Dienstleistungen - 530915-2019

08/11/2019    S216    Dienstleistungen - Bekanntmachung über vergebene Aufträge - Verhandlungsverfahren (competitive procedure with negotiation) 

Österreich-St. Pölten: Planungsleistungen im Bauwesen

2019/S 216-530915

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Amt der NÖ Landesregierung, Gruppe Straße, Abt. Brückenbau
Nationale Identifikationsnummer: 9110002556748
Postanschrift: Landhausplatz 1
Ort: St. Pölten
NUTS-Code: AT12
Postleitzahl: 3109
Land: Österreich
E-Mail: post.ST5@noel.gv.at
Telefon: +43 27429005-60541
Fax: +43 27429005-60501

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.noe.gv.at

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Agentur/Amt auf regionaler oder lokaler Ebene
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Land NÖ – Planung Kunstbauten

Referenznummer der Bekanntmachung: Land NÖ - Planung Kunstbauten
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
71320000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Das Land Niederösterreich (Amt der NÖ Landesregierung, Gruppe Straße) beabsichtigt die Planung diverser Straßenprojekte. Für die Planungsleistungen der dafür erforderlichen Kunstbauten (Brücken, Durchlässe, Stützmauern, Überbauungen, Wannenbauwerke, Überkopfwegweister etc.) und allen damit im Zusammenhang stehenden Leistungen wird eine Rahmevereinbarung abgeschlossen.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 1.00 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
71320000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: AT12
Hauptort der Ausführung:

Niederösterreich

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Das Land Niederösterreich (Amt der NÖ Landesregierung, Gruppe Straße) beabsichtigt die Planung diverser Straßenprojekte. Für die Planungsleistungen der dafür erforderlichen Kunstbauten (Brücken, Durchlässe, Stützmauern, Überbauungen, Wannenbauwerke, Überkopfwegweister etc.) und allen damit im Zusammenhang stehenden Leistungen wird eine Rahmevereinbarung abgeschlossen.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Hearing / Gewichtung: 40
Preis - Gewichtung: 60
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Generelle Optionen:

— Regieleistungen,

— Vervielfältigungsleistungen.

Optionen im Zuge des Vorentwurfes:

— Vereinfachte Massenermittlung,

— Kostenschätzung.

Optionen im Zuge des Generellen Entwurfes bzw. Detailentwurfes:

— Verkehrsführungspläne,

— SIGE-Plan,

— Bauphasenkonzept,

— Erhaltungsteilungspläne,

— Entwässerungsplanung,

— Konzept Behelfsbrücken.

Optionen für das Projekt Airport Region.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2018/S 132-300946
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
18/10/2019
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 9
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: ja
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: Die Identitäten der Rahmenvereinbarungspartner werden zur Aufrechterhaltung eines echten – freien und lauteren – Wettbewerbs für Abrufe aus der Rahmenvereinbarung nach Durchführung eines neuerlichen Wettbewerbs zwischen den Rahmenvereinbarungspartnern nicht bekanntgegeben (§ 54 (4) BVergG 2006).
Ort: Österreich
NUTS-Code: AT
Land: Österreich
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: Die Identitäten der Rahmenvereinbarungspartner werden zur Aufrechterhaltung eines echten – freien und lauteren – Wettbewerbs für Abrufe aus der Rahmenvereinbarung nach Durchführung eines neuerlichen Wettbewerbs zwischen den Rahmenvereinbarungspartnern nicht bekanntgegeben (§ 54 (4) BVergG 2006).
Ort: Österreich
NUTS-Code: AT
Land: Österreich
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Es können Unteraufträge vergeben werden

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:

Unter Hinweis auf § 54 Abs 5 BVergG 2006 werden die Identitäten der Rahmenvereinbarungspartner sowie der Gesamtwert des Auftrages zur Aufrechterhaltung eines echten Wettbewerbs für Abrufe aus der Rahmenvereinbarung nach Durchführung eines neuerlichen Wettbewerbsverfahrens zwischen den Rahmenvereinbarungspartnern nicht bekanntgegeben. Die Angaben zu den Wirtschaftsteilnehmern unter Punkt V.2.3) sowie zum Gesamtwert der Beschaffung unter Punkt II.1.7 und dem Gesamtwert des Auftrages unter Punkt V.2.4 stellen lediglich Platzhalter dar, gegenständlich wurde die Rahmenvereinbarung abgeschlossen, aber noch kein Auftrag vergeben. Nationale Erkennungsnummer: [L-705079-9a21]

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Landesverwaltungsgericht Niederösterreich
Postanschrift: Rennbahnstraße 29 Stiege B
Ort: St. Pölten
Postleitzahl: 3109
Land: Österreich
E-Mail: post@lvwg.noel.gv.at
Telefon: +43 274290590-0
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: NÖ Schlichtungsstelle für öffentliche Aufträge
Postanschrift: Landhausplatz 1
Ort: St. Pölten
Postleitzahl: 3109
Land: Österreich
E-Mail: post.f1@noel.gv.at

Internet-Adresse: www.noel.gv.at

VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
06/11/2019