Supplies - 449040-2020

25/09/2020    S187

Germany-Kiel: Passenger information system

2020/S 187-449040

Contract notice

Supplies

Legal Basis:
Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1)Name and addresses
Official name: Nahverkehrsverbund Schleswig-Holstein GmbH (NAH.SH GmbH)
Postal address: Raiffeisenstraße 1
Town: Kiel
NUTS code: DEF02 Kiel, Kreisfreie Stadt
Postal code: 24103
Country: Germany
Contact person: Tarif und Vertrieb
E-mail: clara.doege@nah.sh
Telephone: +49 43166019-80
Fax: +49 43166019-19
Internet address(es):
Main address: http://www.nah.sh
Address of the buyer profile: http://www.nah.sh
I.3)Communication
The procurement documents are available for unrestricted and full direct access, free of charge, at: https://www.entera1.de/159_pia/
Additional information can be obtained from the abovementioned address
Tenders or requests to participate must be submitted electronically via: https://www.entera1.de/159_pia/
I.4)Type of the contracting authority
Regional or local authority
I.5)Main activity
Other activity: Schienenpersonennahverkehr

Section II: Object

II.1)Scope of the procurement
II.1.1)Title:

Interaktiver Liniennetzplan

II.1.2)Main CPV code
48813000 Passenger information system
II.1.3)Type of contract
Supplies
II.1.4)Short description:

Die Nahverkehrsverbund Schleswig-Holstein GmbH (NAH.SH GmbH), Raiffeisenstraße 1, 24103 Kiel, hat sich 2020 entschlossen, den Kreisen und kreisfreien Städten des Landes Schleswig-Holstein die Möglichkeit zu geben, eigene schematische und/oder topografische Pläne für ihre Region erstellen zu lassen und diese Nutzer*innen zur Verfügung stellen zu können. Die Erstellung des interaktiven Liniennetzplans ist Gegenstand dieser Ausschreibung.

II.1.5)Estimated total value
Value excluding VAT: 645 000.00 EUR
II.1.6)Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.2)Description
II.2.2)Additional CPV code(s)
72210000 Programming services of packaged software products
72265000 Software configuration services
72266000 Software consultancy services
72268000 Software supply services
72263000 Software implementation services
72415000 World wide web (www) site operation host services
48000000 Software package and information systems
48222000 Web server software package
48220000 Internet and intranet software package
48100000 Industry specific software package
48900000 Miscellaneous software package and computer systems
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DEF02 Kiel, Kreisfreie Stadt
Main site or place of performance:

Kiel

II.2.4)Description of the procurement:

Die NAH.SH plant den Einsatz eines Auskunftssystems in Form eines auf unterschiedlichen Endgeräten zugreifbaren, interaktiven Netzplans für den öffentlichen Personennahverkehr in Schleswig-Holstein. Dieses System soll bestehende Fahrplanauskunftssysteme nicht ersetzen, sondern ergänzen. Ziel ist es, die Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs in Schleswig-Holstein attraktiver zu machen, indem das vorhandene Netz grafisch aufbereitet und damit sichtbar wird. Insbesondere soll das neue System es öffentlichen Institutionen, touristischen Einrichtungen und auch anderen Verkehrsmitteln ermöglichen, in einer Kartendarstellung vernetzt sichtbar zu werden. Im Zentrum steht dabei die Erstellung von Karten und Mobilitätsdaten zur weiteren Verwendung und Weiterentwicklung (Open Data) auch für Printprodukte, Routenplaner und für die Verkehrsplanung.

II.2.5)Award criteria
Price is not the only award criterion and all criteria are stated only in the procurement documents
II.2.6)Estimated value
Value excluding VAT: 645 000.00 EUR
II.2.7)Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Duration in months: 48
This contract is subject to renewal: yes
Description of renewals:

Verlängerung der Vertragslaufzeit um 24 Monate

II.2.10)Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11)Information about options
Options: no
II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14)Additional information

Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1)Conditions for participation
III.1.1)Suitability to pursue the professional activity, including requirements relating to enrolment on professional or trade registers
List and brief description of conditions:

1. Erklärung des Bieters mit der Angabe der allgemeinen Unternehmensdaten,

2. Erklärung der Bietergemeinschaft (falls zutreffend),

3. Erklärung über Nachunternehmer (falls zutreffend),

4. Erklärung über das Nichtvorliegen folgender Ausschlussgründe:

— Strafrechtliche Tatbestände gemäß § 123 Abs. 1 GWB;

— Zahlung von Steuern und Abgaben sowie der Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung gemäß § 123 Abs.4 GWB;

— Insolvenzverfahren gemäß § 124 Abs. 1 Nr. 2 GWB;

— Verstöße gegen das Schwarzarbeitsbekämpfungsgesetz, Arbeitnehmerentsendegesetz und Mindestlohngesetz gemäß § 124 Abs. 2 GWB;

5. Erklärung zu Verknüpfungen mit anderen Unternehmen,

6. Erklärung zu Ausschreibungsdokumenten und unveränderten Originaltexten,

7. Erklärung zu Wettbewerbsverhalten,

8. Verpflichtungserklärung nach § 4 VGSH,

9. Einwilligungserklärung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO,

Formulare für diese Angaben finden Sie in den Vergabeunterlagen (Teil_B), die mit den Vergabeunterlagen heruntergeladen werden können (https://www.entera1.de/159_pia/).

