Die TED-Website arbeitet seit dem 2.11.2022 mit eForms. Bei der Suche hat sich einiges geändert. Bitte passen Sie Ihre vorab festgelegten Expertenfragen an. Erfahren Sie mehr über die Änderungen auf der Seite „Aktuelles“ und den aktualisierten Hilfe-Seiten

Lieferungen - 525812-2022

27/09/2022    S186

Deutschland-Köln: Elektrische Sensoren

2022/S 186-525812

Vorinformation

Diese Bekanntmachung dient der Verkürzung der Frist für den Eingang der Angebote

Lieferauftrag

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.
Ort: Cologne
NUTS-Code: DEA23 Köln, Kreisfreie Stadt
Land: Deutschland
E-Mail: florian.eumann@dlr.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.dlr.de
I.3)Kommunikation
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Forschung und Entwicklung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Beschaffung von 149 Thermoelementen für Windkanal-Messungen im HEG

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
30237475 Elektrische Sensoren
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Beschaffung von 149 Thermoelementen für Windkanal-Messungen im HEG.

Technische Anforderungen:

• Koaxiale Hochgeschwindigkeits-Thermoelemente vom Typ E (Chromel-Constantan)

• mit 10cm Ausgleichsleitung, die dann auf 2m PTFE isolierten Cu-Draht als Anschlusskabel wechselt

• offene Kabelenden ohne Stecker

• Zugentlastung des Anschlusskabels am Kopf des Sensors durch zylindrisches Übergangsstück in welchem das Kabel temperaturbeständig vergossen ist (z.B. mit Keramik)

• Durchmesser der Thermoelemente im sensitiven Bereich: 1,5 bis 1,9mm

• Länge des sensitiven Bereiches (reiner koaxialer Thermoelement Bereich ohne Anschlussstück) 15 - 26mm

• Kalibrierdatenblatt für den jeweiligen Sensor

• Ansprechzeit <= 3 μs

Wir benötigen die ersten 80 Stück spätestens 4 Monate nach Auftragserteilung, die Restlichen spätestens 8 Monate nach Auftragserteilung.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE91C Göttingen
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Beschaffung von 149 Thermoelementen für Windkanal-Messungen im HEG.

Technische Anforderungen:

• Koaxiale Hochgeschwindigkeits-Thermoelemente vom Typ E (Chromel-Constantan)

• mit 10cm Ausgleichsleitung, die dann auf 2m PTFE isolierten Cu-Draht als Anschlusskabel wechselt

• offene Kabelenden ohne Stecker

• Zugentlastung des Anschlusskabels am Kopf des Sensors durch zylindrisches Übergangsstück in welchem das Kabel temperaturbeständig vergossen ist (z.B. mit Keramik)

• Durchmesser der Thermoelemente im sensitiven Bereich: 1,5 bis 1,9mm

• Länge des sensitiven Bereiches (reiner koaxialer Thermoelement Bereich ohne Anschlussstück) 15 - 26mm

• Kalibrierdatenblatt für den jeweiligen Sensor

• Ansprechzeit <= 3 μs

Wir benötigen die ersten 80 Stück spätestens 4 Monate nach Auftragserteilung, die Restlichen spätestens 8 Monate nach Auftragserteilung.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Reaktionszeit der Sensoren / Gewichtung: 10
Qualitätskriterium - Name: Lieferzeit (je kürzer desto besser) / Gewichtung: 50
Preis - Gewichtung: 40
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
II.2.11)Angaben zu Optionen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.3)Voraussichtlicher Tag der Veröffentlichung der Auftragsbekanntmachung:
02/11/2022

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Handelsregisterauszug, Eigenerklärung nach §§ 123, 124 GWB, Eigenerklärung zur Befolgung der Russlandsanktionen.

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.5)Voraussichtlicher Beginn der Vergabeverfahren:
02/11/2022

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Aufträge werden elektronisch erteilt
Die elektronische Rechnungsstellung wird akzeptiert
Die Zahlung erfolgt elektronisch
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Bundes
Ort: Bonn
Land: Deutschland
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
22/09/2022