Servicios - 451040-2020

25/09/2020    S187

Deutschland-Mügeln: Abwasser- und Abfallbeseitigungs-, Reinigungs- und Umweltschutzdienste

2020/S 187-451040

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Abwasserzweckverband „Oberes Döllnitztal“
Nationale Identifikationsnummer: OT Glossen
Postanschrift: Mügelner Landstraße 4
Ort: Mügeln, OT Glossen
NUTS-Code: DED53 Nordsachsen
Postleitzahl: 04769
Land: Deutschland
E-Mail: info@azvmuegeln.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://www.azvmuegeln.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.evergabe.de/unterlagen/2303284/zustellweg-auswaehlen
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt folgende Kontaktstelle:
Offizielle Bezeichnung: beratungsraum Kommunal- und Unternehmensberatung GmbH
Postanschrift: Peterstraße 50
Ort: Leipzig
NUTS-Code: DED51 Leipzig, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 04109
Land: Deutschland
E-Mail: avzodt@beratungsraum.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.beratungsraum.de
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://www.evergabe.de
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Abwasserentsorgung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Kaufmännischen Betriebsführung des Abwasserzweckverband „Oberes Döllnitztal“

Referenznummer der Bekanntmachung: VG BR 7620/2020
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
90000000 Abwasser- und Abfallbeseitigungs-, Reinigungs- und Umweltschutzdienste
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Kaufmännische Betriebsführung des Abwasserzweckverbandes „Oberes Döllnitztal". Die technische Betriebsführung wird bereits durch einen externen Dienstleister realisiert. Der AZV beschäftigt aktuell 2 Mitarbeiter (1,75 VZÄ) im kaufmännischen Bereich. Diese sind im Rahmen der Leistung anlehnend an die Regelung des BGB § 613 a zu übernehmen.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90480000 Verwaltung von Kanalisationsnetzen und Abwasseranlagen
90400000 Dienstleistungen in der Abwasserbeseitigung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DED53 Nordsachsen
Hauptort der Ausführung:

Mügeln, OT Glossen

DEUTSCHLAND

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Siehe Vergabeunterlagen. Die Leistungen umfassen unter anderem:

— Allgemeine Verwaltung für den kaufmännischen Betrieb;

— Mitwikrung im Gebühreneinzug;

— Stammdatenpflege;

— Widerspruchsbearbeitung (Gebühren, Beiträge);

— Unterstützung im Klageverfahren;

— Kassenwesen;

— Stundungsbearbeitung/Ratenzahlung bei Gebühren, Beiträge;

— Vollstreckung;

— Bürgerinformation;

— Anschlusswesen (Entwässerungsanträge, Datenabgleich Kanalkataster etc.;

— Satzungserstellung;

— Kontrollen (Niederschlagswassereinleiter);

— Abstimmung mit Behörden;

— Organisation.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 180
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Auftrag mit Verlängerungsoption um weitere 5 Jahre.

II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Höchstzahl: 5
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

1.1. Unternehmensdarstellung: Mitarbeiterzahl, Geschäftstätigkeit, Konzern- (bzw. Firmengruppen-) kurzbeschreibung, Gesellschafterstruktur, Eigentümerverhältnisse, Haftpflichtversicherungssumme,

1.2. Bilanzen,

1.3. Qualitäts-, Umweltschutz- und Arbeitsschutzmanagement,

1.4. EDV-technischen Voraussetzungen,

1.5. Mitgliedschaft in Fachverbänden, Fachgremien,

1.6. Lösung der geplanten Betriebsführungsaufgabe und Bedeutung im strategischen Konzept.

2. Referenzen.

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen:

— Gewerbean- und Ummeldung;

— Auszug aus dem Handelsregister nicht älter als 3 Monate;

— Eigenerklärung des Bewerbers zur ordentlichen Zahlung von Steuern, Abgaben und Sozialbeiträge;

— Eigenerklärung des Bewerbers, dass eine Betriebshaftpflichtversicherung mit einer Deckung pro Schadensfall i. H. v. mindestens 2 500 000 EUR für Personen- und 3 000 000 EUR für Sachschäden sowie mindestens 750 000 EUR für Umweltschäden und 100 000 EUR für Vermögensschäden besteht;

— Eigenerklärung über das Bestehen der der Mitgliedschaft in der Berufsgenossenschaft und regelmäßig geleistete Beitragszahlungen;

— Negativerklärung Konkurs/Insolvenzverfahren.

