Servicios - 451622-2020

25/09/2020    S187

Alemania-Altötting: Servicios de sistemas y apoyo

2020/S 187-451622

Anuncio de adjudicación de contrato

Resultados del procedimiento de contratación

Servicios

Base jurídica:
Directiva 2014/24/UE

Apartado I: Poder adjudicador

I.1)Nombre y direcciones
Nombre oficial: Landkreis Altötting
Dirección postal: Bahnhofstr. 38
Localidad: Altötting
Código NUTS: DE214 Altötting
Código postal: 84503
País: Alemania
Correo electrónico: vergabestelle@lra-aoe.de
Teléfono: +49 8671502345
Fax: +49 867150271345
Direcciones de internet:
Dirección principal: https://www.deutsche-evergabe.de
I.4)Tipo de poder adjudicador
Organismo/oficina regional o local
I.5)Principal actividad
Servicios públicos generales

Apartado II: Objeto

II.1)Ámbito de la contratación
II.1.1)Denominación:

IT-Servicevertrag für Schulen in der Sachaufwandsträgerschaft des Landkreises Altötting

Número de referencia: Abt.4-8044/2020#14
II.1.2)Código CPV principal
72250000 Servicios de sistemas y apoyo
II.1.3)Tipo de contrato
Servicios
II.1.4)Breve descripción:

Der Landkreis Altötting ist Sachaufwandsträger von elf Schulen. Der Landkreis stellt den Schulen bereits jetzt umfangreiche Ausstattungen im Hard- und Softwarebereich zur Verfügung. Durch die Förderprojekte „Digitalbudget“ und „DigitalPakt“ wird die Medienausstattung künftig noch deutlich ausgebaut. Der Landkreis Altötting beabsichtigt daher im Rahmen dieser Ausschreibung einen leistungsfähigen IT-Dienstleister zur Sicherstellung des IT-Betriebs und der Betreuung für die Schulen in der Sachaufwandsträgerschaft des Landkreises Altötting zu beauftragen. Ziel dieser Ausschreibung ist es, mit den Unterstützungsleistungen des Auftragnehmers den laufenden IT-Betrieb und anstehende IT-Veränderungen an den Schulen des Landkreises Altötting unter Beibehaltung einer hohen Leistungsfähigkeit zu bewältigen und die Systembetreuer zu entlasten.

II.1.6)Información relativa a los lotes
El contrato está dividido en lotes: sí
II.1.7)Valor total de la contratación (IVA excluido)
Valor IVA excluido: 2.00 EUR
II.2)Descripción
II.2.1)Denominación:

Los 1

Lote nº: 1
II.2.2)Código(s) CPV adicional(es)
72250000 Servicios de sistemas y apoyo
II.2.3)Lugar de ejecución
Código NUTS: DE214 Altötting
Emplazamiento o lugar de ejecución principal:

In den Vergabeunterlagen aufgeführt

II.2.4)Descripción del contrato:

Los 1 besteht aus den Schulen

— Berufliche Schulen Altötting (mehrere Standorte);

— Berufliche Oberschule Inn-Salzach (mehrere Standorte). Der IT-Servicevertrag wird über längstens 4 Jahre geschlossen. Gegenstand des IT-Servicevertrages sind die in den Vergabeunterlagen vereinbarten Serviceleistungen des Auftragnehmers für die vereinbarten IT-Systeme. Die wesentlichen Leistungen werden im Rahmen eines Kontingentvertrags erbracht. Für die Durchführung der genannten Dienstleistungen steht ein Stundenkontingent zur Verfügung. Das Stundenkontingent wird anhand des tatsächlich geleisteten Stundenaufwandes verbraucht. Für die Systemübernahme und Einarbeitung in die bestehenden IT-Systeme steht für alle Standorte ein zusätzliches Stundenkontingent in den ersten 2 Vertragsmonaten zur Verfügung. Das Anlegen / Einrichtung des Wartungsvertrages wird pauschal vergütet. Daneben werden auch zusätzliche Leistungen / Regieleistungen / priorisierter Dienstleistungsabruf nach Aufwand vergütet. Die Details sind den Vergabeunterlagen zu entnehmen.

