Servicios - 452386-2020

25/09/2020    S187

Alemania-Berlín: Servicios TI: consultoría, desarrollo de software, Internet y apoyo

2020/S 187-452386

Anuncio de licitación – sectores especiales

Servicios

Base jurídica:
Directiva 2014/25/UE

Apartado I: Entidad adjudicadora

I.1)Nombre y direcciones
Nombre oficial: Berliner Verkehrsbetriebe, Bereich Einkauf/Materialwirtschaft (FEM)
Dirección postal: Holzmarktstraße 15-17
Localidad: Berlin
Código NUTS: DE300 Berlin
Código postal: 10179
País: Alemania
Correo electrónico: einkauf.se2@bvg.de
Direcciones de internet:
Dirección principal: https://vergabekooperation.berlin
I.3)Comunicación
Puede obtenerse más información en la dirección mencionada arriba
I.6)Principal actividad
Servicios de ferrocarriles urbanos, tranvías, trolebuses o autobuses

Apartado II: Objeto

II.1)Ámbito de la contratación
II.1.1)Denominación:

SAP Basis Administration 48 Monate

Número de referencia: FEM2-0369-2020
II.1.2)Código CPV principal
72000000 Servicios TI: consultoría, desarrollo de software, Internet y apoyo
II.1.3)Tipo de contrato
Servicios
II.1.4)Breve descripción:

SAP Basis Administration 48 Monate.

II.1.5)Valor total estimado
Valor IVA excluido: 592 800.00 EUR
II.1.6)Información relativa a los lotes
El contrato está dividido en lotes: no
II.2)Descripción
II.2.3)Lugar de ejecución
Código NUTS: DE300 Berlin
Emplazamiento o lugar de ejecución principal:

Berliner Verkehrsbetriebe (AöR)

Holzmarktstraße 15-17

10179 Berlin

II.2.4)Descripción del contrato:

Das Verfahren wird als Verhandlungsverfahren mit Teilnahmewettbewerb durchgeführt, mit dem Inhalt SAP Basis Admistrationsunterstützungsleistungen.

II.2.5)Criterios de adjudicación
los criterios enumerados a continuación
Criterio de calidad - Nombre: Kriterien gem. Bewertungsmatrix / Ponderación: 50,00
Precio - Ponderación: 50,00
II.2.6)Valor estimado
II.2.7)Duración del contrato, acuerdo marco o sistema dinámico de adquisición
Comienzo: 01/02/2021
Fin: 31/01/2024
Este contrato podrá ser renovado: no
II.2.9)Información sobre la limitación del número de candidatos a los que se invitará
Número máximo: 5
Criterios objetivos aplicables a la selección del número limitado de candidatos:

Die 5 Teilnehmer, die alle A-Kriterien erfüllen und die meisten Bewertungspunkte gemäß der A_Bewertungsmatrix, die den Vergabeunterlagen beigefügten, erreicht haben, werden zur Angebotsabgabe aufgefordert.

II.2.10)Información sobre las variantes
Se aceptarán variantes: no
II.2.11)Información sobre las opciones
Opciones: no
II.2.13)Información sobre fondos de la Unión Europea
El contrato se refiere a un proyecto o programa financiado con fondos de la Unión Europea: no
II.2.14)Información adicional

Apartado III: Información de carácter jurídico, económico, financiero y técnico

III.1)Condiciones de participación
III.1.1)Habilitación para ejercer la actividad profesional, incluidos los requisitos relativos a la inscripción en un registro profesional o mercantil
Lista y breve descripción de las condiciones:

Für die Eignungsprüfung hat der Bieter/Bewerber für sich und Ggf. für Nachunternehmer seine Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit nachzuweisen.

Der Nachweis der Eignung kann entweder:

— durch Eintrag im ULV-Berlin und zusätzlich durch Vorlage des Formblattes „Eigenerklärung zur Eignung" Variante 2;

— durch Eintrag in die Präqualifizierungsdatenbank für den Liefer- und Dienstleistungsbereich und zusätzlich durch Vorlage des Formblattes „Eigenerklärung zur Eignung Variante 3"

— für Bieter/Bewerber die nicht in den vorgenannten Datenbanken eingetragen sind durch Vorlage des Formblattes „Eigenerklärung zur Eignung Variante 1" erfolgen.

Liegt den Vergabeunterlagen bei.

Auf Verlangen des Auftraggebers sind die Eigenerklärungen durch Bescheinigungen der zuständigen Stellen zu bestätigen.

Eigenerklärung:

— zum Korruptionsregister;

— Angaben zur Betriebshaftpflicht-/Berufshaftpflichtversicherung;

— Zur Eintragung in das Berufs-/Handelsregister;

— über das Nichtvorliegen der Ausschlussgründe nach §123.

