Le site web TED est compatible avec les formulaires électroniques depuis le 2 novembre 2022. La fonction de recherche a changé: veuillez adapter vos requêtes en mode expert prédéfinies. Découvrez les changements dans les actualités du site et dans les pages d’aide mises à jour.

Services - 489458-2021

28/09/2021    S188

Allemagne-Siegen: Services d'architecte pour les bâtiments

2021/S 188-489458

Avis de marché

Services

Base juridique:
Directive 2014/24/UE

Section I: Pouvoir adjudicateur

I.1)Nom et adresses
Nom officiel: Universitätsstadt Siegen
Adresse postale: Lindenplatz 7
Ville: Siegen
Code NUTS: DEA5A Siegen-Wittgenstein
Code postal: 57078
Pays: Allemagne
Point(s) de contact: Zentrale Vergabestelle
Courriel: vergabestelle@siegen.de
Téléphone: +49 271/404-0
Fax: +49 271/404-3323
Adresse(s) internet:
Adresse principale: https://my.vergabe.rib.de
Adresse du profil d’acheteur: https://my.vergabe.rib.de
I.3)Communication
Les documents du marché sont disponibles gratuitement en accès direct non restreint et complet, à l'adresse: https://www.meinauftrag.rib.de/public/DetailsByPlatformIdAndTenderId/platformId/3/tenderId/106929
Adresse à laquelle des informations complémentaires peuvent être obtenues: le ou les point(s) de contact susmentionné(s)
Les offres ou les demandes de participation doivent être envoyées par voie électronique via: https://my.vergabe.rib.de
I.4)Type de pouvoir adjudicateur
Autorité régionale ou locale
I.5)Activité principale
Services généraux des administrations publiques

Section II: Objet

II.1)Étendue du marché
II.1.1)Intitulé:

Planungsleistungen - Objektplanung Gebäude

Numéro de référence: 203_21
II.1.2)Code CPV principal
71221000 Services d'architecte pour les bâtiments
II.1.3)Type de marché
Services
II.1.4)Description succincte:

Die momentan leerstehende ehem. Realschule am Häusling soll zu einer dreizügigen Ganztagsgrundschule um- und ausgebaut werden, so dass die Spandauer Schule dort einziehen kann. Gegenstand der mit dieser Ausschreibung zu vergebenden Leistung ist die gesamte Planungsleistung, die Ausschreibung der Baumaßnahmen sowie die Bauleitung entsprechend den Leistungsphasen 1 bis 9 § 34 HOAI.

Die Ausschreibung der Objektplanung betrifft einen Teil der gesamten Planungsleistungen für die ehem. Realschule am Häusling.

II.1.5)Valeur totale estimée
II.1.6)Information sur les lots
Ce marché est divisé en lots: non
II.2)Description
II.2.3)Lieu d'exécution
Code NUTS: DEA5A Siegen-Wittgenstein
Lieu principal d'exécution:

Siegen

II.2.4)Description des prestations:

Die momentan leerstehende Realschule am Häusling soll zu einer dreizügigen Ganztagsgrundschule um- und ausgebaut werden, so dass die Spandauer Schule dort einziehen kann. Gegenstand der mit dieser Ausschreibung zu vergebenden Leistung ist die gesamte Planungsleistung, die Ausschreibung der Baumaßnahmen sowie die Bauleitung entsprechend den Leistungsphasen 1 bis 9, § 34 HOAI.

Die Ausschreibung der Objektplanung betrifft einen Teil der Planungsleistungen für die ehemalige Realschule Am Häusling.

II.2.5)Critères d’attribution
Critères énoncés ci-dessous
Critère de qualité - Nom: Projektteam, Koordination und Arbeitsweise / Pondération: 20 %
Critère de qualité - Nom: Projektleitung, fachliche Kompetenzen / Pondération: 20 %
Critère de qualité - Nom: Konzeptionelle Überlegungen (diese oder vergleichbare Bauaufgaben) / Pondération: 30 %
Prix - Pondération: 30 %
II.2.6)Valeur estimée
II.2.7)Durée du marché, de l'accord-cadre ou du système d'acquisition dynamique
Début: 01/03/2022
Fin: 01/03/2024
Ce marché peut faire l'objet d'une reconduction: oui
Description des modalités ou du calendrier des reconductions:

Das Ende des Auftrags richtet sich nach dem tatsächlichen Abschluss des Bauvorhabens.

