Services - 441415-2016

15/12/2016    S242    - - Services - Avis de marché - Procédure ouverte 

Allemagne-Potsdam: Services de gardien d'immeuble

2016/S 242-441415

Avis de marché

Services

Legal Basis:

Directive 2014/24/UE

Section I: Pouvoir adjudicateur

I.1)Nom et adresses
Kommunaler Immobilien Service Eigenbetrieb der Landeshauptstadt Potsdam
Hegelallee 6-10, Haus 1
Potsdam
14467
Allemagne
Courriel: KIS-Vergabestelle@Rathaus.Potsdam.de
Code NUTS: DE423

Adresse(s) internet:

Adresse principale: https://www.KIS-Potsdam.de

I.2)Informations sur la passation conjointe de marchés
I.3)Communication
Les documents du marché sont disponibles gratuitement en accès direct non restreint et complet, à l'adresse: https://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPCenter/company/announcements/categoryOverview.do?method=search&searchString=%22CXP9YCRY33R%22
Adresse à laquelle des informations complémentaires peuvent être obtenues le ou les point(s) de contact susmentionné(s)
Les offres ou les demandes de participation doivent être envoyées à l'adresse suivante:
Landeshauptstadt Potsdam, Geschäftsstelle für Stadtentwicklung und Bauen – Submissionstelle
Hegellallee 6/7 (Haus 1, Zimmer 217-220
Potsdam
14467
Allemagne
Courriel: Vergabeservice@rathaus.potsdam.de
Code NUTS: DE423

Adresse(s) internet:

Adresse principale: https://www.potsdam.de

I.4)Type de pouvoir adjudicateur
Autorité régionale ou locale
I.5)Activité principale
Services généraux des administrations publiques

Section II: Objet

II.1)Étendue du marché
II.1.1)Intitulé:

Hausmeisterdienstleistungen.

Numéro de référence: OV-L-KIS/05/17
II.1.2)Code CPV principal
98341140
II.1.3)Type de marché
Services
II.1.4)Description succincte:

Hausmeisterdienstleistungen für 3 Schulen (OS 22, GS 7, GS 6).

II.1.5)Valeur totale estimée
II.1.6)Information sur les lots
Ce marché est divisé en lots: non
II.2)Description
II.2.1)Intitulé:
II.2.2)Code(s) CPV additionnel(s)
II.2.3)Lieu d'exécution
Code NUTS: DE423
Lieu principal d'exécution:

Montessori – Oberschule (22), Regenbogenschule (7), Hanna von Pestalozza (6); Schlüterstraße 2-4, Ketziner Straße 31 c, Hechtsprung 14; 14471, 14476, 14476, ; Potsdam.

II.2.4)Description des prestations:

— Gewährleistung des Schulbetriebes hinsichtlich der Funktionstüchtigkeit der Gebäude sowie der dazugehörigen Außenanlagen des jeweiligen Schulstandortes.

— Die Werterhaltung und die Attraktivität einer Liegenschaft für alle Nutzer werden weitestgehend durch die fachlich richtige Unterhaltung und die Pflege der Liegenschaft und der Umgebung bestimmt.

— Unterhalt bedeutet Reinigung, Instandhaltung, Wartung und Pflege.

II.2.5)Critères d’attribution
Critères énoncés ci-dessous
Critère de qualité - Nom: Darstellung der Umsetzung (siehe Bewertungsmatrix) / Pondération: 40 %
Prix - Pondération: 60 %
II.2.6)Valeur estimée
II.2.7)Durée du marché, de l'accord-cadre ou du système d'acquisition dynamique
Début: 01/04/2017
Fin: 31/03/2019
Ce marché peut faire l'objet d'une reconduction: oui
Description des modalités ou du calendrier des reconductions:

Verlängerungsoption um 2 Jahre.

