Check out our COVID-19 dedicated page for tenders related to medical equipment needs.

The Conference on the Future of Europe is your chance to share your ideas and shape the future of Europe. Make your voice heard!

Services - 537588-2021

22/10/2021    S206

Germany-Freiburg im Breisgau: Landscape architectural services

2021/S 206-537588

Contract notice

Services

Legal Basis:
Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1)Name and addresses
Official name: Regierungspräsidium Freiburg
Postal address: Bissierstraße 7
Town: Freiburg
NUTS code: DE13 Freiburg
Postal code: 79114
Country: Germany
Contact person: Referat 56 - Naturschutz und Landschaftspflege
E-mail: Ina.Hartmann@rpf.bwl.de
Telephone: +49 761208-4144
Internet address(es):
Main address: https://rp.baden-wuerttemberg.de/rpf/Seiten/default.aspx
I.3)Communication
The procurement documents are available for unrestricted and full direct access, free of charge, at: https://ausschreibungen.landbw.de/Satellite/notice/CXR6YYGYDPU/documents
Additional information can be obtained from the abovementioned address
Tenders or requests to participate must be submitted electronically via: https://ausschreibungen.landbw.de/Satellite/notice/CXR6YYGYDPU
I.4)Type of the contracting authority
Regional or local authority
I.5)Main activity
Environment

Section II: Object

II.1)Scope of the procurement
II.1.1)Title:

Managementplan Vogelschutzgebiet 'Mittlerer Schwarzwald'

Reference number: RPF55-56-8840-45/5
II.1.2)Main CPV code
71420000 Landscape architectural services
II.1.3)Type of contract
Services
II.1.4)Short description:

Erstellung eines Natura 2000-Managementplans für das 21.666 ha große Vogelschutzgebiet "Mittlerer Schwarzwald" in den Landkreisen Breisgau-Hochschwarzwald, Emmendingen, Schwarzwald-Baar-Kreis, Rottweil und Ortenaukreis einschließlich avifaunistischer Erhebungen.

II.1.5)Estimated total value
II.1.6)Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.2)Description
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DE132 Breisgau-Hochschwarzwald
NUTS code: DE133 Emmendingen
NUTS code: DE136 Schwarzwald-Baar-Kreis
NUTS code: DE135 Rottweil
NUTS code: DE134 Ortenaukreis
Main site or place of performance:

Regierungspräsidium Freiburg Bissierstraße 7 79114 Freiburg

II.2.4)Description of the procurement:

Erstellung eines Natura 2000-Managementplans für das 21.666 ha große Vogelschutzgebiet "Mittlerer Schwarzwald" in den Landkreisen Breisgau-Hochschwarzwald, Emmendingen, Schwarzwald-Baar-Kreis, Rottweil und Ortenaukreis einschließlich avifaunistischer Erhebungen.

Die Leistungen umfassen:

- Auswertung vorhandener Unterlagen

- Erfassung und Bewertung aller im Gebiet vorkommenden und in der Zuständigkeit des Planerstellers liegenden Vogelarten der Vogelschutzrichtlinie

- Abarbeitung möglicher Zielkonflikte, insbesondere im Hinblick auf die überlappenden FFH-Gebiete (7915-341 Schönwälder Hochflächen; 7914-341 Rohrhardsberg, Obere Elz und Wilde Gutach; 7916-311 Baar, Eschach und Südostschwarzwald; 8013-342 Kandelwald, Rosskopf und Zartener Becken und 7716-341 Schiltach und Kaltbrunner Tal) und sämtliche darin vorkommenden Lebensraumtypen und Arten der FFH-Richtlinie

- Gebietsspezifische Formulierung von Entwicklungszielen für die genannten Vogelarten der Vogelschutzrichtlinie

- Gebietsspezifische Formulierung von Erhaltungs- und Entwicklungsmaßnahmen für die genannten Vogelarten der Vogelschutzrichtlinie unter Berücksichtigung der Zielkonflikte

