Servicios - 451380-2020

25/09/2020    S187

Alemania-Greifswald: Servicios de arquitectura, construcción, ingeniería e inspección

2020/S 187-451380

Anuncio de adjudicación de contrato

Resultados del procedimiento de contratación

Servicios

Base jurídica:
Directiva 2014/24/UE

Apartado I: Poder adjudicador

I.1)Nombre y direcciones
Nombre oficial: Universitäts- und Hansestadt Greifswald, Der Oberbürgermeister
Dirección postal: Markt
Localidad: Greifswald
Código NUTS: DE80N Vorpommern-Greifswald
Código postal: 17489
País: Alemania
Correo electrónico: vob@greifswald.de
Teléfono: +49 3834/8536-4152
Fax: +49 3834/8536-4153
Direcciones de internet:
Dirección principal: www.greifswald.de
I.4)Tipo de poder adjudicador
Autoridad regional o local
I.5)Principal actividad
Servicios públicos generales

Apartado II: Objeto

II.1)Ámbito de la contratación
II.1.1)Denominación:

Neubau Sporthalle II Städtebauliche Gesamtmaßnahme „Schönwalde I“, Neubau Sporthalle III Städtebauliche Gesamtmaßnahme „Schönwalde II — Die Soziale Stadt, Stadtteile mit besonderem Entwicklungsbedarf“

II.1.2)Código CPV principal
71000000 Servicios de arquitectura, construcción, ingeniería e inspección
II.1.3)Tipo de contrato
Servicios
II.1.4)Breve descripción:

Die Universitäts- und Hansestadt Greifswald ist die Kreisstadt des Landkreises Vorpommern-Greifswald im Nordosten des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Sie liegt an dem in die Ostsee mündenden Fluss Ryck am Greifswalder Bodden zwischen den Inseln Rügen und Usedom. Darüber hinaus ist die Stadt Greifswald der wichtigste Wissenschafts- und Wirtschaftsstandort in der Region Vorpommern. Nach einer erstellten Machbarkeitsstudie zur Sanierung/Neubau der Sporthalle III hat sich die Hansestadt Greifswald entschieden die Sporthallen II und III neu als Wiederholungsprojekte zu bauen.

Es ist geplant bei laufendem Betrieb der bestehenden Sporthallen auf dem jeweils ausreichend großen Grundstück den Neubau zu errichten. Bis zur Fertigstellung kann der Sportbetrieb im Bestandsgebäude fortgeführt werden und der Umzug ortsnah in den Neubau stattfinden. Unmittelbar nach Neubau der Sporthallen sind die Bestandsgebäude abzubrechen.

Zur technischen Erschließung der Neubauten sind Arbeiten an den Hausanschlüssen der Bestandsgebäude in den Außenanlagen erforderlich.

Die Lebenszykluskosten stellen eine wichtige Entscheidungsgrundlage dar. Es sind die „Leitlinien zum nachhaltigen u. wirtschaftlichen Bauen Stadt Greifswald“ mit Zielvorgabe BNB-Silber zu berücksichtigen.

II.1.6)Información relativa a los lotes
El contrato está dividido en lotes: no
II.1.7)Valor total de la contratación (IVA excluido)
Valor IVA excluido: 3 400 000.00 EUR
II.2)Descripción
II.2.2)Código(s) CPV adicional(es)
71320000 Servicios de diseño técnico
71240000 Servicios de arquitectura, ingeniería y planificación
II.2.3)Lugar de ejecución
Código NUTS: DE80N Vorpommern-Greifswald
Emplazamiento o lugar de ejecución principal:

Universitäts- und Hansestadt Greifswald

II.2.4)Descripción del contrato:

Fachplanung Technische Ausrüstung gem. §53 ff HOAI Lph. 1-9 inkl. besonderer Leistungen insbesondere die Anlagengruppen:

1. Abwasser-, Wasser- und Gasanlagen,

2. Wärmeversorgungsanlagen,

3. Lufttechnische Anlagen,

8. Gebäudeautomation,

Einschl. nicht öffentliche Erschließung und Technische Anlagen in Außenanlagen.