II.2.10)Variantes
Des variantes seront prises en considération: non
II.2.11)Information sur les options
Options: oui
Description des options:

Dem KIS steht die Option einer Verlängerung der Verträge an allen 3 Standorten zu; sie muss bis zum 30.4.2019 schriftlich gegenüber dem Auftragnehmer ausgeübt werden. Die Verlängerungsoption für alle 3 Standorte bezieht sich auf den Vertragszeitraum vom 1.11.2019 bis zum 31.10.2021.

II.2.12)Informations sur les catalogues électroniques
II.2.13)Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14)Informations complémentaires

Section III: Renseignements d’ordre juridique, économique, financier et technique

III.1)Conditions de participation
III.1.1)Habilitation à exercer l'activité professionnelle, y compris exigences relatives à l'inscription au registre du commerce ou de la profession
Liste et description succincte des conditions:

Bewerbungsbedingungen:

1. Sollten Sie Fragen oder Hinweise zu den übersandten Unterlagen, zum Verfahren oder anderen dieses Verfahren betreffenden Aspekte haben, so richten Sie diese bitte schriftlich (Brief, Fax oder E-Mail) an die im Briefkopf bezeichnete Stelle.

2. Bedenken gegenüber Art und Weise der Ausführung sind im Rahmen der Angebotserstellung unverzüglich gegenüber der ausschreibenden Stelle geltend zu machen. Weiterhin hat sich der Bieter über die örtlichen Verhältnisse soweit zu informieren, wie es zur Angebotserstellung notwendig ist.

Die Fragen und Antworten werden allen Bietern in anonymisierter Form zur Verfügung gestellt.

3. Etwaige Änderungen bzw. Berichtigungen des Angebots sind bis zum Ende der Angebotsfrist in entsprechender Form wie das Angebot einzureichen. Bis zum Ende der Angebotsfrist kann das Angebot schriftlich oder in Textform zurückgezogen werden. Danach sind Sie bis zum Ablauf der Bindefrist an Ihr Angebot gebunden.

4. Unbeschadet des §134 GWB teilt der öffentliche Auftraggeber jedem Bewerber und jedem Bieter unverzüglich seine Entscheidungen über den Abschluss der Rahmenvereinbarung mit. Sollten Sie kein Angebot abgeben, entsteht Ihnen kein Nachteil. Für diesen Fall wird jedoch um eine kurze Mitteilung gebeten. Ein für die Vergabeunterlagen ggf. erhobener Kostenersatz (bei Öffentlicher Ausschreibung) wird nicht erstattet.

5. Zur Einhaltung der Mindestanforderungen des Brandenburgischen Vergabegesetzes.

Dem Angebot hat der Bieter die Vereinbarung zur Einhaltung der Mindestanforderungen nach dem Brandenburgischen Vergabegesetz (Brandenburgisches Vergabegesetz Mindestlohn) rechtsverbindlich unterzeichnet beizufügen, sonst ist das Angebot unvollständig.

Bei der Weitervergabe von Leistungen an Nachunternehmen oder der Beauftragung eines Verleihers von Arbeitskräften hat der Auftragnehmer die Vereinbarung zwischen dem Bieter / Auftragnehmer / Nachunternehmer / Verleiher von Arbeitskräften und einem (ggf. weiteren) Nachunternehmer oder Verleiher zur Einhaltung der Mindestanforderungen nach dem Brandenburgischen Vergabegesetz die Vereinbarung Brandenburgisches Vergabegesetz Mindestlohn NU zum Vertragsgegenstand zu machen und die Vereinbarungen bis zum tatsächlich ausführenden Unternehmen seinem Angebot beizufügen oder bei späterem Einverständnis mit der Weitervergabe nachzureichen. Dem Nachunternehmer oder Verleiher von Arbeitskräften ist dieselbe Verpflichtung aufzuerlegen. In den Bezeichnungen zur Kennzeichnung der Beteiligten im Vordruck Brandenburgisches Vergabegesetz Mindestlohn NU rückt der in einer Kette von Weitervergaben dem öffentlichen Auftraggeber nähere Nachunternehmer in die Position des im Vordruck so bezeichneten eigenen Auftraggebers ein.

