Dienstleistungen - 516961-2017

23/12/2017    S247

Luxemburg-Luxemburg: EIB - Bereitstellung von externem Personal und Dienstleistungen zur Unterstützung der IT-Infrastruktur und betriebliche Dienstleistungen bei der EIB-Gruppe

2017/S 247-516961

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Europäische Investitionsbank
Postanschrift: 98-100, boulevard Konrad Adenauer
Ort: Luxembourg
NUTS-Code: LU000 Luxembourg (Grand-Duché)
Postleitzahl: L-2950
Land: Luxemburg
E-Mail: cs-procurement@eib.org
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: http://www.eib.org
Adresse des Beschafferprofils: http://www.eib.org/about/procurement/calls/op-1455.htm
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://etendering.ted.europa.eu/cft/cft-display.html?cftId=3152
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Europäische Institution/Agentur oder internationale Organisation
I.5)Haupttätigkeit(en)
Wirtschaft und Finanzen

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Bereitstellung von externem Personal und Dienstleistungen zur Unterstützung der IT-Infrastruktur und betriebliche Dienstleistungen bei der EIB-Gruppe

Referenznummer der Bekanntmachung: OP-1455
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
72000000 IT-Dienste: Beratung, Software-Entwicklung, Internet und Hilfestellung
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Der Umfang dieser Ausschreibung umfasst die Bereitstellung von externen Mitarbeitern und spezifischen Dienstleistungen zur Unterstützung der Aktivitäten der jeweiligen organisatorischen Einheiten der Abteilung Informationstechnologie (IT) der Europäischen Investitionsbank.

Diese Ausschreibung ist in 3 verschiedene Lose unterteilt, wobei jedes Los einem anderen Bereich oder Markt entspricht:

— Los 1: Bereitstellung von Personal und Dienstleistungen zur Unterstützung der IT-Endnutzer- und Identitäts- und Zugangsmanagementdienste in den Räumlichkeiten der EIB-Gruppe in Luxemburg und ihren externen Büros weltweit,

— Los 2: Bereitstellung von Personal und Dienstleistungen zur Unterstützung des Betriebs der IT-Infrastruktur in den Räumlichkeiten der EIB-Gruppe in Luxemburg,

— Los 3: Bereitstellung von Personal und Dienstleistungen zur Unterstützung des IT-Netzwerks und der Vorgänge der Unified Communication in den Räumlichkeiten der EIB-Gruppe in Luxemburg.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 123 864 620.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für maximale Anzahl an Losen: 3
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Bereitstellung von Personal und Dienstleistungen zur Unterstützung der IT-Endnutzer- und Identitäts- und Zugangsmanagementdienste in den Räumlichkeiten der EIB-Gruppe in Luxemburg und ihren externen Büros weltweit.

Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
72250000 Systemdienstleistungen und Unterstützungsdienste
72253000 Help-Desk und Unterstützungsdienste
72253200 Systemunterstützung
72261000 Software-Unterstützung
72253100 Help-Desk
72212516 Entwicklung von Software für den Datenaustausch
72212650 Entwicklung von Betriebssystemsoftware für Personalcomputer (PC)
72500000 Datenverarbeitungsdienste
72510000 Mit der Datenverarbeitung verbundene Verwaltungsdienste
72540000 Computeraufrüstung
72600000 Computerunterstützung und -beratung
72610000 Computerunterstützung
72611000 Technische Computerunterstützung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: LU00 Luxembourg (Grand-Duché)
Hauptort der Ausführung:

Hauptsächlich vor Ort in den Räumlichkeiten der EIB in Luxemburg und ihren externen Büros weltweit sowie außerhalb des Standorts für Dienste auf Abruf oder Near-Shoring.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

1 Rahmenvertrag wird mit 1 Bewerber unterzeichnet.

Los 1 umfasst Dienstleistungen in den folgenden Bereichen:

— Primäre und sekundäre Unterstützungsdienste für das Service Desk,

— Unterstützungsdienste für Endnutzer-Kunden,

— Vermögensverwaltungsdienste für Endnutzer,

— Vermögensverwaltungsdienste für Lagerbestände für Endnutzer,

— Unterstützungsdienste für externe Büros,

— technische Unterstützungsdienste für Endnutzer,

— technische Unterstützungsdienste für Microsoft-Server-Anwendungen,

— Identitäts- und Zugangsmanagementdienste.

