Lieferungen - 450526-2021

07/09/2021    S173

Deutschland-Karlsruhe: Lieferung von Labormaterial für das JRC Karlsruhe

2021/S 173-450526

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag

Rechtsgrundlage:
Verordnung (EU, Euratom) Nr. 2018/1046

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Europäische Kommission, Gemeinsame Forschungsstelle (JRC), JRC.G - Nuclear Safety and Security (Karlsruhe), JRC.G.1 - JRC Sites, Radioprotection and Security
Postanschrift: PO Box 2340
Ort: Karlsruhe
NUTS-Code: DE123 Karlsruhe, Landkreis
Postleitzahl: 76125
Land: Deutschland
E-Mail: jrc-procurement-karlsruhe@ec.europa.eu
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://ec.europa.eu/jrc/
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://etendering.ted.europa.eu/cft/cft-display.html?cftId=9250
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://etendering.ted.europa.eu/cft/cft-display.html?cftId=9250
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Europäische Institution/Agentur oder internationale Organisation
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Forschungseinrichtung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Lieferung von Labormaterial für das JRC Karlsruhe

Referenznummer der Bekanntmachung: JRC/KRU/2021/OP/1605
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
33793000 Glaswaren für Laboratorien
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Das Angebot umfasst die Lieferung von Labormaterial für das JRC Karlsruhe in verschiedenen Produktkategorien, wie z.B.:

— Glas– und Quarzglasprodukte bzw. Halbzeuge,

— Porzellan-, Gummi-, Kunststoff– und Zelluloseartikel,

— Elektrothermische Geräte und Kühlgeräte,

— Mechanische Laborgeräte,

— Messinstrumente und optische Instrumente,

— Labormaterial für Kontrolle, Regulation und Dosierung,

— Analyseausrüstung,

— Labormöbel und Zubehör,

— Chemikalien.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 1 200 000.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33793000 Glaswaren für Laboratorien
24300000 Anorganische und organische Grundchemikalien
38000000 Laborgeräte, optische Geräte und Präzisionsgeräte (außer Gläser)
38437000 Laborpipetten und Zubehör
42122500 Laborpumpen und Zubehör
39180000 Labormöbel
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE123 Karlsruhe, Landkreis
Hauptort der Ausführung:

Hermann-von-Helmholtz-Platz 1

76344 Eggenstein-Leopoldshafen

DEUTSCHLAND

Bitte konsultieren Sie die Auftragsunterlagen, die unter der in Abschnitt I.3) angegebenen Adresse abrufbar sind.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Lieferung von Labormaterial für das JRC Karlsruhe.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 1 200 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 48
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Bitte konsultieren Sie die Auftragsunterlagen, die unter der in Abschnitt I.3) angegebenen Adresse abrufbar sind.

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: ja
Projektnummer oder -referenz:

Bitte konsultieren Sie die Auftragsunterlagen, die unter der in Abschnitt I.3) angegebenen Adresse abrufbar sind.

II.2.14)Zusätzliche Angaben

Bitte konsultieren Sie die Auftragsunterlagen, die unter der in Abschnitt I.3) angegebenen Adresse abrufbar sind.

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Bitte konsultieren Sie die Auftragsunterlagen, die unter der in Abschnitt I.3) angegebenen Adresse abrufbar sind.

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Bitte konsultieren Sie die Auftragsunterlagen, die unter der in Abschnitt I.3) angegebenen Adresse abrufbar sind.

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit einem einzigen Wirtschaftsteilnehmer
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2021/S 122-322247
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 07/10/2021
Ortszeit: 16:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Bulgarisch, Tschechisch, Dänisch, Deutsch, Griechisch, Englisch, Spanisch, Estnisch, Finnisch, Französisch, Irisch, Kroatisch, Ungarisch, Italienisch, Litauisch, Lettisch, Maltesisch, Niederländisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Slowakisch, Slowenisch, Schwedisch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Laufzeit in Monaten: 6 (ab dem Schlusstermin für den Eingang der Angebote)
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 11/10/2021
Ortszeit: 10:00
Ort:

Die Öffnung der Angebote erfolgt elektronisch zu dem Datum und zu der Uhrzeit, die in der Bekanntmachung angegeben sind. Es ist möglich, an der Eröffnung per Videokonferenz teilzunehmen.

Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Bitte konsultieren Sie die Auftragsunterlagen, die unter der in Abschnitt I.3) angegebenen Adresse abrufbar sind.

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: ja
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Die Zahlung erfolgt elektronisch
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bitte konsultieren Sie die Auftragsunterlagen, die unter der in Abschnitt I.3) angegebenen Adresse abrufbar sind. Stehen die elektronischen Kommunikationsmittel nach Abschnitt I.3) in den letzten 5 Kalendertagen vor dem in Abschnitt IV.2.2) angegebenen Schlusstermin nicht zur Verfügung oder ist ihre Funktion gestört, behält sich der öffentliche Auftraggeber das Recht vor, diese Frist zu verlängern und die Verlängerung unter der in Abschnitt I.3) angegebenen Internetadresse bekanntzugeben, ohne zuvor eine Berichtigung der vorliegenden Bekanntmachung zu veröffentlichen. Wirtschaftsteilnehmer, die an dieser Ausschreibung interessiert sind, werden gebeten, sie unter der in Abschnitt I.3) angegebenen Adresse zu abonnieren, damit sie benachrichtigt werden, wenn neue Informationen oder Unterlagen veröffentlicht werden.

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Gericht
Postanschrift: rue du Fort Niedergrünewald
Ort: Luxembourg
Postleitzahl: 2925
Land: Luxemburg
E-Mail: GC.Registry@curia.europa.eu
Telefon: +352 4303-1
Internet-Adresse: http://curia.europa.eu
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Bitte konsultieren Sie die Auftragsunterlagen, die unter der in Abschnitt I.3) angegebenen Adresse abrufbar sind.

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
31/08/2021