Servicios - 451486-2020

25/09/2020    S187

Alemania-Hamburgo: Servicios de arquitectura, ingeniería y planificación

2020/S 187-451486

Anuncio de adjudicación de contrato

Resultados del procedimiento de contratación

Servicios

Base jurídica:
Directiva 2014/24/UE

Apartado I: Poder adjudicador

I.1)Nombre y direcciones
Nombre oficial: GMH | Gebäudemanagement Hamburg GmbH
Dirección postal: An der Stadthausbrücke 1
Localidad: Hamburg
Código NUTS: DE600 Hamburg
Código postal: 20355
País: Alemania
Persona de contacto: Einkauf/ Vergabe
Correo electrónico: Einkauf@gmh.hamburg.de
Fax: +49 40427310143
Direcciones de internet:
Dirección principal: www.gmh-hamburg.de
I.4)Tipo de poder adjudicador
Otro tipo: Öffentliches Unternehmen der Freien und Hansestadt Hamburg
I.5)Principal actividad
Otra actividad: Bau, Betrieb und Bewirtschaftung öffentlicher und kommunaler Gebäude und Immobilien

Apartado II: Objeto

II.1)Ámbito de la contratación
II.1.1)Denominación:

Erweiterung der Stadtteilschule Fischbek Falkenberg am Standort Heidrand 5 in Hamburg, Projektsteuerung & -leitung in Anl. §§ 2 + 3 Schriftenr. Nr. 9 AHO-Fachkommission „Projektsteuerung/-management“

Número de referencia: GMH VgV VV 003-19 PP
II.1.2)Código CPV principal
71240000 Servicios de arquitectura, ingeniería y planificación
II.1.3)Tipo de contrato
Servicios
II.1.4)Breve descripción:

Die GMH Gebäudemanagement Hamburg, hier die Region GMH Süd, betreut für die Freie und Hansestadt Hamburg die Standorte der allgemeinbildenden Schulen südlich der Norderelbe. Die Bewirtschaftung der Liegenschaften umfasst auch bauliche Maßnahmen wie Instandsetzung, Neu- und Umbau. Daraus resultiert eine ganzheitliche Betrachtung der wirtschaftlichen Zusammenhänge zwischen Bauinvestitions- und Betriebskosten. Neben dem Ziel der wirtschaftlichen Umsetzung der übertragenen Leistungen verfolgt GMH ein hohes Maß an Transparenz und Beteiligung der Schulen.

In dieser Tätigkeit wurde GMH mit der Erweiterung für die Stadtteilschule Fischbek Falkenberg am Standort Heidrand 5 in Hamburg beauftragt.

Im Weiteren siehe II.2.4).

II.1.6)Información relativa a los lotes
El contrato está dividido en lotes: no
II.1.7)Valor total de la contratación (IVA excluido)
Valor IVA excluido: 475 000.00 EUR
II.2)Descripción
II.2.3)Lugar de ejecución
Código NUTS: DE600 Hamburg
Emplazamiento o lugar de ejecución principal:

Hamburg

II.2.4)Descripción del contrato:

An der Stadtteilschule Fischbek Falkenberg, Standort Heidrand 5 ist die Erweiterung des Schulstandortes für die Grundschule und Stadtteilschule vorgesehen, Es sind Abbruch, Zu- und Ersatzbauten, sowie Umbauten in Bestandsgebäuden und Sanierungsmaßnahmen vorgesehen. Das Bestandsgebäude (60er Jahre) weist unterschiedliche Schadstoffbelastungen wie PAK und Asbest auf. Das bestehende Klassengebäude 01, mit darin enthaltener Hausmeisterwohnung ist abzureißen. Der Schulstandort ist in der Folge mit Zu- und Ersatzbauten zu ergänzen. Die Essenseinnahmefläche soll erweitert und die Küche ggfs. im Bestand umgebaut werden.

Die Bauaufgaben gliedern sich in folgende Einzelmaßnahmen:

— Abriss Gebäude 1, eingeschossig ca. 1 230 m² Mietfläche, BF 2020;

— Zu- und Ersatzbau Klassenräume ca. 2 535 m² Mietfläche, BF 2022;

— Zu- bzw. Umbau GBS Küchen ca. 150 m² Mietfläche BF 2022;

— Umbau Aufzugseinbau im Bestand ca. 21 m² MF, BF 2023;

— Sanierung Pausengebäude / Aula ca. 520 m² Mietfläche BF 2022;

— Sanierung Außenanlagen ca. 10 000 m² Fläche BF 2023.

