Dienstleistungen - 459914-2019

01/10/2019    S189    Dienstleistungen - Auftragsbekanntmachung - Offenes Verfahren 

Deutschland-Gelsenkirchen: Datenerhebung und -zusammentragung

2019/S 189-459914

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Landesbetrieb Straßenbau NRW Betriebsitz Gelsenkirchen
Postanschrift: Wildenbruchplatz 1
Ort: Gelsenkirchen
NUTS-Code: DEA32 Gelsenkirchen, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 45888
Land: Deutschland
E-Mail: BS-Vergabeservice@strassen.nrw.de
Telefon: +49 2093808-0
Fax: +49 2093808-380

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.strassen.nrw.de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.evergabe.nrw.de/VMPSatellite/notice/CXPNYYVY1YJ/documents
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://www.evergabe.nrw.de/VMPSatellite/notice/CXPNYYVY1YJ
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Ministerium oder sonstige zentral- oder bundesstaatliche Behörde einschließlich regionaler oder lokaler Unterabteilungen
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Verkehrszählung 2020

Referenznummer der Bekanntmachung: 2019-064- SZE
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
72314000 Datenerhebung und -zusammentragung
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Zur Überwachung der Verkehrsentwicklung und zur Ermittlung der Verkehrsstärken auf Bundesautobahnen, Bundes-, Landes- und Kreisstraßen wird im Jahre 2020 eine Zählung des Straßenverkehrs durchgeführt.

Hierzu gehört die Erfassung des gesamten fahrenden Verkehrs von inländischen und ausländischen Fahrzeugen.

Die aufgenommenen Zählergebnisse sind die Grundlage der Planung von Straßen und verkehrsbeeinflussender Einrichtungen.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 3 450 000.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose
Maximale Anzahl an Losen, die an einen Bieter vergeben werden können: 2
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Bereich Autobahnniederlassung Krefeld

Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
72314000 Datenerhebung und -zusammentragung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA14 Krefeld, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

ANL Krefeld

Hansastraße 2

47799 Krefeld

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Der Landesbetrieb Straßenbau NRW führt im Auftrag des Bundes im Jahr 2020 eine manuelle Verkehrszählung auf den Bundesfernstraßen in Nordrhein-Westfalen durch.

Auftragsgegenstand ist die Vorbereitung, Organisation und Durchführung dieser Verkehrszählung sowie die Eingabe der Erhebungsdaten nach jedem Zähltag in ein webbasierendes Programm des Bundes („SVZ-Online“).

In den Vergabeunterlagen sind die Anforderungen zur Durchführung, Qualität, und Organisation der auszuführenden Leistungen beschrieben.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Qualität / Gewichtung: 20
Kostenkriterium - Name: Angebotspreis / Gewichtung: 80
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 13/01/2020
Ende: 31/10/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Bereich Regionalniederlassung Niederrhein

Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
72314000 Datenerhebung und -zusammentragung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA14 Krefeld, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

ANL Krefeld

Hansastraße 2

47799 Krefeld

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Der Landesbetrieb Straßenbau NRW führt im Auftrag des Bundes im Jahr 2020 eine manuelle Verkehrszählung auf den Bundesfernstraßen in Nordrhein-Westfalen durch.

Auftragsgegenstand ist die Vorbereitung, Organisation und Durchführung dieser Verkehrszählung sowie die Eingabe der Erhebungsdaten nach jedem Zähltag in ein webbasierendes Programm des Bundes („SVZ-Online“).

In den Vergabeunterlagen sind die Anforderungen zur Durchführung, Qualität, und Organisation der auszuführenden Leistungen beschrieben.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Qualität / Gewichtung: 20
Kostenkriterium - Name: Angebotspreis / Gewichtung: 80
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 13/01/2020
Ende: 31/10/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Bereich Regionalniederlassung Rhein-Berg

Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
72314000 Datenerhebung und -zusammentragung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA2A Oberbergischer Kreis
Hauptort der Ausführung:

Regionalniederlassung Rhein-Berg

Albertstraße 22

51643 Gummersbach

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Der Landesbetrieb Straßenbau NRW führt im Auftrag des Bundes im Jahr 2020 eine manuelle Verkehrszählung auf den Bundesfernstraßen in Nordrhein-Westfalen durch.

Auftragsgegenstand ist die Vorbereitung, Organisation und Durchführung dieser Verkehrszählung sowie die Eingabe der Erhebungsdaten nach jedem Zähltag in ein webbasierendes Programm des Bundes („SVZ-Online“).