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen:

— Bilanz oder wesentliche Bilanzauszüge aus dem letzten abgeschlossenen Wirtschaftsjahr;

— Angabe der Gesamtumsätze der letzten 3 Geschäftsjahre;

— Angabe der Geschäftsbereiche;

— Angabe zur Personalstruktur;

— Qualifikation und Personalstärke;

— Angabe der Führungskräfte und deren Berufserfahrung hinsichtlich der zu vergebenen Leistung;

— Angabe der Gesellschaftsstruktur des Bewerbers mit Angabe der Gesellschaftsanteile;

— Angabe von Referenzaufträgen und Referenzschreiben, woraus die Zuverlässigkeit des Bieters bei der Erfüllung vergleichbarer Leistungen beurteilt werden kann.

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

— Übernahme der beiden Mitarbeiter des Abwasserzweckverbandes und Bereitstellung eines festen Arbeitsplatzes in den Räumlichkeiten des Bieters. Dabei soll die Entfernung vom heutigen Arbeitsplatz der Mitarbeiter bis zum Arbeitsplatz des Bieters eine Entfernung von 30 km nicht überschreiten;

— Sicherstellung einer kurzfristigen Verfügbarkeit einer entscheidungsbefugten Führungskraft des Bieters im Rathaus Mügeln bzw. im Rathaus Wermsdorf für wichtige kurzfristige Entscheidungen mit dem Auftraggeber innerhalb den üblichen Geschäftszeiten (Montags bis Freitags von 9.00 Uhr bis 16.30 Uhr) zur Absicherung der Wirtschaftlichkeit des AZV Oberes Döllnitztal – Gewährleistung einer Reaktionszeit von max. 1 h;

— Vorhalten eines Konzeptes zum sicheren digitalen Datenaustausch bzw. Datenablage, sodass der Verbandsvorsitzende bzw. die Verbandsmitglieder konstant Einblick in wesentlichen Entwicklungen nehmen können;

— Vorhalten eines sachgerechten und den Anforderungen der Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung genügender Software (Anlagenbuchhaltung, Finanzbuchhaltung, Rechnungswesen);

— Vorhalten eines Abrechnungsprogramms (Abwassergebühren und Beiträge);

— Vorhalten einer IT-Abteilung bzw. eines Dienstleisters zur Absicherung der kurzfristigen Reaktion bei EDV-Fehlfunktionen, IT-orientierten Nachfragen und bei Bedarf an IT-technischen Know How sowie zur Weiterentwicklung des Abwasserzweckverbandes;

— Vorhalten und Nachweis einer leistungsfähigen und mobil nutzbaren IT-Lösung zur laufenden Rechnungsprüfung und -freigabe;

— Sicherstellung von Sprechzeiten für Bürgerinnen und Bürger im Verbandsgebiet, mind. 2 mal wöchentlich – im Rathaus Mügeln oder einem noch zu benennenden Gebäude in Mügeln oder Wermsdorf;

— Einhaltung aller Vorgaben an den Datenschutz.

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.5)Angaben zur Verhandlung
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 23/10/2020
Ortszeit: 23:59
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
Tag: 28/10/2020
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 31/01/2021

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: 1. Vergabekammer des Freistaates Sachsen
Postanschrift: Braustraße, 2
Ort: Leipzig
Postleitzahl: 04107
Land: Deutschland
E-Mail: wiltrud.kadenbach@lds.sachsen.de
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
22/09/2020