Lieferungen - 492011-2020

16/10/2020    S202

die Schweiz-Gallen: Elektrotechnischer Bedarf

2020/S 202-492011

Auftragsbekanntmachung – Sektoren

Lieferauftrag

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/25/EU

Abschnitt I: Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Leiter Strategischer Einkauf St. Gallisch-Appenzellische Kraftwerke AG
Postanschrift: Vadianstrasse 50
Ort: St. Gallen
NUTS-Code: CH0 SCHWEIZ/SUISSE/SVIZZERA
Postleitzahl: 9001
Land: Schweiz
Kontaktstelle(n): Christian Dehne
E-Mail: christian.dehne@sak.ch
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://www.simap.ch
I.3)Kommunikation
Der Zugang zu den Auftragsunterlagen ist eingeschränkt. Weitere Auskünfte sind erhältlich unter: http://www.simap.ch/shabforms/servlet/Search?NOTICE_NR=1158369
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen
I.6)Haupttätigkeit(en)
Strom

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Ausschreibung Gebäude Trafostation

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
31731000 Elektrotechnischer Bedarf
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Kompakte Trafostation in Betonbauweise. Details siehe Ausschreibungsunterlagen.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
31200000 Elektrizitätsverteilungs- und -schalteinrichtungen
44000000 Baukonstruktionen und Baustoffe; Bauhilfsprodukte (elektrische Apparate ausgenommen)
31600000 Elektrische Ausrüstung
31214000 Schaltanlagen
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: CH0 SCHWEIZ/SUISSE/SVIZZERA
Hauptort der Ausführung:

DDP St. Gallen, Details siehe Ausschreibungsunterlagen

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Kompakte Trafostation in Betonbauweise. Details siehe Ausschreibungsunterlagen.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Kostenkriterium - Name: ZK1: Vergleichspreis / Gewichtung: 70 %
Kostenkriterium - Name: ZK 2: Design, Optionen und Technik / Gewichtung: 30 %
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 36
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der Vertrag kann nach 3 Jahren nochmals um 2 Jahre als Option verlängert werden.

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Siehe Ausschreibungsunterlagen

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Für die Berücksichtigung des Angebots müssen vom Anbieter alle folgenden Eignungskriterien erfüllt und nachgewiesen werden. Sämtliche Kriterien sind zwingende Kriterien. Werden die Eignungskriterien nicht vollständig vom Anbieter erfüllt, wird das Angebot von der Evaluation und der Vergabe ausgeschlossen.

1. Vollständige und termingerechte Einreichung des Angebotes,

2. Rechtsgültige Unterzeichnung des Angebots,

3. Unveränderte Ausschreibungsunterlagen,

4. Geforderte Unterlagen vollständig,

5. Keine falschen Auskünfte,

6. Einhaltung der Arbeitsschutzbestimmungen und Arbeitsbedingungen der allgemeingültigen Gesamt- und Normalarbeitsverträge und falls solche fehlen der berufsüblichen Arbeitsbedingungen,

7. Einhaltung des Bundesgesetzes über die Gleichbehandlung von Mann und Frau,

8. Kein Zahlungsrückstand bei den Zahlungsverpflichtungen für AHV, ALV, IV, EO, SUVA und BVG,

9. Kein Zahlungsrückstand bei den Steuern,

10. Keine gerechtfertigten Betreibungen innerhalb der letzten 3 Jahre,

11. Nachweis einer ausreichenden Versicherungsdeckung,

12. Erfahrung des Anbieters für die spezifizierten Stationen für die sach- und zeitgerechte Ausführung von Lieferungen und Leistungen gleicher Komplexität der ausgeschriebenen Art.

13. Nachweis der Verfügbarkeit von Dienstleistungen,

14. Abwicklung des Rahmenvertrages in deutscher Sprache,

15. Integritätserklärung betreffend lauterkeitsrechtlich und kartellrechtlich unzulässiger Verhaltensweisen und/oder Absprachen.

16. Alle «Muss-Kriterien» des Anforderungskataloges sind eingehalten und die Erfüllung bestätigt worden und alle Informationen lückenlos bereitgestellt (Beantwortung in der entsprechenden Matrix im EXCEL-File, Teil der Ausschreibungsunterlagen).

17. SAK AEB und Vertragsentwurf werden vorbehaltlos akzeptiert.

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 23/11/2020
Ortszeit: 12:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Laufzeit in Monaten: 6 (ab dem Schlusstermin für den Eingang der Angebote)
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 24/11/2020
Ortszeit: 23:59
Ort:

St. Gallen

Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Nicht-öffentlich

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Teilangebote sind nicht zugelassen.

Geschäftsbedingungen: Es gelten die AEB der SAK, siehe Ausschreibungsunterlagen.

Verhandlungen: Technische Bereinigungen bleiben vorbehalten. Es werden keine Abgebotsrunden durchgeführt.

Verfahrensgrundsätze: siehe Ausschreibungsunterlagen.

Rechtsmittelbelehrung: Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen seit der Publikation im kantonalen Amtsblatt beim Verwaltungsgericht des Kantons St.Gallen, Webergasse 8, 9001 St.Gallen, schriftlich Beschwerde erhoben werden. Die Beschwerde muss einen Antrag, eine Darstellung des Sachverhaltes sowie eine Begründung enthalten. Diese Ausschreibung ist beizulegen. Es gelten keine Gerichtsferien.

Bemerkungen (Termin für schriftliche Fragen). Fragen zur Ausschreibung sind vom 14.10.2020 bis zum 23.10.2020 ausschließlich im SIMAP zu stellen und werden auf SIMAP www.simap.ch bis zum 4.11.2020 beantwortet.

Nationale Referenz-Publikation: Simap vom 13.10.2020, Dok. 1158369. Gewünschter Termin für schriftliche Fragen bis: 23.10.2020.

Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab 13.10.2020 bis 13.11.2020

Bedingungen zum Bezug der Ausschreibungsunterlagen: Anfrage per E-Mail, In der Woche KW 44 ist kein Bezug möglich.

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Bundesverwaltungsgericht
Postanschrift: Postfach
Ort: St. Gallen
Postleitzahl: 9023
Land: Schweiz
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
13/10/2020