Bauleistung - 51105-2022

31/01/2022    S21

Deutschland-Hamburg: Metallbauarbeiten

2022/S 021-051105

Berichtigung

Bekanntmachung über Änderungen oder zusätzliche Angaben

Bauauftrag

(Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union, 2021/S 247-651942)

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: HGV Hamburger Gesellschaft für Vermögens- und Beteiligungs­management mbH vertreten durch die Sprinkenhof GmbH
Postanschrift: Burchardstraße 8
Ort: Hamburg
NUTS-Code: DE60 Hamburg
Postleitzahl: 20095
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Binder, Jutta
E-Mail: sprvergabestelle@sprinkenhof.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: http://www.sprinkenhof.de

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Metallbau- und Fensterarbeiten - TG

Referenznummer der Bekanntmachung: 2021_SpriG_VS_Feu-AK_TG_10
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45262670 Metallbauarbeiten
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Auf dem Gelände der Feuerwehrakademie der Feuerwehr Hamburg, Bredowstraße 4 in Hamburg, Flurstück 876, wird parallel zur Bredowstraße und angrenzend an den Tidekanal, ein Trainings- und Schulungsgebäude errichtet. Die BGF des geplanten Gebäudes beträgt ca. 1.843 m². Die statische Konstruktion der drei Vollgeschosse wird für die Option einer Aufstockung um zwei weitere Geschosse ausgelegt. Die Gründung erfolgt als Tiefgründung mit Bohrpfählen. Alle Erdberührenden Bauteile werden als "weiße Wanne mit einem WU-Beton" ausgeführt. Im Erdgeschoss befinden sich die Funktionsbereiche einer Rettungswache für die Übungen im Echtbetrieb. Dazu zählen eine Fahrzeughalle mit Einstellmöglichkeit für vier Rettungswagen und eine separate Desinfektionsremise mit angrenzenden Nebenräumen. Zwei Treppenhäuser und ein Aufzug, behindertengerecht und für eine Trage geeignet, erschließen die beiden Obergeschosse. In den Obergeschossen befinden sich die Simulationsräume mit Regieräumen, Gruppenräume, Hörsäle Nebenräume für die Vorbereitung sowie Lager- und

Technikflächen. Die Desinfektionsremise im Erdgeschoss wird als Desinfektionsremise mit Nebenräumen ausgeführt. Für diesen Bereich bestehen besondere bauliche Vorgaben. Die Dachfläche erhält ein Gründach mit Solaranlagen. Auf der Dachfläche befinden sich noch technische Anlage, wie z.B. Lüftungsanlagen. Für die Nutzung der Erdwärme werden im laufenden Bauprozess Erdsonden in unmittelbarer Nähe zum Neubau in den Außenanlagen im Rahmen des Neubaus installiert.

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
26/01/2022
VI.6)Referenz der ursprünglichen Bekanntmachung
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2021/S 247-651942

Abschnitt VII: Änderungen

VII.1)Zu ändernde oder zusätzliche Angaben
VII.1.2)In der ursprünglichen Bekanntmachung zu berichtigender Text
Abschnitt Nummer: I.3)
Stelle des zu berichtigenden Textes: Kommunikation
Anstatt:

Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter https://bieterzugang.deutsche-evergabe.de/evergabe.bieter/api/external/deeplink/subproject/e8a07671-4144-40b8-8548-1ec79e3198bc

muss es heißen:

Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter https://bieterzugang.deutsche-evergabe.de/evergabe.bieter/api/external/deeplink/subproject/4820cf0f-29f5-4f7c-a103-9778fa72c266

Abschnitt Nummer: II.2.4)
Stelle des zu berichtigenden Textes: Beschreibung der Beschaffung
Anstatt:

Das Leistungsverzeichnis umfasst u. a.:

• Metallbauarbeiten

• Fenster- und Fenstertürarbeiten

• Sonnenschutzarbeiten

Wesentliche Arbeiten:

• Aluminium Fensterelemente liefern und einbauen 27 Stk,

• Aluminium Eingangselemente liefern und einbauen 1 Stk

• Aluminium Fenstertürelemente liefern und einbauen 2 Stk,

• Sonnenschutz – Raffstore liefern und einbauen 22 Stk

• U-Schutzblende liefern und einbauen 83 lfm

muss es heißen:

Das Leistungsverzeichnis umfasst u. a.:

• Metallbauarbeiten

• Fenster- und Fenstertürarbeiten

• Sonnenschutzarbeiten

Wesentliche Arbeiten:

Pfosten-Riegel Element 4940x4275mm -01- liefern und einbauen 1 Stk,

Fensterband 5-teilig 6575x2530 mm -06- liefern und einbauen 2 Stk,

Fensterband 5-teilig 6575x2530 mm -07- liefern und einbauen 2 Stk,

Alu Fensterband 4-teilig 5325x2530 mm -08- liefern und einbauen 2 Stk,

Alu Fensterelement 4-teilig 5325x2530 mm -10 liefern und einbauen 2 Stk,

Alu Fensterelement 5-teilig 6525x2530 mm -11- liefern und einbauen 2 Stk,

Alu Fensterelement 5-teilig 6575x2530 mm -12- liefern und einbauen 2 Stk,

Alu Fensterelement 2-flg. 2850x2530 mm 16- liefern und einbauen 4 Stk,

Sonnenschutz – Raffstore liefern und einbauen 22 Stk,

U-Schutzblende liefern und einbauen 83 lfm

Abschnitt Nummer: IV.2.2
Stelle des zu berichtigenden Textes: Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Anstatt:

Tag: 27.01.2022

Ortszeit: 11:00

muss es heißen:

Tag: 28.02.2022

Ortszeit: 11:00

Abschnitt Nummer: IV.2.6
Stelle des zu berichtigenden Textes: Bindefrist des Angebots
Anstatt:

Das Angebot muss gültig bleiben bis: 28.03.2022

muss es heißen:

Das Angebot muss gültig bleiben bis: 29.04.2022

Abschnitt Nummer: IV.2.7
Stelle des zu berichtigenden Textes: Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Anstatt:

Tag: 27.01.2022

Ortszeit: 11:00

Ort: Hamburg

Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren: Eine Bieterteilnahme an der Submission ist nicht zulässig.

muss es heißen:

Tag: 28.02.2022

Ortszeit: 11:00

Ort: Hamburg

Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren: Eine Bieterteilnahme an der Submission ist nicht zulässig.

Abschnitt Nummer: VI.3)
Stelle des zu berichtigenden Textes: Zusätzliche Angaben
Anstatt:

Es ist nur 1 Hauptangebot einzureichen. Die Einreichung von Nebenangeboten sowie von mehreren Hauptangeboten ist ausgeschlossen. Die Abgabe von mehreren Hauptangeboten führt zum Ausschluss aller abgegebenen Hauptangebote. Es besteht kein Anspruch auf Rücksendung der eingereichten Unterlagen oder Kostenerstattung für die Beteiligung an dem Offenen Verfahren. Bieterfragen und Anmerkungen zu diesen Vergabeunterlagen sind bis spätestens zum 21.01.2022 über die eVergabe-Plattform an die Vergabestelle zu richten.

muss es heißen:

Es ist nur 1 Hauptangebot einzureichen. Die Einreichung von Nebenangeboten sowie von mehreren Hauptangeboten ist ausgeschlossen. Die Abgabe von mehreren Hauptangeboten führt zum Ausschluss aller abgegebenen Hauptangebote. Es besteht kein Anspruch auf Rücksendung der eingereichten Unterlagen oder Kostenerstattung für die Beteiligung an dem Offenen Verfahren. Bieterfragen und Anmerkungen zu diesen Vergabeunterlagen sind bis spätestens zum 22.02.2022 über die eVergabe-Plattform an die Vergabestelle zu richten.

VII.2)Weitere zusätzliche Informationen:

Die Submission wurde von ursprünglich 27.01.2022, 11:00 Uhr, verschoben auf den 28.02.2022, 11:00 Uhr.Grund: Austausch des Leistungsverzeichnisses.Die Bindefrist verlängert sich hierdurch automatisch auf den 29.04.2022.