Das Projektbudget (KG 200-700) inkl. PS insgesamt beträgt brutto ca. 8,3 Mio. EUR brutto. Dies gliedert sich in:

— Neubaukosten in Höhe von brutto ca. 6,4 Mio. EUR;

— Sanierungskosten in Höhe von brutto ca. 0,9 Mio. EUR;

— Umbaukosten in Höhe von brutto. ca. 0,9 Mio. EUR;

— Rückbaukosten in Höhe von brutto. ca. 0,1 Mio. EUR.

Das Projekt, bzw. die Planung soll unmittelbar in 2019 beginnen und Mitte 2022 mit der Übergabe an den Nutzer abgeschlossen werden.

Aufgrund der Arbeiten im laufenden Betrieb erfolgt eine Interimsunterbringung in mobilen Klassenräumen am Standort.

Das Büro Drees+Sommer erarbeitet derzeit eine Untersuchung für die Unterbringung der Küche und Essenseinnahmefläche am Standort. Derzeit erfolgt die sog. Phase 0 in Abstimmung mit der BSB und Vertretern der Schule. Die Moderation der Phase erfolgt ebenfalls von Drees+Sommer. Das vorgenannte Büro ist von der Teilnahme am vorliegenden Verfahren nicht ausgeschlossen.

Die zu vergebenden Leistungen bestehen aus:

— Projektstufe 1 Planung, Handlungsbereiche A-E gem. AHO Heft Nr. 9 – Projektsteuerungsleistungen in Anlehn. an § 2 inkl. Projektleitungsaufgaben in Anlehnung an § 3 der Schriftenreihe Nr. 9 der AHO-Fachkommission „Projektsteuerung/Projektmanagement“ in Verbindung mit Anlage 1b zum Vertrag;

— Besondere Leistungen der Projektstufe 1 Planung, Handlungsbereiche A-C gem. AHO Heft Nr. 9 gem. Anlage 1a zu Vertrag Leistungsbild.

Optional zur Beauftragung:

— Projektstufe 2-5 Handlungsbereiche A-E gem. AHO Heft Nr. 9 - Projektsteuerungsleistungen in Anlehn. an § 2 inkl. Projektleitungsaufgaben in Anlehnung an § 3 der Schriftenreihe Nr. 9 der AHO-Fachkommission „Projektsteuerung/Projektmanagement“ in Verbindung mit Anlage 1b zum Vertrag als optionale Beauftragung durch Bestimmung des AG (ggf. in noch von dem Auftraggeber festzulegenden Stufen);

— Besondere Leistungen in allen Projektstufen Leistungsbild Projektsteuerung in Anlehn. an die AHO als optionale Beauftragung durch Bestimmung des AG (ggf. in noch von dem Auftraggeber festzulegenden Stufen);

— Besondere Leistungen des Umzugsmanagements in Anlehnung an AHO als optionale Beauftragung durch Bestimmung des AG;

— Besondere Leistung der Planung, Durchführung und Moderation von Informationsveranstaltungen für die Öffentlichkeit (in Anlehnung an AHO als optionale Beauftragung durch Bestimmung des AG).

Vertreter der Schule sowie Vertreter des Bezirks bzw. der BSB nehmen ggf. in beratender Funktion an den Angebotsverhandlungen teil.

Die Vergabestelle lässt sich in der operativen Umsetzung dieses VgV-Verfahrens durch D&K Drost consult GmbH, Hamburg, unterstützen und beratend begleiten.

II.2.5)Criterios de adjudicación
Criterio de calidad - Nombre: Fachlicher Wert / Ponderación: 15
Criterio de calidad - Nombre: Qualität / Ponderación: 35
Criterio de calidad - Nombre: Kommunikation und Verfügbarkeit / Ponderación: 15
Criterio de calidad - Nombre: Ausführungszeitraum / Ponderación: 5
Criterio relativo al coste - Nombre: Preis/Honorar / Ponderación: 30
II.2.11)Información sobre las opciones
Opciones: sí
Descripción de las opciones:

— Projektstufe 2-5 – Projektsteuerungs- und Projektleitungsleistungen der Handlungsbereiche A-E in Anlehnung an §§ 2 + 3 der Schriftenreihe Nr. 9 der AHO-Fachkommission „Projektmanagementleistungen“ als optionale Beauftragung durch Bestimmung des AG (ggf. in noch von dem Auftraggeber festzulegenden Stufen);

— Besondere Leistungen in allen Projektstufen Leistungsbild Projektsteuerung gem. AHO als optionale Beauftragung durch Bestimmung des AG (ggf. in noch von dem Auftraggeber festzulegenden Stufen).

