Diensten - 514948-2018

22/11/2018    S225

Duitsland-Waiblingen: Dienstverlening op het gebied van architectuur, bouwkunde, civiele techniek en inspectie

2018/S 225-514948

Aankondiging van een opdracht

Diensten

Rechtsgrond:
Richtlijn 2014/24/EU

Afdeling I: Aanbestedende dienst

I.1)Naam en adressen
Officiële benaming: Stadtwerke Waiblingen GmbH
Postadres: Schorndorfer Straße 67
Plaats: Waiblingen
NUTS-code: DE116 Rems-Murr-Kreis
Postcode: 71332
Land: Duitsland
Contactpersoon: Doris Deschamps
E-mail: d.deschamps@stwwn.de
Internetadres(sen):
Hoofdadres: https://www.stadtwerke-waiblingen.de/
I.2)Inlichtingen betreffende gezamenlijke aanbesteding
De opdracht wordt gegund door een aankoopcentrale
I.3)Communicatie
De aanbestedingsstukken zijn rechtstreeks, volledig, onbeperkt en gratis beschikbaar op: https://www.evergabe.de/unterlagen
Nadere inlichtingen zijn te verkrijgen op een ander adres:
Officiële benaming: wpm – ICL GmbH
Postadres: Schulze-Delitzsch-Straße 38
Plaats: Stuttgart
NUTS-code: DE111 Stuttgart, Stadtkreis
Postcode: 70565
Land: Duitsland
Contactpersoon: Mayda Gerth
E-mail: m.gerth@wpm-icl.com
Telefoon: +49 711184295-24
Internetadres(sen):
Hoofdadres: http://www.wpm-icl.com/
Inschrijvingen of aanvragen tot deelneming moeten worden ingediend het hierboven vermelde adres
I.4)Soort aanbestedende dienst
Regionale of plaatselijke instantie
I.5)Hoofdactiviteit
Andere activiteit: Energieversorgung

Afdeling II: Voorwerp

II.1)Omvang van de aanbesteding
II.1.1)Benaming:

Sanierung Hallenbad Waiblingen

Referentienummer: 18/0008
II.1.2)CPV-code hoofdcategorie
71000000 Dienstverlening op het gebied van architectuur, bouwkunde, civiele techniek en inspectie
II.1.3)Type opdracht
Diensten
II.1.4)Korte beschrijving:

Die Stadtwerke Waiblingen beabsichtigen die Sanierung von Teilbereichen des Hallenbads Waiblingens. Ziel der Baumaßnahme ist ein funktionsfähiges, wirtschaftliches und barrierefreies Hallenbad.

Das Hallenbad hat ein 25 Meter langes Sportbecken, einen Ein- und Dreimetersprungturm sowie ein Lehrschwimmbecken. Über einen Schwimmkanal ist ein Freibecken mit angrenzender Liegewiese angebunden.

Der zu planende betroffene Bereich umfasst den Bereich des Erdgeschosses, unter anderem:

— Eingangsbereich,

— Restaurant,

— Umkleidekabinen,

— Sanitärbereich.

II.1.5)Geraamde totale waarde
II.1.6)Inlichtingen over percelen
Verdeling in percelen: neen
II.2)Beschrijving
II.2.3)Plaats van uitvoering
NUTS-code: DE116 Rems-Murr-Kreis
Voornaamste plaats van uitvoering:

Waiblingen, DE

II.2.4)Beschrijving van de aanbesteding:

Die Stadtwerke Waiblingen beabsichtigen die Teilsanierung des Hallenbad Waiblingen am Standort An der Talaue 10 in 71334 Waiblingen. Ziel der Planungsleistungen ist ein funktionsfähiges und wirtschaftliches nach Stand der Technik und unter Berücksichtigung von Barrierefreiheit und Inklusion Hallenbad.

Der zu planende betroffene Bereich umfasst den Bereich des Erdgeschosses, unter anderem Eingangsbereich, Restaurant, Umkleidekabinen sowie Sanitärbereich.

