Diensten - 494459-2018

09/11/2018    S216    - - Diensten - Award Aankondiging - Mededingingsprocedure van gunning door onderhandelingen 

Duitsland-Schwetzingen: Technische ontwerpdiensten

2018/S 216-494459

Aankondiging van een gegunde opdracht

Resultaten van de aanbestedingsprocedure

Diensten

Legal Basis:

Richtlijn 2014/24/EU

Afdeling I: Aanbestedende dienst

I.1)Naam en adressen
Stadt Schwetzingen
Hebelstraße 7
Schwetzingen
68723
Duitsland
Contactpersoon: Herr Aurisch
E-mail: joachim.aurisch@schwetzingen.de
NUTS-code: DE128

Internetadres(sen):

Hoofdadres: http://www.schwetzingen.de

I.2)Inlichtingen betreffende gezamenlijke aanbesteding
I.4)Soort aanbestedende dienst
Regionale of plaatselijke instantie
I.5)Hoofdactiviteit
Algemene overheidsdiensten

Afdeling II: Voorwerp

II.1)Omvang van de aanbesteding
II.1.1)Benaming:

Sanierung Karlsruher Straße Schwetzingen

II.1.2)CPV-code hoofdcategorie
71320000
II.1.3)Type opdracht
Diensten
II.1.4)Korte beschrijving:

— Planungsleistungen Verkehrsanlagen, Ingenieurbauwerke, Freianlagenplanung, Technische Ausrüstung,

— Leistungen der Sicherheits- und Gesundheitskoordination,

— Durchführung der Öffentlichkeitsarbeit.

II.1.6)Inlichtingen over percelen
Verdeling in percelen: neen
II.1.7)Totale waarde van de aanbesteding (exclusief btw)
Waarde zonder btw: 693 190.48 EUR
II.2)Beschrijving
II.2.1)Benaming:
II.2.2)Aanvullende CPV-code(s)
71322000
71320000
71240000
71356400
71322500
71355000
71351910
II.2.3)Plaats van uitvoering
NUTS-code: DE128
Voornaamste plaats van uitvoering:

Schwetzingen

II.2.4)Beschrijving van de aanbesteding:

Die Stadt Schwetzingenn plant die Erneuerung und Neugestaltung der Karlsruher Straße auf einer Länge von rd. 350 m. Die Maßnahme umfasst neben der Straßenneuordnung auch die Erneuerung eines Abwasserkanals DN 1500.

Gegenstand dieser Ausschreibung sind die Leistungen zur Objektplanung Freianlagenplanung gemäß HOAI Teil 3, Abschnitt 2, Ingenieurbauwerke gemäß HOAI Teil 3, Abschnitt 3, Verkehrsanlagen gemäß HOAI Teil 3, Abschnitt 4 und der Planung der Technischen Ausrüstung gemäß HOAI Teil Teil 4, Abschnitt 2 in den Leistungsphasen 1-3 und 5-9 der HOAI einschließlich der örtlichen Bauüberwachung.

Zudem sind Leistungen zur Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination zu erbringen. Während der gesamten Laufzeit soll die notwendig Öffentlichkeitsarbeit durch den späteren Auftragnehmer erbracht werden.

II.2.5)Gunningscriteria
Kwaliteitscriterium - Naam: Vorstellung Projektteam / Weging: 35
Kwaliteitscriterium - Naam: Vorgehensweise Projektabwicklung / Weging: 15
Kwaliteitscriterium - Naam: Projekteinschätzung / Weging: 20
Prijs - Weging: 30
II.2.11)Inlichtingen over opties
Opties: neen
II.2.13)Inlichtingen over middelen van de Europese Unie
De aanbesteding houdt verband met een project en/of een programma dat met middelen van de EU wordt gefinancierd: neen
II.2.14)Nadere inlichtingen

Afdeling IV: Procedure

IV.1)Beschrijving
IV.1.1)Type procedure
Mededingingsprocedure met onderhandeling
IV.1.3)Inlichtingen over een raamovereenkomst of dynamisch aankoopsysteem
IV.1.6)Inlichtingen over elektronische veiling
IV.1.8)Inlichtingen over de Overeenkomst inzake overheidsopdrachten (GPA)
De opdracht valt onder de GPA: ja
IV.2)Administratieve inlichtingen
IV.2.1)Eerdere bekendmaking betreffende deze procedure
Nummer van de aankondiging in het PB S: 2017/S 205-423187
IV.2.8)Inlichtingen over de stopzetting van een dynamisch aankoopsysteem
IV.2.9)Inlichtingen over de stopzetting van een oproep tot mededinging in de vorm van een vooraankondiging

