Bauleistung - 487474-2020

16/10/2020    S202

Deutschland-Würzburg: Bauarbeiten für Studentenwohnheime

2020/S 202-487474

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Bauauftrag

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Studentenwerk Würzburg
Postanschrift: Am Studentenhaus 1
Ort: Würzburg
NUTS-Code: DE263 Würzburg, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 97072
Land: Deutschland
E-Mail: wohnen@studentenwerk-wuerzburg.de
Fax: +49 9318005407
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.studentenwerk-wuerzburg.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Bildung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Neubau eines Studentenwohnheims mit 344 WE, 2 Aufzugsanlagen

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45214700 Bauarbeiten für Studentenwohnheime
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

2 St. elektrisch betriebene Seilpersonenaufzüge, 8 Stockwerke, maschinenraumlos, Tragkraft 1 000 kg, Förderhöhe ca. 21, 13 Personen einschließlich Wartungsvertrag AMEV Vertragslaufzeit 4 Jahre.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 180 000.00 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
42416100 Aufzüge
45313100 Installation von Aufzügen
45313000 Installation von Aufzügen und Rolltreppen
50750000 Wartung von Aufzugsanlagen
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE241 Bamberg, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

Bamberg

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

2 St. elektrisch betriebene Seilpersonenaufzüge, 8 Stockwerke, maschinenraumlos, Tragkraft 1 000 kg, Förderhöhe ca. 21, 13 Personen einschließlich Wartungsvertrag AMEV Vertragslaufzeit 4 Jahre.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
Eine elektronische Auktion wurde durchgeführt
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2020/S 116-280894
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
28/09/2020
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 4
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 4
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: Aufzugswerke M. Schmitt + Sohn
Postanschrift: Hadermühle 9-16
Ort: Nuernberg
NUTS-Code: DE241 Bamberg, Kreisfreie Stadt
Land: Deutschland
Telefon: +49 91124040
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 180 000.00 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 183 074.36 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Regierung von Mittelfranken, Vergabekammer Nordbayern
Postanschrift: Postfach 606
Ort: Ansbach
Postleitzahl: 91511
Land: Deutschland
E-Mail: vergabekammer.nordbayern@reg-mfr.bayern.de
Telefon: +49 9811531277
Fax: +49 981531837
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
13/10/2020