II.2.13)Información sobre fondos de la Unión Europea
El contrato se refiere a un proyecto o programa financiado con fondos de la Unión Europea: no
II.2.14)Información adicional

Bietergemeinschaften sind zugelassen, wenn jedes Mitglied der Bietergemeinschaft gesamtschuldnerisch haftet und dem Auftraggeber ein Ansprechpartner benannt und mit unbeschränkter Vertretungsbefugnis ausgestattet wird.

Apartado IV: Procedimiento

IV.1)Descripción
IV.1.1)Tipo de procedimiento
Procedimiento de licitación con negociación
IV.1.3)Información sobre un acuerdo marco o un sistema dinámico de adquisición
IV.1.8)Información acerca del Acuerdo sobre Contratación Pública
El contrato está cubierto por el Acuerdo sobre Contratación Pública: sí
IV.2)Información administrativa
IV.2.1)Publicación anterior referente al presente procedimiento
Número de anuncio en el DO S: 2019/S 105-256452
IV.2.8)Información sobre la terminación del sistema dinámico de adquisición
IV.2.9)Información sobre la anulación de la convocatoria de licitación en forma de anuncio de información previa

Apartado V: Adjudicación de contrato

Contrato nº: 1
Denominación:

Erweiterung der Stadtteilschule Fischbek Falkenberg am Standort Heidrand 5 in Hamburg, Projektsteuerung & -leitung in Anl. §§ 2 + 3 Schriftenr. Nr. 9 AHO-Fachkommission „Projektsteuerung/-management“

Se adjudica un contrato/lote: sí
V.2)Adjudicación de contrato
V.2.1)Fecha de celebración del contrato:
13/08/2020
V.2.2)Información sobre las ofertas
Número de ofertas recibidas: 4
Número de ofertas recibidas de PYME: 4
Número de ofertas recibidas de licitadores procedentes de otros Estados miembros de la Unión Europea: 0
Número de ofertas recibidas de licitadores procedentes de terceros países: 0
Número de ofertas recibidas por medios electrónicos: 4
El contrato ha sido adjudicado a un grupo de operadores económicos: no
V.2.3)Nombre y dirección del contratista
Nombre oficial: WSP Deutschland AG
Dirección postal: An der Alster 63
Localidad: Hamburg
Código NUTS: DE600 Hamburg
Código postal: 20099
País: Alemania
El contratista es una PYME: sí
V.2.4)Información sobre el valor del contrato/lote (IVA excluido)
Valor total del contrato/lote: 520 000.00 EUR
V.2.5)Información sobre la subcontratación

Apartado VI: Información complementaria

VI.3)Información adicional:
VI.4)Procedimientos de recurso
VI.4.1)Órgano competente para los procedimientos de recurso
Nombre oficial: Vergabekammer der Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen
Dirección postal: Neuenfelder Straße 19
Localidad: Hamburg
Código postal: 21109
País: Alemania
Correo electrónico: vergabekammer@bsw.hamburg.de
Fax: +49 40427310499
VI.4.3)Procedimiento de recurso
Información precisa sobre el plazo o los plazos de recurso:

Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Die Vergabekammer leitet gemäß § 160 Abs. 1 GWB ein Nachprüfungsverfahren nur auf Antrag ein. Der Antrag ist gemäß § 160 Abs. 3 Nr. 1-4 GWB unzulässig, soweit:

1) der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat;

2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden;

3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden;

4) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.

VI.4.4)Servicio del cual se puede obtener información sobre el procedimiento de recurso
Nombre oficial: GMH | Gebäudemanagement Hamburg GmbH – Rechtsabteilung U1
Dirección postal: An der Stadthausbrücke 1
Localidad: Hamburg
Código postal: 20355
País: Alemania
Correo electrónico: einkauf@gmh.hamburg.de
Fax: +49 40427310143
VI.5)Fecha de envío del presente anuncio:
22/09/2020