TED website is eForms ready from today 02/11/2022. Search changed: please adapt your predefined expert queries. Discover the changes in the site news and in the updated Help Pages

Services - 473686-2018

26/10/2018    S207

Germany-Frankfurt-on-Main: Architectural, engineering and planning services

2018/S 207-473686

Corrigendum

Notice for changes or additional information

Services

(Supplement to the Official Journal of the European Union, 2018/S 203-463469)

Legal Basis:
Directive 2014/25/EU

Section I: Contracting authority/entity

I.1)Name and addresses
Official name: DB Netz AG (Bukr 16)
Postal address: Theodor-Heuss-Allee 7
Town: Frankfurt am Main
NUTS code: DE712 Frankfurt am Main, Kreisfreie Stadt
Postal code: 60486
Country: Germany
Contact person: Winzer, Anke
E-mail: anke.winzer@deutschebahn.com
Telephone: +49 3412342292
Fax: +49 3412342399
Internet address(es):
Main address: http://www.deutschebahn.com/bieterportal

Section II: Object

II.1)Scope of the procurement
II.1.1)Title:

Projekt „Einbindung VDE 8.2/8.3 in den Knoten Leipzig“ (PEKL) Inbetriebnahmesteuerung

Reference number: 18GEI35838
II.1.2)Main CPV code
71240000 Architectural, engineering and planning services
II.1.3)Type of contract
Services
II.1.4)Short description:

Im Rahmen des Projektes „Einbindung VDE 8.2/8.3 in den Knoten Leipzig“ wird der Spurplan des Bf. Leipzig-Mockau in den Jahren 2019 und 2020 weiter umgebaut und erneuert sowie der Neubau der EÜ Essener Straße fertiggestellt. Zur Sicherstellung der Inbetriebnahmen in 2019 und 2020 ist die Erstellung von Inbetriebnahmekonzepten sowie eine baubetriebliche und bauausrüstungstechnische

Koordinierung der Bauphasen erforderlich.

Section VI: Complementary information

VI.5)Date of dispatch of this notice:
24/10/2018
VI.6)Original notice reference
Notice number in the OJ S: 2018/S 203-463469

Section VII: Changes

VII.1)Information to be changed or added
VII.1.2)Text to be corrected in the original notice
Section number: I.3)
Place of text to be modified: Kommunikation
Instead of:

Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://bieterportal.noncd.db.de/evergabe.bieter//DownloadTenderFiles.ashx?subProjectId=wJOPebWJqic%3d

Read:

Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://bieterportal.noncd.db.de/evergabe.bieter//DownloadTenderFiles.ashx?subProjectId=XffbqZLT4f4%3d

Section number: I.3)
Place of text to be modified: Kommunikation
Instead of:

Weitere Auskünfte erteilen/erteilt

GS.EI-SO – Beschaffung Infrastruktur Region Südost

Salomonstraße 21

Leipzig

04103

DE

Winzer, Anke

+49 3412342292

anke.winzer@deutschebahn.com

+49 3412342399

DED51

http://www.deutschebahn.com/bieterportal

Read:

Weitere Auskünfte erteilen/erteilt

FEI-SO – Beschaffung Infrastruktur Region Südost

Salomonstraße 21

Leipzig

04103

DE

Winzer, Anke

+49 3412342292

anke.winzer@deutschebahn.com

+49 3412342399

DED

http://www.deutschebahn.com/bieterportal

Section number: III.1.3)
Place of text to be modified: Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Instead of:

Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien: 1) Benennung Leitender Inbetriebnahmesteuerer mit folgenden Anforderungen:

1) Mindestens 2 Referenzprojekte, welche die Erstellung von Inbetriebnahmekonzepten und baubetrieblicher, gewerkeübergreifender Koordinierung mit mindestens folgenden Anforderungen enthalten:

— Leistungserbringung in komplexen Eisenbahnknoten,

— Ibn in Baustufen und unter Aufrechterhaltung des Bahnbetriebes (IBN Sperrung nicht erforderlich).

2) Folgende Bedingungen sind für die Anerkennung der Referenzen jeweils zu erfüllen:

— Projektbearbeitung bei Projekten für Eisenbahninfrastrukturunternehmen (EIU),

— Als Referenz werden zudem nur Projekte mit einem Gesamtwertumfang von mindestens 70 Mio EUR netto, die in den in den letzten 5 Jahren begonnen worden sind, anerkannt. Der benannte Gesamtwertumfang bezieht sich auf die Gesamtmaßnahme.

3) Als leitender Ibn-Steuerer gelten Mitarbeiter mit einem Hochschulabschluss in Fachrichtung Verkehrswesen und mind. 5-jähriger Berufserfahrung in Eisenbahnprojekten in den o. g. Leistungen. Ausbildungsnachweise sind als Anlage beizufügen.

Nachweise in Tabellenform: Projektbezeichnung, Auftraggeber/Ansprechpartner/Telefon, Leistungsbild, Zeitraum, Bauvolumen.

Für den Nachweis hat der AG ein Formular zur Verfügung gestellt, dass auf dem Vergabeportal der Deutschen Bahn AG: https://bieterportal.noncd.db.de/portal heruntergeladen werden kann.

Read:

Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien: 1) Benennung Leitender Inbetriebnahmesteuerer mit folgenden Anforderungen:

1) Mindestens 2 Referenzprojekte, welche die Erstellung von Inbetriebnahmekonzepten und baubetrieblicher, gewerkeübergreifender Koordinierung mit mindestens folgenden Anforderungen enthalten:

— Leistungserbringung in komplexen Eisenbahnknoten,

— Ibn in Baustufen und unter Aufrechterhaltung des Bahnbetriebes.

2) Folgende Bedingungen sind für die Anerkennung der Referenzen jeweils zu erfüllen:

— Projektbearbeitung bei Projekten für Eisenbahninfrastrukturunternehmen (EIU),

— Als Referenz werden zudem nur Projekte mit einem Gesamtwertumfang von mindestens 70 Mio EUR netto, die in den in den letzten 5 Jahren begonnen worden sind, anerkannt. Der benannte Gesamtwertumfang bezieht sich auf die Gesamtmaßnahme.

3) Als leitender Ibn-Steuerer gelten Mitarbeiter mit einem Hochschulabschluss in Fachrichtung Verkehrswesen und mind. 5-jähriger Berufserfahrung in Eisenbahnprojekten in den o.g. Leistungen. Ausbildungsnachweise sind als Anlage beizufügen.

Nachweise in Tabellenform: Projektbezeichnung, Auftraggeber/Ansprechpartner/Telefon, Leistungsbild, Zeitraum, Bauvolumen.

Für den Nachweis hat der AG ein Formular zur Verfügung gestellt, dass auf dem Vergabeportal der Deutschen Bahn AG: https://bieterportal.noncd.db.de/portal heruntergeladen werden kann.

VII.2)Other additional information: