Informieren Sie sich auf unserer COVID-19-Seite über Ausschreibungen im Zusammenhang mit dem Bedarf an medizinischer Ausrüstung.

Die Konferenz zur Zukunft Europas ist die Gelegenheit, Ihre Ideen zu teilen und Europas Zukunft mitzugestalten. Verschaffen Sie sich Gehör!

Bauleistung - 534866-2021

22/10/2021    S206

Deutschland-Holzminden: Dachdeckarbeiten

2021/S 206-534866

Auftragsbekanntmachung

Bauauftrag

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Stadt Holzminden
Postanschrift: Neue Straße 12
Ort: Holzminden
NUTS-Code: DE926 Holzminden
Postleitzahl: 37603
Land: Deutschland
E-Mail: vergabewesen@holzminden.de
Telefon: +49 55319590
Fax: +49 55319595267
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://www.holzminden.de
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXS0Y6EYYHW/documents
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://satellite.dtvp.de/Satellite/notice/CXS0Y6EYYHW
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Neubau Grundschule Astrid-Lindgren - Dacharbeiten

Referenznummer der Bekanntmachung: 122_2021
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45261210 Dachdeckarbeiten
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Dacharbeiten; Dachabdichtungs- und Klempnerarbeiten

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45261300 Klempnerarbeiten
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE926 Holzminden
Hauptort der Ausführung:

Grundschule Astrid-Lindgren Fröbelweg 1 37603 Holzminden

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Dachabdichtungsarbeiten

1. Mitgeltende Normen und Regeln

1.1. Allgemeines

Es gelten jeweils die Normen und Regeln in der zum Vertragsschluss

gültigen Fassung einschließlich der Änderungen, Berichtigungen und

Beiblätter soweit in der Leistungsbeschreibung auf Technische

Spezifikationen, z.B. nationale Normen, mit denen Europäische Normen

umgesetzt werden, europäische technische Zulassungen, gemeinsame

technische Spezifikationen, internationale Normen, Bezug genommen

wird, werden auch ohne den ausdrücklichen Zusatz: "oder gleichwertig",

immer gleichwertige Technische Spezifikationen in Bezug genommen.

2. Angaben zu Stoffen und Bauteilen

Dämmplatten aus Polystyrol-Hartschaum müssen zur Vermeidung von

Schwindfugen ausreichend abgelagert sein. Die Bauleitung kann einen

Nachweis über das Herstellungsdatum verlangen.

3. Angaben zur Ausführung

3.1. Allgemeines

Das Lagern von Druckgasflaschen in Kellerräumen, Treppenhäusern,

Durchgängen und Durchfahrten ist untersagt. Bei Arbeiten mit brennbaren

Gasen muss ein Feuerlöscher, tragbar, nach DIN EN 3 vorhanden sein

Gegen Verschmutzungen und Beschädigungen anderer Bauteile sowie zur

Verhinderung von Personen-Gefährdungen sind vom Auftragnehmer der

Verkehrssitte entsprechende und zumutbare Vorkehrungen zu treffen

(Abdeckungen, Hinweisschilder, Absperrungen, Sicherheitsposten u. dgl.).

Bei der Verarbeitung von Schweißbahnen sowie sonstigen Arbeiten mit

offener Flamme in der Nähe von brennbaren Materialien, auch Dichtungsbahnen unter Eindeckungen, ist ein Feuerlöscher in Bereitschaft zu

halten. Der Arbeitsablauf ist so einzurichten, dass bei Arbeitsunterbrechung

offene Kanten des Abdichtungsaufbaus gegen das Eindringen von

Niederschlägen geschützt sind, ggf. sind sie abzukleben und bei Weiterarbeit

von den Klebstreifen wieder zu befreien.

Die wasserführende Schicht muss grundsätzlich Gefälle zu den Einläufen

haben. Werden vor oder bei der Ausführung diesbezügliche Probleme

erkennbar, ist die Bauleitung zu informieren und mit ihr gemeinsam eine

Lösung der Probleme zu suchen. Bevor Abdichtungen durch weitere

Arbeiten, z.B. durch Bekiesung, Begrünung, verdeckt werden, muss die

Leistung durch den Auftraggeber abgenommen werden. Die Bauleitung ist

entsprechend frühzeitig zu informieren.

3.2. Dämmungen

Randbohlen müssen 1 cm dünner als die vorgesehene Dämmschicht sein.

Dampfbremsen und Dampfsperren sind konvektionsdicht zu verlegen. Sie

dürfen nicht mit Klammern befestigt werden; sie sind zu kleben oder an den

Befestigungsstellen mit Dichtband zu versehen. Auch für die Befestigung an

Anschlüssen und Durchdringungen sind im Regelfall Dichtungsbänder zu

verwenden.

Montageschaum gilt nicht als konvektionsdicht. Die Dämmschichten sind an

allen Anschlüssen so auszuführen, dass keine Wärmebrücken entstehen. Im

unmittelbaren Bereich von Dachabläufen sind die Dämmschichten um ca. 20

mm leicht abzuschrägen. Soweit lieferbar sind Dämmplatten mit Stufenfalz

zu verlegen, anderenfalls soll eine doppellagige Verlegung mit versetzten

Stößen erfolgen. Mechanische Befestigungen auf Spannbetonbauteilen

dürfen ausschließlich nach vorheriger Abstimmung mit und Genehmigung

durch die Bauleitung erfolgen.

Voranstriche auf Trapezblechen dürfen nicht in die Dachkonstruktion

gelangen.

Klempnerarbeiten

1. Mitgeltende Normen und Regeln

1.1. Allgemeines

Es gelten jeweils die Normen und Regeln in der zum Vertragsschluss

gültigen Fassung einschließlich der Änderungen, Berichtigungen und

Beiblätter.

Soweit in der Leistungsbeschreibung auf Technische Spezifikationen, z.B.

nationale Normen, mit denen Europäische Normen umgesetzt werden,

europäische technische Zulassungen, gemeinsame technische

Spezifikationen, internationale Normen, Bezug genommen wird, werden

auch ohne den ausdrücklichen Zusatz: "oder gleichwertig", immer

gleichwertige Technische Spezifikationen in Bezug genommen.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 18/04/2022
Ende: 30/04/2023
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 18/11/2021
Ortszeit: 14:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 17/01/2022
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 18/11/2021
Ortszeit: 14:10
Ort:

Raum 108, Neue Straße 17, 37603 Holzminden

Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Da es sich hier um ein offenes Verfahren handelt und ausschließlich die elektronische Angebotsabgabe zulässig ist, bitten wir von einer Teilnahme abzusehen.

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Firmen eigene AGB's auf Angebotsunterlagen sind unzulässig und führen zwingend zum Ausschluss, da diese als unzulässige Veränderung der Vergabeunterlagen gelten würden (..daher, Angebotserstellung auf neutralem Papier ohne eigene AGB's).

Bekanntmachungs-ID: CXS0Y6EYYHW

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Niedersachsen
Postanschrift: Auf der Hude 2
Ort: Lüneburg
Postleitzahl: 21335
Land: Deutschland
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
18/10/2021