Beschreibung der Leistung:

Die Leistungen des Auftragnehmers umfassen insbesondere:

— Aufrechterhaltung der Betriebsbereitschaft (u. a. Lizenzmanagement);

— Datensicherungsservice;

— Wiederherstellung der Betriebsbereitschaft;

— Bereitstellung von Support;

— Inbetriebnahme von IT-Endgeräten;

— Modifikation von Systemkomponenten sowie Einrichten von neuen oder ausgewechselten Systemkomponenten;

— Ab- und Wiederaufbau von Systemkomponenten bei deren Verlagerung;

— Neue Programmstände;

— Planung und Beratung bei der Entwicklung der EDV-Infrastruktur;

— Dokumentationspflichten;

— Monatliches Koordinationsgespräch je Schule;

— Einräumung von Rechten an Werkzeugen.

Regel-Stunden-Kontingent Los 1:

— Berufliche Schulen Altötting: pro Monat: 161,00 Stunden;

— Berufliche Oberschule Inn-Salzach: pro Monat: 67,00 Stunden.

Systemübernahme und Einarbeitung Los 1:

— Berufliche Schulen Altötting: pro Monat: 64,00 Stunden;

— Berufliche Oberschule Inn-Salzach: pro Monat: 47,00 Stunden.

Anforderungen an das Personal:

Der Auftragnehmer garantiert ein entsprechend qualifiziertes Personal einzusetzen. Die Qualifikation des eingesetzten Personals muss in Anlehnung an die in den Bestandslisten aufgeführten Komponenten erfolgen.

Erforderliche Mindestanforderungen an einschlägigen Erfahrungen:

— Windows Server 2012 und neuere;

— Virtualisierungsumgebungen über VMWare oder HyperV;

— Netzwerkkonfigurationen (VLAN, Routing);

— Schulspezifische Software / Hardware (z.B. ASV/WinSV, Time4Kids, Atlantis, Untis usw.)

— Installation und Konfiguration von Firewallsystemen (z. B. Sophos usw.)

Bei Los 1 zusätzlich:

— Umgang mit verschiedenen Lizenzierungsservern/Diensten (z. B. EPlan Lizenzserver, Autodesk, TIA- Portal, Matlab Simulink, LabVIEW usw.)

— Allied Telesis Zertifizierung: Mindestens die Zertifizierungsstufe „Certified Allied Telesis Technician (CAT)“.

Der Nachweis ist grds. mit Angebotsabgabe zu erbringen. Für den Fall, dass dieses Zertifikat noch nicht vorliegt, ist der Nachweis spätestens 6 Monate nach Zuschlagserteilung vorzulegen. In diesem Fall bestätigt der Bieter mit Angebotsabgabe, dass der im Falle der Zuschlagserteilung das Zertifikat spätestens 6 Monate nach Zuschlagserteilung vorlegt. Sofern ein Kriterium aus den Mindestanforderungen nicht erfüllt werden kann (keine entsprechende Angabe unter „Formblatt Personal“ bzw. Los 1 Nachweis CAT), wird das Angebot vom weiteren Vergabeverfahren ausgeschlossen. Im Falle der Auftragserteilung verpflichtet sich der Auftragnehmer, die Leistungen durch den benannten projektverantwortlichen Projektleiter (w/m/d) und den benannten stellvertretenden Projektleiter (w/m/d) im Wesentlichen zu erbringen.

II.2.5)Criterios de adjudicación
Criterio de calidad - Nombre: Leistungskriterien / Ponderación: 50
Precio - Ponderación: 50
II.2.11)Información sobre las opciones
Opciones: no
II.2.13)Información sobre fondos de la Unión Europea
El contrato se refiere a un proyecto o programa financiado con fondos de la Unión Europea: no
II.2.14)Información adicional
II.2)Descripción
II.2.1)Denominación:

Los 2

Lote nº: 2
II.2.2)Código(s) CPV adicional(es)
72250000 Servicios de sistemas y apoyo
II.2.3)Lugar de ejecución
Código NUTS: DE214 Altötting
Emplazamiento o lugar de ejecución principal:

In den Vergabeunterlagen aufgeführt

II.2.4)Descripción del contrato:

Los 2 besteht aus den Schulen:

— Pestalozzischule Sonderpädagogisches Förderzentrum Neuötting;

— König-Karlmann-Gymnasium Altötting;

— Herzog-Ludwig-Realschule Altötting;

— Kurfürst-Maximilian-Gymnasium Burghausen.

