Marché de travaux - 484231-2020

14/10/2020    S200

Allemagne-Francfort-sur-le-Main: Travaux de construction

2020/S 200-484231

Avis de modification

Modification d'un contrat/d'une concession en cours

Base juridique:
Directive 2014/25/UE

Section I: Pouvoir adjudicateur/entité adjudicatrice

I.1)Nom et adresses
Nom officiel: DB Netz AG (Bukr 16)
Adresse postale: Theodor-Heuss-Allee 7
Ville: Frankfurt am Main
Code NUTS: DE712 Frankfurt am Main, Kreisfreie Stadt
Code postal: 60486
Pays: Allemagne
Point(s) de contact: Blömeke, Michael
Courriel: michael.bloemeke@deutschebahn.com
Téléphone: +49 20330174768
Fax: +49 6926557894
Adresse(s) internet:
Adresse principale: http://www.deutschebahn.com/bieterportal

Section II: Objet

II.1)Étendue du marché
II.1.1)Intitulé:

S-Bahn S13, Troisdorf – Bonn Oberkassel – Los 05.003: Brücken und Bahnhof Bereich Menden

Numéro de référence: 16FEI23930
II.1.2)Code CPV principal
45000000 Travaux de construction
II.1.3)Type de marché
Travaux
II.2)Description
II.2.2)Code(s) CPV additionnel(s)
45000000 Travaux de construction
45221112 Travaux de construction de ponts de chemin de fer
45236000 Travaux de nivelage
II.2.3)Lieu d'exécution
Code NUTS: DEA2C Rhein-Sieg-Kreis
Lieu principal d'exécution:

Menden

II.2.4)Description du contrat au moment de la conclusion du contrat:

— Neubau eines 145 m langen Mittelbahnsteiges in konventioneller Bauweise mit Bahnsteigausstattung (Bahnsteigkategorie 5), Erstellung eines 65 m langen System Behelfsbahnsteiges, Zugang zum Bahnsteig mit Personentunnel (Lichte Weite 3 Meter, Länge ca. 6 Meter) samt Treppe und Aufzugschacht;

— Neubau einer 30 Meter langen und 2 m hohen Stützwand als Spundwand;

— Erweiterung einer Stahlbeton-Eisenbahnüberführung um zwei Gleisachsen (Lichte Weite ca. 11 Meter);

— Neubau einer zweifeldigen Spannbetonbrücke mit Mittelpfeiler (Spannweite ca. 23 Meter), Zirka 400 qm Straßenbau mit Asphalttragschicht in Zusammenhang mit den Brücken und 100 qm Pflasterfläche als Haltepunktvorplatz;

— Bau einer ca. 200 Meter langen und 2,5 Meter hohen Schallschutzwand;

— Technische Ausrüstung der Personenverkehrsanlage mittels Beleuchtung für 210 Meter Bahnsteig sowie Beleuchtung der Personenunterführung und des Vorplatzes, 50-Hz Stromversorgungsanlage für den Mittelbahnsteig;

— Änderung der TK-Anlage durch zirka 200 Meter neue Kabel, einen Kabelschaltschrank und Schaltarbeiten für den Bahnsteig;

— Erstellung von ca. 14 000 qm Bahnkörper mit ca. 700 Meter Tiefenentwässerung und ca. 900 Meter Kabeltiefbau, 1 800 Meter Gleisbau;

— Verlegung von ca. 930 Meter LST-Kabel, Erstellung von 3 Rammrohr-Signalfundamenten;

— Rodung von ca. 500 qm Gelände mit ca. 50 Bäume, dazugehörige Kampfmittelsondierungen für die Bauwerke und Erstellung der Ausführungsplanung.

II.2.7)Durée du marché, accord-cadre, système d'acquisition dynamique ou concession
Début: 10/05/2018
Fin: 16/06/2025
II.2.13)Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non

Section V: Attribution du marché/de la concession

Marché nº: 16FEI23930
Intitulé:

S-Bahn S13, Troisdorf – Bonn Oberkassel – Los 05.003: Brücken und Bahnhof Bereich Menden

V.2)Attribution du marché/de la concession
V.2.1)Date de la conclusion du marché/de la décision d'attribution de la concession:
17/02/2017
V.2.2)Informations sur les offres
Le marché/la concession a été attribué(e) à un groupement d'opérateurs économiques: non
V.2.3)Nom et adresse du titulaire/concessionnaire
Nom officiel: ARGE S13 Troisdorf – Los 5.003
Ville: Bad Hersfeld
Code NUTS: DE733 Hersfeld-Rotenburg
Code postal: 36251
Pays: Allemagne
Le titulaire/concessionnaire est une PME: non
V.2.4)Informations sur le montant du marché/du lot/de la concession (au moment de la conclusion du contrat;hors TVA)
Valeur totale du marché: 7 662 804.29 EUR

Section VI: Renseignements complémentaires

VI.3)Informations complémentaires:

Fragen zu den Vergabeunterlagen oder dem Vergabeverfahren sind so rechtzeitig zu stellen, dass dem Auftraggeber unter Berücksichtigung interner Abstimmungsprozesse eine Beantwortung spätestens 6 Tage vor Ablauf der Frist zur Angebotsabgabe bzw. zur Einreichung der Teilnahmeanträge möglich ist. Der Auftraggeber behält sich vor, nicht rechtzeitig gestellte Fragen gar nicht oder innerhalb von weniger als 6 Tagen vor Ablauf der Frist zur Angebotsabgabe bzw. zur Einreichung der Teilnahmeanträge zu beantworten.