124 GWB

— über die Zahlung von Steuern;

— über die Zahlung der Beiträge an die Krankenkasse und sonstige Sozialversicherungsträger;

— zum Gewerbezentralregister;

— Unbedenklichkeitsbescheinigung der Berufsgenossenschaft;

— dass keine schweren Verfehlungen vorliegen (Auszug gem. § 30 Abs. 5 BZRG);

— Handwerks- bzw. Gewerbekarte der zuständigen Handwerkskammer oder Zugehörigkeitsbescheinigung

Der zuständigen Industrie- und Handelskammer,

Die Erklärungen

— Frauenförderung;

— Formblatt (Eigenerklärung zur Eignung; Variante 1-3) sind mit dem Angebot einzureichen. Die entsprechenden Erklärungen sind den Vergabeunterlagen beigefügt.

Vergabeunterlagen beigefügt und werden mit Einreichung des Teilnahmeantrages/Angebotes vom AN bestätigt.

Für Bewerber-/Bietergemeinschaften ist die Eigenerklärung von jedem Mitglied auszufüllen, zu unterschreiben und einzureichen. Dasselbe gilt für mit dem Teilnahmeantrag oder dem Angebot benannte Nachunternehmer. Beabsichtigt der Bewerber/Bieter zum Nachweis seiner Eignung auf die Kapazitäten eines anderen Unternehmens zu verweisen (Eignungsleihe), so muss der Bewerber/Bieter eine auch für den (jeweiligen) Eignungsleihgeber eine zutreffende Eigenerklärung gemäß den Varianten 1 bis 3 für dieses Unternehmen vorlegen sowie seine tatsächliche Zugriffsmöglichkeit auf dieses Unternehmen durch Vorlage einer Verpflichtungserklärung des Eignungsleihgebers nachweisen. Für die Verpflichtungserklärung des Eignungsleihgebers ist das in den Vergabeunterlagen enthaltene Formular „Verpflichtungserklärung" zu verwenden. Alle geforderten Erklärungen und zugehörigen Bescheinigungen/Nachweise sind anzugeben.

III.1.2)Situación económica y financiera
Lista y breve descripción de los criterios de selección:

Folgende Angaben und Formalitäten, zur wirtschaftlichen und finanziellen Leistungsfähigkeit, sind erforderlich:

Eigenerklärung (Bestandteil des Formblattes Eigenerklärungen zur Eignung; Variante 1-3):

— zum Umsatz des Unternehmens in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren.

III.1.3)Capacidad técnica y profesional
Lista y breve descripción de los criterios de selección:

Folgende Angaben und Formalitäten, zur technischen Leistungsfähigkeit, sind erforderlich:

Eigenerklärung (Bestandteil des Formblattes Eigenerklärungen zur Eignung; Variante1-3):

— Ausführung von Leistungen in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind;

— Zur Anzahl der in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte, gegliedert nach Berufsgruppen.

Folgende Nachweise/Erklärungen, sind zusätzlich zum Formblatt (Eigenerklärungen zur Eignung; Variante 1-3) mit dem Angebot vorzulegen:

— Bewertungsmatrix_Eignung;

— Referenzen, Zertifikate, Erläuterungen.. zu folgenden Kriterien:

— Die bei der BVG in diesem Projekt eingesetzten Mitarbeiter haben mindestens 5 Jahre Erfahrung in der täglichen;

SAP- Betriebsuntertstützung bei Unternehme mit vergleichbarer IT_Infrastruktur"

— Mitarbeiter die bei der BVG für dieses Projekt eingesetzt werden, haben mind. 5 Jahre Projekterfahrung mit öffentlichen Auftraggebern in diesem Sektor;

— Run SAP Partnerschaft vorhanden;

— Das Zertifikat zur Installation der SAP HANA DB ist bei den Mitarbeitern die in diesem Projekt bei der BVG eingesetzt werden vorhanden;

— Mitarbeiteranzahl im Unternehmen (Berater) >30;

Hinweis: Für alle unter Punkt III.2.1) bis III.2.3) genannten Nachweise/Unterlagen können auch vergleichbar ausgestellte Bescheinigungen/Nachweise von den zuständigen Stellen/Behörden des jeweiligen Herkunftslandes eingereicht werden.

III.1.4)Normas y criterios objetivos de participación
Lista y breve descripción de las normas y criterios:

Die Prüfung der Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit der Bewerber/der Bewerbergemeinschaft erfolgt anhand der nachfolgend vorgegebenen Anforderungen. Dazu sind im Rahmen der Einreichung der Teilnahmeanträge folgende Unterlagen einzureichen:

— Teilnahmantrag;

— Eigenerklärung Eignung;

— Referenzen;

— Zertifikate;

— Bewertungsmatrix_Eignung;

— Verpflichtungserklärung Eignungsleihe;

— Formblatt Nachunternehmer.