III.1.2)Economic and financial standing
List and brief description of selection criteria:

1. Allgemeine Unternehmensdarstellung (reine Information; keine Bewertung),

2. Angabe des Gesamtumsatzes des Bieters für die letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre (sofern das Unternehmen noch keine 3 Jahre besteht: Umsätze seit Unternehmensgründung) (reine Information, keine Bewertung),

3. Anzahl der festangestellten Mitarbeiter (reine Information, keine Bewertung),

4. Anzahl der freien Mitarbeiter (reine Information, keine Bewertung),

5. Erklärung zur Berufshaftpflicht nach § 45 Abs. 1 Nr. 3 VgV in der geforderten Höhe,

6. Die Höhe der Gesamtumsätze für die Geschäftsjahre 2019, 2018, 2017 sind jeweils größer als 200 000 EUR

Formulare für diese Angaben finden Sie in den Vergabeunterlagen (Teil B_Vordruck 12 und Teil D), die mit den Vergabeunterlagen heruntergeladen werden können (https://www.entera1/159_pia).

III.1.3)Technical and professional ability
List and brief description of selection criteria:

1. Der Bieter hat mindestens 2 Jahre Erfahrung in der Entwicklung und im Betrieb von Lösungen für Web-Anwendungen zur Darstellung von Karten in vergleichbarer Größenordnung (dynamische Website, bis zu 4000 Benutzer pro Tag).

2. Der Bieter hat mindestens 2 Jahre Erfahrung in Entwicklung und im Betrieb von Web Map Services Systemen, welche die OGC-Spezifikation erfüllen.

3. Der Bieter hat mindestens 2 Jahre Erfahrung mit Open Data, sowohl beim Import in Web Map Services als auch beim Bereitstellen von Open Data in Web Map Services.

4. Der Bieter hat mindestens 2 Jahre Erfahrung mit der Erstellung von zoombaren digitalen Karten für Liniennetze von regionalen oder überregionalen Verkehrsbetrieben in topographischer und schematischer Ansicht.

5. Der Bieter hat mindestens 2 Jahre Erfahrung mit der Erstellung von mehrsprachigen Anwendungen.

6. Der Bieter ist in der Lage, mehrere Verkehrslinien, welche eine Strecke bedienen, nebeneinander statt übereinander darzustellen, sowohl in der topographischen als in der schematischen Ansicht.

7. Der Bieter kann sicherstellen, dass zu den vereinbarten Servicezeiten mindestens ein deutschsprachiger Mitarbeiter zur Verfügung stets, der über praktische technische Erfahrung verfügt, um Fehler beseitigen zu können.

8. Das zum Einsatz kommende Personal hat fließende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift.

9. Anzahl fest angestellte Mitarbeiter

10. Anteil der fest angestellten Mitarbeiter die IT-Dienstleistungen im Umfeld Web Map Services und Web-Anwendungen erbringen

11. Anteil der Mitarbeiter, die Geodaten in Web Map Services digital als Vektordaten erfassen.

12. Es werden keine Daten außerhalb der Europäischen Union gespeichert. Von außerhalb der Europäischen Union kann nicht auf Daten der NAH.SH zugegriffen werden.

13. Anteil des Umsatzes, den der Bieter mit der Entwicklung und Betreuung von Web Map Services Systemen erzielt vergleichbar denen, die der Auftraggeber wünscht.

14. Weiterbildung

15. Fluktuation

16. Support Call Annahme während der Servicezeiten per Mail, Telefon und Web Portal (an Werktagen Mo-Fr von 9.00 - 17.00 Uhr).

17. Deutschsprachiger Support durch Supportmitarbeiter während der Servicezeiten (an Werktagen Mo-Fr von 9.00 - 17.00 Uhr).

18. Alle Support Calls können jederzeit durch NAH.SH eingesehen werden.

19. Die Systeme der NAH.SH werden vom Bieter pro aktiv gewartet und die Zustände aktiv überwacht.

20. Angabe von 3 Referenzen mit vergleichbaren Projekten gleichem oder höheren Umfang und Komplexität genannt werden, die in den letzten 5 Jahren erfolgreich abgeschlossen worden sind oder gerade erbracht werden. Für die Referenzen sind die Ansprechpartner des Referenzgebers anzugeben, diese werden u.U. kontaktiert.

