Die TED-Website arbeitet seit dem 2.11.2022 mit eForms. Bei der Suche hat sich einiges geändert. Bitte passen Sie Ihre vorab festgelegten Expertenfragen an. Erfahren Sie mehr über die Änderungen auf der Seite „Aktuelles“ und den aktualisierten Hilfe-Seiten.

Dienstleistungen - 50201-2023

25/01/2023    S18

die Schweiz-Bern: IT-Dienste: Beratung, Software-Entwicklung, Internet und Hilfestellung

2023/S 018-050201

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Steuerverwaltung des Kantons Bern
Postanschrift: Brünnenstrasse 66
Ort: Bern
NUTS-Code: CH0 Schweiz / Suisse / Svizzera
Postleitzahl: 3018
Land: Schweiz
E-Mail: alessandra.ambuehl@be.ch
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://www.simap.ch
I.3)Kommunikation
Der Zugang zu den Auftragsunterlagen ist eingeschränkt. Weitere Auskünfte sind erhältlich unter: http://www.simap.ch/shabforms/servlet/Search?NOTICE_NR=1310299
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an folgende Anschrift:
Offizielle Bezeichnung: CSP AG
Postanschrift: Teufenerstrasse 5
Ort: St. Gallen
Postleitzahl: 9000
Land: Schweiz
Kontaktstelle(n): Herr Gennaro Castiello
E-Mail: gennaro.castiello@csp-ag.ch
NUTS-Code: CH0 Schweiz / Suisse / Svizzera
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://www.simap.ch
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Wirtschaft und Finanzen

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Rahmenvertragspartner SSK

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
72000000 IT-Dienste: Beratung, Software-Entwicklung, Internet und Hilfestellung
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Mit der vorliegenden Ausschreibung sollen bis zu vier Rahmenvertragspartner verpflichtet werden, welche die Schweizerische Steuerkonferenz (nachfolgend SSK genannt) bei der Umsetzung ihrer Informatikstrategie unterstützen und beraten. Die Rahmenvertragspartner müssen über Erfahrungen im Steuerumfeld in der Schweiz sowie über Kompetenzen im IT-Bereich verfügen. Die Projektvergabe erfolgt mittels Mini-Tenderverfahren.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
72200000 Softwareprogrammierung und -beratung
72220000 Systemberatung und technische Beratung
72224000 Beratung im Bereich Projektleitung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: CH0 Schweiz / Suisse / Svizzera
Hauptort der Ausführung:

Ganze Schweiz (hauptsächlich in Bern und Zürich).

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Mit der vorliegenden Ausschreibung sollen bis zu vier Rahmenvertragspartner verpflichtet werden, welche die Schweizerische Steuerkonferenz (nachfolgend SSK genannt) bei der Umsetzung ihrer Informatikstrategie unterstützen und beraten. Die Rahmenvertragspartner müssen über Erfahrungen im Steuerumfeld in der Schweiz sowie über Kompetenzen im IT-Bereich verfügen. Die Projektvergabe erfolgt mittels Mini-Tenderverfahren.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 60
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Die Eignungskriterien sind im beiliegenden Anhang "A.01_Eignungskriterien_Teilnahmebedingungen.xlsx" aufgeführt.

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 07/03/2023
Ortszeit: 12:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Laufzeit in Monaten: 6 (ab dem Schlusstermin für den Eingang der Angebote)
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 07/03/2023
Ortszeit: 14:00
Ort:

St. Gallen

Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Die Öffnung der Angebote ist nicht öffentlich und erfolgt durch mindestens zwei Vertretungen der Vergabestelle. Über die Öffnung wird ein Protokoll erstellt. Dieses erfasst die Namen der anwesenden Personen, die Namen der Anbieterinnen, die Eingangsdaten und die Preise.

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Teilangebote sind nicht zugelassen.

Rechtsmittelbelehrung: Diese Ausschreibungsunterlagen können innert 20 Tagen seit ihrer ersten Publikation mit Beschwerde bei der Finanzdirektion des Kantons Bern, Münsterplatz 12, 3011 Bern angefochten werden. Die Beschwerde muss einen Antrag, die Angabe von Tatsachen und Beweismitteln, eine Begründung sowie eine Unterschrift enthalten. Die Ausschreibungsunterlagen und greifbare Beweismittel sind beizulegen.

Schlusstermin / Bemerkungen: Massgebend für die rechtzeitige Abgabe der Offerte ist der Eingang beim oben angegebenen Eingabeort. Bei Zusendung mittels Post oder Kurier ist ebenfalls der Anbieter für das rechtzeitige Eintreffen verantwortlich. Das Datum des Poststempels ist dabei nicht massgebend. Bei persönlicher Übergabe ist eine Bestätigung mit Angabe des Inhalts, Absender und Datum mit Uhrzeit zu verlangen. Die Vergabestelle behält sich vor, innerhalb der Angebotsfrist Berichtigungen und Ergänzungen zu den Ausschreibungsunterlagen vorzunehmen. Sie wird diese Berichtigungen und Ergänzungen auf simap.ch publizieren und gleichzeitig alle Anbieter per Email schriftlich darüber informieren und, falls erforderlich, die Angebotsfrist erstrecken. Zu spät eingetroffene, nicht vollständig ausgefüllte oder nicht handschriftlich unterzeichnete Angebote fallen bei der Evaluation und Vergabe ausser Betracht.

Bemerkungen (Termin für schriftliche Fragen)Direkte Kontakte zwischen den Anbietern und den zuständigen Personen bei der Vergabestelle sind nicht erlaubt. Fragen im Zusammenhang mit den Ausschreibungsunterlagen sind ausschliesslich im simap-Forum in der für das Angebot vorgesehenen Sprache zu stellen und werden dort, anonymisiert und für alle Anbieter ersichtlich, beantwortet. Später eingereichte Fragen werden nicht beantwortet. Für jede Frage ist ein separater Eintrag zu erfassen.

Nationale Referenz-Publikation: Simap vom 20.01.2023 , Dok. 1310299Gewünschter Termin für schriftliche Fragen bis: 06.02.2023.

Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab20.01.2023bis 07.03.2023

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Bundesverwaltungsgericht
Postanschrift: Postfach
Ort: St. Gallen
Postleitzahl: 9023
Land: Schweiz
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
20/01/2023