Check out our COVID-19 dedicated page for tenders related to medical equipment needs.

The Conference on the Future of Europe is your chance to share your ideas and shape the future of Europe. Make your voice heard!

Supplies - 459616-2021

10/09/2021    S176

Germany-Senftenberg: Industry specific software package

2021/S 176-459616

Contract notice – utilities

Supplies

Legal Basis:
Directive 2014/25/EU

Section I: Contracting entity

I.1)Name and addresses
Official name: Verkehrsgesellschaft Oberspreewald-Lausitz mbH
Postal address: Roßkaupe 6
Town: Senftenberg
NUTS code: DE40B Oberspreewald-Lausitz
Postal code: 01968
Country: Germany
E-mail: mail@vgosl.de
Telephone: +49 357366520
Fax: +49 3573665230
Internet address(es):
Main address: www.vgosl.de
I.1)Name and addresses
Official name: VerkehrsManagement Elbe-Elster GmbH
Postal address: Nach dem Horst 43
Town: Finsterwalde
NUTS code: DE407 Elbe-Elster
Postal code: 03238
Country: Germany
E-mail: info@vmee.de
Telephone: +49 353165000
Fax: +49 3531650065
Internet address(es):
Main address: www.vmee.de
I.2)Information about joint procurement
The contract involves joint procurement
I.3)Communication
The procurement documents are available for unrestricted and full direct access, free of charge, at: https://www.evergabe.de/unterlagen/2450895/zustellweg-auswaehlen
Additional information can be obtained from another address:
Official name: VCDB VerkehrsConsult Dresden-Berlin GmbH
Postal address: Könneritzstraße 31
Town: Dresden
NUTS code: DED21 Dresden, Kreisfreie Stadt
Postal code: 01067
Country: Germany
E-mail: d.honke@vcdb.de
Telephone: +49 3514823188
Fax: +49 3514823109
Internet address(es):
Main address: www.vcdb.de
Tenders or requests to participate must be submitted to the abovementioned address
I.6)Main activity
Other activity: Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV)

Section II: Object

II.1)Scope of the procurement
II.1.1)Title:

Beschaffung ITCS, Vertriebstechnik und Fahr-, Umlauf- und Dienstplanung im ÖPNV

Reference number: VN 01/2021
II.1.2)Main CPV code
48100000 Industry specific software package
II.1.3)Type of contract
Supplies
II.1.4)Short description:

Die Auftraggeber VerkehrsManagement Elbe-Elster GmbH (VMEE) und Verkehrsgesellschaft Oberspreewald-Lausitz mbH (VGOSL) beabsichtigen die Erneuerung ihrer Systemlandschaft und wollen in 2 Losen die folgenden Systeme gemeinsam beschaffen:

Los 1:

• Fahr-, Umlauf- und Dienstplanungssysteme

Los 2:

• Einheitliche Ausrüstung mit Bordrechnern sowie Vertriebstechnik für die Busse und Fahrscheindruckern für Vorverkaufsstellen

• Elektronisches Fahrgeldmanagement (Hintergrundsystem)

• Mandantenfähiges ITCS mit VMEE und VGOSL als Mandanten

• Optional: Zusatzmodul im ITCS für Bedarfsverkehre

• Optional: Software-Modul im ITCS zur Leistungsabrechnung der geleisteten Betriebsstunden und gefahrenen Kilometer

II.1.5)Estimated total value
II.1.6)Information about lots
This contract is divided into lots: yes
Tenders may be submitted for all lots
II.2)Description
II.2.1)Title:

Fahr-, Umlauf- und Dienstplanung

Lot No: 1
II.2.2)Additional CPV code(s)
48100000 Industry specific software package
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DE407 Elbe-Elster
NUTS code: DE40B Oberspreewald-Lausitz
Main site or place of performance:

Finsterwalde, DE

II.2.4)Description of the procurement:

Die VerkehrsManagement Elbe-Elster GmbH (VMEE) ist das kommunale Verkehrsunternehmen im Landkreis Elbe-Elster. Der Landkreis ist zu 100% der Gesellschafter der VMEE. Die Leistungen werden zu 60% von der 100%-igen Tochter Nahverkehr GmbH Elbe-Elster und zu 40% von privaten Nachauftragnehmern erbracht. Durch die VMEE werden auf 34 Linien mit 100 Linienbussen und 10 Großraum-PKWs ca. 5 Millionen Fahrplankilometer pro Jahr erbracht.

