Dienstleistungen - 520299-2020

30/10/2020    S212

Deutschland-Koblenz: Öffentlicher Schienentransport/öffentliche Schienenbeförderung

2020/S 212-520299

Vorinformation für öffentliche Dienstleistungsaufträge

Rechtsgrundlage:
Verordnung (EG) Nr. 1370/2007

Abschnitt I: Zuständige Behörde

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Nord (SPNV-Nord)
Postanschrift: Friedrich-Ebert-Ring 14-20
Ort: Koblenz
NUTS-Code: DEB11 Koblenz, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 56068
Land: Deutschland
E-Mail: j.portugall@spnv-nord.de
Telefon: +49 261 / 3029-1821
Fax: +49 261/291-411-359
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.spnv-nord.de
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Bundesland Saarland Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr
Postanschrift: Franz-Josef-Röder-Straße 17
Ort: Saarbrücken
NUTS-Code: DEC0 Saarland
Postleitzahl: 66119
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Zweckverband Personennahverkehr Saarland
I.2)Auftragsvergabe im Namen anderer zuständiger Behörden
Die zuständige Behörde beschafft im Auftrag anderer zuständiger Behörden.
I.3)Kommunikation
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt folgende Kontaktstelle:
Offizielle Bezeichnung: Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Nord (SPNV-Nord)
Postanschrift: Friedrich-Ebert-Ring 14-20
Ort: Koblenz
NUTS-Code: DEB11 Koblenz, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 56068
Land: Deutschland
E-Mail: j.portugall@spnv-nord.de
Telefon: +49 261 / 3029-1821
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.spnv-nord.de
I.4)Art der zuständigen Behörde
Regional- oder Kommunalbehörde

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Vergabe von Leistungen im SPNV für die Mosel-Lux-RB [RB 81, RB 82, RB 83, RB 85]

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
60210000 Öffentlicher Schienentransport/öffentliche Schienenbeförderung
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen

Vom öffentlichen Verkehrswesen abgedeckte Bereiche:
Eisenbahnverkehr
II.2)Beschreibung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEB1 Koblenz
NUTS-Code: DEB2 Trier
NUTS-Code: LU0 LUXEMBOURG
NUTS-Code: DEC0 Saarland
Hauptort der Ausführung:

Vergeben werden Betriebsleistungen im SPNV auf nachfolgenden Regionalbahn-(RB-)Linien und teilweise mit zeitlich gestuften Betriebsaufnahmen je RB-Linie:

RB 81, RB 82, RB 83 und RB 85.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Der Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Nord (SPNV-Nord) und das Bundesland Saarland vertreten durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit Energie und Verkehr beabsichtigen, SPNV Leistungen – zeitlich gestuft – für die 4 Regionalbahn-Linien RB 81, RB 82, RB 83 und RB 85 nach Maßgabe des Vergaberechtes in einem Wettbewerbsverfahren gemäß Art. 5 Abs. 3 der VO (EG) 1370/2007 und den Bestimmungen des GWB und der VgV zu vergeben.

Die 4 Regionalbahn-Linien (RB-Linien) weisen, nach derzeitigem Planungsstand, folgenden Streckenverlauf und Betriebsaufnahme-Stufen auf:

— RB 81 (ab Dez. 2024): Koblenz Hbf – Cochem – Wittlich Hbf – Trier Hbf (Entfall der Verdichterfahrten im Abschnitt KO – COC ab Dez. 2029 und Übertragung auf die Leistungen der RB 85),

— RB 82 (ab Dez. 2024): Trier Hbf – Perl,

— RB 83 (ab Dez. 2024): Wittlich Hbf – Trier-West – Luxemburg (Erbringung der SPNV-Leistung nur im deutschen Streckenabschnitt Wittlich Hbf bis Luxemburg Landesgrenze),

