Die TED-Website arbeitet seit dem 2.11.2022 mit eForms. Bei der Suche hat sich einiges geändert. Bitte passen Sie Ihre vorab festgelegten Expertenfragen an. Erfahren Sie mehr über die Änderungen auf der Seite „Aktuelles“ und den aktualisierten Hilfe-Seiten.

Bauleistung - 521115-2021

15/10/2021    S201

Deutschland-Oberstdorf: Installation von Elektroanlagen

2021/S 201-521115

Auftragsbekanntmachung

Bauauftrag

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Markt Oberstdorf
Postanschrift: Prinzregenten-Platz 1
Ort: Oberstdorf
NUTS-Code: DE27E Oberallgäu
Postleitzahl: 87561
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Bauverwaltung Amt 5
E-Mail: vergabestelle@markt-oberstdorf.de
Telefon: +49 83227007505
Fax: +49 83227007509
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://www.markt-oberstdorf.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://plattform.aumass.de/Veroeffentlichung/av16364f-eu
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://plattform.aumass.de/Veroeffentlichung/av16364f-eu
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Mobilitätszentrum Busbahnhof Oberstdorf - Digitale Fahrgastinformationsanzeigen

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45311000 Installation von Elektroanlagen
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die Marktgemeinde Oberstdorf realisiert den Neubau des Busbahnhofs am Bahnhof in Oberstdorf. Der neue Busbahnhof soll mit Digitalen Fahrgastinformationsanzeigen (DFI) ausgestattet werden. Vorgesehen sind 6 Haltestellenanzeigen mit Montage an der Stütze bzw. Montage an der Überdachung. Es sind zudem 2 große Übersichtsanzeigen an einer zentralen Medeinsäule vorgesehen. Anschlussmöglichkeiten sind bauseits vorbereitet.

Haltestellenanzeigen:

- 6x Doppelseitige LED Anzeiger mit 4-5 Zeilen mit VSG

- 3x Montage Stütze

- 3x Motage Dach

Übersichtsanzeigen in Mediensäule:

- 2x outdoorfähige TFT Displays 65 Zoll

- Ausstattung mit Text-to-speech

- Montage an bauseitiger Mediensäule

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45311000 Installation von Elektroanlagen
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE27E Oberallgäu
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Marktgemeinde Oberstdorf realisiert den Neubau des Busbahnhofs am Bahnhof in Oberstdorf. Der neue Busbahnhof soll mit Digitalen Fahrgastinformationsanzeigen (DFI) ausgestattet werden. Vorgesehen sind 6 Haltestellenanzeigen mit Montage an der Stütze bzw. Montage an der Überdachung. Es sind zudem 2 große Übersichtsanzeigen an einer zentralen Medeinsäule vorgesehen. Anschlussmöglichkeiten sind bauseits vorbereitet.

Haltestellenanzeigen:

- 6x Doppelseitige LED Anzeiger mit 4-5 Zeilen mit VSG

- 3x Montage Stütze

- 3x Motage Dach

Übersichtsanzeigen in Mediensäule:

- 2x outdoorfähige TFT Displays 65 Zoll

- Ausstattung mit Text-to-speech

- Montage an bauseitiger Mediensäule

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 10/01/2022
Ende: 08/04/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 22/11/2021
Ortszeit: 14:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 21/01/2022
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 22/11/2021
Ortszeit: 14:00

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Südbayern bei der Regierung von Oberbayern
Postanschrift: Maximilianstraße 39
Ort: München
Postleitzahl: 80538
Land: Deutschland
E-Mail: vergabekammer.suedbayern@reg-ob.bayern.de
Telefon: +49 8921762411
Fax: +49 8921762847
Internet-Adresse: https://www.regierung.oberbayern.bayern.de/ueber_uns/zntralezustaendigkeiten/vergabekammer-suedbayern/index.html
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
12/10/2021