II.2.5)Gunningscriteria
De prijs is niet het enige gunningscriterium en alle criteria worden enkel vermeld in de aanbestedingsdocumenten
II.2.6)Geraamde waarde
II.2.7)Looptijd van de opdracht, de raamovereenkomst of het dynamische aankoopsysteem
Looptijd in maanden: 24
Deze opdracht kan worden verlengd: ja
Beschrijving van verlengingen:

Beauftragung gemäß HOAI LPH 1-5, optional LPH 6-9

II.2.9)Inlichtingen over de beperkingen op het aantal gegadigden dat wordt uitgenodigd
Beoogd minimumaantal: 3
Maximumaantal: 5
Objectieve criteria voor de beperking van het aantal gegadigden:

Zu Beginn wird geprüft, ob die Teilnahmeanträge den Formalen Anforderungen genügen. Unvollständige Teilnahmeanträge, die trotz erfolgter Nachforderung von Unterlagen weiterhin unvollständig bleiben, können nicht berücksichtigt werden. Im zweiten Schritt wird beurteilt, ob die Bewerber/Bewerbergemeinschaften nach den vorgelegten Angaben und Nachweisen geeignet erscheinen, die gegenständlichen Leistungen ordnungsgemäß zu erbringen.

In dem vorliegenden Verfahren sollen 3 bis 5 geeignete Bewerber ausgewählt und zu Verhandlungen aufgefordert werden. Sollten mehr als 5 geeignete Bewerber bewerben, so erfolgt die Auswahl der Teilnehmer auf Grundlage der geforderten Eignungsnachweise und Projektreferenzen.

Die angegebenen Punktereferenzen, die die genannten Kriterien erfüllen, werden zunächst anhand einer Bewertungsmatrix bewertet. Die mit den einzelnen Punktereferenzen erzielten Punktzahlen werden anschließend addiert (=Gesamtpunktzahl). Die Bewerber mit der höchsten Gesamtpunktzahl werden zur Teilnahme an dem Verhandlungsverfahren aufgefordert.

Besonderheit bei der Bewertung der Referenzprojekte: Für die Referenzprojekte zur Sanierung von Hallenbädern gibt es max. 20 Punkte, für das Referenzprojekt des Hochbaus gibt es max. 10 Punkte.

Zur Erreichung der Maximalpunktzahl müssen alle Leistungsphasen (1-9) gemäß HOAI im angegebenen Referenzprojekt erbracht worden sein. Sofern nicht alle Leistungsphasen erfüllt wurden, erfolgt ein Punkteabzug (siehe beigefügte Auswertungsmatrix).

Bei Punktegleichheit von Bewerbern erfolgt die Auswahl unter Losverfahren gem. § 75 Abs. 6 VgV.

Die erneute Nennung des bereits für die Mindestreferenz genutzten Referenzprojektes ist nicht möglich. Fertigstellung des Projekts muss zwingend erfolgt sein. Maßgeblich ist die Abnahme des Projektes.

Bei Bewerbergemeinschaften: Die Referenzen müssen sich nicht auf ein gemeinsam bearbeitetes Objekt der Bewerbergemeinschaft beziehen.

Die mehrfache Nennung desselben Referenzprojekts ist nicht möglich.

II.2.10)Inlichtingen over varianten
Varianten worden geaccepteerd: neen
II.2.11)Inlichtingen over opties
Opties: neen
II.2.13)Inlichtingen over middelen van de Europese Unie
De aanbesteding houdt verband met een project en/of een programma dat met middelen van de EU wordt gefinancierd: neen
II.2.14)Nadere inlichtingen

Afdeling III: Juridische, economische, financiële en technische inlichtingen

III.1)Voorwaarden voor deelneming
III.1.1)Geschiktheid om de beroepsactiviteit uit te oefenen, waaronder de vereisten in verband met de inschrijving in het beroeps- of handelsregister
Lijst en beknopte beschrijving van de voorwaarden:

Mit dem Teilnahmeantrag sind folgende Eignungsnachweise vorzulegen:

— Eigenerklärung des Bewerbers, dass weder sein Unternehmen noch seine Mitarbeiter schwere Verfehlungen begangen haben, die seine Zuverlässigkeit als Bewerber in Frage stellen und insbesondere keine restkräftigen Verurteilungen wegen der in § 123 Abs. 1 GWB aufgeführten Taten erfolgt ist, dass über das Vermögen seines Unternehmens kein Insolvenzverfahren oder ein vergleichbares gesetzlich geregeltes Verfahren eröffnet oder die Eröffnung beantragt worden ist oder der Antrag mangels Masse abgelehnt wurde (§124 Abs. 1 GWB), dass sein Unternehmen sich nicht in Liquidation befindet und er seine Tätigkeit nicht eingestellt hat (§124 Abs. 1 GWB), dass er seine Verpflichtung zur Zahlung von Steuern und Abgaben sowie der Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung ordnungsgemäß erfüllt hat (§ 123 Abs. 4 GWB), dass er im vorliegenden Vergabeverfahren keine vorsätzlichen unzutreffenden Erklärungen in Bezug auf seine Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit abgegeben hat oder abgeben wird (§ 124Abs 1 GWB), dass er bei einer Berufsgenossenschaft angemeldet ist oder nicht zur Anmeldung bei einer Berufsgenossenschaft verpflichtet ist, dass er seine Leistungen unabhängig von Ausführungs- und Lieferinteressen erbringt.