Die Dienstleistungen werden durch Präsenz der Vertreter vor Ort erbracht, sofern nicht anders angegeben.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 62 181 090.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 84
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Die Rahmenvereinbarung wird für eine Erstlaufzeit von 4 Jahren mit der Möglichkeit von 3 Verlängerungen von je 1 zusätzlichem Jahr (insgesamt höchstens 7 Jahre) unterzeichnet.

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Bereitstellung von Personal und Dienstleistungen zur Unterstützung des Betriebs der IT-Infrastruktur

Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
72100000 Hardwareberatung
72110000 Beratung bei der Hardwareauswahl
72120000 Beratung bei der Wiederherstellung nach Hardwareversagen
72222300 Informationstechnologiedienste
72228000 Beratung im Bereich Hardware-Integration
72220000 Systemberatung und technische Beratung
72240000 Systemanalyse und Programmierung
72246000 Systemberatung
72253200 Systemunterstützung
72254100 Systemprüfung
72252000 Datenarchivierung
72317000 Datenspeicherung
72910000 Computer-Backup-Dienste
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: LU000 Luxembourg (Grand-Duché)
Hauptort der Ausführung:

Hauptsächlich vor Ort in den Räumlichkeiten der EIB in Luxemburg und ihren externen Büros weltweit sowie außerhalb des Standorts für Dienste auf Abruf oder Near-Shoring.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

1 Rahmenvertrag wird mit 1 Bewerber unterzeichnet.

Los 2 umfasst die Bereitstellung von Personal und Dienstleistungen zur Unterstützung des Betriebs der IT-Infrastrukturdiensten in den Räumlichkeiten der EIB-Gruppe in Luxemburg.

Der Betrieb der IT-Infrastruktur umfasst Dienstleistungen in den folgenden Bereichen:

— Technische und verwaltungstechnische Unterstützungsdienste für Betriebssysteme der Server,

— Linux (einschließlich Red Hat), Unix, Windows,

— Technische und verwaltungstechnische Unterstützungsdienste für die Virtualisierung.

VMware, Hyper-V.

— Technische und verwaltungstechnische Unterstützungsdienste für Speicher und Backup,

— Technische und verwaltungstechnische Unterstützungsdienste für Infrastrukturanwendungen.

LDAP, SCOM, DNS, DHCP, NFS.

— Technische und verwaltungstechnische Unterstützungsdienste für die Überwachung, Planung, Automatisierung und Orchestrierung,

— Betriebsdienste für die Infrastruktur,

— Unterstützungsdienste für Rechenzentren und Infrastruktur-Vermögensmanagement,

— Planungs und Architekturdienste für Infrastrukturtechnologien.

Die Dienstleistungen werden durch Präsenz der Vertreter vor Ort erbracht, sofern nicht anders angegeben.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 50 448 650.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 84
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Die Rahmenvereinbarung wird für eine Erstlaufzeit von 4 Jahren mit der Möglichkeit von 3 Verlängerungen von je 1 zusätzlichem Jahr (insgesamt höchstens 7 Jahre) unterzeichnet.

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Bereitstellung von Personal und Dienstleistungen zur Unterstützung des IT-Netzwerks und der Vorgänge der Unified Communication

Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
72250000 Systemdienstleistungen und Unterstützungsdienste
72220000 Systemberatung und technische Beratung
72228000 Beratung im Bereich Hardware-Integration
72253200 Systemunterstützung
72254100 Systemprüfung
72315000 Datennetzverwaltungs- und -unterstützungsdienste
72315100 Datennetzunterstützung
72315200 Verwaltung von Datennetzen
72511000 Dienste in Verbindung mit Netzwerkverwaltungssoftware
72700000 Computernetze
72710000 Lokalnetz
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: LU LUXEMBOURG (GRAND-DUCHÉ)
Hauptort der Ausführung:

Hauptsächlich vor Ort in den Räumlichkeiten der EIB in Luxemburg und ihren externen Büros weltweit sowie außerhalb des Standorts für Dienste auf Abruf oder Near-Shoring.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

1 Rahmenvertrag wird mit 1 Bewerber unterzeichnet.

Los 3 umfasst die Bereitstellung von Betriebsdiensten für das IT-Netzwerk in den folgenden Bereichen:

— Netzwerk-Infrastrukturdienste,

— Planungs- und Architekturdienste für Netzwerk und Unified Communication,

— Technologiedienste für Unified Communication.