- Einarbeitung der Daten und Planungen zu den Vogelarten, die im Rahmen des Waldmoduls und des Artenschutzprogramms (LUBW) bearbeitet wurden, Abarbeitung von Zielkonflikten

- Erarbeitung eines Maßnahmenplans für das Vogelschutzgebiet "Mittlerer Schwarzwald" unter Berücksichtigung weiterer naturschutzfachlich wertgebender Vogelarten

- Intensive Abstimmung mit Naturschutzverwaltung und - sofern erforderlich - anderen Teilen der Verwaltung

Der Managementplan ist die künftige Arbeitsgrundlage für die Naturschutz-, Landwirtschafts- und Forstverwaltung zur Umsetzung von Natura 2000. Durch die verfahrensbegleitende Öffentlichkeitsbeteiligung sollen die Akzeptanz von NATURA 2000 erhöht und weitere planungsrelevante Informationen gewonnen werden.

Die endgültige Leistungsbeschreibung wird den ausgewählten Bewerbern mit Aufforderung zur Angebotsabgabe vorgelegt.

II.2.5)Award criteria
Price is not the only award criterion and all criteria are stated only in the procurement documents
II.2.6)Estimated value
II.2.7)Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 01/02/2022
End: 31/12/2024
This contract is subject to renewal: no
II.2.9)Information about the limits on the number of candidates to be invited
Envisaged minimum number: 3
Objective criteria for choosing the limited number of candidates:

- Referenzen: Die Erfahrung bei der Durchführung vergleichbarer Leistungen im Hinblick auf die Erfassung der relevanten Vogelarten und Erfassungsmethoden ist anhand von 2-3 Referenzen zu belegen.

- Benennung der Bearbeiter, Angaben zur fachlichen Qualifikation: Tabellarische Auflistung aller Personen, die zur Erfüllung des Auftrags eingesetzt werden sollen. Angabe zu Studium und Aus- und Weiterbildung, Berufserfahrung und zu ehrenamtlicher Tätigkeit im ornithologischen Bereich

- Technische Ausstattung: Kurze Bürobeschreibung mit Angaben zur technischen Ausstattung und zu vorhandenen Geräten, die zur Abarbeitung des Auftrags eingesetzt werden (einschl. Geräte zur Dateneingabe und Verwendung von Geoinformationssystemen im Büro und im Gelände)

II.2.10)Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11)Information about options
Options: no
II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: yes
Identification of the project:

ELER Code und Bezeichnung: 7.6.3, "Dienstleistungen für Naturschutz und Landschaftspflege (Pläne, Konzeption, Umweltsensibilisierung)"

II.2.14)Additional information

Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1)Conditions for participation
III.1.2)Economic and financial standing
Selection criteria as stated in the procurement documents
III.1.3)Technical and professional ability
Selection criteria as stated in the procurement documents
III.2)Conditions related to the contract
III.2.3)Information about staff responsible for the performance of the contract
Obligation to indicate the names and professional qualifications of the staff assigned to performing the contract

Section IV: Procedure

IV.1)Description
IV.1.1)Type of procedure
Competitive dialogue
IV.1.3)Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
IV.1.8)Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: yes
IV.2)Administrative information
IV.2.2)Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 03/11/2021
Local time: 12:00
IV.2.3)Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
IV.2.4)Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German

Section VI: Complementary information

VI.1)Information about recurrence
This is a recurrent procurement: no
VI.3)Additional information:

Bekanntmachungs-ID: CXR6YYGYDPU

VI.4)Procedures for review
VI.4.1)Review body
Official name: Vergabekammer Baden-Württemberg
Postal address: Durlacher Allee 100
Town: Karlsruhe
Postal code: 76137
Country: Germany
E-mail: vergabekammer@rpk.bwl.de
Telephone: +49 721926-0
Fax: +49 721926-3985
Internet address: https://rp.baden-wuerttemberg.de/rpk/Abt1/Ref15/Seiten/default.aspx
VI.5)Date of dispatch of this notice:
18/10/2021