Die TED-Website arbeitet seit dem 2.11.2022 mit eForms. Bei der Suche hat sich einiges geändert. Bitte passen Sie Ihre vorab festgelegten Expertenfragen an. Erfahren Sie mehr über die Änderungen auf der Seite „Aktuelles“ und den aktualisierten Hilfe-Seiten.

Dienstleistungen - 504097-2021

06/10/2021    S194

Frankreich-Straßburg: Dienstleistungen für die Abholung, den Transport, die Wiederverwertung und Behandlung der Abfälle aus den Gebäuden des Europäischen Parlaments in Straßburg.

2021/S 194-504097

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:
Verordnung (EU, Euratom) Nr. 2018/1046

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Europäisches Parlament
Postanschrift: 1 avenue du Président Robert Schuman
Ort: Strasbourg
NUTS-Code: FRF11 Bas-Rhin
Postleitzahl: 67070
Land: Frankreich
Kontaktstelle(n): Direction de la gestion intégrée des infrastructures – contrats et marchés
E-Mail: INLO.AO.DIR.A@europarl.europa.eu
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: http://europarl.europa.eu
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://etendering.ted.europa.eu/cft/cft-display.html?cftId=9320
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Europäische Institution/Agentur oder internationale Organisation
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Dienstleistungen für die Abholung, den Transport, die Wiederverwertung und Behandlung der Abfälle aus den Gebäuden des Europäischen Parlaments in Straßburg.

Referenznummer der Bekanntmachung: 06A80/2021/M030
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
90510000 Beseitigung und Behandlung von Siedlungsabfällen
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Das Europäische Parlament hat die Einleitung einer öffentlichen Ausschreibung beschlossen, um die Ausführung der folgenden Dienstleistungen sicherzustellen: Abholung, Transport, Wiederverwertung und Behandlung der Abfälle aus den Gebäuden des Europäischen Parlaments in Straßburg.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 520 000.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90511000 Abholung von Siedlungsabfällen
90511100 Einsammeln von kommunalem Müll
90511400 Altpapiersammlung
90512000 Transport von Haushaltsabfällen
90513500 Aufbereitung und Entsorgung von flüssigen Abfällen
90514000 Recycling von Siedlungsabfällen
90520000 Dienstleistungen im Zusammenhang mit radioaktiven, giftigen, medizinischen und gefährlichen Abfällen
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: FRF11 Bas-Rhin
Hauptort der Ausführung:

Straßburg.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Das Europäische Parlament hat die Einleitung einer öffentlichen Ausschreibung beschlossen, um die Ausführung der folgenden Dienstleistungen sicherzustellen: Abholung, Transport, Wiederverwertung und Behandlung der Abfälle aus den Gebäuden des Europäischen Parlaments in Straßburg.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 520 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 49
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Die Teilnahme an diesem Ausschreibungsverfahren steht zu gleichen Bedingungen allen natürlichen oder juristischen Personen sowie öffentlichen Einrichtungen eines Mitgliedstaates der Europäischen Union offen sowie allen natürlichen oder juristischen Personen und öffentlichen Einrichtungen aus Drittländern, die eine Sondervereinbarung im Bereich des öffentlichen Beschaffungswesens mit der Europäischen Union geschlossen haben, wonach sie zur Teilnahme an dem hier ausgeschriebenen Auftrag nach den darin festgelegten Bedingungen berechtigt sind.

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2017/S 076-146569
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 22/11/2021
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Bulgarisch, Tschechisch, Dänisch, Deutsch, Griechisch, Englisch, Spanisch, Estnisch, Finnisch, Französisch, Irisch, Kroatisch, Ungarisch, Italienisch, Litauisch, Lettisch, Maltesisch, Niederländisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Slowakisch, Slowenisch, Schwedisch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Laufzeit in Monaten: 6 (ab dem Schlusstermin für den Eingang der Angebote)
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 29/11/2021
Ortszeit: 10:00
Ort:

Straßburg, Frankreich.

Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Siehe Bedingungen für die Anmeldung in den Bedingungen zum Einreichen eines Angebots:

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: ja
Voraussichtlicher Zeitpunkt weiterer Bekanntmachungen:

2025.

VI.3)Zusätzliche Angaben:

Das Europäische Parlament führt eine obligatorische Ortsbesichtigung in den Räumlichkeiten des Europäischen Parlaments in Straßburg durch. Das Datum der Besichtigung wird in den Ausschreibungsunterlagen angegeben. Es dürfen höchstens 2 Vertreter je Unternehmen daran teilnehmen. Für die Modalitäten für die Anmeldung zur Ortsbesichtigung siehe Bedingungen für die Angebotseinreichung.

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Gericht
Postanschrift: rue du Fort Niedergrünewald
Ort: Luxembourg
Postleitzahl: LU - 2925
Land: Luxemburg
E-Mail: cfi.registry@curia.europa.eu
Internet-Adresse: http://curia.europa.eu
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Europäischer Bürgerbeauftragter
Ort: Strasbourg
Postleitzahl: FR - 67000
Land: Frankreich
Internet-Adresse: http://ombudsman.europa.eu
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Nicht erfolgreiche Bieter oder (natürliche oder juristische Personen, die von der Entscheidung des öffentlichen Auftraggebers unmittelbar oder individuell betroffen sind, ohne dass diese Entscheidung gegen sie selbst gerichtet war, können diese innerhalb von 2 Monaten ab der Mitteilung des Ergebnisses des Verfahrens anfechten.

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Offizielle Bezeichnung: Greffe du tribunal de l'Union européenne
Postanschrift: Rue du Fort Niedergrünewald
Ort: Luxembourg
Postleitzahl: L-2925
Land: Luxemburg
E-Mail: cfi.registry@curia.europa.eu
Internet-Adresse: http://curia.europa.eu
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
29/09/2021