II.2.9)Informations sur les limites concernant le nombre de candidats invités à participer
Nombre minimal envisagé: 3
Nombre maximal: 5
Critères objectifs de limitation du nombre de candidats:

Verbleiben nach der Prüfung evtl. Ausschlussgründe mehr Bewerberinnen und Bewerber als aufgefordert werden sollen, gelten für die Auswahl folgende Kriterien:

1. Mindestanforderungen, die erfüllt sein müssen:

a) Es liegt mind. eine Referenz über eine Objektplanung vor.

b) Im Planungsbüro gibt es mindestens 2 Personen, die gem. § 75 (1) VgV berechtigt sind, die Berufsbezeichnung Architekt/in zu tragen oder in der Bundesrepublik Deutschland entsprechend tätig zu werden.

c) Der Gesamtumsatz der letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahre muss > 750.000 EUR sein.

2. Sofern die Mindestanforderungen an die Eignung erfüllt sind, erfolgt die Vergabe von Punkten nach folgenden Kriterien:

2.1. Referenzen (90 %)

Eine erste Punktvergabe erfolgt für drei Referenzen, bei denen die Merkmale a) bis e) erfüllt sind:

a) Gegenstand der Referenz zum Leistungsbild Objektplanung war ein Neubau oder die Erweiterung, der Anbau oder die Sanierung eines Gebäudes und

b) für das Bauvorhaben war die Einholung einer Baugenehmigung oder vergleichbaren Genehmigung erforderlich und

c) es wurden mind. vier der Leistungsphasen 2-8 bearbeitet und

d) die genannten Leistungsphasen wurden nach 01/2011 begonnen und sind am 25.10.2021 fertiggestellt und

e) die Bauwerkskosten (Kostengruppen 300 + 400 gem. DIN 276) waren > oder = 2,0 Mio. EUR netto.

Zusätzliche Punkte werden je Referenz gem. Punkt 2 vergeben für

a) Referenzen aus dem Bereich Erweiterungs-, Anbau- und Sanierungsvorhaben (nicht Neubau);

b) Referenzen mit bearbeiteten und abgeschlossenen Leistungsphasen 2 - 8;

c) Referenzen, deren Bauwerkskosten (Kostengruppe 300 + 400 gem. DIN 276) > oder = 2,5 Mio. EUR netto lagen;

d) Referenzen Objektliste Gebäude, Ausbildung/Wissenschaft/Forschung: Schule mit durchschnittlichen Planungsanforderungen;

e) für öffentlich geförderte Projekte.

2.2. Finanzielle Leistungsfähigkeit (10 %)

Gesamtumsatz der letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahre

II.2.10)Variantes
Des variantes seront prises en considération: non
II.2.11)Information sur les options
Options: oui
Description des options:

Der Auftraggeber beabsichtigt eine stufenweise Beauftragung der Leistungsphasen. Näheres hierzu können Sie der Leistungsbeschreibung in den Vergabeunterlagen entnehmen.

II.2.13)Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14)Informations complémentaires

Section III: Renseignements d’ordre juridique, économique, financier et technique

III.1)Conditions de participation
III.1.1)Habilitation à exercer l'activité professionnelle, y compris exigences relatives à l'inscription au registre du commerce ou de la profession
Liste et description succincte des conditions:

Zugelassen werden gemäß § 75 VgV nur Bewerber, die berechtigt sind, die Berufsbezeichnung Architekt/in zu tragen oder in der Bundesrepublik Deutschland entsprechend tätig zu werden. Juristische Personen sind gem. § 75 (3) VgV zugelassen, wenn sie für die Durchführung der Aufgabe eine/n verantwortliche/n Berufsangehörige/n benennen, der bzw. die die beschriebene Zulassung erfüllt. Im Bewerbungsbogen ist anzugeben, ob die Voraussetzungen des § 75 VgV vorliegen.

Der Bewerber/die Bewerberin bzw. jedes Mitglied einer Bewerbergemeinschaft hat zur Beurteilung der persönlichen Lage mit dem Teilnahmeantrag im Rahmen eines vom Auftraggeber vorgegebenen Bewerbungsbogens folgende Angaben / Unterlagen einzureichen:

1. schriftliche Unternehmensdarstellung / Firmenprofil,

2. Eigenerklärungen zum Nichtvorliegen von Ausschlussgründen i.S. der §§ 123, 124 GWB und zu Verstößen gegen § 21 Schwarzarbeitsbekämpfungsgesetz, § 21 Arbeitnehmerentsendegesetz, § 19 Mindestlohngesetz, § 98c Abs. 1 Aufenthaltsgesetz. Der Auftraggeber behält sich vor, bei Zweifeln an der Richtigkeit der Eigenerklärungen Fremdbescheinigungen über das Nichtvorliegen der vorgenannten Ausschlussgründe nachzufordern.

