Tjenesteydelser - 494594-2019

Submission deadline has been amended by:  547990-2019

Unrevidierte maschinelle Übersetzung

21/10/2019    S203

Dänemark-Roskilde: Beseitigung und Behandlung von Siedlungsabfällen

2019/S 203-494594

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen

Legal Basis:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
ARGO I/S
13507406
Håndværkervej 70
Roskilde
4000
Dänemark
Kontaktstelle(n): Jesper Marker
E-Mail: jma@argo.dk
NUTS-Code: DK

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: https://permalink.mercell.com/115682718.aspx

Adresse des Beschafferprofils: http://www.argo.dk/

I.1)Name und Adressen
Odsherred Kommune
29188459
Nyvej 22
Højby
4573
Dänemark
Kontaktstelle(n): Birte Thrane Larsen
E-Mail: bil@odsherred.dk
NUTS-Code: DK

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.odsherred.dk

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
Der Auftrag betrifft eine gemeinsame Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://permalink.mercell.com/115682718.aspx
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://permalink.mercell.com/115682718.aspx
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Umwelt

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Rahmenvereinbarung über die Aufnahme und Behandlung von starrem Kunststoff und PVC – Neuausschreibung

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
90510000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die Gemeinde ARGO I/S und die Gemeinde Odschaton möchten mit höchstens 3 Unternehmen parallele Rahmenverträge über die Aufnahme und Behandlung von Hartkunststoffen und PVC abschließen.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 3 600 000.00 DKK
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90513000
90514000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DK
NUTS-Code: DK02
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

In dieser Ausschreibung möchte Ordret parallele Rahmenverträge mit höchstens 3 Unternehmen über den Empfang und die Behandlung von Hartkunststoffen und PVC durch die Recyclingstandorte des Auftragnehmers abschließen. Die Behandlung ist in erster Linie auf das Recycling auszurichten, das vorzugsweise für das Recycling sortiert ist.

Die Beschaffungsstelle geht davon aus, dass für jedes geografische Gebiet Odschoß und ARGO (West und Ost), mit denen die Recyclinganlagen zugeordnet werden, parallele Rahmenverträge geschlossen werden können. das Unternehmen erwartet daher, für die Betriebsphase 3 Rahmenverträge abzuschließen (alle 3 können mit demselben Unternehmen abgeschlossen werden).

Die Laufzeit der parallel laufenden Rahmenverträge beträgt 2 Jahre. Der Auftraggeber hat die Möglichkeit, diese für einen Zeitraum von bis zu 12 Monaten zu verlängern.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 3 600 000.00 DKK
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2020
Ende: 31/12/2021
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Bis zu 12 Monate

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

(1) Jahresumsatz von mindestens 8 000 000 DKK;

2) Eigenkapital in Bezug auf die letzten abgeschlossenen Geschäftsjahre.

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

(1) Die Verdingungsunterlagen müssen im letzten abgeschlossenen Geschäftsjahr einen Jahresumsatz von mindestens 8 000 000 DKK aufweisen.

(2) Der Bieter erklärt während des letzten abgeschlossenen Geschäftsjahres ein positives Eigenkapital.

III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

(1) Dienstleistungen des beschriebenen Typs, in denen der Bieter in den letzten 3 Jahren mindestens 2 Verträge über die Aufnahme und Behandlung von Hartkunststoffen und/oder PVC durchgeführt hat; alternativ ist monatlich ARGO monatlich zu melden;

(2) Empfangseinrichtungen, die jährlich mindestens 5 000 Tonnen Kunststoff und PVC entgegennehmen und prüfen können.

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

(1) In den letzten 3 Jahren müssen die Ausschreibungsunterlagen mindestens 2 Verträge über den Empfang und die Behandlung von Hartkunststoffen und/oder PVC umfassen.

Bitte machen Sie folgende Angaben:

(1) Beschreibung: Durchschnittliche jährliche Menge an Hartkunststoffen und/oder PVC;

(2) Betrag: Jährlicher durchschnittlicher Umsatz für die Aufnahme und Behandlung;

(3) Datum des Beginns: Datum des Eingangs der ersten Lieferung;

(4) Enddatum: Datum des Eingangs der letzten Leistung (falls zutreffend);

(5) Begünstigte: Name und Kontaktdaten des Kunden.

