Lavori - 458251-2017

Mostra versione ridotta

16/11/2017    S220    - - Bauleistung - Bekanntmachung über vergebene Aufträge - Offenes Verfahren 

Italien-Bozen: Bauarbeiten für Dämme, Kanäle, Bewässerungskanäle und Aquädukte

2017/S 220-458251

Bekanntmachung vergebener Aufträge – Versorgungssektoren

Richtlinie 2004/17/EG

Abschnitt I: Auftraggeber

I.1)Name, Adressen und Kontaktstelle(n)

Galleria di Base del Brennero Brenner Basistunnel BBT SE
Piazza Stazione 1
Zu Händen von: Avv. Arturo Piero Mazzucato
39100 Bozen
Italien
Telefon: +39 0471062210
E-Mail: ava@bbt-se.com
Fax: +39 0471062211

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse des Auftraggebers: www.bbt-se.com

I.2)Haupttätigkeit(en)
Sonstige: Einrichtung des öffentlichen Rechts, Brenner Basistunnel
I.3)Auftragsvergabe im Auftrag anderer Auftraggeber
Der Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer Auftraggeber: nein

Abschnitt II: Auftragsgegenstand

II.1)Beschreibung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags
AP240 Ersatzwasserversorgung Pfitsch.
II.1.2)Art des Auftrags und Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung
Bauauftrag
II.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem (DBS)
II.1.4)Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:
Ausschreibungsgegenstand ist die Errichtung der Ersatzwasserleitung in der Gemeinde Pfitsch, sowie derEinbau von Infrastrukturen im Interesse der Gemeinde (Glasfasernetz und Erweiterung des sekundärenWasserversorgungsnetzes), kurz zusammengefasst:
A) Infrastrukturen BBT-SE:
— Trinkwasserleitung PE DN 160 zwischen Grube und Fussendrass, mit einer Länge von ca. 2 700 m;
— Trinkwasserleitung PE DN 125 zwischen Ried und dem Wasserspeicher Loch mit einer Länge von ca. 2 870m;
B) Infrastrukturen für die Gemeinde Pfitsch
— Glasfaserhüllrohr 1 x 14/10 zwischen Grube und Fussendrass, mit einer Länge von ca. 2 700 m, welche inder selben Baugrube als die Trinkwasserleitung zu verlegen ist;
— Erweiterung des sekundären Wasser- und Glasfasernetzes für die Versorgung der Privatnutzer;
— Erweiterung der Schieberkammer des Hochbehälters Leitnergraben.
II.1.5)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

45247000

II.1.6)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): ja
II.2)Endgültiger Gesamtauftragswert
II.2.1)Endgültiger Gesamtauftragswert
Wert: 1 611 280,93 EUR
ohne MwSt

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Verfahrensart
IV.1.1)Verfahrensart
Offen
IV.2)Zuschlagskriterien
IV.2.1)Zuschlagskriterien
das wirtschaftlich günstigste Angebot
IV.2.2)Angaben zur elektronischen Auktion
Eine elektronische Auktion wird durchgeführt: nein
IV.3)Verwaltungsangaben
IV.3.1)Aktenzeichen beim Auftraggeber:
AP240
IV.3.2)Frühere Bekanntmachung(en) desselben Auftrags

Auftragsbekanntmachung

Bekanntmachungsnummer im ABl: 2017/S 099-197486 vom 24.5.2017

Abschnitt V: Auftragsvergabe

V.1)Auftragsvergabe und Auftragswert
Auftrags-Nr: AP240
V.1.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:
8.11.2017
V.1.2)Angaben zu den Angeboten

Anzahl der eingegangenen Angebote: 5
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 0

V.1.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

Edilizia Wipptal S.p.a.
Piazza Ibsen 51
39041 Brennero – Frazione Colle Isarco (BZ)
Italien

V.1.4)Angaben zum Auftragswert
Ursprünglich veranschlagter Gesamtauftragswert:
Wert: 1 967 885,14 EUR
ohne MwSt
Endgültiger Gesamtauftragswert:
Wert: 1 611 280,93 EUR
ohne MwSt
V.1.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Es können Unteraufträge vergeben werden: ja
Wert oder Anteil des Auftrags, der an Dritte vergeben werden soll:
Anteil: 30 %
V.1.6)Für Gelegenheitskäufe gezahlter Preis

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: ja
Angabe der Vorhaben und/oder Programme: TEN-T Transport.
VI.2)Zusätzliche Angaben:
VI.3)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.3.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Tribunale Regionale di Giustizia Amministrativa – sezione autonoma di Bolzano
Via Claudia de' Medici 8
39100 Bolzano
Italien
Telefon: +39 0471319000
Fax: +39 0471972574

VI.3.2)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen: Gemäß GvD vom 2.7.2010, Nr. 104.
VI.3.3)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.4)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
13.11.2017