Check out our COVID-19 dedicated page for tenders related to medical equipment needs.

The Conference on the Future of Europe is your chance to share your ideas and shape the future of Europe. Make your voice heard!

Supplies - 535852-2021

22/10/2021    S206

Germany-Munich: Notepaper

2021/S 206-535852

Contract notice

Supplies

Legal Basis:
Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1)Name and addresses
Official name: Freistaat Bayern, vertreten durch den Präsidenten des Oberlandesgerichts München
Postal address: Prielmayerstraße 5
Town: München
NUTS code: DE212 München, Kreisfreie Stadt
Postal code: 80335
Country: Germany
Contact person: Gräbel, Stefan
E-mail: vergabestelle@olg-m.bayern.de
Internet address(es):
Main address: https://www.justiz.bayern.de/gerichte-und-behoerden/oberlandesgerichte/muenchen/
I.3)Communication
The procurement documents are available for unrestricted and full direct access, free of charge, at: https://www.evergabe.bayern.de/evergabe.bieter/DownloadTenderFiles.ashx?subProjectId=7RnBYzuSkNE%253d
Additional information can be obtained from the abovementioned address
Tenders or requests to participate must be submitted electronically via: https://www.auftraege.bayern.de
I.4)Type of the contracting authority
Regional or local authority
I.5)Main activity
Other activity: Justiz

Section II: Object

II.1)Scope of the procurement
II.1.1)Title:

Lieferung von Papier für die Justizbehörden im OLG-Bezirk München (mit Ausnahme der Behörden in München und Augsburg)

Reference number: 2021000410
II.1.2)Main CPV code
30199720 Notepaper
II.1.3)Type of contract
Supplies
II.1.4)Short description:

Der jährliche Bedarf an Papier (DIN A4) der Justizbehörden im OLG-Bezirk München (mit Ausnahme der Behörden in München und Augsburg) betrug in der Vergangenheit ca. 63 Mio. Blatt. Auf der Grundlage dieses Rahmenvertrags sollen künftig die Gerichte und Staatsanwaltschaften mit Sitz im OLG-Bezirk München berechtigt sein, Papier zu den Konditionen die-ses Vertrages abzurufen.

II.1.5)Estimated total value
II.1.6)Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.2)Description
II.2.2)Additional CPV code(s)
30197630 Printing paper
30197643 Photocopier paper
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DE21 Oberbayern
NUTS code: DE22 Niederbayern
NUTS code: DE27 Schwaben
II.2.4)Description of the procurement:

Der jährliche Bedarf an Papier (DIN A4) der Justizbehörden im OLG-Bezirk München (mit Ausnahme der Behörden in München und Augsburg) betrug in der Vergangenheit ca. 63 Mio. Blatt. Auf der Grundlage dieses Rahmenvertrags sollen künftig die Gerichte und Staatsanwaltschaften mit Sitz im OLG-Bezirk München berechtigt sein, Papier zu den Konditionen dieses Vertrages abzurufen. Die Mindestabnahme beträgt 45 Mio. Blatt jährlich. Die geschätzte Abnahme beträgt 63,55 Mio. Blatt jährlich. Die Höchsabnahmemenge beträgt 90 Mio. Blatt pro Vertragsjahr.

II.2.5)Award criteria
Price is not the only award criterion and all criteria are stated only in the procurement documents
II.2.6)Estimated value
II.2.7)Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 01/01/2022
End: 31/12/2023
This contract is subject to renewal: no
II.2.10)Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11)Information about options
Options: no
II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14)Additional information

Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1)Conditions for participation
III.1.1)Suitability to pursue the professional activity, including requirements relating to enrolment on professional or trade registers
List and brief description of conditions:

1. Wie hoch war Ihr Umsatz in den letzten drei Geschäftsjahren? Weisen Sie den Anteil für den Bereich „Lieferung von Papier“ separat aus. (I-Kriterium)

2. Wie viele Arbeitskräfte (untergliedert nach Fachkräften, Auszubildenden, Verwaltung und sonstigen Mitarbeitern) haben bzw. hatten Sie in den letzten drei Geschäftsjahren im Bereich der Lieferung von Papier beschäftigt? Wie viele dieser Beschäftigten (untergliedert w. o.) arbeiten bei Ihnen seit mindestens drei Jahren? (I-Kriterium)

3. Benennen Sie maximal drei Referenzen über Vertragsverhältnisse, die mit der Art und dem Umfang der ausgeschriebenen Leistung vergleichbar sind. Bitte benennen Sie gleichzeitig die jeweiligen Ansprechpartner mit Kontaktdaten (insbesondere die Telefonnummern). Die Vergabestelle behält sich vor, die Angaben bei dem Referenzgeber zu verifizieren.

Bewertet wird jede Referenz für sich. Für das Erreichen der Maximalpunktzahl reicht eine sehr gute Referenz aus. Defizite können mit einer anderen Referenz nicht ausgegelichen werden.