Die entsprechende Eigenerklärung ist in dem vom Auftraggeber zur Verfügung gestellten Bewerberformular Eigenerklärung enthalten.

III.1.2)Economische en financiële draagkracht
Lijst en beknopte beschrijving van de selectiecriteria:

Mit dem Teilnahmeantrag sind folgende Eignungsnachweise vorzulegen:

— Nachweis und Bestehen einer Berufshaftpflichtversicherung mit folgenden Deckungssummen: mindestens 2 Mio. EUR für Personenschäden und mind. 2 Mio. EUR für Sach- und Vermögensschäden.

Der Nachweis darf zum Zeitpunkt des Ablaufs der Teilnahmefrist nicht älter als 6 Monate sein. Der Nachweis kann im Original oder in Fotokopie/ Ablichtung vorgelegt werden.

Im Falle von Bewerbungsgemeinschaften ist dieser Nachweis von jedem Mitglied der Bewerbergemeinschaft abzugeben.

— eine Eigenerklärung über die Jahres-Gesamtumsetze (brutto) des Bewerbers und Jahresumsätze (brutto) des Bewerbers mit Vergleichbaren Dienstleistungen in den Jahren 2017, 2016 und 2015,

— Nachweis der Befähigung und Erlaubnis der Berufsausübung gemäß §§ 44 VgV, 75 VgV,

— Nachweis der finanziellen und wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit gem. § 45 Abs. 1 Satz 2 Nr. 1-3 VgV

Eventuele minimumeisen:

III.1.3)Technische en beroepsbekwaamheid
Lijst en beknopte beschrijving van de selectiecriteria:

— Referenzen des Bewerbers und seiner sich gegebenenfalls mitbewerbenden Partner für die mit den zu vergebenen Dienstleistungen vergleichbaren Leistungen, die in den vergangenen 3 Jahren erbracht wurden, mit Angabe der jeweiligen Gesamtbaukosten, Vorlage eines Referenzschreibens des Bauherren sowie Nachweis der Termin- und Kostentreue,

— Nachweis der Sicherstellung der örtlichen Präsenz während der Planungsphase max. 12 Stunden zum Erfüllungsort. In der Bauphase max. 2 Stunden zum Erfüllungsort.

Eventuele minimumeisen:

Afdeling IV: Procedure

IV.1)Beschrijving
IV.1.1)Type procedure
Mededingingsprocedure met onderhandeling
IV.1.3)Inlichtingen over een raamovereenkomst of dynamisch aankoopsysteem
IV.1.5)Inlichtingen inzake onderhandeling
De aanbestedende dienst behoudt zich het recht voor de opdracht te gunnen op basis van de initiële inschrijvingen zonder onderhandelingen te voeren
IV.1.8)Inlichtingen over de Overeenkomst inzake overheidsopdrachten (GPA)
De opdracht valt onder de GPA: neen
IV.2)Administratieve inlichtingen
IV.2.2)Termijn voor ontvangst van inschrijvingen of deelnemingsaanvragen
Datum: 19/12/2018
Plaatselijke tijd: 12:00
IV.2.3)Geraamde datum van verzending van uitnodigingen tot inschrijving of deelneming aan geselecteerde gegadigden
IV.2.4)Talen die mogen worden gebruikt bij het indienen van inschrijvingen of aanvragen tot deelneming:
Duits

Afdeling VI: Aanvullende inlichtingen

VI.1)Inlichtingen over periodiciteit
Periodieke opdracht: neen
VI.3)Nadere inlichtingen:
VI.4)Beroepsprocedures
VI.4.1)Beroepsinstantie
Officiële benaming: Vergabekammer Baden-Württemberg im Regierungspräsidium Karlsruhe
Postadres: Durlacher Allee 100
Plaats: Karlsruhe
Postcode: 76137
Land: Duitsland
E-mail: poststelle@rpk.bwl.de
Telefoon: +49 721926-8730
Fax: +49 721926-3985
Internetadres: https://rp.baden-wuerttemberg.de/rpk/Seiten/default.aspx
VI.5)Datum van verzending van deze aankondiging:
19/11/2018