Dienstleistungen - 508290-2020

26/10/2020    S208

Deutschland-Ingolstadt: Werbe- und Marketingdienstleistungen

2020/S 208-508290

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Audi BKK
Postanschrift: Ferdinand-Braun-Str. 6
Ort: Ingolstadt
NUTS-Code: DE211 Ingolstadt, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 85053
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Vergabestelle
E-Mail: Vergabestelle@audibkk.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://www.audibkk.de/
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Gesundheit

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Verschiedene Agenturleistungen

Referenznummer der Bekanntmachung: 20-0009
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
79340000 Werbe- und Marketingdienstleistungen
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die Audi BKK plant mit diesem Vergabeverfahren, die Agenturleistungen in den Bereichen Online Marketing (Los 1), Leadagentur Werbung (Los 2), Website/E-Mail-Marketing (Los 3), E-Magazin (Los 4), Kundenmagazin (Los 5), an ein oder mehrere qualifizierte(s) Unternehmen für zwei Jahre mit Option auf Verlängerung um weitere zwei Jahre zu vergeben.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 1.00 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Online Marketing

Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
79340000 Werbe- und Marketingdienstleistungen
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE211 Ingolstadt, Kreisfreie Stadt
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Audi BKK hat einen hohen Qualitäts- und Serviceanspruch. Dazu gehört auch, für unsere Versicherten verbindlich erreichbar zu sein sowie kundenrelevante Fach- und Nutzwertinformationen über alle kundenrelevanten Kanäle zu bieten. Aus diesem Grund soll die digitale Präsenz der Audi BKK in den sozialen Medien gegebenenfalls weiter ausgebaut werden. Ferner erwartet sich die Audi BKK vertriebliche sowie Markenimagebildende Impulse durch Performance Marketing.

Gegenstand des Vertrages ist die laufende Betreuung sowie kontinuierliche Anpassung/Weiterentwicklung der Darstellung der Audi BKK in den sozialen Medien einschließlich Social Media Ads. Ferner die laufende Betreuung und Optimierung hinsichtlich folgender Teilbereiche des Performance Marketings: SEA und Display-Advertising. Dabei ist sowohl für Social Media Ads als auch SEA und Display Ads ein einheitliches Gesamtkonzept zu erstellen.

Diese Leistungen werden im Zusammenspiel mit fachlichem Input und Beratung nach den Vorgaben der Audi BKK erbracht.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Agenturpitch / Gewichtung: 50 %
Preis - Gewichtung: 50 %
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Leadagentur Werbung

Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
79341400 Werbekampagnen
79340000 Werbe- und Marketingdienstleistungen
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE211 Ingolstadt, Kreisfreie Stadt
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Auftraggeberin beabsichtigt, eine Full Service Werbeagentur (im Folgenden: Leadagentur Werbung) zu beauftragen, um die Marketing- und Vertriebsziele der Audi BKK zu erreichen sowie die Marke Audi BKK zu stärken und einen strategischen Ansatz hinsichtlich der Zusammenstellung der einzelnen Medien im Marketing-Mix zu verfolgen.

Eine Aufgabe der Leadagentur Werbung ist die Konzeption, Gestaltung (Text und Grafik) und Produktion von crossmedialen Werbe-, Gesundheits- und Präventionskampagnen sowie werblichen Einzelmaßnahmen.

Darüber hinaus konzipiert, gestaltet und produziert der Auftragnehmende auch Werbung für Gesundheits-, Sport- und Medienkooperationen der Audi BKK. Tätigkeitsfelder hierbei sind z. B. klassische Werbung, Mobile Werbung, Event, PR sowie crossmediale Kampagnen z. B. mit TV, Hörfunk, Kino, Print, Außenwerbung. Zusätzlich wird die Konzeption von Broschüren, Flyern, Plakaten, Handzetteln und Geschäftsberichten beauftragt. Ebenso zählen Recherche und Einkauf von Bildrechten/Bildmaterial zu den Aufgaben der Agentur.

Des Weiteren ist Aufgabe der Leadagentur Werbung die Pflege und Weiterentwicklung der Audi BKK Gestaltungsrichtlinien. Es handelt sich in der Regel um die Überprüfung und Überarbeitung von Einzelelementen, die Übertragung und Entwicklung für neue Medien sowie den Entwurf neuer Elemente. Falls erforderlich kann auch die Aktualisierung der kompletten Gestaltung der Audi BKK zur Aufgabe gemacht werden. Tätigkeitsfelder in Sachen Corporate Design sowie Corporate Wording in Bezug auf die Corporate Identity der AUDI AG sind z. B. Logoentwicklung, Design-Handbuch.