Bei der Bewertung liegt der Fokus auf der Vergleichbarkeit hinsichtlich Umfang, Inhalt, Dauer und Komplexität. Aus Ihrer Antwort müssen diese Anforderungen daher eindeutig zu entnehmen sein. (B-Kriterium 0 bis 5 Punkte)

4. Wie stellen Sie die kurzfristige Erreichbarkeit Ihres Unternehmens sicher? Sind Sie in der Lage, (z.B. bei Reklamationen) unverzüglich auch im Bereich der künftig zu beliefernden Justizstandorte (vgl. Nr. 4 und Anlage 1 des Vertrages) zu handeln? Befindet sich der Sitz oder eine Niederlassung Ihres Unternehmens in der Nähe von München und Augsburg? Falls nein: Wird die kurzfristige Erreichbarkeit bzw. Möglichkeit in München und Augsburg zweckentsprechend zu handeln durch andere Maßnahmen ermöglicht oder kompensiert? (B-Kriterium 0 bis 5 Punkte)

5. Stellen Sie bitte die Maßnahmen der Lagerhaltung Ihres Unternehmens dar und erläutern Sie, wie stets, auch bei erhöhtem Papierbedarf, ausreichende Lieferkapazitäten vorhanden sind. (B-Kriterium 0 bis 5 Punkte)

6.1. Bitte beachten Sie zu den folgenden Positionen das Formular "Informationen zu statistischen Angaben".

6.2. Erfüllt Ihr Unternehmen die Eigenschaft als Kleinst-, kleines oder mittleres Unternehmen (KMU)? (I-Kriterium)

6.3. Bitte geben Sie hier den NUTS-Code an, der dem Sitz Ihres Unternehmens entspricht. (I-Kriterium)

7.1. Die Eigenerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und bestätige ihren Inhalt. (A-Kriterium)

7.2. Sollten für Sie bzw. Ihr Unternehmen fakultative Ausschlussgründe nach § 124 GWB vorliegen, schildern Sie bitte, warum diese nicht zu einem Ausschluss vom Verfahren führen sollen.

Der Auftraggeber entscheidet im Rahmen der Angebotsprüfung über den Ausschluss.

Sie können ausführlichere Angaben zum Sachverhalt auch im Arbeitsschritt Eigene Anlagen als Dokument hochladen.

8. Ein Eintrag zu den folgenden Punkte erfolgt erst bei der Angebotsprüfung durch den Auftraggeber, es ist kein

Eintrag durch den Bieter zulässig:

-Der Auftraggeber hat keine Kenntnis von zwingenden Ausschlussgründen nach §123 GWB? (A-Kriterium)

-Der Auftraggeber hat keine Kenntnis von fakultativen Ausschlussgründen nach § 124 GWB, die zum Ausschluss führen? (A-Kriterium)

III.1.2)Economic and financial standing
Minimum level(s) of standards possibly required:

Bei den Eignungskriterien Nrn. 3 bis 5 müssen insgesamt mindestens 8 Punkte erreicht werden.

III.1.3)Technical and professional ability
Minimum level(s) of standards possibly required:

Bei den Eignungskriterien Nrn. 3 bis 5 müssen insgesamt mindestens 8 Punkte erreicht werden.

Section IV: Procedure

IV.1)Description
IV.1.1)Type of procedure
Open procedure
IV.1.3)Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
The procurement involves the establishment of a framework agreement
Framework agreement with a single operator
IV.1.8)Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: yes
IV.2)Administrative information
IV.2.2)Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 19/11/2021
Local time: 12:00
IV.2.3)Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
IV.2.4)Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German
IV.2.6)Minimum time frame during which the tenderer must maintain the tender
Tender must be valid until: 31/12/2021
IV.2.7)Conditions for opening of tenders
Date: 19/11/2021
Local time: 12:00

Section VI: Complementary information

VI.1)Information about recurrence
This is a recurrent procurement: no
VI.3)Additional information:
VI.4)Procedures for review
VI.4.1)Review body
Official name: Regierung von Oberbayern - Vergabekammer Südbayern
Postal address: Maximilianstr. 39
Town: München
Postal code: 80538
Country: Germany
E-mail: vergabekammer.suedbayern@reg-ob.bayern.de
Telephone: +49 8921762411
Fax: +49 8921762847
VI.4.3)Review procedure
Precise information on deadline(s) for review procedures:

Auf folgende Fristen (vgl. § 160 Abs. 3 GWB) wird besonders hingewiesen:

-Der Bieter hat von ihm erkannte Verstöße gegen Vergabevorschriften im Vergabeverfahren gegenüber dem Auftraggeber innerhalb einer Frist von 10

Kalendertagen zu rügen.

-Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, sind spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung

benannten Frist zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber zu rügen.

-Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, sind spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist

zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber zu rügen.

-Falls der Auftraggeber mitteilt, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, hat der Bieter die Möglichkeit, die Vergabekammer anzurufen, solange nicht eine Frist (gerechnet

nach dem Eingang der Mitteilung des Auftraggebers) von mehr als 15 Kalendertagen vergangen ist.

VI.5)Date of dispatch of this notice:
19/10/2021