Mindestens eine Referenz muss bei einem Verkehrsbetrieb gewesen sein oder 2 Referenzen müssen im öffentlichen Bereich gewesen sein.

Formulare für diese Angaben finden Sie in den Vergabeunterlagen (Teil D), die mit den Vergabeunterlagen heruntergeladen werden können (https://www.entera1.de/159_pia/).

III.2)Conditions related to the contract
III.2.2)Contract performance conditions:

Zur Einreichung der Angebote ist das mit dem lesbaren Namen des Erklärenden versehene Angebotsschreiben mit allen dazugehörigen Anlagen, d. h. Teil B, Teil D, Teil H, Teil G und Teil J zu verwenden. Teil C, Teil A, Teil E, Teil F, Teil G und Teil I müssen dem Angebot nicht beigelegt werden, gelten jedoch als Bestandteile des Angebots. Für das Angebot ist ferner ein Konzept zur Leistungserbringung gemäß Zuschlagskriterien (Teil F) unter Berücksichtigung der Leistungsbeschreibung (Teil C) anzufertigen, welches dem Angebot beigelegt wird. Das Angebot ist in Textform gemäß § 126b BGB über die e-Vergabe-Plattform https://www.entera1.de/159_pia/ zu übermitteln. Im Angebot ist an den vorgegebenen Stellen die Person des Erklärenden zu nennen. Änderungen und Ergänzungen an den Vertragsunterlagen sind unzulässig (§ 53 Abs. 7 VgV). Soweit Erläuterungen zur besseren Beurteilung des Angebotes erforderlich erscheinen, können sie dem Angebot auf gesonderter Anlage beigefügt werden.

Section IV: Procedure

IV.1)Description
IV.1.1)Type of procedure
Open procedure
IV.1.3)Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
The procurement involves the establishment of a framework agreement
Framework agreement with a single operator
In the case of framework agreements, provide justification for any duration exceeding 4 years:

Erheblicher Aufwand für die Erstellung und Umzug der Systeme

IV.1.8)Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: no
IV.2)Administrative information
IV.2.2)Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 26/10/2020
Local time: 11:00
IV.2.3)Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
IV.2.4)Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German
IV.2.6)Minimum time frame during which the tenderer must maintain the tender
Tender must be valid until: 28/02/2021
IV.2.7)Conditions for opening of tenders
Date: 26/10/2020
Local time: 13:00
Place:

Die Öffnung erfolgt am selben Tag bei der NAH.SH, Raiffeisenstraße 1, 24103 Kiel.

Information about authorised persons and opening procedure:

Bieter sind bei der Öffnung nicht zugelassen.

Section VI: Complementary information

VI.1)Information about recurrence
This is a recurrent procurement: no
VI.3)Additional information:

Vergabeunterlagen in elektronischer Form:

Informationen zum Abruf der Vergabeunterlagen: siehe I.3).

Kommunikation: Anfragen zum Verfahren können elektronisch über die Vergabeplattform https://www.entera1.de/159_pia/ oder an die unter I.3) genannte Adresse gestellt werden.

Angebotsabgabe: Angebote in Papierform sind nicht zugelassen! Angebote können nur elektronisch in Textform abgegeben werden. Bei elektronischer Angebotsübermittlung in Textform ist der Bieter und die zur Vertretung des Bieters berechtigte natürliche Person zu benennen. Das Angebot ist zusammen mit den Anlagen bis zum Ablauf der Angebotsfrist über https://www.entera1.de/159_pia/ zu übermitteln. Zugang zur elektronischen Kommunikation bzw. Angebotsabgabe als registrierter Nutzer über https://www.entera1.de/159_pia/.

Informationen zu den Registrierungsmöglichkeiten sind zu finden unter: https://www.entera1.de/159_pia/.

VI.4)Procedures for review
VI.4.1)Review body
Official name: Vergabekammer bei dem Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus des Landes Schleswig-Holstein
Postal address: Postfach 7128
Town: Kiel
Postal code: 24171
Country: Germany
E-mail: vergabekammer@wimi.landsh.de
Telephone: +49 431988-4640
Fax: +49 431988-4702
Internet address: https://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/Themen/Wirtschaft/Vergabekammer/vergabekammer.html
VI.4.3)Review procedure
Precise information on deadline(s) for review procedures:

Vorschriften über die Einlegung von Rechtsbehelfen finden sich im Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB), insbesondere in den §§ 155 ff. GWB.

VI.4.4)Service from which information about the review procedure may be obtained
Official name: Vergabekammer bei dem Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus des Landes Schleswig-Holstein
Postal address: Postfach 7128
Town: Kiel
Postal code: 24171
Country: Germany
E-mail: vergabekammer@wimi.landsh.de
Telephone: +49 431988-4640
Fax: +49 431988-4702
Internet address: https://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/Themen/Wirtschaft/Vergabekammer/vergabekammer.html
VI.5)Date of dispatch of this notice:
22/09/2020