
Universitätsstadt Siegen
Rathaus Geisweid / Lindenplatz 7
Siegen
57078
Alemania
Teléfono: +49 271 / 404-3411
Correo electrónico: vergabestelle@siegen.de
Fax: +49 271 / 404-3323
VI.5)Fecha de envío del presente anuncio:
05/10/2018