Schließlich ist Aufgabe der Leadagentur Werbung darüber hinaus, die Audi BKK bei der Pflege und Weiterentwicklung der Marke, der Positionierung „Zuhören ist unsere stärkste Leistung“ sowie der Zielgruppenausrichtung im Wettbewerb zu unterstützen. Es handelt sich in der Regel um die Auswertung von Marken- und Imagestudien, die Beratung bei der Entwicklung und Überarbeitung von Produkten wie Services, Leistungen der medizinischen Versorgung, Zusatzversicherungen oder Wahltarifen, die Durchführung von Marken-Workshops sowie die Analyse und Strategieempfehlungen bei Wettbewerbsveränderungen. Tätigkeitsfelder im Bereich strategisches Marketing oder Markenführung sind beispielsweise Markenanalyse, Strategische Beratung, Produktentwicklung, etc. Details zur Markenpositionierung sowie der Unternehmensstrategie werden im — auf den Teilnahmewettbewerb folgenden — Vergabeverfahren an den ausgewählten Teilnehmerkreis bekanntgegeben.

Gefordert wird daher eine analytische, konzeptionelle und kreative Kompetenz, um für die Audi BKK die effektivsten Werbekampagnen zu entwickeln und umzusetzen:

— Dies beinhaltet einen laufend aktualisierten Überblick über den Markt der gesetzlichen Krankenversicherung und die Werbemaßnahmen der Wettbewerber,

— Es beinhaltet auch die Analyse und Ausrichtung an den Gewohnheiten und Bedürfnissen der Zielgruppen bei der Wahl der Inhalte, der Touch Points, ihrer benutzerfreundlichen und situationsgerechten Ausgestaltung und bei der Beachtung der auf den Erstkontakt folgenden User Journey.

Zudem sind die Maßnahmen bestmöglich mit den sonstigen Kommunikationsmaßnahmen und den jeweils damit beauftragten Dienstleistern der Audi BKK (Kanäle und Content) zu vernetzen (Cross Channel Marketing, Social Media Marketing), um die optimale Effektivität und Effizienz aller Maßnahmen zu erreichen.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Agenturpitch / Gewichtung: 50 %
Preis - Gewichtung: 50 %
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Website / E-Mail-Marketing

Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
79340000 Werbe- und Marketingdienstleistungen
72000000 IT-Dienste: Beratung, Software-Entwicklung, Internet und Hilfestellung
79342100 Direktmarketing
72400000 Internetdienste
72413000 Website-Gestaltung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE211 Ingolstadt, Kreisfreie Stadt
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Gegenstand der Ausschreibung ist die Betreuung und Weiterentwicklung des Internetauftritts www.audibkk.de inklusive Hosting und E-Mail-Marketing. Hierbei ist zu beachten, dass alle künftigen Inhalte und Funktionen in das verwendete Redaktionssystem der Audi BKK, welches auf dem Content Management Software Redaktionssystems Typo 3 basiert, vollständig integrierbar sein müssen. Außerdem muss gewährleistet werden, dass alle bestehenden Funktionen, Sonderapplikationen und statischen Angebote, inklusive der Mailinglisten- und des Newslettertools weiterbetrieben oder übernommen werden. Besonderer Fokus liegt zudem auf der Sicherstellung der Barrierefreiheit nach gesetzlichen Vorgaben, der gestalterischen Weiterentwicklung sowie Optimierung von Usability und Nutzererlebnis von audibkk.de als zentrale Plattform für die Leistungen und Services der Audi BKK.

Für den Auftrag ist zwingend erforderlich, dass die Einhaltung und Sicherstellung der barrierefreien Gestaltung nach dem Gesetz zur Gleichstellung behinderter Menschen in Verbindung mit der hierzu ergangenen Barrierefreie Informationstechnik-Verordnung (BITV) gewährleistet wird. Ferner für eine möglichst störungsfreie und hohe Betriebssicherheit zu sorgen.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Agenturpitch / Gewichtung: 50 %
Preis - Gewichtung: 50 %
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

E-Magazin

Los-Nr.: 4
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
79340000 Werbe- und Marketingdienstleistungen
72420000 Internet-Entwicklung
72413000 Website-Gestaltung
72400000 Internetdienste
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE211 Ingolstadt, Kreisfreie Stadt
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Im E-Magazin sollen die Inhalte der klassischen Printvariante für die User unter Berücksichtigung von User- und Seobility adaptierte werden und zusätzliche Mehrwerte bieten, welche durch die beauftragte Agentur konzeptionell zu erarbeiten und integrieren sind. Die Zielgruppe sind online-affine Bestandskunden der Audi BKK, aber auch User, die online nach Fitness-, Ernährungs- oder generell Gesundheitsthemen suchen.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Agenturpitch / Gewichtung: 50 %
Preis - Gewichtung: 50 %
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Kundenmagazin

Los-Nr.: 5
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
79340000 Werbe- und Marketingdienstleistungen
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE211 Ingolstadt, Kreisfreie Stadt
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Gegenstand ist die Redaktion und Gestaltung des Kundenmagazins in einer Frequenz von drei Ausgaben pro Jahr. Das Aufgabengebiet umfasst die Teilnahme an den Themenkonferenzen und Redaktionsmeetings sowie die Erstellung von Druckvorlagen.