Die Verkehrsgesellschaft Oberspreewald-Lausitz mbH (VGOSL) ist ein 100%-iges Tochterunternehmen des Landkreises Oberspreewald-Lausitz, welcher mit dem Nahverkehrsplan die Vorgaben an Fahrpläne und Fahrpreise sowie an die Qualitätsmerkmale der Verkehrsdurchführung definiert. Die VGOSL organisiert auf dieser Basis den gesamten regionalen Linienverkehr (26 Linien) und die darin integrierte Schülerbeförderung im Landkreis sowie die Stadtverkehre Senftenberg und Lübbenau (4 Linien). Mit rund 80 Linienbussen und 30 Kleinbussen werden jährlich über 2 Millionen Fahrgäste befördert.

Die Auftraggeber VerkehrsManagement Elbe-Elster GmbH (VMEE) und Verkehrsgesellschaft Oberspreewald-Lausitz mbH (VGOSL) beabsichtigen die Erneuerung ihrer Systemlandschaft und wollen in diesem Los das Fahr-, Umlauf- und Dienstplanungssystem gemeinsam beschaffen. Die Beschaffung erfolgt mit folgenden wesentlichen Komponenten:

o Stammdatenverwaltung

o Fahrplanung

o Umlaufplanung

o Dienstplanung

o Veröffentlichungen /Ausgabeprodukte

o Statistik

o (VDV-) Schnittstellen

o Dienstleistungen

II.2.5)Award criteria
Price is not the only award criterion and all criteria are stated only in the procurement documents
II.2.6)Estimated value
II.2.7)Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Duration in months: 12
This contract is subject to renewal: no
II.2.9)Information about the limits on the number of candidates to be invited
Envisaged number of candidates: 5
Objective criteria for choosing the limited number of candidates:

Die Bewertung der eingereichten Teilnahmeanträge erfolgt nach einem Punktesystem. Die insgesamt fünf (5) nach Punktzahlen besten Bieter pro Los finden im weiteren Verlauf des Verhandlungsverfahrens Berücksichtigung. Folgende objektive Kriterien werden bewertet:

- Referenzprojekte

- Umsatz je Beschäftigten

- Erfahrung und Referenzen der Projektleitung

- Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten

Die Maximalpunktzahlen pro Kriterium sind im Teilnahmeantrag erläutert.

II.2.10)Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11)Information about options
Options: yes
Description of options:

Die folgende Liste stellt einen Auszug der wesentlichen Optionen dar. Eine detaillierte Auflistung erfolgt in den Beschaffungsunterlagen.

- Dienstplanung

- Printerzeugnis: Erzeugen von Perlschnüre sowohl aus dem gesamten Linienweg unter Anzeige aller Haltestellen je Fahrtrichtung, als auch einen Auszug nur der Überhaltestellen und / oder der Verknüpfungshaltestellen je Richtung.

- VDV-Schnittstellen

- Schnittstelle zum Personalplanungssystem PERDIS

II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14)Additional information

In Zukunft werden möglicherweise Elektro-Busse bei den Auftraggebern zum Einsatz kommen. Zu diesem Zwecke soll das Fahrplanungssystem in der Lage sein, die dafür spezifischen Anforderungen zu erfüllen bzw. eine Erweiterbarkeit dieser Funktionalität zu einem späteren Zeitpunkt möglich sein.

II.2)Description
II.2.1)Title:

ITCS, Bordrechner und Vertriebstechnik

Lot No: 2
II.2.2)Additional CPV code(s)
48100000 Industry specific software package
32235000 Closed-circuit surveillance system
32441300 Telematics system
30233300 Smart card readers
30216130 Barcode readers
48000000 Software package and information systems
42961300 Vehicle location system
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DE407 Elbe-Elster
NUTS code: DE40B Oberspreewald-Lausitz
Main site or place of performance:

Finsterwalde, DE

II.2.4)Description of the procurement:

Die Auftraggeber VerkehrsManagement Elbe-Elster GmbH (VMEE) und Verkehrsgesellschaft Oberspreewald-Lausitz mbH (VGOSL) [Beschreibung der Auftraggeber siehe Los 1] beabsichtigen die Erneuerung ihrer Systemlandschaft und wollen in diesem Los das ITCS, Bordrechner sowie Vertriebstechnik gemeinsam beschaffen. Die Beschaffung erfolgt mit folgenden wesentlichen Komponenten:

o ca. 230 Bordrechner

o ca. 40 Mobile Fahrscheindrucker (Handhelds)

o ca. 9 ortsfeste Vertriebsgeräte

o Hintergrundsystem zum elektronischen Fahrgeldmanagement, zur Tarifverwaltung, Abrechnung und Statistik

o Anbindung der Bordrechner und Handhelds ans ITCS

o Anbindung des Hintergrundsystems an das VBB eTicketing (PRION des VBB), wobei der Kontroll- und Sperrlistenservice (KOSE) Sperr- und auch Entsperraufträge entgegennimmt.

o Ausrüstung der Fahrzeuge unter Nutzung der vorhandenen Fahrzeugverkabelung

o Bordrechner-Schnittstellen im Fahrzeug und zum ITCS

o ITCS-Grundsystem

o ITCS-Schnittstellen

o Dienstleistungen

o Optional: Software-Modul zur Leistungsabrechnung der geleisteten Betriebsstunden und gefahrenen Kilometer

o Optional: Zusatzmodul Bedarfsverkehre

II.2.5)Award criteria
Price is not the only award criterion and all criteria are stated only in the procurement documents
II.2.6)Estimated value
II.2.7)Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Duration in months: 15
This contract is subject to renewal: no
II.2.9)Information about the limits on the number of candidates to be invited
Envisaged number of candidates: 5
Objective criteria for choosing the limited number of candidates:

Die Bewertung der eingereichten Teilnahmeanträge erfolgt nach einem Punktesystem. Die insgesamt fünf (5) nach Punktzahlen besten Bieter pro Los finden im weiteren Verlauf des Verhandlungsverfahrens Berücksichtigung. Folgende objektive Kriterien werden bewertet:

- Referenzprojekte

- Umsatz je Beschäftigten

- Erfahrung und Referenzen der Projektleitung

- Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten

Die Maximalpunktzahlen pro Kriterium sind im Teilnahmeantrag erläutert.

II.2.10)Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11)Information about options
Options: yes
Description of options:

Die folgende Liste stellt einen Auszug der wesentlichen Optionen dar. Eine detaillierte Auflistung erfolgt in den Beschaffungsunterlagen.

Bordrechner und Vertriebstechnik:

- Navigation

- IBIS-IP Anbindung

- Fahrtablauf mit Bedarfshalten

- Fahrausweisverkauf nach Preisstufe

- Ladehardware und Ersatzakkus für Handhelds

ITCS:

- mobiler ITCS-Arbeitsplatz

- Software-Modul zur Leistungsabrechnung der geleisteten Betriebsstunden und gefahrenen Kilometer

- Zusatzmodul Bedarfsverkehre

- verschiedene Schnittstellen

II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14)Additional information

Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1)Conditions for participation
III.1.1)Suitability to pursue the professional activity, including requirements relating to enrolment on professional or trade registers
List and brief description of conditions:

a) Eintrag in Berufs- oder Handelsregister (aktueller Auszug nicht älter als drei Monate);

b) Eigenerklärung, dass Ausschlussgründe gemäß GWB §§ 123 und 124 nicht vorliegen (auch für Nachauftragnehmer), siehe Formblatt T2;

c) Verpflichtungserklärung zur Einhaltung der Mindestanforderungen bei öffentlichen Aufträgen nach dem Brandenburgischen Vergabegesetz (BbgVergG), siehe Formblatt T4

III.1.2)Economic and financial standing
List and brief description of selection criteria:

a) Angabe des Netto-Gesamtumsatzes in Euro insgesamt jeweils bezogen auf die letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahre (keine Geschäftsberichte). Eignung besteht, wenn im Durchschnitt über die letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahre ein Netto-Jahresumsatz i.H.v. mindestens 1.000.000 Euro erzielt wurde, siehe Formblatt T6;

b) Angabe der Vollzeitbeschäftigten im Unternehmen für die letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahre, siehe Formblatt T6;

c) Eigenerklärung Betriebs- und Produkthaftpflichtversicherung; Bereitschaft, auf eigene Kosten einer Betriebs- und Produkthaftpflichtversicherung unter Einschluss mittelbarer Schäden mit einer Deckungssumme von mind. 1.500.000,00 EUR (2-fach maximiert) entweder bereits zu unterhalten oder im Auftragsfalle abzuschließen. Sie muss die Haftung des Auftragnehmers für Personen-, Sach- und Vermögensschäden abdecken. (siehe Formblatt T9)

