Diensten - 490324-2020

16/10/2020    S202

Deutschland-Hamburg: Wartung von Kommunikationssystemen

2020/S 202-490324

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Betriebskrankenkasse Mobil Oil
Postanschrift: Hühnerposten 2
Ort: Hamburg
NUTS-Code: DE600 Hamburg
Postleitzahl: 20097
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Einkauf
E-Mail: einkauf@bkk-mobil-oil.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.bkk-mobil-oil.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Gesundheit

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Service inkl. Soft- und Hardware-Aktualisierung für die bestehende AVAYA-Kommunikationsanlage

Referenznummer der Bekanntmachung: OV-IT-068/2020
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
50334400 Wartung von Kommunikationssystemen
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die Betriebskrankenkasse Mobil Oil hat ein redundant ausgelegtes AVAYA-Kommunikationssystem im Einsatz. Ausgeschrieben wird der Service inkl. Soft- und Hardware-Aktualisierung für den jeweils aktuellen Stand des kompletten AVAYA-Kommunikationssystems.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE600 Hamburg
Hauptort der Ausführung:

Betriebskrankenkasse Mobil Oil

Hühnerposten 2

20097 Hamburg

Betriebskrankenkasse Mobil Oil Celle

Betriebskrankenkasse Mobil Oil Magdeburg

Betriebskrankenkasse Mobil Oil Hannover

Betriebskrankenkasse Mobil Oil München

Betriebskrankenkasse Mobil Oil Neu Isenburg

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Betriebskrankenkasse Mobil Oil hat ein redundant ausgelegtes AVAYA-Kommunikationssystem im Einsatz. Ausgeschrieben wird der Service inkl. Soft- und Hardware-Aktualisierung für den jeweils aktuellen Stand des kompletten AVAYA-Kommunikationssystems.

Evtl. anfallende Kosten für Hardware und Lizenzen für Aktualisierungen müssen mit einkalkuliert werden.

Der Service ist an den jeweiligen Standorten der Betriebskrankenkasse Mobil Oil durchzuführen (Hamburg, Celle, Neu-Isenburg, Hannover, Magdeburg, München).

Die Hauptkomponenten der Systeme stehen in Hamburg.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2020/S 197-476169
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: nein
V.1)Information über die Nichtvergabe
Der Auftrag/Das Los wird nicht vergeben
Sonstige Gründe (Einstellung des Verfahrens)

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:

Die Betriebskrankenkasse Mobil Oil hat das Vergabeverfahren aufgehoben. Die Aufhebung erfolgt nach § 63 Abs. 1 Satz 1 Nr. 4 VgV.

Es wird beabsichtigt, ein neues Vergabeverfahren zu veröffentlichen.

Bekanntmachungs-ID: CXP4YDLD3LU

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Bundes
Postanschrift: Villemombler Straße 76
Ort: Bonn
Postleitzahl: 53123
Land: Deutschland
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Rügen nach § 160 GWB sind zwingend als solche zu kennzeichnen.

Werden vom Bewerber im Vergabeverfahren Verstöße gegen Vergabevorschriften erkannt, so hat er diese innerhalb von 10 Kalendertagen gegenüber der Betriebskrankenkasse Mobil Oil zu rügen.

Verstöße gegen Vergabevorschriften, die bereits in der Bekanntmachung eines europaweiten Vergabeverfahrens erkennbar sind, hat der Bewerber spätestens bis zum Ablauf der Angebotsfrist gegenüber der Betriebskrankenkasse Mobil Oil zu rügen.

Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, hat der Bewerber spätestens bis zum Ablauf der Angebotsfrist gegenüber der Betriebskrankenkasse Mobil Oil zu rügen.

Bewerber können innerhalb von 15 Tagen nach Eingang der Mitteilung der Betriebskrankenkasse Mobil Oil, der Rüge nicht abhelfen zu wollen, einen Nachprüfungsantrag bei der Vergabekammer des Bundes beim Bundeskartellamt einreichen.

Für das Nachprüfungsverfahren gelten §§ 160 ff. GWB.

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Bundes
Postanschrift: Villemombler Straße 76
Ort: Bonn
Postleitzahl: 53123
Land: Deutschland
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
12/10/2020