Der Auftragnehmer recherchiert aktuelle Trendthemen, Megatrends, Nachhaltigkeitsthemen, Gesundheitstrends, die zur Aufklärung der Audi BKK Kunden beitragen und die Gesundheitskompetenz stärken.

Ansichtsexemplare des Kundenmagazins der Audi BKK können auf der Webseite heruntergeladen werden: https://www.audibkk-gesundheit.de/fileadmin/audibkk-gesundheit.de/ausgaben/03-2019/uploads/audi_bkk_files/03_2019_AUBKK_gesundheit_WEB_gesamt.pdf

Printausgaben als Muster können zur Verfügung gestellt werden.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Agenturpitch / Gewichtung: 50 %
Preis - Gewichtung: 50 %
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Nichtoffenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2020/S 027-061859
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 20-0009
Los-Nr.: 1
Bezeichnung des Auftrags:

Online Marketing

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
19/10/2020
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 4
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 4
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 4
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: move elevator GmbH
Postanschrift: Zum Aquarium 6a
Ort: Oberhausen
NUTS-Code: DE211 Ingolstadt, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 46047
Land: Deutschland
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 1.00 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 20-0009
Los-Nr.: 2
Bezeichnung des Auftrags:

Leadagentur Werbung

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
19/10/2020
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 5
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 4
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 5
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: move elevator GmbH
Postanschrift: Zum Aquarium 6a
Ort: Oberhausen
NUTS-Code: DE211 Ingolstadt, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 46047
Land: Deutschland
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 1.00 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 20-0009
Los-Nr.: 3
Bezeichnung des Auftrags:

Website / E-Mail-Marketing

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
19/10/2020
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 3
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 2
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 3
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: TERRITORY Content to Results GmbH
Postanschrift: Carl-Bertelsmann-Straße 33
Ort: Gütersloh
NUTS-Code: DE211 Ingolstadt, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 33311
Land: Deutschland
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 1.00 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 20-0009
Los-Nr.: 4
Bezeichnung des Auftrags:

E-Magazin

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
19/10/2020
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 4
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 3
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 4
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: move elevator GmbH
Postanschrift: Zum Aquarium 6a
Ort: Oberhausen
NUTS-Code: DE211 Ingolstadt, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 46047
Land: Deutschland
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 1.00 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 20-0009
Los-Nr.: 5
Bezeichnung des Auftrags:

Kundenmagazin

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
19/10/2020
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 4
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 3
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 4
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: move elevator GmbH
Postanschrift: Zum Aquarium 6a
Ort: Oberhausen
NUTS-Code: DE211 Ingolstadt, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 46047
Land: Deutschland
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 1.00 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bekanntmachungs-ID: CXP4YZYDUH9

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammern des Bundes beim Bundeskartellamt
Postanschrift: BundeskartellamtVillemombler Straße 76
Ort: Bonn
Postleitzahl: 53123
Land: Deutschland
E-Mail: vk@bundeskartellamt.bund.de
Telefon: +49 2289499-0
Fax: +49 2289499-163
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Etwaige Vergabeverstöße muss der Bewerber/Bieter gemäß § 160 Abs. 3 Nr. 1 GWB innerhalb von 10Tagen nach Kenntnisnahme rügen. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachungerkennbar sind, sind nach § 160 Abs. 3 Nr. 2 GWB spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachungbenannten Frist zur Abgabe der Bewerbung oder der Angebote gegenüber dem Auftraggeber zu rügen.Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, sind nach § 160 Abs.3 Nr. 3 GWB spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbungs- oder Angebotsabgabe gegenüber demAuftraggeber zu rügen.

Ein Vergabenachprüfungsantrag ist nach § 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB innerhalb von 15 Kalendertagen nach der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, bei der Vergabekammer einzureichen.

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammern des Bundes
Postanschrift: Villemombler Straße 76
Ort: Bonn
Postleitzahl: 53123
Land: Deutschland
E-Mail: vk@bundeskartellamt.bund.de
Telefon: +49 2289499-0
Fax: +49 2289499-163
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
21/10/2020