Die Dienstleistungen werden durch Präsenz der Vertreter vor Ort erbracht, sofern nicht anders angegeben.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 11 234 880.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Tagen: 84
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Die Rahmenvereinbarung wird für eine Erstlaufzeit von 4 Jahren mit der Möglichkeit von 3 Verlängerungen von je 1 zusätzlichem Jahr (insgesamt höchstens 7 Jahre) unterzeichnet.

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit mehreren Wirtschaftsteilnehmern
Bei Rahmenvereinbarungen – Begründung, falls die Laufzeit der Rahmenvereinbarung vier Jahre übersteigt: Die oben genannten Dienstleistungen sind wichtig für EIB, die bestenfalls mittels einer langfristigen Partnerschaft mit dem Dienstleister unterstützt werden kann, in der Vertrauen aufgebaut und langfristig erhalten bleibt und die Rentabilität für den Dienstleister gewährleistet ist durch die Kosten in Verbindung mit (i) dem Übergang (zu Beginn und am Ende der Rahmenvereinbarung), (ii) Mobilisierung (Rekrutierung&Schulung)
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 05/03/2018
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Englisch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Laufzeit in Monaten: 6 (ab dem Schlusstermin für den Eingang der Angebote)
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 07/03/2018
Ortszeit: 11:00
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Auf Anfrage wird Wirtschaftsteilnehmern, die ein Angebot eingereicht haben, das schriftliche Protokoll der Öffnung der Angebote zur Verfügung gestellt.

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: ja
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Regeln für den Marktzugang:

Die Teilnahme am Ausschreibungsverfahren steht allen natürlichen und juristischen Personen, die von den Verträgen abgedeckt werden, gleichermaßen offen (dies umfasst alle Wirtschaftsteilnehmer, die in der EU registriert sind und alle Bürger der EU).

Die Ausschreibungsverfahren der EIB sind nicht von dem Multilateralen Beschaffungsübereinkommen (GPA) der WTO abgedeckt.

In Drittländern (Nicht-EU-Ländern) ansässige Bieter haben kein Recht zur Teilnahme an dieser Ausschreibung, sofern keine bilateralen oder besonderen internationalen Vereinbarungen im Bereich der öffentlichen Beschaffung zwischen einem Drittland und der Europäischen Union bestehen. Für den Fall, dass keine solche Vereinbarung besteht, oder die Vereinbarung nicht für die zur Ausschreibung ausgegebene Art von Aufträgen gelten, sind Bieter aus Drittländern nicht zur Teilnahme berechtigt. Weitere Einzelheiten finden Sie unter: http://ec.europa.eu/trade/policy/accessing-markets/public-procurement/

Die entsprechenden internationalen Vereinbarungen im Bereich der öffentlichen Beschaffung sind:

— Stabilisierungs- und Assoziierungsabkommen (SAA) für Wirtschaftsteilnehmer mit Sitz in der EJRM, Albanien, Montenegro, Serbien und Bosnien und Herzegowina,

— EUA-Abkommen für Wirtschaftsteilnehmer mit Sitz in Island, Norwegen und Liechtenstein.

Die oben genannten Regeln für den Marktzugang gelten für einzelne Bieter sowie für Partner in einem Konsortium von Bietern. Es wird darauf hingewiesen, dass die Regeln für den Marktzugang nicht für Subunternehmer gelten, d.h. ein Konsortium von berechtigten Bietern könnte einen Subunternehmer aus einem nicht-berechtigten Land wählen.

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Gericht
Postanschrift: Rue du Fort Niedergrünewald
Ort: Luxembourg
Postleitzahl: L-2925
Land: Luxemburg
E-Mail: generalcourt.registry@curia.europa.eu
Telefon: +352 4303-1
Fax: +352 4303-2100
Internet-Adresse: http://curia.europa.eu
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

binnen 2 Monaten ab Mitteilung an den Kläger oder, in Ermangelung dessen, ab dem Zeitpunkt der Kenntnisnahme.

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
15/12/2017