The TED website is eForms-ready since 2.11.2022. The search changed: please adapt your predefined expert queries. Discover the changes in the site news and in the updated Help Pages.

Supplies - 532594-2022

30/09/2022    S189

Germany-Düsseldorf: Pharmaceutical products

2022/S 189-532594

Contract notice

Supplies

Legal Basis:
Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1)Name and addresses
Official name: GWQ ServicePlus AG
Postal address: GWQ ServicePlus AG, Ria-Thiele-Straße 2a, 40549 Düsseldorf, handelnd für die unter VI 3.) näher genannten Gesetzlichen Krankenkassen
Town: Düsseldorf
NUTS code: DE Deutschland
Country: Germany
E-mail: bieteranfrage@gwq-serviceplus.de
Telephone: +49 211758498-0
Fax: +49 211758498-48
Internet address(es):
Main address: http://www.gwq-serviceplus.de
I.3)Communication
Access to the procurement documents is restricted. Further information can be obtained at: https://vergabeportal.gwq-serviceplus.de/
Additional information can be obtained from the abovementioned address
Tenders or requests to participate must be submitted to the abovementioned address
I.4)Type of the contracting authority
Body governed by public law
I.5)Main activity
Health

Section II: Object

II.1)Scope of the procurement
II.1.1)Title:

Abschluss nicht-exklusiver Rabattvereinbarungen nach § 130 a Abs. 8 SGB V zu Arzneimitteln mit dem Wirkstoff Ambrisentan in den Stärken 10mg & 5mg und der Normgröße N2

II.1.2)Main CPV code
33600000 Pharmaceutical products
II.1.3)Type of contract
Supplies
II.1.4)Short description:

§ 130a Abs. 8 SGB V ermöglicht den Krankenkassen (KK) und pharmazeutischen Unternehmen, Rahmenrabattverträge über die zu Lasten der gesetzlichen KK abzugebenden Arzneimittel zu schließen. Die GWQ wird als Gesellschaft für Wirtschaftlichkeit und Qualität bei KK gem. § 130a Abs. 8 S. 5 SGBV für ihre Aktionärs- und Kundenkassen tätig. In Hinblick auf die dafür einschlägigen gesetzlichen Vorschriften zur Vergabe öffentlicher Aufträge, findet ein regelmäßiger Prozess wirkstoffbezogener, förmlicher Vergabeverfahren nach den Regularien des 4. Teils des GWB durch die GWQ ServicePlus AG statt. Bis zum In-Krafttreten neuer Arzneimittelrabattverträge möchte die GWQ mit allen interessierten pharmazeutischen Unternehmen Arzneimittelrabattverträge abschließen. Vertragsstart ist der 01.11.2022.

II.1.5)Estimated total value
Value excluding VAT: 1.00 EUR
II.1.6)Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.2)Description
II.2.2)Additional CPV code(s)
33600000 Pharmaceutical products
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DE Deutschland
II.2.4)Description of the procurement:

Die GWQ ServicePlus AG beabsichtigt, nicht-exklusive Rabattvereinbarungen nach § 130a Abs. 8 SGB V zu dem o. a. Wirkstoff zu schließen. Diesem Vertrag können zu jeder Zeit der Vertragslaufzeit alle interessierten Unternehmen zu den gleichen Bedingungen beitreten (Zulassungsmodell).

Die GWQ geht davon aus, dass dieses Verfahren auf Grund einer fehlenden Auswahlentscheidung und mithin der diskriminierungsfreien Zugangsmöglichkeit aller pharmazeutischen Unternehmen nicht in den Anwendungsbereich des Kartellvergaberechts fällt. Die Vertragsunterlagen, die teilnehmenden Krankenkassen und deren Umsätze sowie die Termine für die Meldung des Vertrags sind auf dem Vergabeportal der GWQ ServicePlus AG unter http://vergabeportal.gwq-serviceplus.de einzusehen und herunterzuladen. Bis zum Start exklusiver Verträge steht diese Übergangsvereinbarung allen Marktteilnehmern zum Beitritt offen.