Der IT-Servicevertrag wird über längstens 4 Jahre geschlossen. Gegenstand des IT-Servicevertrages sind die in den Vergabeunterlagen vereinbarten Serviceleistungen des Auftragnehmers für die vereinbarten IT-Systeme. Die wesentlichen Leistungen werden im Rahmen eines Kontingentvertrags erbracht. Für die Durchführung der genannten Dienstleistungen steht ein Stundenkontingent zur Verfügung. Das Stundenkontingent wird anhand des tatsächlich geleisteten Stundenaufwandes verbraucht. Für die Systemübernahme und Einarbeitung in die bestehenden IT-Systeme steht für alle Standorte ein zusätzliches Stundenkontingent in den ersten 2 Vertragsmonaten zur Verfügung. Das Anlegen / Einrichtung des Wartungsvertrages wird pauschal vergütet. Daneben werden auch zusätzliche Leistungen / Regieleistungen / priorisierter Dienstleistungsabruf nach Aufwand vergütet. Die Details sind den Vergabeunterlagen zu entnehmen.

Beschreibung der Leistung:

Die Leistungen des Auftragnehmers umfassen insbesondere:

— Aufrechterhaltung der Betriebsbereitschaft (u. a. Lizenzmanagement);

— Datensicherungsservice;

— Wiederherstellung der Betriebsbereitschaft;

— Bereitstellung von Support;

— Inbetriebnahme von IT-Endgeräten;

— Modifikation von Systemkomponenten sowie Einrichten von neuen oder ausgewechselten Systemkomponenten;

— Ab- und Wiederaufbau von Systemkomponenten bei deren Verlagerung;

— Neue Programmstände;

— Planung und Beratung bei der Entwicklung der EDV-Infrastruktur;

— Dokumentationspflichten;

— Monatliches Koordinationsgespräch je Schule;

— Einräumung von Rechten an Werkzeugen.

Regel-Stunden-Kontingent Los 2:

— Pestalozzischule Sonderpädagogisches Förderzentrum Neuötting: pro Monat: 28,00 Stunden;

— König-Karlmann-Gymnasium Altötting: pro Monat: 43,00 Stunden;

— Herzog-Ludwig-Realschule Altötting: pro Monat: 50,00 Stunden;

— Kurfürst-Maximilian-Gymnasium Burghausen: pro Monat: 40,00 Stunden. Systemübernahme und Einarbeitung Los 2:

— Pestalozzischule Sonderpädagogisches Förderzentrum Neuötting: pro Monat: 32,00 Stunden;

— König-Karlmann-Gymnasium Altötting: pro Monat: 32,00 Stunden;

— Herzog-Ludwig-Realschule Altötting: pro Monat: 32,00 Stunden;

— Kurfürst-Maximilian-Gymnasium Burghausen: pro Monat: 32,00 Stunden.

Anforderungen an das Personal:

Der Auftragnehmer garantiert ein entsprechend qualifiziertes Personal einzusetzen. Die Qualifikation des eingesetzten Personals muss in Anlehnung an die in den Bestandslisten aufgeführten Komponenten erfolgen.

Erforderliche Mindestanforderungen an einschlägigen Erfahrungen:

— Windows Server 2012 und neuere;

— Virtualisierungsumgebungen über VMWare oder HyperV · Netzwerkkonfigurationen (VLAN, Routing);

— Schulspezifische Software / Hardware (z. B. ASV/WinSV, Time4Kids, Atlantis, Untis usw.);

— Installation und Konfiguration von Firewallsystemen (z. B. Sophos usw.).

Sofern ein Kriterium aus den Mindestanforderungen nicht erfüllt werden kann (keine entsprechende Angabe unter „Formblatt Personal“), wird das Angebot vom weiteren Vergabeverfahren ausgeschlossen. Im Falle der Auftragserteilung verpflichtet sich der Auftragnehmer, die Leistungen durch den benannten projektverantwortlichen Projektleiter (w/m/d) und den benannten stellvertretenden Projektleiter (w/m/d) im Wesentlichen zu erbringen.