— RB 85 (ab Dez. 2029): (Koblenz Hbf –) Bullay – Traben-Trarbach (Diese Linie verkehrt bis Dez. 2029 in einem eigenständigen Vertrag „Moselweinbahn“ und soll dann zukünftig in den hiesigen Mosel-Lux-RB-Vertrag integriert werden. Zusätzlich soll die Leistung zweistündlich bis Koblenz verlängert werden, sodass sich ein künftiger Laufweg der RB 85 „Koblenz Hbf – Bullay – Traben-Trarbach“ ergibt. Im Streckenabschnitt „Abzweig Pünderich“ bis „Bf Traben-Trarbach“ ist noch offen, ob die Strecke elektrifiziert wird. In die Linie RB 85 gehen zudem die Verdichterfahrten der RB 81 (KO – COC) auf,

— Zusätzliche RB-Leistungen (ab. Dez. 2025): Koblenz Hbf – Kaub (Ein zusätzliches Fahrzeug ist für Verdichterleistungen in einem Umfang von ca. 50 000 Zkm/a auf der rechten Rheinstrecke zwischen Koblenz Hbf und Kaub im Schüler- und HVZ-Verkehr einzuplanen. Diese Fahrten dienen der Ergänzung der bestehenden Linie RB 10 und sind unter dieser Linienbezeichnung vom zukünftigen Betreiber ab Dez. 2025 bis Dez. 2038 im Rahmen dieses Mosel-Lux-RB-Vertrages zu erbringen.

Das gesamte Leistungsvolumen der RB-Linien beträgt, nach derzeitigem Planungsstand und getrennt in den verschiedenen Betriebsaufnahme-Stufen (inkl. Leistungen im Saarland und exklusive der Leistungen in Luxemburg), folgendes:

— 12/2024 – 12/2029: ca. 2,7 Mio. ZugKm/a (inkl. der zusätzlichen RB-Leistungen Koblenz Hbf — Kaub ab 12/2025 in Höhe von rd. 50 000 Zkm/a),

— 12/2029 – 12/2039: ca. 3,25 Mio. ZugKm/a.

Die Laufzeit des Vertrages soll insgesamt 15 Jahre betragen.

Die Aufgabenträger beabsichtigen, nach derzeitigem Stand der Planungen, auf der RB 81, RB 82 und RB 85 den Einsatz von Neu- und Gebrauchtfahrzeugen zuzulassen. Die für die Erbringung der Verkehrsleistungen auf der RB 83 benötigten Eisenbahnfahrzeuge, die wegen der grenzüberschreitenden Verkehre mehrsystemfähig sein müssen, sind durch die Société Nationale des Chemins de Fer Luxembourgeois (CFL) beschafft worden und werden dem im Rahmen dieses Vergabeverfahrens auszuwählenden Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) überlassen. Diese Fahrzeuge sind zwingend auf der RB 83 zu nutzen. Im luxemburgischen Streckenabschnitt werden die SPNV-Leistungen von der luxemburgischen Staatsbahn CFL erbracht. Die betroffenen Vertragspartner werden einen Mehrparteienvertrag abschließen, in welchem u. a. die Nutzungsüberlassung an das auszuwählende EVU, die Finanzierung dieser Fahrzeuge, die gemeinsame Kooperation der EVU bei der Betriebsführung und im Personaleinsatz geregelt sowie der Vollzug der Qualitätssicherung der gegenständlichen Verkehrsdienstleistung festgeschrieben ist.

Die Vergabe soll als Verhandlungsverfahren mit vorgeschaltetem Teilnahmewettbewerb durchgeführt werden.

(Art und Menge der Dienstleistungen oder Angabe von Bedürfnissen und Anforderungen)
II.2.7)Voraussichtlicher Vertragsbeginn und Laufzeit des Vertrags
Beginn: 14/12/2024
Laufzeit in Monaten: 180

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Verfahrensart
Wettbewerbliches Ausschreibungsverfahren

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
27/10/2020