Diensten - 444555-2020

Submission deadline has been amended by:  491246-2020
22/09/2020    S184

Duitsland-Bad Langensalza: Diensten voor het ledigen van beerputten of septische putten

2020/S 184-444555

Aankondiging van een opdracht

Diensten

Rechtsgrond:
Richtlijn 2014/24/EU

Afdeling I: Aanbestedende dienst

I.1)Naam en adressen
Officiële benaming: Abwasserzweckverband Mittlere Unstrut
Postadres: Hüngelsgasse 13
Plaats: Bad Langensalza
NUTS-code: DEG09 Unstrut-Hainich-Kreis
Postcode: 99947
Land: Duitsland
E-mail: info@wazv-badlangensalza.de
Internetadres(sen):
Hoofdadres: www.wazv-badlangensalza.de
I.3)Communicatie
De aanbestedingsstukken zijn rechtstreeks, volledig, onbeperkt en gratis beschikbaar op: https://www.evergabe.de/unterlagen/2312212/zustellweg-auswaehlen
Nadere inlichtingen zijn te verkrijgen op een ander adres:
Officiële benaming: Schicker Thies Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB
Postadres: Dalbergsweg 3
Plaats: Erfurt
NUTS-code: DEG01 Erfurt, Kreisfreie Stadt
Postcode: 99084
Land: Duitsland
Contactpersoon: RA Dr. Martin Thies
E-mail: post@schickerthies.de
Telefoon: +49 361659240
Fax: +49 3616592499
Internetadres(sen):
Hoofdadres: www.schickerthies.de
Inschrijvingen of aanvragen tot deelneming moeten worden ingediend via elektronische weg op: https://www.evergabe.de
Inschrijvingen of aanvragen tot deelneming moeten worden ingediend het hierboven vermelde adres
I.4)Soort aanbestedende dienst
Ander type: kommunaler Zweckverband
I.5)Hoofdactiviteit
Huisvesting en gemeenschappelijke voorzieningen

Afdeling II: Voorwerp

II.1)Omvang van de aanbesteding
II.1.1)Benaming:

Abwasserzweckverband Mittlere Unstrut

Referentienummer: AZV-EU01/20
II.1.2)CPV-code hoofdcategorie
90460000 Diensten voor het ledigen van beerputten of septische putten
II.1.3)Type opdracht
Diensten
II.1.4)Korte beschrijving:

Die ausgeschriebenen Leistungen umfassen:

Schlamm- und Abwasserabfuhr (Entleerung und Transport) aus Kleinkläranlagen und abflusslosen Gruben.

II.1.5)Geraamde totale waarde
II.1.6)Inlichtingen over percelen
Verdeling in percelen: ja
Inschrijvingen mogen worden ingediend voor één perceel
II.2)Beschrijving
II.2.1)Benaming:

Einzugsgebiet 1

Perceel nr.: 1
II.2.2)Aanvullende CPV-code(s)
90460000 Diensten voor het ledigen van beerputten of septische putten
II.2.3)Plaats van uitvoering
NUTS-code: DEG09 Unstrut-Hainich-Kreis
Voornaamste plaats van uitvoering:

Bad Langensalza

DEUTSCHLAND

II.2.4)Beschrijving van de aanbesteding:

Gegenstand des Loses bilden:

— der Entleerung und Entschlammung der Kleinkläranlagen und abflusslosen Gruben sowie

— der Transport und der Anlieferung des Schlamms und des Abwassers in die Kläranlage des Auftraggebers in Bad Langensalza.

Die Kleinkläranlagen bzw. Sammelgruben befinden sich außerhalb des kanalisierten Verbandsgebietes. Das Einzugsgebiet des Loses 1 ist insofern auf folgende Mitgliedsgemeinden und Ortsteile beschränkt:

— Bad Langensalza mit den Ortsteilen Aschara, Eckardtsleben, Großwelsbach, Grumbach, Henningsleben, Illeben, Merxleben, Nägelstedt, Thamsbrück, Ufhoven, Waldstedt, Wiegleben, Zimmern;

— Tonna mit den Ortsteilen Burgtonna und Gräftentonna;

— Schönstedt mit Ortsteil Alterstedt;

— Nottertal-Heilinger Höhen ausschließlich mit den Ortsteilen Neunheiligen, Issersheilingen, Bothenheilingen, Kleinwelsbach;

— Kirchheilingen;

— Nessetal ausschließlich mit dem Ortsteil Ballstädt.

II.2.5)Gunningscriteria
De onderstaande criteria
Prijs
II.2.6)Geraamde waarde
II.2.7)Looptijd van de opdracht, de raamovereenkomst of het dynamische aankoopsysteem
Aanvang: 01/01/2021
Einde: 31/12/2024
Deze opdracht kan worden verlengd: neen
II.2.10)Inlichtingen over varianten
Varianten worden geaccepteerd: neen
II.2.11)Inlichtingen over opties
Opties: neen
II.2.13)Inlichtingen over middelen van de Europese Unie
De aanbesteding houdt verband met een project en/of een programma dat met middelen van de EU wordt gefinancierd: neen
II.2.14)Nadere inlichtingen
II.2)Beschrijving
II.2.1)Benaming:

Einzugsgebiet 2

Perceel nr.: 2
II.2.2)Aanvullende CPV-code(s)
90460000 Diensten voor het ledigen van beerputten of septische putten
II.2.3)Plaats van uitvoering
NUTS-code: DEG09 Unstrut-Hainich-Kreis
Voornaamste plaats van uitvoering:

Bad Langensalza

DEUTSCHLAND

II.2.4)Beschrijving van de aanbesteding:

Gegenstand des Loses bilden:

— der Entleerung und Entschlammung der Kleinkläranlagen und abflusslosen Gruben sowie

— der Transport und der Anlieferung des Schlamms und des Abwassers in die Kläranlage in Bad Langensalza (als Regelfall), in Ausnahmefällen (bei Gartenanlagen in Andisleben, Gebesee und Walschleben) auch in die Kläranlagen in Gebesee, Walschleben und Erfurt/Ortsteil Kühnhausen.

Die Kleinkläranlagen bzw. Sammelgruben befinden sich außerhalb des kanalisierten Verbandsgebietes. Das Einzugsgebiet des Loses 2 ist insofern auf folgende Mitgliedsgemeinden und Ortsteile beschränkt:

— Bad Tennstedt, Haussömmern, Hornsömmern, Mittelsömmern, Bruchstedt, Blankenburg, Tottleben, Urleben, Klettstedt, Sundhausen, Ballhausen, Schwerstedt, Dachwig, Döllstädt, Großfahner;

— Gierstädt mit Ortsteil Kleinfahner; Gebesee, Ringleben, Andisleben, Walschleben.

II.2.5)Gunningscriteria
De onderstaande criteria
Prijs
II.2.6)Geraamde waarde
II.2.7)Looptijd van de opdracht, de raamovereenkomst of het dynamische aankoopsysteem
Aanvang: 01/01/2021
Einde: 31/12/2024
Deze opdracht kan worden verlengd: neen
II.2.10)Inlichtingen over varianten
Varianten worden geaccepteerd: neen
II.2.11)Inlichtingen over opties
Opties: neen
II.2.13)Inlichtingen over middelen van de Europese Unie
De aanbesteding houdt verband met een project en/of een programma dat met middelen van de EU wordt gefinancierd: neen
II.2.14)Nadere inlichtingen

Afdeling III: Juridische, economische, financiële en technische inlichtingen

III.1)Voorwaarden voor deelneming
III.1.2)Economische en financiële draagkracht
Lijst en beknopte beschrijving van de selectiecriteria:

Abgabge der Eigenerklärungen

— bezüglich einer Berufshaftpflichtversicherung und

— zur Einhaltung des Mindestlohngesetzes

(gemäß Vorgaben in den Vergabeunterlagen)

III.1.3)Technische en beroepsbekwaamheid
Lijst en beknopte beschrijving van de selectiecriteria:

Referenz:

Der Bieter muss über Kenntnisse und Erfahrungen in mindestens einem vergleichbaren Vorhaben verfügen. Die (geeignete) Referenz muss dabei folgende Mindestanforderungen kumulativ erfüllen:

— Mindestauftragssumme (Einzelauftrag oder Rahmenvertrag) in Höhe von 50 000,00 EUR netto;

— Referenz darf nicht älter als 3 Jahre sein, diese Voraussetzung ist erfüllt, wenn die Leistungsausführung zumindest teilweise in den Zeitraum seit dem 1.1.2018 fällt.

— Es muss sich um eine vergleichbare Referenz handeln. Eine hinreichende Vergleichbarkeit ist gegeben, wenn die Referenzleistung der ausgeschriebenen Leistung soweit ähnelt, dass sie einen hinreichenden Rückschluss auf die Leistungsfähigkeit des Bieters zulässt.

