Bauleistung - 448339-2020

25/09/2020    S187

Deutschland-Penzberg: Installation von Lüftungs- und Klimaanlagen

2020/S 187-448339

Auftragsbekanntmachung

Bauauftrag

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Stadt Penzberg
Postanschrift: Karlstraße 25
Ort: Penzberg
NUTS-Code: DE21N Weilheim-Schongau
Postleitzahl: 82377
Land: Deutschland
E-Mail: vergabestelle@penzberg.de
Telefon: +49 8856813204
Fax: +49 8856813209
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.penzberg.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.staatsanzeiger-eservices.de/aJs/EuBekVuUrl?z_param=202248
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://www.staatsanzeiger-eservices.de/aJs/EuBekVuUrl?z_param=202248
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Generalsanierung Josef-Boos-Sporthalle, Bauleistung, Raumlufttechnische Anlagen

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45331200 Installation von Lüftungs- und Klimaanlagen
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die Stadt Penzberg plant die Sanierung der 3-fach-Sporthalle am Josef-Boos-Platz in Penzberg.

Das Gebäude besteht aus folgenden Bereichen:

— EG: Luftraum Sporthalle mit Besuchertribüne, Hausmeisterbüro;

— UG: Sporthalle, Umkleidebereiche, Kegelbahn, Schießstand, Konditionsraum und Technikräume.

In der Sporthalle findet sowohl Schulsport als auch Vereinssport statt.

Errichtung der Lüftungs Anlagen.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE21N Weilheim-Schongau
Hauptort der Ausführung:

Stadt Penzberg

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Brandschutzklappen werden nach den neuen erforderlichen Luftmengen neu dimensioniert und mit einem Stellantrieb mit Federrücklaufmotor ausgestattet.

Die Situation der Außenluftansaugungen, welche momentan auf Niveau Erdgleiche ansaugen, muss verbessert werden. Hierzu werden Außenluftansaugtürme neu errichtet.

Auflistung der Lüftungsanlagen:

Zu- und Abluftanlage Schießstand: Vzu = Vab = 1 800 m3/h. Die Lüftungsanlage dient zur Frischluftversorgung und zur leichten Beheizung des Schießstandes.

Zu- und Abluftanlage Kegelbahn: Vzu = Vab = 1 800 m3/h. Die Lüftungsanlage dient zur Frischluftversorgung und zur leichten Beheizung der Kegelbahn.

Zu- und Abluftanlage Umkleiden: Vzu = Vab = 6 000 m3/h

Zuluftanlage Küche Kegelbahn und WC-Nebenräume: Vzu = 900 m3/h Es wird eine neue Zuluftanlage in der Lüftungszentrale 2 installiert.

Abluft Küche Kegelbahn: Vab = 600 m3/h Die bestehende Küchenablufthaube wird an einen neuen Abluftventilator, der in der Lüftungszentrale 2 aufgestellt wird absaugt.

Abluft WC’s: Vab = 400 m3/h Die WC’s für den öffentlichen Bereich erhalten einen Abluftventilator, welcher in der Lüftungszentrale aufgehängt wird.

Teilklimaanlage:

Zu- und Abluftanlage Sporthalle: Vzu = Vab = 12.000 m3/h Die Lüftungsanlage wird so aufgebaut, dass jede der 3 Hallenteile einzeln geregelt werden kann. In dem Lüftungsgerät befindet sich eine kleine Kältemaschine, welche autark nur für diese Lüftungsanlage bei Bedarf die Zulufttemperatur herunterkühlt. Die entstehende Abwärme wird mit der Fortluft des Gerätes abgeführt.

Zu- und Abluft Konditionsraum: Vzu = Vab = 1 800 m3/h In dem Lüftungsgerät befindet sich eine kleine Kältemaschine, welche autark nur für diese Lüftungsanlage bei Bedarf die Zulufttemperatur herunterkühlt. Die entstehende Abwärme wird mit der Fortluft des Gerätes abgeführt.

Ausführung der Luftleitungen in Stahlblech verzinkt. Aufgrund der Wärmerückgewinnung Sind Zu- und Abluftkanäle mit Mineralwolle alukaschiert zu dämmen. Außenluft- und Fortluftkanäle werden in geschlossenzelligem Vinylkautschuk gedämmt.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 441 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/12/2020
Ende: 31/12/2021
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Direkter Link zur Eigenerklärung – siehe Link https://www.staatsanzeiger-eservices.de/aJs/EuBekEigenUrl?z_param=202248

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Direkter Link zur Eigenerklärung – siehe Link https://www.staatsanzeiger-eservices.de/aJs/EuBekEigenUrl?z_param=202248

III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Direkter Link zur Eigenerklärung – siehe Link https://www.staatsanzeiger-eservices.de/aJs/EuBekEigenUrl?z_param=202248

III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Direkter Link zur Eigenerklärung – siehe Link https://www.staatsanzeiger-eservices.de/aJs/EuBekEigenUrl?z_param=202248

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 22/10/2020
Ortszeit: 11:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 30/11/2020
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 22/10/2020
Ortszeit: 11:00
Ort:

Stadt Penzberg, Vergabestelle, elektronisch

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Regierung von Oberbayern Vergabekammer Südbayern
Postanschrift: Maximilinastraße
Ort: München
Postleitzahl: 80534
Land: Deutschland
E-Mail: vergabekammer.suedbayern@regob.bayern.de
Telefon: +49 8921762411
Fax: +49 8921762847
Internet-Adresse: https://www.regierung.oberbayern.bayern.de/behoerde/mittelinstanz/vergabekammer/
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
22/09/2020