In den Vergabeunterlagen sind die Anforderungen zur Durchführung, Qualität, und Organisation der auszuführenden Leistungen beschrieben.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Qualität / Gewichtung: 20
Kostenkriterium - Name: Angebotspreis / Gewichtung: 80
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 13/01/2020
Ende: 31/10/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Bereich Regionalniederlassung Ville-Eifel

Los-Nr.: 4
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
72314000 Datenerhebung und -zusammentragung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA28 Euskirchen
Hauptort der Ausführung:

Regionalniederlassung Ville-Eifel

Jülicher Ring 101-103

53879 Euskirchen

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Der Landesbetrieb Straßenbau NRW führt im Auftrag des Bundes im Jahr 2020 eine manuelle Verkehrszählung auf den Bundesfernstraßen in Nordrhein-Westfalen durch.

Auftragsgegenstand ist die Vorbereitung, Organisation und Durchführung dieser Verkehrszählung sowie die Eingabe der Erhebungsdaten nach jedem Zähltag in ein webbasierendes Programm des Bundes („SVZ-Online“).

In den Vergabeunterlagen sind die Anforderungen zur Durchführung, Qualität, und Organisation der auszuführenden Leistungen beschrieben.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Qualität / Gewichtung: 20
Kostenkriterium - Name: Angebotspreis / Gewichtung: 80
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 13/01/2020
Ende: 31/10/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Bereich Regionalniederlassung Münsterland

Los-Nr.: 5
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
72314000 Datenerhebung und -zusammentragung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA35 Coesfeld
Hauptort der Ausführung:

Regionalniederlassung Münsterland

Wahrkamp 30

48653 Coesfeld

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Der Landesbetrieb Straßenbau NRW führt im Auftrag des Bundes im Jahr 2020 eine manuelle Verkehrszählung auf den Bundesfernstraßen in Nordrhein-Westfalen durch.

Auftragsgegenstand ist die Vorbereitung, Organisation und Durchführung dieser Verkehrszählung sowie die Eingabe der Erhebungsdaten nach jedem Zähltag in ein webbasierendes Programm des Bundes („SVZ-Online“).

In den Vergabeunterlagen sind die Anforderungen zur Durchführung, Qualität, und Organisation der auszuführenden Leistungen beschrieben.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Qualität / Gewichtung: 20
Kostenkriterium - Name: Angebotspreis / Gewichtung: 80
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 13/01/2020
Ende: 31/10/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Bereich Regionalniederlassung Ostwestfalen-Lippe

Los-Nr.: 6
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
72314000 Datenerhebung und -zusammentragung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA41 Bielefeld, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

Regionalniederlassung Ostwestfalen-Lippe

Stapenhorststraße 119

33615 Bielefeld

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Der Landesbetrieb Straßenbau NRW führt im Auftrag des Bundes im Jahr 2020 eine manuelle Verkehrszählung auf den Bundesfernstraßen in Nordrhein-Westfalen durch.

Auftragsgegenstand ist die Vorbereitung, Organisation und Durchführung dieser Verkehrszählung sowie die Eingabe der Erhebungsdaten nach jedem Zähltag in ein webbasierendes Programm des Bundes („SVZ-Online“).

In den Vergabeunterlagen sind die Anforderungen zur Durchführung, Qualität, und Organisation der auszuführenden Leistungen beschrieben.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Qualität / Gewichtung: 20
Kostenkriterium - Name: Angebotspreis / Gewichtung: 80
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 13/01/2020
Ende: 31/10/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Bereich Autobahnniederlassung Hamm

Los-Nr.: 7
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
72314000 Datenerhebung und -zusammentragung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA54 Hamm, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

Strassen.nrw - Autobahnniederlassung

Hamm Otto-Krafft-Platz 8

59065 Hamm

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Der Landesbetrieb Straßenbau NRW führt im Auftrag des Bundes im Jahr 2020 eine manuelle Verkehrszählung auf den Bundesfernstraßen in Nordrhein-Westfalen durch.

Auftragsgegenstand ist die Vorbereitung, Organisation und Durchführung dieser Verkehrszählung sowie die Eingabe der Erhebungsdaten nach jedem Zähltag in ein webbasierendes Programm des Bundes („SVZ-Online“).

