Supplies - 517597-2021

12/10/2021    S198

Germany-Jena: Software package and information systems

2021/S 198-517597

Contract award notice – utilities

Results of the procurement procedure

Supplies

Legal Basis:
Directive 2014/25/EU

Section I: Contracting entity

I.1)Name and addresses
Official name: Jenaer Nahverkehr GmbH
Postal address: Keßlerstraße 29
Town: Jena
NUTS code: DEG03 Jena, Kreisfreie Stadt
Postal code: 07745
Country: Germany
E-mail: einkauf@stadtwerke-jena.de
Telephone: +49 3641/688-340
Fax: +49 3641/688-345
Internet address(es):
Main address: www.stadtwerke-jena.de
I.6)Main activity
Urban railway, tramway, trolleybus or bus services

Section II: Object

II.1)Scope of the procurement
II.1.1)Title:

Beschaffung eines softwaregestützten Bestellsystems für Bedarfsverkehre – On-demand System (OdS)

II.1.2)Main CPV code
48000000 Software package and information systems
II.1.3)Type of contract
Supplies
II.1.4)Short description:

Lieferung und Inbetriebnahme eines Softwaresystems zur Abwicklung von bedarfsorientiertem Verkehr (AST/ALT und Flächenverkehr) inkl. Buchungs-, Dispositions- und Statistikfunktionen - vorzugsweise als Cloud-Lösung - mit Integration in die bestehende Systemlandschaft (Schnittstellen zu Fahrplanauskunft, ITCS und vorhandene Kunden-App).

II.1.6)Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.2)Description
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DEG03 Jena, Kreisfreie Stadt
Main site or place of performance:

Keßlerstraße 29, 07745 Jena

II.2.4)Description of the procurement:

Lieferung und Inbetriebnahme eines Softwaresystems zur Abwicklung von bedarfsorientiertem Verkehr (AST/ALT und Flächenverkehr) inkl. Buchungs-, Dispositions- und Statistikfunktionen - vorzugsweise als Cloud-Lösung - mit Integration in die bestehende Systemlandschaft (Schnittstellen zu Fahrplanauskunft, ITCS und vorhandene Kunden-App).

II.2.11)Information about options
Options: no
II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14)Additional information

Section IV: Procedure

IV.1)Description
IV.1.1)Type of procedure
Negotiated procedure with prior call for competition
IV.1.3)Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
IV.1.8)Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: yes
IV.2)Administrative information
IV.2.1)Previous publication concerning this procedure
Notice number in the OJ S: 2021/S 100-265170
IV.2.8)Information about termination of dynamic purchasing system
IV.2.9)Information about termination of call for competition in the form of a periodic indicative notice

Section V: Award of contract

Contract No: 1
Title:

Beschaffung eines softwaregestützten Bestellsystems für Bedarfsverkehre – On-demand System (OdS)

A contract/lot is awarded: no
V.1)Information on non-award
The contract/lot is not awarded
Other reasons (discontinuation of procedure)

Section VI: Complementary information

VI.3)Additional information:

Teilnahmeantrag und Angebot sind ausschließlich digital auf der Vergabeplattform einzureichen.

Eine Abgabe des Angebots per Telefax bzw. E-Mail ist ausgeschlossen. Zur Registrierung und Freischaltung auf der Vergabeplattform muss sich zwingend der Bieter unter : einkauf@stadtwerke-jena.de melden, er wird danach von der Vergabestelle zur Plattform hinzugefügt und wird automatisch per Mail informiert.

VI.4)Procedures for review
VI.4.1)Review body
Official name: Vergabekammer des Freistaates Thüringen beim Thüringer Landesverwaltungsamt
Postal address: Jorge-Semprún-Platz 4
Town: Weimar
Postal code: 99423
Country: Germany
E-mail: vergabekammer@tlvwa.thueringen.de
Telephone: +49 361/57332-1254
Fax: +49 361 / 57332-1059
Internet address: http://www.thueringen.de/th3/tlvwa/vergabekammer/
VI.4.3)Review procedure
Precise information on deadline(s) for review procedures:

Der AG weist darauf hin, dass ein Nachprüfungsantrag nur zulässig ist, soweit

1. der Antragsteller den gerügten Verstoß gegen Vergabevorschriften im Vergabeverfahren erkannt hat, diesen gegenüber des AG innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat,

2. der Antragsteller Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber der AG gerügt hat,

3. der Antragsteller Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber des AG gerügt hat,

4. der Antrag auf Einleitung eines Nachprüfungsverfahrens innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang der Mitteilung des AG, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, gestellt wird.

Weiteres ergibt sich aus § 160 GWB.

VI.5)Date of dispatch of this notice:
07/10/2021