Entsprechende Angaben werden im Angebotsformblatt abgefragt. Zum Nachweis der fachlichen und technischen Leistungsfähigkeit in diesem Punkt muss der Bieter ein entsprechendes Referenzprojekt vorweisen können. Den Bietern ist freigestellt, weitere verfügbare Referenzen anzugeben. Im Angebotsformblatt können bis maximal 5 Referenzen angeführt werden; darüber hinaus besteht die Möglichkeit, weitere Referenzen in einem Beiblatt zum Angebotsformblatt (als Bestandteil derselben Datei) anzugeben. Die Vergabestelle prüft dann alle angegebenen Referenzen darauf, ob zumindest eine von ihnen den vorgenannten Anforderungen genügt.

Beschreibung der technischen Ausrüstung zum vorgesehenen Personal:

Dabei ist auch auf Maßnahmen des Bieters zur Gewährleistung der Qualität des Bieters einzugehen; des Weiteren sind Ausführungen zu dem vorgesehenen Personal, den Einsatzfahrzeugen (einschließlich Messeinrichtungen) sowie dem beabsichtigten Datenträgeraustausch (vgl. Ziffer. 5.9 der Leistungsbeschreibung Teil II a bzw. II b der Vergabeunterlagen) zu machen und dazu, inwiefern Personal, Einsatzfahrzeuge und Datenträgeraustausch jeweils den Anforderungen der Leistungsbeschreibung genügen. Die entsprechenden Ausführungen sind im Angebotsformblatt an den vorgesehenen Stellen einzufügen.

Entsorgungsfachbetrieb gemäß Entsorgungsfachbetriebsverordnung:

Eigenerklärung, dass der Bieter Entsorgungsfachbetrieb gemäß der Entsorgungsfachbetriebsverordnung ist

Afdeling IV: Procedure

IV.1)Beschrijving
IV.1.1)Type procedure
Openbare procedure
IV.1.3)Inlichtingen over een raamovereenkomst of dynamisch aankoopsysteem
IV.1.8)Inlichtingen over de Overeenkomst inzake overheidsopdrachten (GPA)
De opdracht valt onder de GPA: ja
IV.2)Administratieve inlichtingen
IV.2.2)Termijn voor ontvangst van inschrijvingen of deelnemingsaanvragen
Datum: 19/10/2020
Plaatselijke tijd: 23:59
IV.2.3)Geraamde datum van verzending van uitnodigingen tot inschrijving of deelneming aan geselecteerde gegadigden
IV.2.4)Talen die mogen worden gebruikt bij het indienen van inschrijvingen of aanvragen tot deelneming:
Duits
IV.2.6)Minimumtermijn gedurende welke de inschrijver zijn inschrijving gestand moet doen
De inschrijving moet geldig blijven tot: 31/12/2020
IV.2.7)Omstandigheden waarin de inschrijvingen worden geopend
Datum: 20/10/2020
Plaatselijke tijd: 11:00

Afdeling VI: Aanvullende inlichtingen

VI.1)Inlichtingen over periodiciteit
Periodieke opdracht: ja
Tijdstip waarop naar verwachting nieuwe aankondigingen worden bekendgemaakt:

Im Laufe des Jahres 2024

VI.3)Nadere inlichtingen:
VI.4)Beroepsprocedures
VI.4.1)Beroepsinstantie
Officiële benaming: Vergabekammer des Freistaates Thüringen beim Thüringer Landesverwaltungsamt
Postadres: Jorge-Semprun-Platz 4
Plaats: Weimar
Postcode: 99423
Land: Duitsland
E-mail: vergabekammer@tlvwa.thueringen.de
Telefoon: +49 361573321254
Fax: +49 361573321059
VI.4.3)Beroepsprocedure
Precieze aanduiding van de termijn(en) voor beroepsprocedures:

Sieht sich ein Bieter durch die Nichtbeachtung von Vergabevorschriften in seinen Rechten verletzt, ist der Verstoß innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gegenüber dem Auftraggeber zu rügen (§160 Abs. 3 Nr. 1 GWB). Verstöße, die aufgrund der Bekanntmachung oder der Vergabeunterlagen erkennbar sind, müssen spätestens bis zu der in der Bekanntmachung genannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden (§ 160 Abs. 3 Nr. 2 und 3 GWB). Der Antrag auf Einleitung eines Nachprüfungsverfahrens ist unzulässig, soweit mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind (§ 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB).

VI.5)Datum van verzending van deze aankondiging:
17/09/2020