II.2.5)Criterios de adjudicación
Criterio de calidad - Nombre: Darstellung der Herangehensweise an die Kostenplanung und –sicherung / Ponderación: 10 %
Criterio de calidad - Nombre: Darstellung der Herangehensweise an die Bauaufgabe / Ponderación: 60 %
Criterio de calidad - Nombre: Personalkonzept / Ponderación: 5,0 %
Criterio relativo al coste - Nombre: Wertungshonorar / Ponderación: 10 %
Criterio relativo al coste - Nombre: Besondere Leistungen / Ponderación: 15 %
II.2.11)Información sobre las opciones
Opciones: sí
Descripción de las opciones:

Die Beauftragung der Leistungsphasen erfolgt stufenweise.

Vorerst werden die Leistungen der Leistungsphase 1-2 beauftragt.

Optional werden die Leistungsphasen 3-9 beauftragt Die Beauftragungen umfassen ggf. die benannten besonderen Leistungen und Beratungsleistungen für die jeweiligen Leistungsphasen.

Ein Rechtsanspruch des Auftragnehmers auf die Beauftragung aller Leistungsphasen besteht nicht. Der Auftraggeber behält sich das Recht vor, die Beauftragung der Leistungen einzeln, zeitlich gestaffelt und gegliedert nach Bauabschnitten vorzunehmen.

II.2.13)Información sobre fondos de la Unión Europea
El contrato se refiere a un proyecto o programa financiado con fondos de la Unión Europea: no
II.2.14)Información adicional

Es erfolgt kein Versand der Bewerbungsunterlagen per Post oder E-Mail. Die Vergabeunterlagen, die im Teilnahmeverfahren erforderlich sind, liegen auf der Vergabeplattform http://portal.evergabemv.de/E17736443 zum Download bereit. (s.Pkt.1.3)

Apartado IV: Procedimiento

IV.1)Descripción
IV.1.1)Tipo de procedimiento
Procedimiento de licitación con negociación
IV.1.3)Información sobre un acuerdo marco o un sistema dinámico de adquisición
IV.1.8)Información acerca del Acuerdo sobre Contratación Pública
El contrato está cubierto por el Acuerdo sobre Contratación Pública: sí
IV.2)Información administrativa
IV.2.1)Publicación anterior referente al presente procedimiento
Número de anuncio en el DO S: 2020/S 045-106827
IV.2.8)Información sobre la terminación del sistema dinámico de adquisición
IV.2.9)Información sobre la anulación de la convocatoria de licitación en forma de anuncio de información previa

Apartado V: Adjudicación de contrato

Contrato nº: P23/20-01
Denominación:

Siehe II.2.4)

Se adjudica un contrato/lote: sí
V.2)Adjudicación de contrato
V.2.1)Fecha de celebración del contrato:
09/09/2020
V.2.2)Información sobre las ofertas
Número de ofertas recibidas: 1
Número de ofertas recibidas de PYME: 1
Número de ofertas recibidas de licitadores procedentes de otros Estados miembros de la Unión Europea: 0
Número de ofertas recibidas de licitadores procedentes de terceros países: 0
Número de ofertas recibidas por medios electrónicos: 1
El contrato ha sido adjudicado a un grupo de operadores económicos: no
V.2.3)Nombre y dirección del contratista
Nombre oficial: ALP Ingenieurgesellschaft mbH
Dirección postal: Gützkower Straße 60
Localidad: Greifswald
Código NUTS: DE80N Vorpommern-Greifswald
Código postal: 17489
País: Alemania
El contratista es una PYME: sí
V.2.4)Información sobre el valor del contrato/lote (IVA excluido)
Valor total del contrato/lote: 199 376.24 EUR
V.2.5)Información sobre la subcontratación

Apartado VI: Información complementaria

VI.3)Información adicional:

Die Teilnahme am Bewerbungsverfahren erfolgt über ein vorgegebenes Bewerbungsformular, das um die in Ziffern III.1) u. III.2) geforderten Angaben und Nachweise zu ergänzen ist.

Das Bewerbungsformular einschließlich aller Anlagen steht unter dem Link gemäß Punkt 1.3) zur Verfügung.

Weitere Informationen zum Verfahren, z. B. Rückfragenkataloge und Teilnahmebedingungen können ebenfalls über diesen Link abgerufen werden. Da keine automatische Registrierung erfolgt, werden Sie auch nicht automatisch über Informationen (bspw. Rückfragen) im Verfahren in Kenntnis gesetzt.