II.2.5)Criterios de adjudicación
Criterio de calidad - Nombre: Leistungskriterien / Ponderación: 50
Precio - Ponderación: 50
II.2.11)Información sobre las opciones
Opciones: no
II.2.13)Información sobre fondos de la Unión Europea
El contrato se refiere a un proyecto o programa financiado con fondos de la Unión Europea: no
II.2.14)Información adicional

Apartado IV: Procedimiento

IV.1)Descripción
IV.1.1)Tipo de procedimiento
Procedimiento abierto
IV.1.3)Información sobre un acuerdo marco o un sistema dinámico de adquisición
IV.1.8)Información acerca del Acuerdo sobre Contratación Pública
El contrato está cubierto por el Acuerdo sobre Contratación Pública: sí
IV.2)Información administrativa
IV.2.1)Publicación anterior referente al presente procedimiento
Número de anuncio en el DO S: 2020/S 124-303930
IV.2.8)Información sobre la terminación del sistema dinámico de adquisición
IV.2.9)Información sobre la anulación de la convocatoria de licitación en forma de anuncio de información previa

Apartado V: Adjudicación de contrato

Lote nº: 1
Denominación:

Los 1

Se adjudica un contrato/lote: sí
V.2)Adjudicación de contrato
V.2.1)Fecha de celebración del contrato:
18/09/2020
V.2.2)Información sobre las ofertas
Número de ofertas recibidas: 4
Número de ofertas recibidas de PYME: 4
Número de ofertas recibidas de licitadores procedentes de otros Estados miembros de la Unión Europea: 0
Número de ofertas recibidas de licitadores procedentes de terceros países: 0
Número de ofertas recibidas por medios electrónicos: 4
El contrato ha sido adjudicado a un grupo de operadores económicos: no
V.2.3)Nombre y dirección del contratista
Nombre oficial: M IT Systemhaus GmbH
Localidad: Burghausen
Código NUTS: DE214 Altötting
Código postal: 84489
País: Alemania
El contratista es una PYME: sí
V.2.4)Información sobre el valor del contrato/lote (IVA excluido)
Valor total del contrato/lote: 1.00 EUR
V.2.5)Información sobre la subcontratación

Apartado V: Adjudicación de contrato

Lote nº: 2
Denominación:

Los 2

Se adjudica un contrato/lote: sí
V.2)Adjudicación de contrato
V.2.1)Fecha de celebración del contrato:
18/09/2020
V.2.2)Información sobre las ofertas
Número de ofertas recibidas: 7
Número de ofertas recibidas de PYME: 7
Número de ofertas recibidas de licitadores procedentes de otros Estados miembros de la Unión Europea: 0
Número de ofertas recibidas de licitadores procedentes de terceros países: 0
Número de ofertas recibidas por medios electrónicos: 7
El contrato ha sido adjudicado a un grupo de operadores económicos: no
V.2.3)Nombre y dirección del contratista
Nombre oficial: Elektro Kreutzpointner GmbH
Localidad: Burghausen
Código NUTS: DE214 Altötting
Código postal: 84489
País: Alemania
El contratista es una PYME: sí
V.2.4)Información sobre el valor del contrato/lote (IVA excluido)
Valor total del contrato/lote: 1.00 EUR
V.2.5)Información sobre la subcontratación

Apartado VI: Información complementaria

VI.3)Información adicional:

VI.4)Procedimientos de recurso
VI.4.1)Órgano competente para los procedimientos de recurso
Nombre oficial: Vergabekammer Südbayern
Dirección postal: Maximilianstraße 39
Localidad: München
Código postal: 80534
País: Alemania
Correo electrónico: vergabekammer.suedbayern@reg-ob.bayern.de
Teléfono: +49 892176-2411
Fax: +49 892176-2847
VI.4.3)Procedimiento de recurso
Información precisa sobre el plazo o los plazos de recurso:

(1) Etwaige Vergabeverstöße muss der Bewerber/Bieter gemäß § 160 Abs. 3 Nr. 1 GWB innerhalb von 10 Tagen nach Kenntnisnahme rügen.

(2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, sind nach § 160 Abs. 3 Nr. 2 GWB spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Abgabe der Bewerbung oder der Angebote gegenüber dem Auftraggeber zu rügen.

(3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, sind nach § 160 Abs. 3 Nr. 3 GWB spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbungs- oder Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber zu rügen.

(4) Ein Vergabenachprüfungsantrag ist nach § 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB innerhalb von 15 Kalendertagen nach der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, bei der Vergabekammer einzureichen.

VI.5)Fecha de envío del presente anuncio:
22/09/2020