VI.4)Procédures de recours
VI.4.1)Instance chargée des procédures de recours
Nom officiel: Vergabekammer des Bundes
Adresse postale: Villemomblerstr. 76
Ville: Bonn
Code postal: 53123
Pays: Allemagne
VI.4.3)Introduction de recours
Précisions concernant les délais d'introduction de recours:

Die Geltendmachung der Unwirksamkeit einer Auftragsvergabe in einem Nachprüfungsverfahren ist fristgebunden. Es wird auf die in § 135 Abs. 2 GWB genannten Fristen verwiesen. Nach § 135 Abs. 2 S. 2 GWB endet die Frist zur Geltendmachung der Unwirksamkeit 30 Kalendertage nach Veröffentlichung der Bekanntmachung der Auftragsvergabe im Amtsblatt der Europäischen Union. Nach Ablauf der jeweiligen Frist kann eine Unwirksamkeit nicht mehr festgestellt werden.

VI.5)Date d’envoi du présent avis:
09/10/2020

Section VII: Modifications du contrat/de la concession

VII.1)Description du contrat après les modifications
VII.1.1)Code CPV principal
45000000 Travaux de construction
VII.1.2)Code(s) CPV additionnel(s)
45000000 Travaux de construction
45221112 Travaux de construction de ponts de chemin de fer
45236000 Travaux de nivelage
VII.1.3)Lieu d'exécution
Code NUTS: DEA2C Rhein-Sieg-Kreis
Lieu principal d'exécution:

Menden

VII.1.4)Description des prestations:

— Neubau eines 145 m langen Mittelbahnsteiges in konventioneller Bauweise mit Bahnsteigausstattung (Bahnsteigkategorie 5), Erstellung eines 65 m langen System-Behelfsbahnsteiges, Zugang zum Bahnsteig mit Personentunnel (Lichte Weite 3 Meter, Länge ca. 6 Meter) samt Treppe und aufzugschacht;

— Neubau einer 30 Meter langen und 2 m hohen Stützwand als Spundwand;

— Erweiterung einer Stahlbeton-Eisenbahnüberführung um zwei Gleisachsen (Lichte Weite ca. 11 Meter);

— Neubau einer zweifeldigen Spannbetonbrücke mit Mittelpfeiler (Spannweite ca. 23 Meter), Zirka 400 qm Straßenbau mit Asphalttragschicht in Zusammenhang mit den Brücken und 100 qm Pflasterfläche als Haltepunktvorplatz;

— Bau einer ca. 200 Meter langen und 2,5 Meter hohen Schallschutzwand;

— technische Ausrüstung der Personenverkehrsanlage mittels Beleuchtung für 210 Meter Bahnsteig sowie Beleuchtung der Personenunterführung und des Vorplatzes, 50-Hz Stromversorgungsanlage für den Mittelbahnsteig,

— Änderung der TK-Anlage durch zirka 200 Meter neue Kabel, einen Kabelschaltschrank und Schaltarbeiten für den Bahnsteig,

— Erstellung von ca. 14 000 qm Bahnkörper mit ca. 700 Meter Tiefenentwässerung und ca. 900 meter Kabeltiefbau, 1 800 Meter Gleisbau;

— Verlegung von ca. 930 Meter LST-Kabel, Erstellung von 3 Rammrohr-Signalfundamenten;

— Rodung von ca. 500 qm Gelände mit ca. 50 Bäume, dazugehörige Kampfmittelsondierungen für die Bauwerke und Erstellung der Ausführungsplanung

VII.1.5)Durée du marché, accord-cadre, système d'acquisition dynamique ou concession
Début: 10/05/2018
Fin: 16/06/2025
VII.1.6)Informations sur le montant du marché/du lot/de la concession (hors TVA)
Valeur totale du marché/du lot/de la concession: 1.00 EUR
VII.1.7)Nom et adresse du titulaire/concessionnaire
Nom officiel: ARGE S13 Troisdorf – Los 5.003
Ville: Bad Hersfeld
Code NUTS: DE733 Hersfeld-Rotenburg
Pays: Allemagne
Le titulaire/concessionnaire est une PME: non
VII.2)Informations sur les modifications
VII.2.1)Description des modifications
Nature et étendue des modifications (avec indication des éventuels changements préalablement apportés au contrat):

Geänderte Ausführung Bahnsteigoberfläche Haltepunkt Menden (MKA Nr.129) Nr. 67

VII.2.2)Raisons de la modification
Modification rendue nécessaire par des circonstances qu'un pouvoir adjudicateur/une entité adjudicatrice diligent(e) ne pouvait pas prévoir [article 43, paragraphe 1, point c), de la directive 2014/23/UE; article 72, paragraphe 1, point c), de la directive 2014/24/UE; article 89, paragraphe 1, point c), de la directive 2014/25/UE]
Description des circonstances ayant rendu la modification nécessaire et explication du caractère imprévu de ces circonstances:

Aufgrund der bereist erfolgten Bestätigung über die geänderte Ausführung der Bahnsteigoberfläche auf dem Haltepunkt Menden ergeben sich Leistungsänderungen wie: Entfall Acryllith, Einbau Betonpflaster. Diese Änderungen konnten nicht vorhergesehen werden. Der AN ist vertragsgemäß bereits mit der Änderung der Bahnsteigoberfläche beauftragt. Lediglich der Entfall des Acryliths und der Einbau des Betonpflasters kommt hinzu, sodass der Gesamtcharakter des Auftrages unverändert bleibt.

VII.2.3)Augmentation de prix
Valeur totale actualisée du marché avant les modifications (prenant en compte les éventuelles modifications contractuelles et adaptations de prix antérieures et, dans le cas de la directive 2014/23/UE, l'inflation moyenne dans l'État membre concerné)
Valeur hors TVA: 9 127 804.29 EUR
Montant total du marché après les modifications
Valeur hors TVA: 9 152 804.29 EUR