Marché de travaux - 483938-2020

14/10/2020    S200

Allemagne-Munich: Travaux de parachèvement de bâtiment

2020/S 200-483938

Avis de préinformation

Le présent avis est un avis de préinformation uniquement

Travaux

Base juridique:
Directive 2014/24/UE

Section I: Pouvoir adjudicateur

I.1)Nom et adresses
Nom officiel: Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e. V.
Adresse postale: Hansastraße 27c
Ville: München
Code NUTS: DE212 München, Kreisfreie Stadt
Code postal: 80686
Pays: Allemagne
Point(s) de contact: C2 — Vergabestelle Bau
Courriel: vergabestelle-bau@zv.fraunhofer.de
Téléphone: +49 891205-3299
Adresse(s) internet:
Adresse principale: http://www.fraunhofer.de
I.3)Communication
Adresse à laquelle des informations complémentaires peuvent être obtenues: le ou les point(s) de contact susmentionné(s)
I.4)Type de pouvoir adjudicateur
Autre type: Forschungsgesellschaft e. V.
I.5)Activité principale
Autre activité: Forschung und Entwicklung

Section II: Objet

II.1)Étendue du marché
II.1.1)Intitulé:

Fraunhofer IZB — Neubau Gebäude B2 — V_100_750212

Numéro de référence: IZB - V_100_750212
II.1.2)Code CPV principal
45400000 Travaux de parachèvement de bâtiment
II.1.3)Type de marché
Travaux
II.1.4)Description succincte:

Die Fraunhofer-Gesellschaft plant am Institutscampus IZB Birlinghoven einen Neubau und die energetische Sanierung ausgewählter Bestandsgebäude durchzuführen.

II.1.5)Valeur totale estimée
II.1.6)Information sur les lots
Ce marché est divisé en lots: non
II.2)Description
II.2.3)Lieu d'exécution
Code NUTS: DEA2C Rhein-Sieg-Kreis
Lieu principal d'exécution:

Konrad-Adenauer-Straße

53754 Sankt Augustin

II.2.4)Description des prestations:

Die Fraunhofer-Gesellschaft plant am Institutscampus IZB Birlinghoven einen Neubau und die energetische Sanierung ausgewählter Bestandsgebäude. Das Fraunhofer-Institutszentrum Schloss Birlinghoven ist eines der größten außeruniversitären Forschungsstandorte für Informationstechnologie in Deutschland. Das Institutszentrum Schloss Birlinghoven liegt Nähe der Stadt Sankt Augustin und ist über die Konrad-Adenauer-Straße angebunden. Im ersten Schritt ist der Neubau eines Forschungsgebäudes in der Größe von ca. 3 000 m2 Hauptnutzfläche (HNF 1-6) erforderlich. Im nächsten Schritt sollen dann 4 Bestandsgebäude energetisch ertüchtigt werden. Der Neubau des Bürogebäudes B2 mit ca. 250 m2Hörsaal und 200 m2 Rechenzentrum liegt westl. am Entree des Campusgelände, besitzt 5 Vollgeschosse mit ca. 48 m Länge und ca. 37 m Breite und hat eine BGF von ca. 6 100 m2(BRI ca. 24 500 m³). Für freies Baufeld ist der Rückbau eines eingeschossigen Holzgebäudes erforderlich. Das Grundstück fällt ca. 3,50 nach Norden ab. Der Neubau ist ein barrierefrei erschlossenes Massivbauwerk mit tragender Betonbodenplatte, aussteifenden Betonkernen incl. Aufzug und Geschossdecken aus Ortbeton mit Flachdach. Die Außenwände des Gebäudes best. Aus Stahlbetonstützen mit Massivbrüstungen. Ein zweigeschossiger, verglaster Verbindungsgang zum Bestandsgebäude wird mit Massivdecken auf Stahlstützen ausgebildet. Zum Bestand wird ein als Lichthof abgegraben. Der Neubau ist in den Bürogeschossen durch Fensterbänder gegliedert und erhält in den geschl. Bereichen horizontal gegliederte Blechkassettenfassade. Der Sockelbereich erhält eine Bekleidung mit betonähnlichen Faserzementplatten. Die Fassade des Hörsaals und des Verbindungsganges sind als Alu-Pfosten-Riegel-Fassaden geplant. Die Büroräume werden in Trockenbauweise mit Hohlraumboden im Ausbauraster erstellt.

II.2.14)Informations complémentaires
II.3)Date prévue pour le lancement de la procédure de passation:
25/10/2020

Section IV: Procédure

IV.1)Description
IV.1.8)Information concernant l’accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché est couvert par l'accord sur les marchés publics: oui

Section VI: Renseignements complémentaires

VI.3)Informations complémentaires:

Nach § 11 EU und § 12a EU VOB/A haben wir uns entschieden die Vergabeunterlagen ausschließlich digital über die Deutsche eVergabe anzubieten.

Die Abgabe eines Angebots ist nur digital möglich.

Wir weisen darauf hin, dass für den Erhalt von Bieterinformationen, der Kommunikation mit der Vergabestelle und zur digitalen Abgabe eines Angebotes eine Registrierung erforderlich ist.

Das Vergabeverfahren finden Sie hier: http://www.deutsche-evergabe.de/Dashboards/Dashboard_off

VI.5)Date d’envoi du présent avis:
09/10/2020