Afdeling V: Gunning van een opdracht

Benaming:

Sanierung Karlsruher Straße Schwetzingen

Een opdracht/perceel wordt gegund: ja
V.2)Gunning van een opdracht
V.2.1)Datum van de sluiting van de overeenkomst:
16/08/2018
V.2.2)Inlichtingen over inschrijvingen
Aantal inschrijvingen: 3
De opdracht is gegund aan een groep ondernemers: ja
V.2.3)Naam en adres van de contractant
BIT Ingenieure AG
Am Storrenacker 1b
Karlsruhe
76139
Duitsland
NUTS-code: DE122
De contractant is een mkb-bedrijf: neen
V.2.3)Naam en adres van de contractant
EILING Ingenieure GmbH
Czernyring 22/10
Heidelberg
69115
Duitsland
NUTS-code: DE125
De contractant is een mkb-bedrijf: neen
V.2.4)Inlichtingen over de waarde van de opdracht/het perceel (exclusief btw)
Totale waarde van de opdracht/het perceel: 693 190.48 EUR
V.2.5)Inlichtingen over uitbesteding

Afdeling VI: Aanvullende inlichtingen

VI.3)Nadere inlichtingen:
VI.4)Beroepsprocedures
VI.4.1)Beroepsinstantie
Vergabekammer Baden-Württemberg
Kapellenstr. 17
Karlsruhe
76131
Duitsland
Telefoon: +49 7219260
E-mail: poststelle@rpk.bwl.de
Fax: +49 7219263985

Internetadres: http://www.rp-karlsruhe.de/servlet/PB/menu/1159131/index.html

VI.4.2)Voor bemiddelingsprocedures bevoegde instantie
VI.4.3)Beroepsprocedure
Precieze aanduiding van de termijn(en) voor beroepsprocedures:

Es gilt die am 18.4.2016 in Kraft getretene Neufassung des GWB (Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen). Auf folgende Punkte wird hingewiesen:

— § 134 Abs. 2 GWB: Informations- und Wartefrist

Demnach darf ein Vertrag erst 15 Kalendertage nach Absendung der Information an die nicht berücksichtigten Bieter geschlossen werden. Wird die Information auf elektronischem Weg oder per Fax versendet, verkürzt sich die Frist auf 10 Kalendertage. Die Frist beginnt am Tag nach der Absendung der Information durch den Auftraggeber; auf den Tag des Zugangs beim betroffenen Bieter und Bewerber kommt es nicht an,

— § 135 Abs. 2 GWB: Unwirksamkeit

Die Unwirksamkeit [des öffentlichen Auftrags] kann nur festgestellt werden, wenn sie im Nachprüfungsverfahren innerhalb von 30 Kalendertagen nach der Information der betroffenen Bieter und Bewerber durch den öffentlichen Auftraggeber über den Abschluss des Vertrages, jedoch nicht später als 6 Monate nach Vertragsschluss geltend gemacht worden ist. Hat der Auftraggeber die Auftragsvergabe im Amtsblatt der Europäischen Union bekannt gemacht, endet die Frist zur Geltendmachung der Unwirksamkeit 30 Kalendertage nach Veröffentlichung der Bekanntmachung der Auftragsvergabe im Amtsblatt der Europäischen Union,

— § 160 Abs. 3 GWB: Einleitung, Antrag

Der Antrag ist unzulässig, soweit:

1) der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichung des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat,

2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

4) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.

VI.4.4)Dienst waar inlichtingen over de beroepsprocedures kunnen worden verkregen
Vergabekammer Baden-Württemberg
Kapellenstr. 17
Karlsruhe
76131
Duitsland
Telefoon: +49 7219260
E-mail: poststelle@rpk.bwl.de
Fax: +49 7219263985

Internetadres: http://www.rp-karlsruhe.de/servlet/PB/menu/1159131/index.html

VI.5)Datum van verzending van deze aankondiging:
06/11/2018