III.1.2)Capacité économique et financière
Liste et description succincte des critères de sélection:

Der Bewerber bzw. jedes Mitglied der Bewerbergemeinschaft hat zur Beurteilung der wirtschaftlichen und finanziellen Leistungsfähigkeit mit dem Teilnahmeantrag im Rahmen des vom Auftraggeber vorgegebenen Bewerbungsbogens den Gesamtumsatz der letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahre anzugeben. Sofern die Informationen zum Umsatz nicht für den gesamten Zeitraum erhältlich sind, ist anzugeben, an welchem Datum das Unternehmen / Büro gegründet wurde oder seine Tätigkeit aufgenommen hat.

Ferner muss der Bewerber / die Bewerberin eine Berufshaftpflichtversicherung abgeschlossen haben bzw. erklären, im Auftragsfall eine Berufshaftpflichtversicherung abzuschließen.

Zur Nachweisführung genügen entsprechende Erklärungen im Bewerbungsbogen. Der Auftraggeber behält sich vor, entsprechende Belege ggf. anzufordern.

Niveau(x) spécifique(s) minimal/minimaux exigé(s):

1. Umsatz: Gesamtumsatz der letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre größer/gleich 750 000 EUR (K.O.-Kriterium).

2. Berufshaftpflichtversicherung: Deckungssumme für jeden Einzelfall für Personenschäden mind. 3 Mio. EUR und für sonstige Schäden mind. 3 Mio. EUR. Die Ersatzleistung der Versicherung muss das 2-fache der o.g. Deckungssummen pro Jahr betragen (2-fach maximiert).

III.1.3)Capacité technique et professionnelle
Liste et description succincte des critères de sélection:

1. Referenzen über vergleichbare Leistungen (siehe Bewerbungsbogen 4.3.1 Buchstabe a) bis Buchstabe i). Es erfolgt keine Nachforderung der für die Wertung der Referenzen zu machenden Angaben.

2. Angabe der im Planungsbüro fest angestellten Architekten/innen (inkl. Büroinhaber).

Niveau(x) spécifique(s) minimal/minimaux exigé(s):

1. Es liegt mindestens eine Referenz über eine Objektplanung vor.

2. Im Planungsbüro gibt es mindestens 2 Personen, die gem. § 75 (1) VgV berechtigt sind, die Berufsbezeichnung Architekt/in zu tragen oder in der Bundesrepublik Deutschland entsprechend tätig zu werden.

III.2)Conditions liées au marché
III.2.1)Information relative à la profession
La prestation est réservée à une profession déterminée
Références des dispositions législatives, réglementaires ou administratives applicables:

Zugelassen werden gem. § 75 Abs. 1 VgV nur Bewerberinnen und Bewerber, die berechtigt sind, die Berufsbezeichnung Architekt/in zu tragen oder in der Bundesrepublik Deutschland entsprechend tätig zu werden. Juristische Personen sind gem. § 75 Abs. 3 VgV zugelassen, wenn sie für die Durchführung der Aufgabe eine/n verantwortliche/n Berufsangehörige/n benennen, die bzw. der die beschriebene Zulassung besitzt.

III.2.2)Conditions particulières d'exécution:

Bei Bewerbergemeinschaften ist der Teilnahmeantrag durch alle Mitglieder der Bewerbergemeinschaft auszufüllen und auf der Vergabeplattform hochzuladen. Der Teilnahmeantrag besteht zusätzlich aus der Erklärung der Bewerbergemeinschaft nach Formblatt 234. Das Formblatt ist den Unterlagen beigefügt.

Es gelten die Besonderen Vertragsbedingungen des Landes NRW zur Einhaltung des Tariftreue- und Vergabegesetzes Nordrhein-Westfalen (TVgG NRW).

III.2.3)Informations sur les membres du personnel responsables de l'exécution du marché
Obligation d'indiquer les noms et qualifications professionnelles des membres du personnel chargés de l'exécution du marché

Section IV: Procédure

IV.1)Description
IV.1.1)Type de procédure
Procédure concurrentielle avec négociation
IV.1.3)Information sur l'accord-cadre ou le système d'acquisition dynamique
IV.1.5)Informations sur la négociation
Le pouvoir adjudicateur se réserve le droit d'attribuer le marché sur la base des offres initiales sans mener de négociations
IV.1.8)Information concernant l’accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché est couvert par l'accord sur les marchés publics: oui
IV.2)Renseignements d'ordre administratif
IV.2.2)Date limite de réception des offres ou des demandes de participation
Date: 25/10/2021
Heure locale: 10:00
IV.2.3)Date d’envoi estimée des invitations à soumissionner ou à participer aux candidats sélectionnés
Date: 19/11/2021
IV.2.4)Langue(s) pouvant être utilisée(s) dans l'offre ou la demande de participation:
allemand
IV.2.6)Délai minimal pendant lequel le soumissionnaire est tenu de maintenir son offre
L'offre doit être valable jusqu'au: 15/02/2022

Section VI: Renseignements complémentaires

VI.1)Renouvellement
Il s'agit d'un marché renouvelable: non
VI.3)Informations complémentaires:

1. Teilnahmeanträge sind unter Verwendung des vom Auftraggeber bereitgestellten Bewerbungsformulars zu stellen, das Formular ist unter der in Abschnitt I.3. angegebenen Internetadresse abrufbar.