Die vorgenannten Unterlagen sind den Vergabeunterlagen beigefügt.

III.1.7)Principales condiciones de financiación y de pago y/o referencia a las disposiciones que las regulan:

Siehe Vergabeunterlagen

III.1.8)Forma jurídica que deberá adoptar la agrupación de operadores económicos adjudicataria del contrato:

Gesamtschuldnerisch haftend

III.2)Condiciones relativas al contrato
III.2.3)Información sobre el personal encargado de la ejecución del contrato
Obligación de indicar los nombres y cualificaciones profesionales del personal asignado a la ejecución del contrato

Apartado IV: Procedimiento

IV.1)Descripción
IV.1.1)Tipo de procedimiento
Procedimiento negociado con convocatoria de licitación previa
IV.1.3)Información sobre un acuerdo marco o un sistema dinámico de adquisición
El anuncio se refiere al establecimiento de un acuerdo marco
Acuerdo marco con un solo operador
IV.1.8)Información acerca del Acuerdo sobre Contratación Pública
El contrato está cubierto por el Acuerdo sobre Contratación Pública: no
IV.2)Información administrativa
IV.2.2)Plazo para la recepción de ofertas o solicitudes de participación
Fecha: 09/10/2020
Hora local: 13:00
IV.2.3)Fecha estimada de envío a los candidatos seleccionados de las invitaciones a licitar o a participar
IV.2.4)Lenguas en que pueden presentarse las ofertas o las solicitudes de participación:
Alemán
IV.2.6)Plazo mínimo durante el cual el licitador estará obligado a mantener su oferta
La oferta debe ser válida hasta: 25/01/2021

Apartado VI: Información complementaria

VI.1)Información sobre la periodicidad
Se trata de contratos periódicos: no
VI.3)Información adicional:

Den Unterlagen zur Veröffentlichung liegt eine Datei zu allgemeinen Verfahrenhinweisen bzgl. dieser Ausschreibung bei. Die Vergabeunterlagen können die Bieter unentgeldlich, Uneingeschränkt, vollständig direkt unter Ziffer 1.3 gennaten Link abrufen. Dies trifft auch auf den abzuschließenden Vertrag, die Eignungskriterien sowie die Bewertungsmatrix zu. Auch alle weiteren Informationen wie Änderungen der Vergabeunterlagen, Beantwortung von Bieterfragen oder sonstige verfahrensrelevanten Informationen werden ebenfalls unter diesem LINK zur Verfügung gestellt. Daher verpflichtet, regelmäßig und selbstständig auf zur Verfügung gestellte, geänderte oder zusätzliche Dokumente zu achten. Ein separater Hinweis durch die Vergabestelle erfolgt nicht.

Die Angebotsfrist ist der 18.11.2020 /13.00 Uhr. Die Angebote sind ausschließlich elektronisch über die Vergabeplattform an die Vergabestelle zu richten. Für jeden Bieter/jedes Mitglied einer Bietergemeinschaft sind die geforderten Eigenerklärungen mit dem Angebot einzureichen.

VI.4)Procedimientos de recurso
VI.4.1)Órgano competente para los procedimientos de recurso
Nombre oficial: Vergabekammer des Landes Berlin
Dirección postal: Martin- Luther- Str. 105
Localidad: Berlin
Código postal: 10825
País: Alemania
Teléfono: +49 30-9013-8316
Fax: +49 30-9013-7613
VI.4.3)Procedimiento de recurso
Información precisa sobre el plazo o los plazos de recurso:

§ 160 GWB

(1) Die Vergabekammer leitet ein Nachprüfungsverfahren nur auf Antrag ein.

(2) Antragsbefugt ist jedes Unternehmen, das ein Interesse an dem öffentlichen Auftrag oder der Konzession hat und eine Verletzung in seinen Rechten nach § 97 Absatz 6 durch Nichtbeachtung von Vergabevorschriften geltend macht. Dabei ist darzulegen, dass dem Unternehmen durch die behauptete Verletzung der Vergabevorschriften ein Schaden entstanden ist oder zu entstehen droht.

(3) Der Antrag ist unzulässig, soweit:

1) der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2 bleibt unberührt,

2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

4) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.

Satz 1 gilt nicht bei einem Antrag auf Feststellung der Unwirksamkeit des Vertrags nach § 135 Absatz 1 Nummer 2. § 134 Absatz 1 Satz 2 bleibt unberührt.

VI.5)Fecha de envío del presente anuncio:
21/09/2020