Bitte registrieren Sie sich für die Teilnahme an der elektronischen Ausschreibung (kostenlos) unter http://portal.evergabemv.de/ und laden sich die Vergabeunterlagen/Teilnahmeantrag herunter. Ihre Registrierung auf der Vergabeplattform gewährleistet, dass Sie alle für die Ausschreibung betreffenden Informationen, wie Antworten auf Bieterfragen und Änderungen bei den Fristen und Vergabeunterlagen, automatisch an Ihre dort eingetragene E-Mail Adresse erhalten.

Rückfragen zum Teilnahmewettbewerb sind ausschließlich über die genutzte Vergabeplattform (http://portal.evergabemv.de/) an die ausschreibende Stelle zu richten. Mündliche Rückfragen werden nicht beantwortet.

Der vollständig, den Vorgaben entsprechende Teilnahmeantrag/Angebot ist vom Bewerber über die Vergabeplattform (http://portal.evergabemv.de/) bis zum Ablauf der Angebots-/Teilnahmeantragsfrist einzureichen. Das Angebot/Teilnahmeantrag kann elektronisch in Textform nach § 126b BGB eingereicht werden. Nicht deutschsprachige Nachweise müssen als beglaubigte Übersetzung in Deutsch vorgelegt werden (Mindestanforderung). Nicht erwünscht sind allgemeine Werbebroschüren und weitere Unterlagen zur Vorstellung des Bewerbers sowie zusätzliche Angaben, die über die geforderten hinausgehen. Diese werden im Verfahren nicht berücksichtigt.

Bewerber haben die Vergabeunterlagen unverzüglich auf Vollständigkeit der Unterlagen sowie auf Unklarheiten zu überprüfen.

Enthalten die Vergabeunterlagen nach Auffassung des Bewerbers Unklarheiten, so hat er unverzüglich und vor Abgabe des Teilnahmeantrags darauf hinzuweisen. Die Bewerber werden aufgefordert, im Interesse einer schnellen Beseitigung von Unklarheiten, frühzeitig und vorab ihre Fragen zu übermitteln. Die Vergabestelle behält sich vor, Rückfragen, die nicht bis spätestens 6 Tage vor Ablauf der Abgabefrist eingegangen sind, nicht zu beantworten.

Im Auftragsfall hat der Auftragnehmer die ihm übertragenen Leistungen in seinem Büro bzw. gem. den Angaben im Teilnahmeantrag zu erbringen.

Nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung des Auftraggebers ist eine weitere, im Teilnahmeantrag nicht angekündigte Unterbeauftragung zulässig.

Die örtliche Präsenz des Bewerbers in Greifswald ist während der Planungszeit in engen Intervallen gemäß Projekterfordernis sicherzustellen.

Für die gesamte Projektlaufzeit ist die personelle Kontinuität hinsichtlich der Präsenz vor Ort zu gewährleisten.

VI.4)Procedimientos de recurso
VI.4.1)Órgano competente para los procedimientos de recurso
Nombre oficial: Vergabekammern bei dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Mecklenburg-Vorpommern
Dirección postal: Johannes-Stelling-Straße 14
Localidad: Schwerin
Código postal: 19053
País: Alemania
Correo electrónico: vergabekammer@wm.mv-regierung.de
Teléfono: +49 385 / 588-4855817
VI.4.3)Procedimiento de recurso
Información precisa sobre el plazo o los plazos de recurso:

Bei Verstößen gegen Vergabevorschriften kann auf Antrag ein Nachprüfungsverfahren bei der vorgenannten Vergabekammer eingeleitet werden.

Der Antrag ist unzulässig, soweit:

1. der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2 bleibt unberührt,

2. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

3. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

4. mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.

VI.4.4)Servicio del cual se puede obtener información sobre el procedimiento de recurso
Nombre oficial: Universitäts- und Hansestadt Greifswald, Stadtbauamt, Abt. Bauverwaltung
Dirección postal: Markt 15
Localidad: Greifswald
Código postal: 17489
País: Alemania
Correo electrónico: vob@greifswald.de
Teléfono: +49 3834/8536-4155
VI.5)Fecha de envío del presente anuncio:
21/09/2020