Bei Eingang der unterzeichneten Verträge / Erklärung und Nachweise zum 10.10.2022 kann eine erstmalige Meldung zum 01.11.2022 realisiert werden.

Folgende Unterlagen sind einzureichen:

- unterzeichneter Vertrag in doppelter Ausfertigung;

- einen Nachweis über die arzneimittelrechtliche Zulassung mittels Auszug aus dem öffentlichen Teil der AMIce-Datenbank;

- unterzeichnete Eigenerklärung (Anlage 3)

- PZN-Liste (Anlage 4)

- Erklärung zur Verordnung (Anlage 5)

II.2.5)Award criteria
Criteria below
Price
II.2.6)Estimated value
Value excluding VAT: 1.00 EUR
II.2.7)Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 01/11/2022
End: 31/12/2022
This contract is subject to renewal: yes
Description of renewals:

Die GWQ ServicePlus AG behält sich das Recht vor, den Vertrag zweimal für einen Zeitraum von jeweils maximal 12 Monaten zu verlängern. Die Verlängerung

wird gegenüber dem Auftragnehmer spätestens 3 Monate vor dem regulären Vertragsende erklärt.

II.2.10)Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11)Information about options
Options: no
II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14)Additional information

Section IV: Procedure

IV.1)Description
IV.1.1)Type of procedure
Open procedure
IV.1.3)Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
IV.1.8)Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: no
IV.2)Administrative information
IV.2.2)Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 10/11/2023
Local time: 12:00
IV.2.3)Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
IV.2.4)Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German
IV.2.6)Minimum time frame during which the tenderer must maintain the tender
Tender must be valid until: 11/11/2023
IV.2.7)Conditions for opening of tenders
Date: 10/11/2023
Local time: 12:00

Section VI: Complementary information

VI.1)Information about recurrence
This is a recurrent procurement: no
VI.3)Additional information:

Krankenkassen

Audi BKK

BAHN-BKK

Bertelsmann BKK

BKK Melitta-HMR

BIG direkt gesund

BKK Akzo Nobel Bayern

BKK BPW Bergische Achsen KG

BKK Deutsche Bank AG

BKK Diakonie

BKK Faber-Castell & Partner

Betriebskrankenkasse firmus

BKK Freudenberg

BKK Groz-Beckert

BKK Mobil Oil

Betriebskrankenkasse der MTU Friedrichshafen GmbH

BKK Schwarzwald-Baar-Heuberg

BKK Voralb HellerIndexLeuze

BKK DürkoppAdler

BMW BKK

Mercedes-Benz BKK

DIE BERGISCHE KRANKENKASSE

Heimat Krankenkasse

IKK - Die Innovationskasse

IKK Brandenburg und Berlin

IKK gesund plus

IKK Südwest

Koenig & Bauer BKK

Krones BKK

Merck BKK

mhplus BKK

Salus BKK

SBK Siemens-Betriebskrankenkasse

SECURVITA Krankenkasse

SKD BKK

Südzucker BKK

VIACTIV Krankenkasse

Vivida BKK

VI.4)Procedures for review
VI.4.1)Review body
Official name: Vergabekammer des Bundes beim Bundeskartellamt
Postal address: Villemombler Str. 76
Town: Bonn
Postal code: 53123
Country: Germany
Fax: +49 2289499400
Internet address: http://www.bundeskartellamt.de
VI.4.4)Service from which information about the review procedure may be obtained
Official name: Vergabekammer des Bundes beim Bundeskartellamt
Postal address: Villemombler Str. 76
Town: Bonn
Postal code: 53123
Country: Germany
Fax: +49 2289499400
Internet address: http://www.bundeskartellamt.de
VI.5)Date of dispatch of this notice:
27/09/2022