Rückfragen werden nur über die Vergabeplattform beantwortet. Nur dort registrierte Bewerberinnen und Bewerber werden über neue Informationen per eMail automatisch informiert. Eine Registrierung wird deshalb dringend empfohlen. Nicht registrierte Interessenten sind aufgefordert, sich regelmäßig selbständig auf der Vergabeplattform zu informieren.

2. Etwaige Fragen von interessierten Unternehmen zum Teilnahmewettbewerb sollen bis spätestens 18.10.2021 über die Vergabeplattform übersendet werden. Später eingehende Fragen werden beantwortet, soweit dies vergaberechtlich geboten ist.

3. Mehrfachbewerbungen, d.h. Bewerbungen von Einzelbewerbern, die Mitglied einer Bewerbergemeinschaft sind, sind unzulässig. Ein Austausch von Mitgliedern einer Bewerbergemeinschaft nach Aufforderung zur Angebotsabgabe bedarf der Zustimmung des Auftraggebers, die grundsätzlich nur bei gleicher fachlicher Qualifikation erteilt wird. Entsprechendes gilt für den Austausch von vorgesehenen Unternehmen, auf die sichein Bewerber bzw. eine Bewerbergemeinschaft im Teilnahmeantrag zum Nachweis der Eignung im Auftragsfall berufen hat.

4. Sofern Nachunternehmen eingesetzt werden sollen, sind Art und Umfang der hierfür vorgesehenen Leistungen und – soweit bekannt – die Nachunternehmen im Formblatt 235 anzugeben. Auch bei Nachunternehmen muss ein Ausschlussgrund fehlen.

5. Der Auftraggeber behält sich vor, das Vergabeverfahren mangels eines ausreichenden Wettbewerbs einzustellen, wenn nach dem Ergebnis des Teilnahmewettbewerbs weniger als drei geeignete Bewerber oder Bewerbergemeinschaften für die Aufforderung zur Angebotsabgabe zur Verfügung stehen.

6. Die Nachforderung von Unterlagen ist grundsätzlich möglich. Ausgeschlossen wird die Nachforderung von Angaben zu den im Teilnahmewettbewerb geforderten Referenzen. Die Angaben, die hierfür zu machen sind, ergeben sich aus dem Bewerbungsbogen, Punkt 4.3.1.

VI.4)Procédures de recours
VI.4.1)Instance chargée des procédures de recours
Nom officiel: Vergabekammer Westfalen bei der Bezirksregierung Münster
Adresse postale: Albrecht-Thaer-Straße 9
Ville: Münster
Code postal: 48147
Pays: Allemagne
Fax: +49 251/411-2165
VI.4.3)Introduction de recours
Précisions concernant les délais d'introduction de recours:

Ein zulässiger Nachprüfungsantrag kann bis zur wirksamen Zuschlagsentscheidung gestellt werden, sofern der Auftraggeber die unterlegenen Bieter gem. § 134 GWB über die Gründe der Nichtberücksichtigung und den Namen des Bieters, dessen Angebot angenommen werden soll, informiert hat.

Es ist eine gesetzliche Wartefrist von mindestens 10 Kalendertagen vor der verbindlichen Zuschlagserteilung einzuhalten.

Die Frist von 10 Kalendertagen gilt bei der beabsichtigten Versendung der Information auf elektronischem Weg über die Vergabeplattform. Meint ein Bieter, einen Verstoß gegen Vergabevorschriften erkannt zu haben, ist der geltend gemachte Verstoß innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen zu rügen.

Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, sind spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder Angebotsabgabe zu rügen. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, sind spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe zu rügen.

Wird der Rüge nicht abgeholfen, so kann der Bewerber / Bieter wegen dieser Rüge nur innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang der Mitteilung einen zulässigen Nachprüfungsantrag stellen (siehe § 160 GWB).

VI.4.4)Service auprès duquel des renseignements peuvent être obtenus sur l'introduction de recours
Nom officiel: Vergabekammer Westfalen bei der Bezirksregierung Münster
Adresse postale: Albrecht-Thaer-Straße 9
Ville: Münster
Code postal: 48147
Pays: Allemagne
Fax: +49 251/411-2165
VI.5)Date d’envoi du présent avis:
23/09/2021