Minimum level(s) of standards possibly required:

III.1.3)Technical and professional ability
List and brief description of selection criteria:

a) Nachweis der Fachkunde durch Vorlage von Referenzprojekten, gemäß Formblatt T5.1 und T5.2 (Referenzen); Das Projektende darf nicht länger als 8 Jahre zurückliegen. Jede Referenzangabe ist im Formblatt T5.1 und/oder T5.2 aufzuführen. Zusätzlich ist für jeden Lieferauftrag eine Beschreibung und Vorstellung im Umfang von max. zwei Seiten DIN A4 in einer frei wählbaren Gestaltung zu erstellen. Im Formblatt T5.1 sind Referenzen von fünf abgeschlossenen Lieferaufträgen einer Fahr-, Umlauf- und Dienstplanung (Los 1) und im Formblatt T 5.2 sind Referenzen von fünf abgeschlossenen Lieferaufträgen eines ITCS inklusive Bordrechner und Vertriebstechnik (Los 2) aufzuführen.

b) Angabe und Benennung eines Projektleitenden und der persönlichen Referenzen gemäß Formblatt T7 (Projektleitung). Mindestanforderungen an den Projektleitenden sind mindestens 5 Jahre Berufserfahrung im Umfeld des ÖPNVs sowie der ÖPNV-Telematik. Es ist ein detaillierter Lebenslauf mit Referenzprojekten beizufügen sowie das Formblatt T7 auszufüllen. Es ist eine stellvertretende Person für die Projektleitung zu benennen.

c) Es sind die Aktivitäten zu Forschung und Entwicklung hinsichtlich der produktspezifischen Entwicklung von:

• Fahr-, Umlauf- und Dienstplanungssystemen bei Bewerbung auf Los 1

• ITCS, Bordrechner und Vertriebstechnik bei Bewerbung auf Los 2

durch beschreibende Angabe von Forschungsprojekten, Wissenschaftskooperationen und weiteren als relevant erachteten diesbezüglichen Anstrengungen in Formblatt T8 darzulegen.

d) Nachweis eines nach ISO 9001 zertifizierten Qualitätsmanagements bzw. Zertifizierungen nachvergleichbarer europäischer Norm.

Minimum level(s) of standards possibly required:

III.1.4)Objective rules and criteria for participation
List and brief description of rules and criteria:

III.1.6)Deposits and guarantees required:

III.1.7)Main financing conditions and payment arrangements and/or reference to the relevant provisions governing them:

III.1.8)Legal form to be taken by the group of economic operators to whom the contract is to be awarded:

Die Bildung von Bewerbergemeinschaften ist nach Maßgabe von § 50 SektVO zulässig. Bewerbergemeinschaften haben mit dem Teilnahmeantrag eine von allen Mitgliedern unterschriebene Erklärung gemäß Formblatt T3 (Bewerbergemeinschaften) abzugeben.

III.2)Conditions related to the contract
III.2.2)Contract performance conditions:

Section IV: Procedure

IV.1)Description
IV.1.1)Type of procedure
Negotiated procedure with prior call for competition
IV.1.3)Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
IV.1.8)Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: yes
IV.2)Administrative information
IV.2.2)Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 07/10/2021
Local time: 12:00
IV.2.3)Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
Date: 28/10/2021
IV.2.4)Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German
IV.2.6)Minimum time frame during which the tenderer must maintain the tender
Tender must be valid until: 31/03/2022

Section VI: Complementary information

VI.1)Information about recurrence
This is a recurrent procurement: no
VI.2)Information about electronic workflows
Electronic ordering will be used
Electronic invoicing will be accepted
Electronic payment will be used
VI.3)Additional information:

VI.4)Procedures for review
VI.4.1)Review body
Official name: Vergabekammern des Landes Brandenburg beim Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie
Postal address: Heinrich-Mann-Allee 107
Town: Potsdam
Postal code: 14473
Country: Germany
Telephone: +49 3318661719
Fax: +49 3318661652
VI.4.3)Review procedure
Precise information on deadline(s) for review procedures:

VI.5)Date of dispatch of this notice:
06/09/2021