Wenn der Bieter mehr als 5 Aufträge vergibt, werden nur die letzten 5 Verträge (gerechnet ab dem Starttermin) berücksichtigt.

Als Alternative sollte der Bieter, um neuere Pflanzen aufzunehmen, in der Lage sein, den Prozess der Behandlung aus hartem Kunststoff und PVC zu erläutern und zu akzeptieren, dass monatlich eine Meldung der erhaltenen Mengen sowie der verarbeiteten und weiterverarbeiteten Mengen gemäß Anhang 2 Nummer 3.6.3 an den Auftragnehmer monatlich übermittelt wird;

2) Die Angebotsberichte müssen die Verfügbarkeit von Empfangsanlagen, die über die jährliche Kapazität verfügen, um mindestens 5 000 Tonnen Hartkunststoff und PVC zu empfangen und zu berücksichtigen, erklären.

III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 19/11/2019
Ortszeit: 12:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Dänisch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Laufzeit in Monaten: 3 (ab dem Schlusstermin für den Eingang der Angebote)
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 19/11/2019
Ortszeit: 12:00

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Die elektronische Rechnungsstellung wird akzeptiert
Die Zahlung erfolgt elektronisch
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Klagenævnet for Udbud
Nævnenes Hus, Toldboden 2
Viborg
8800
Dänemark
Telefon: +45 35291000
E-Mail: klfu@naevneneshus.dk
Fax: +45 33307799

Internet-Adresse: http://www.klfu.dk

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Genaue Angaben zu den Rechtsmittelfristen: Gemäß dem kodifizierten Gesetz Nr. 593 von 2.6.2016 über das Gesetz über die Beschwerdekammer für das öffentliche Beschaffungswesen gelten folgende Fristen für Ausschreibungsverfahren:

Beschwerden, die nicht vorab ausgewählt wurden, müssen innerhalb von 20 Kalendertagen ab dem Tag, der auf den Tag folgt, an dem der Auftraggeber den betroffenen Bewerbern eine Bekanntmachung übermittelt hat, bei der Beschwerdekammer eingereicht worden sein, wenn die Mitteilung eine Zusammenfassung der Gründe für die Entscheidung enthält, vgl. Abschnitt 7 (1) des Gesetzes.

Beschwerden gegen die Zuschlagserteilung müssen innerhalb von 45 Tagen bei der Beschwerdekammer eingereicht werden:

Der Auftraggeber hat im Amtsblatt der Europäischen Union eine Bekanntmachung veröffentlicht, aus der hervorgeht, dass der Auftraggeber

einen Vertrag geschlossen hat.

Eine Beschwerde im Zusammenhang mit der Vergabe eines Rahmenvertrags ist innerhalb von 6 Monaten nach dem Tag einzureichen, der auf den Tag folgt, an dem der öffentliche Auftraggeber den betreffenden Bewerbern und Bietern mitgeteilt hat.

Spätestens bei Einlegung eines Rechtsmittels bei der Beschwerdekammer teilt der Beschwerdeführer dem Berichterstatter schriftlich mit, dass die Beschwerde bei der Beschwerdekammer eingereicht wird und ob die Beschwerde während der Stillhaltefrist eingelegt wurde (vgl. Abschnitt 6 (4) des Gesetzes). In Fällen, in denen die Beschwerde nicht während der Stillhaltefrist eingelegt wurde, gibt der Beschwerdeführer auch an, ob die Beschwerde ausgesetzt wird, vgl. Abschnitt 12 (1) des Gesetzes.

Gleichzeitig mit dem Rechtsbehelf wird eine Beschwerdegebühr von 20 000 DKK an die Beschwerdekammer für das öffentliche Auftragswesen entrichtet.

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Konkurrence- og Forbrugerstyrelsen
Carl Jacobsens Vej 35
Valby
2500
Dänemark
Telefon: +45 41715000
E-Mail: kfst@kfst.dk
Fax: +45 41715100

Internet-Adresse: http://www.kfst.dk

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
18/10/2019