In den Vergabeunterlagen sind die Anforderungen zur Durchführung, Qualität, und Organisation der auszuführenden Leistungen beschrieben.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Qualität / Gewichtung: 20
Kostenkriterium - Name: Angebotspreis / Gewichtung: 80
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 13/01/2020
Ende: 31/10/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Bereich Regionalniederlassung Sauerland-Hochstift

Los-Nr.: 8
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
72314000 Datenerhebung und -zusammentragung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA57 Hochsauerlandkreis
Hauptort der Ausführung:

Regionalniederlassung Sauerland-Hochstift

Lanfertsweg 2

59872 Meschede

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Der Landesbetrieb Straßenbau NRW führt im Auftrag des Bundes im Jahr 2020 eine manuelle Verkehrszählung auf den Bundesfernstraßen in Nordrhein-Westfalen durch.

Auftragsgegenstand ist die Vorbereitung, Organisation und Durchführung dieser Verkehrszählung sowie die Eingabe der Erhebungsdaten nach jedem Zähltag in ein webbasierendes Programm des Bundes („SVZ-Online“).

In den Vergabeunterlagen sind die Anforderungen zur Durchführung, Qualität, und Organisation der auszuführenden Leistungen beschrieben.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Qualität / Gewichtung: 20
Kostenkriterium - Name: Angebotspreis / Gewichtung: 80
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 13/01/2020
Ende: 31/10/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Bereich Regionalniederlassung Südwestfalen

Los-Nr.: 9
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
72314000 Datenerhebung und -zusammentragung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA5A Siegen-Wittgenstein
Hauptort der Ausführung:

Regionalniederlassung Südwestfalen

Untere Industriestraße 20

57250 Netphen

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Der Landesbetrieb Straßenbau NRW führt im Auftrag des Bundes im Jahr 2020 eine manuelle Verkehrszählung auf den Bundesfernstraßen in Nordrhein-Westfalen durch.

Auftragsgegenstand ist die Vorbereitung, Organisation und Durchführung dieser Verkehrszählung sowie die Eingabe der Erhebungsdaten nach jedem Zähltag in ein webbasierendes Programm des Bundes („SVZ-Online“).

In den Vergabeunterlagen sind die Anforderungen zur Durchführung, Qualität, und Organisation der auszuführenden Leistungen beschrieben.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Qualität / Gewichtung: 20
Kostenkriterium - Name: Angebotspreis / Gewichtung: 80
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 13/01/2020
Ende: 31/10/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Bereich Regionalniederlassung Ruhr

Los-Nr.: 10
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
72314000 Datenerhebung und -zusammentragung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA51 Bochum, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

Regionalniederlassung Ruhr – Haus Bochum

Harpener Hellweg 1

44791 Bochum

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Der Landesbetrieb Straßenbau NRW führt im Auftrag des Bundes im Jahr 2020 eine manuelle Verkehrszählung auf den Bundesfernstraßen in Nordrhein-Westfalen durch.

Auftragsgegenstand ist die Vorbereitung, Organisation und Durchführung dieser Verkehrszählung sowie die Eingabe der Erhebungsdaten nach jedem Zähltag in ein webbasierendes Programm des Bundes („SVZ-Online“).

In den Vergabeunterlagen sind die Anforderungen zur Durchführung, Qualität, und Organisation der auszuführenden Leistungen beschrieben.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Qualität / Gewichtung: 20
Kostenkriterium - Name: Angebotspreis / Gewichtung: 80
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 13/01/2020
Ende: 31/10/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Siehe Vergabeunterlagen

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 04/11/2019
Ortszeit: 10:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 30/01/2020
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 04/11/2019
Ortszeit: 10:00

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: ja
Voraussichtlicher Zeitpunkt weiterer Bekanntmachungen:

1.9.2024

VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Aufträge werden elektronisch erteilt
Die elektronische Rechnungsstellung wird akzeptiert
Die Zahlung erfolgt elektronisch
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bekanntmachungs-ID: CXPNYYVY1YJ

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Landesbetrieb Straßenbau NRW Betriebsitz Gelsenkirchen
Postanschrift: Wildenbruchplatz 1
Ort: Gelsenkirchen
Postleitzahl: 45888
Land: Deutschland
Telefon: +49 2093808-0
Fax: +49 2093808-380

Internet-Adresse: www.strassen.nrw.de

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Landesbetrieb Straßenbau NRW Betriebsitz Gelsenkirchen
Postanschrift: Wildenbruchplatz 1
Ort: Gelsenkirchen
Postleitzahl: 45888
Land: Deutschland
Telefon: +49 2093808-0
Fax: +49 2093808-380

Internet-Adresse: www.strassen.nrw.de

VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
27/09/2019