Lieferungen - 529871-2019

08/11/2019    S216    Lieferungen - Bekanntmachung über vergebene Aufträge - Offenes Verfahren 

Deutschland-Pullach im Isartal: Feuerwehrfahrzeuge

2019/S 216-529871

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Lieferauftrag

Rechtsgrundlage:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Gemeinde Pullach i. Isartal
Postanschrift: Johann-Bader-Straße 21
Ort: Pullach im Isartal
NUTS-Code: DE21H
Postleitzahl: 82049
Land: Deutschland
E-Mail: andre.schneider@pullach.de

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.pullach.de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

EU-weite Ausschreibung der Lieferung eines Wechselladerfahrzeugs (WLF) für die Gemeinde Pullach i. Isartal

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
34144210
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Gegenstand der Ausschreibung war die Lieferung eines Wechselladerfahrzeugs (WLF) nach EN 1846-2 und DIN 14505. Der Aufbau ist auf das zugelieferte Fahrgestell zu montieren und zu einem Komplettfahrzeug zusammenzubauen.

Die Gesamtleistung wurde in 2 Losen vergeben:

— Los 1: Lieferung eines Fahrgestells für ein Wechselladerfahrzeug,

— Los 2: Lieferung/Montage eines feuerwehrtechnischen Aufbaus für ein Wechselladerfahrzeug.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 0.01 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Lieferung eines Fahrgestells für ein Wechselladerfahrzeug

Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
34139100
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE21H
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Zulieferung eines Fahrgestells an Los 2.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Kostenkriterium - Name: Gesamtentgelt (Kriterium 1) und verschiedene Wertungsboni (Kriterium 2), vgl. Ziff. II.2.14) / Gewichtung: 100
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Zusätzlich zur obligatorischen Ausstattung für das Fahrgestell konnten weitere Ausstattungsbestandteile/Leistungen optional angeboten werden.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Zu Ziff. II.2.5): Im Kriterium 2 konnten Wertungsboni vergeben werden für:

— Motorleistung,

— Lichtmaschinen-Leistung,

— Batterie-Leistung,

— Wendekreis,

— Entfernung zur Vertragswerkstatt/Servicestelle,

— Reaktionszeit eines Servicetechnikers,

— Zusatzgarantien,

— Angaben zur Lieferfähigkeit von Ersatzteilen.

II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Lieferung/Montage eines feuerwehrtechnischen Aufbaus für ein Wechselladerfahrzeug

Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
34211300
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE21H
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

— Lieferung/Montage eines feuerwehrtechnischen Aufbaus WLF,

— Komplettmontage, Zulassung nach StVZO und DIN 1846 Teil 2.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Kostenkriterium - Name: Gesamtentgelt (Kriterium 1) und Wertungsboni auf Servicereaktionszeit, Zusatzgarantien sowie Lieferfähigkeit von Ersatzteilen (Kriterium 2) / Gewichtung: 100
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Zusätzlich zur obligatorischen Ausstattung für den Aufbau konnten weitere Ausstattungsbestandteile/Leistungen optional angeboten werden.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2019/S 144-354125
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Los-Nr.: 1
Bezeichnung des Auftrags:

Lieferung eines Fahrgestells für ein Wechselladerfahrzeug

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
21/10/2019
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 999
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: Scania Vertrieb und Service GmbH
Postanschrift: Hicklstraße 4
Ort: Oberschleißheim
NUTS-Code: DE21H
Postleitzahl: 85764
Land: Deutschland
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 0.01 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Es können Unteraufträge vergeben werden

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Los-Nr.: 2
Bezeichnung des Auftrags:

Lieferung/Montage eines feuerwehrtechnischen Aufbaus für ein Wechselladerfahrzeug

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
08/10/2019
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 999
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: Hiab Germany GmbH
Postanschrift: Anwaltinger Straße 3
Ort: Augsburg
NUTS-Code: DE271
Postleitzahl: 86165
Land: Deutschland
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 0.01 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Es können Unteraufträge vergeben werden

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bei den im Abschnitt II) unter der Ziffer II.1.7) und im Abschnitt V) unter den Ziffern V.2.2) und V.2.4) (Lose 1 und 2) jeweils gemachten Angaben handelt es sich um fiktive Werte. Auf eine Veröffentlichung der tatsächlichen Werte wird gemäß § 39 Abs. 6 VgV verzichtet.

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Südbayern
Ort: München
Postleitzahl: 80534
Land: Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
06/11/2019