III.1.2)Capacité économique et financière
Liste et description succincte des critères de sélection:

— Die Erklärung des Bieters/ jedes Mitglieds der Bietergemeinschaft über den Gesamtumsatz des Unternehmens sowie den Umsatz in der dem Vergabeverfahren entsprechenden Leistungsart für die 3 letzten abgeschlossenen Geschäftsjahre.

III.1.3)Capacité technique et professionnelle
Liste et description succincte des critères de sélection:

— Angaben über die Anzahl der Beschäftigten und der Führungskräfte in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren sowie die aktuelle Anzahl der Beschäftigen, die potentiell für die Bearbeitung des Auftrages in Betracht kommen.

— 1 Referenz(en) des Unternehmens für nach Art und Umfang vergleichbarer / wesentliche(r) Leistungen aus den vergangenen 3 Jahren mit folgenden Angaben:

— Beschreibung des Projektes,

— Projektwert,

— Leistungszeitraums,

— den Auftraggeber einschließlich Ansprechpartner mit Kontaktdaten.

III.1.5)Informations sur les marchés réservés
III.2)Conditions liées au marché
III.2.1)Information relative à la profession
III.2.2)Conditions particulières d'exécution:

Gemäß Auftragsunterlagen.

III.2.3)Informations sur les membres du personnel responsables de l'exécution du marché
Obligation d'indiquer les noms et qualifications professionnelles des membres du personnel chargés de l'exécution du marché

Section IV: Procédure

IV.1)Description
IV.1.1)Type de procédure
Procédure ouverte
IV.1.3)Information sur l'accord-cadre ou le système d'acquisition dynamique
Le marché implique la mise en place d'un accord-cadre
Accord-cadre avec un seul opérateur
IV.1.4)Informations sur la réduction du nombre de solutions ou d'offres durant la négociation ou le dialogue
IV.1.6)Enchère électronique
IV.1.8)Information concernant l’accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché est couvert par l'accord sur les marchés publics: oui
IV.2)Renseignements d'ordre administratif
IV.2.1)Publication antérieure relative à la présente procédure
IV.2.2)Date limite de réception des offres ou des demandes de participation
Date: 18/01/2017
Heure locale: 13:00
IV.2.3)Date d’envoi estimée des invitations à soumissionner ou à participer aux candidats sélectionnés
IV.2.4)Langue(s) pouvant être utilisée(s) dans l'offre ou la demande de participation:
Allemand
IV.2.6)Délai minimal pendant lequel le soumissionnaire est tenu de maintenir son offre
L'offre doit être valable jusqu'au: 14/03/2017
IV.2.7)Modalités d’ouverture des offres
Date: 18/01/2017
Heure locale: 13:00
Lieu:

Landeshauptstadt Potsdam, Geschäftsstelle für Stadtentwicklung und Bauen, Submissionsstelle, Hegelallee 6/7 (Haus 1, Zimmer 217-220), 14467 Potsdam.

Section VI: Renseignements complémentaires

VI.1)Renouvellement
Il s'agit d'un marché renouvelable: non
VI.2)Informations sur les échanges électroniques
VI.3)Informations complémentaires:

Bekanntmachungs-ID: CXP9YCRY33R.

VI.4)Procédures de recours
VI.4.1)Instance chargée des procédures de recours
Vergabekammer Ministerium für Wirtschaft des Landes Brandenburg
Heinrich-Mann-Allee 107
Potsdam
14473
Allemagne
VI.4.2)Organe chargé des procédures de médiation
VI.4.3)Introduction de recours
VI.4.4)Service auprès duquel des renseignements peuvent être obtenus sur l'introduction de recours
VI.5)Date d’envoi du présent avis:
12/12/2016